Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Die Nutzerklassifizierung von Vasco da Gama


Zurück zur Artikelübersicht von Vasco da Gama

Hier sehen Sie die genaue Anzahl von Stimmen, die "Vasco da Gama" in den jeweiligen Spieleeigenschaften erhalten hat. Damit können sie sich ein noch genaueres Bild vom Wesen dieses Spiels machen. (Grün hinterlegt sind die Eigenschaften, die wir aus den Abstimmungsergebnissen als am wichtigsten ermittelt haben.)

Klicken Sie hier, um Vasco da Gama selbst zu klassifizieren, und erhalten Sie Communitypunkte, die Sie gegen tolle Belohnungen eintauschen können.

Edgar A. schrieb am 28.07.2012:
Anhand der Beschreibung lässt sich sicher schon ahnen, dass dieses Spiel keine leichte Kost ist. Zwar ist die Anleitung übersichtlich aufgebaut und gut erklärt, aber es ist definitiv kein Spiel, dessen taktische Möglichkeiten und Varianten sich einem auf Anhieb erschließen. Man muss also für gewöhnlich erstmal die ein oder andere Proberunde spielen, bevor man die Feinheiten und die Komplexität des Spiels wirklich einigermaßen durchdrungen hat. Es dauert also eine gewisse Zeit, bis sich einem der Reiz dieses Spiels wirklich erschließt, aber diese Zeit sollte man diesem Spiel auch zubilligen.

Das Aktions-System ist auf den ersten Blick ein wenig kompliziert und hat so seine Tücken durch den Bezahlfaktor, da man hier schon die ein oder andere Überraschung erleben kann – mal angenehm, mal unangenehm. Jedenfalls kann es durchaus schon mal passieren, dass die Planungen über den Haufen geworfen werden müssen, weil die Zahlungen höher als kalkuliert ausfallen. Man tut also gut dran, mit seinem Geld eher konservativ zu haushalten. Andererseits: „No risk, no fun“! Mitunter kann kalkuliertes Risiko einem auch den entscheidenden Vorteil bringen. Ein bisschen Glück und Zufall sind immer dabei.

Was den Reiz dieses Spiels ausmacht, ist der klassische Dilemma-Faktor: Man hat eigentlich nie genug Geld oder genug Aktions-Scheiben, um das Maximum rauszuholen. Man muss fast immer irgendwo Abstriche machen oder Kompromisse eingehen, um zumindest ein gewisses Optimum zu erreichen. Immerhin lässt einem das Spiel genug Freiheiten, um halbwegs flexibel auf unvorhergesehene Ereignisse oder Aktionen der MitspielerInnen reagieren zu können. Immerhin gelingt es einem mindestens ebenso oft, die Pläne von den MitspielerInnen in irgendeiner Form zu durchkreuzen, so dass sich alles im Endeffekt einigermaßen wieder ausgleicht.

Die Mechanismen des Spiels sind also so ausgeklügelt, dass bis zum Schluss ein spannender Spielverlauf garantiert ist und der Verlauf jeden Spiels auch immer irgendwie anders ist. Abwechslung und Spannung sind also garantiert. Auch die Zeit, die durch Grübeleien der Beteiligten verloren geht, hält sich in überschaubaren Grenzen. Zwar haben wir die angegebene Spielzeit von 60 bis 120 Minuten in unseren 4er-Runden meist locker verdoppelt, aber nach 4 Stunden war dann auch wirklich Feierabend. Gut ist auch, dass das Spiel auch bei unterschiedlicher Teilnehmerzahl immer gleich spannend blieb, was sicherlich auch ein Indiz dafür sein dürfte, wie durchdacht dieses Spiel ist.

Die Gestaltung des Spiels und des Materials ist sehr schon, wobei das Brett mit seinen Bereichen aber auch sehr zweckmäßig gestaltet ist. Ein echtes „Seefahrer-“ oder „Entdecker-Gefühl“ will dabei jedoch nicht so recht aufkommen, da gilt dann doch eher das Motto „form follows function“. Was man vielleicht noch vermisst, ist eine Kurz-Spielregel mit entsprechenden Stichpunkten. Hin und wieder kommt es vor, dass man die Boni der einzelnen Charaktere übersieht und sich so seines Vorteils beraubt. Auch die Wertungen der Schiffe sind anfänglich etwas unübersichtlich. Da gibt es erst Siegpunkte und einen Bonus beim Einsetzen, dann noch in jeder Runde Einkommen und bei einem vollständigen Hafen auch nochmal Siegpunkte.

### FAZIT ###

Um es abschließend nochmal auf den Punkt zu bringen: Dies ist definitiv kein Spiel für GelegenheitsspielerInnen, dafür ist das Spiel als solches einfach zu komplex und vielschichtig. Selbst Viel-SpielerInnen brauchen mindestens eine oder mehrere Runden zur Eingewöhnung, bis sich einem die vielfältigen taktischen Möglichkeiten erschließen. Aber wenn man das Spiel erst einmal in seiner Tiefe durchdrungen hat, dem wird es aufgrund der ausgeklügelten Mechanismen sehr viel Freude bereiten, da es fast immer bis zum Schluss spannend bleibt und die Ausgänge meist auch sehr knapp sind. Insofern kann ich das Spiel zwar nur Viel-SpielerInnen empfehlen, aber denen von ganzem Herzen und deswegen vergebe ich 5 von 5 Steuerrädern.
Zurücksetzen und Gesamtwertung anzeigen

Eigenschaften, die Edgar für Vasco da Gama ausgewählt hat:



Vasco da Gama wurde bewertet von:
Klicken Sie das jeweilige Portrait an, um zu sehen, wie die jeweilige Person bewertet und abgestimmt hat.

Thorsten T. Christian P. Torsten M. Matthias N. Thomas H. Stefan W. Gert S. Jörg K. Mahmut D. Matthias H. Nina  J. Markus P. Alfred Thomas  K. Björn T. Tim P. Reinhard O. Martina K. Edgar A. Matthias N.

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: