Jäger der Nacht (Neuauflage)
Jäger der Nacht (Neuauflage)
Jäger der Nacht (Neuauflage)
Jäger der Nacht (Neuauflage)
Jäger der Nacht (Neuauflage)
Jäger der Nacht (Neuauflage)
nur 14,99

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(45 € Mindestbestellwert, darunter 3,99 € Mindermengenzuschlag)
auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Jäger der Nacht (Neuauflage)



Zu welchem Team gehört wohl mein Sitznachbar? Ist er ein blutsaugender Vampir? Ein furchterregender Werwolf? Oder am Ende nur ein harmloser Mensch? In diesem spannenden Partyspiel für 5 bis 8 Spielerinnen und Spieler übernimmt jede/r eine geheime Rolle und versucht, das Ziel des eigenen Teams zu erreichen. Dabei möchtet ihr möglichst lange eure Identität geheim halten und gleichzeitig Verbündete finden, um die eigene Gruppe zu stärken und die anderen Wesen aus dem Spiel zu werfen. Teamwork und Mystery in einem – das verspricht auf jeden Fall Suchtgefahr!

Jäger der Nacht (Neuauflage), ein Spiel für 5 bis 8 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.
Autor: Yasutaka Ikeda



Translated Rules or Reviews:

Jäger der Nacht (Neuauflage) kaufen:


nur 14,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(45 € Mindestbestellwert, darunter 3,99 € Mindermengenzuschlag)

auf Lager

Lieferzeit 1-3 Tage, max. 1 Woche.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


Listen mit Jäger der Nacht (Neuauflage)



Jäger der Nacht (Neuauflage) ist auf 18 Merklisten, 6 Wunschlisten, einer freien Liste und in 5 Sammlungen gespeichert.

So wird Jäger der Nacht (Neuauflage) von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 1 Kundentestbericht   Jäger der Nacht (Neuauflage) selbst bewerten
  • Matthias B. schrieb am 01.04.2021:
    Es ist eine undankbare Zeit, um Spiele herauszubringen, die fünf oder mehr Spieler benötigen. Bedingt durch Kontaktbeschränkungen ist es derzeit schlicht unmöglich, das Spiel in all seinen Facetten auszutesten, das soll uns aber nicht davon abhalten, eine Rezension zu schreiben.
    Das Thema ist vielleicht schon ein wenig abgegriffen, aber spätestens mit Twilight haben Vampirismus und Lykanthropie in der Popkultur ein sicheres Standbein. Werwölfe gegen Vampire, und mittendrin der Mensch als eigentliches Opfer, das ging auch schon in Underworld gut, und auch Serien wie True Blood haben das Thema aufgegriffen. Umso interessanter, dass es für das Spiel eigentlich keine Rolle spielt, welcher Gattung ihr angehört, denn ihr habt keine klaren Vor- oder Nachteile davon, als Vampir oder Werwolf oder Mensch im Spiel zu sein, sondern lediglich die Siegvoraussetzungen ändern sich. Ansonsten gilt es eigentlich lediglich, die geheimen Identitäten der Mitspieler durch gezielte Fragekarten herauszufinden und aus der Reaktion der anderen Spieler abzulesen, was sie sind. Dieses Wissen kann man dann einsetzen, um bestimmte Mitspieler zu unterstützen oder ihnen zu schaden. Hierfür werden verdeckte Fragenkarten ausgetauscht, Gegenstände gesammelt oder Angriffe gemacht.
    Allein beim letzten Punkt würden andere Spiele den Menschen klar im Nachteil sehen, nicht so JÄGER DER NACHT. Hier ist es egal, ob ein Vampir einen Werwolf oder einen Menschen angreift, und auch der Kampf Mensch gegen Kreatur der Nacht kann genauso viel Schaden anrichten. Dieser wird übrigens über die Differenz von einem W4 und einem W6 errechnet…

    Auf einer Schadensleiste markiert ihr, wie viel Schaden ihr bereits eingesteckt habt, und sobald ihr ausgeschaltet seid, müsst ihr eure geheime Identität preisgeben. Gleiches gilt natürlich, wenn ihr irgendwann eure Siegbedingungen erfüllt habt. Bestimmt Ereignisse, die im Verlauf des Spiels auftreten können, vereinfachen oder erschweren das Spiel für euch. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass ihr nicht immer alle Optionen ausführen müsst, wenn ihr also einem Spieler keinen Schaden zufügen wollt, dann lasst ihr es einfach sein. JÄGER DER NACHT geht in eine ähnliche Richtung wie „Tempel des Schreckens“ und „Crossfire“, ist allerdings noch etwas komplexer, was das Spiel an sich betrifft. Dadurch ist es weniger ein Gelegenheitsspiel, noch ein spontanes Partyspiel, sondern eher was für größere Gruppen, die dann aber auch Bock darauf haben müssen. Sicherlich zwängt sich ein Vergleich mit „Werwölfe von Düsterwald“ auf, da haben wir es aber mit einer gänzlich anderen Mechanik zu tun. Die Illustrationen sehen schick aus und stimmen gut in das Thema ein. Wir freuen uns drauf, JÄGER DER NACHT auch mal mit acht Spielern testen zu können, bis hierhin war das ganze schon recht spaßig!
    Matthias hat Jäger der Nacht (Neuauflage) klassifiziert. (ansehen)

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 11:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(45€ Mindestbestellwert)
Suche: