Die Nutzerklassifizierung von Taxi Wildlife


Zurück zur Artikelübersicht von Taxi Wildlife

Hier sehen Sie die genaue Anzahl von Stimmen, die "Taxi Wildlife" in den jeweiligen Spieleeigenschaften erhalten hat. Damit können sie sich ein noch genaueres Bild vom Wesen dieses Spiels machen. (Grün hinterlegt sind die Eigenschaften, die wir aus den Abstimmungsergebnissen als am wichtigsten ermittelt haben.)

Klicken Sie hier, um Taxi Wildlife selbst zu klassifizieren, und erhalten Sie Communitypunkte, die Sie gegen tolle Belohnungen eintauschen können.

Pascal V. schrieb am 18.04.2014:
Schnelles "Fühl"-Spiel für 2-4 Spieler ab 5 Jahren von Florian Racky.

Die Spieler bemühen sich in Duellen, die längste Strecke mit den meisten Tieren zu erlangen, um zum Dschungeltaxikönig gekrönt zu werden.


[b][u]Spielvorbereitung:[/u][/b]
In die beiden Stoffsäcke (hell- und dunkelgrün) kommen jeweils 2 von allen Holztieren, die Streckenkarten werden sortiert (1, 2, 3), gut gemischt und als Stapel in die Mitte gelegt - die oberste Karte hiervon jeweils aufgedeckt und darunter gelegt. Die Rundenkarten in Reihenfolge (1-4) als Stapel bereitgelegen und die Duellkarten (entsprechend der Spielerzahl) sortieren und mischen. Die Spieler suchen sich eine Startkarte mit der Taxifarbe ihrer Wahl aus und legen diese vor sich ab.


[b][u]Spielziel:[/u][/b]
Zum Spielende hin die meisten Punkte ergattern, durch das Anlegen vieler Streckenkarten und Tieren auf diesen.


[b][u]Spielablauf:[/u][/b]
Die oberste Duellkarte wird aufgedeckt und gibt die beiden Kontrahenten preis - zwei Taxis in Spielerfarben -, dabei ist der beteiligte Spieler, der Kommandogeber, dessen Taxi dort eingekreist ist und eine Tatze auf der Motorhaube hat. Er bestimmt wer von beiden welchen Stoffsack bekommt - interessant, falls im Spielverlauf eine Tiersorte in einem Sack nicht mehr vorhanden ist - und gibt das Startsignal für die Grabsch&Fühl-Suche :)!

Die ausliegenden drei Streckenkarten zeigen immer eine Strecke (ein- bis dreispurit), nebst Haltestelle an dem ein Schild mit Tiersymbol hängt. Dieses Tier muss "gezogen" werden, um die Streckenkarte nehmen zu dürfen - auf manchen Karten ist das selbe Tier auch noch in der Hintergrundgrafik zu sehen, s.u.!

Die Duellanten nehmen die Hände auf den Rücken und dürfen nur mit einer Hand im Säckchen rumwuscheln - Erwachsene dürfen dabei mit der anderen Hand den Stoffsack aber festhalten, da die i.d.R. größere Hand sonst nicht richtig werkeln und in der Öffnung steckenbleiben kann^^ - sobald das Startkommando kam.

Der Spieler, der als Erster meint, das richtige Tier erfühlt zu haben, zieht es schnell heraus und ruft "Taxi halt!", der Gegenspieler muss nun inne halten.
Nun wird überprüft, ob das gezogene Tier auch zu einer der drei Streckenkarte in der Auslage passt.

Passt das Tier zu einem Symbol einer der ausliegenden Streckenkarten, darf der Spieler die zugehörige Streckenkarte zu sich nehmen und an die vorhandene Strecke anlegen.

Passt die Karte nun nicht an die Strecke (sie darf gedreht und vorne oder hinten an die eigene Kartenreihe gelegt werden), wird sie wieder in die Auslage gelegt, das Tier kommt wieder in den Stoffsack zurück und das nächste Duell kann beginnen, indem die folgende Duellkarte vom Stapel gezogen wird - der Gegenspieler hat dann einfach Pech nicht zum Zug zu kommen (manche verzweifelte Spieler suchen auch lieber schnell irgendein Tier, nur damit der andere keines erhält^^).
Passt die Karte an die eigene Strecke, wird sie entsprechend mit angelegt und zählt später einen Punkt. Ist das gezogene Tier auch auf dem Hintergrund der Karte zu sehen, darf auch das Tier behalten und dort mit abgestellt werden - ein weiterer Siegpunkt, wenn nicht, kommt es zurück in den Stoffsack. Es wird eine neue Karte vom passenden Streckenkartenstapel in die Auslage gelegt und hiernach folgt das nächste Duell.

Wurde ein falsches Holztier gezogen, kommt es zurück in den Stoffsack und der Gegenspieler darf sein Glück versuchen und ein Tier herausziehen und ebenfalls prüfen, ob alles passt.

Dies geht so weiter, bis der Duellkartenstapel aufgebraucht ist und somit die Runde beendet. Der Duellkartenstapel wird neu gemischt und die 2. Rundenkarte aufgedeckt.


[b][u]Spielende:[/u][/b]
Das Spiel endet nach der letzten Duellkarte der vierten und letzten Runde.
Nun werden die Streckenkarten und eventuell platzierten Tiere bei jedem Spieler gezählt (je 1 Punkt) und der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.


[u]Varianten:[/u]
Es ist ein 2-Spieler-Variante inkludiert, die auf die Duellkarten verzichtet, da die Spieler sich immer abwechselnd herausfordern. Das Spiel endet hier, sobald ein Spieler eine Strecke über 7 Karten ausliegen hat.


[b][u]Fazit:[/u][/b]
Ein wunderbares Fühl-Spiel mit Wettrenncharakter und sehr wertigem Material.
Man sollte allerdings allen Spieler vorher erlauben, die Holzfiguren einmal "probe zu fühlen"^^, damit sie eine Vorstellung haben, was da im Stoffsäckchen lauert :).
Ansonsten hat das Spiel sehr viel Erfolg in den Testrunden erfahren und rundum Spaß gemacht.
Zurücksetzen und Gesamtwertung anzeigen

Eigenschaften, die Pascal für Taxi Wildlife ausgewählt hat:



Taxi Wildlife wurde bewertet von:
Klicken Sie das jeweilige Portrait an, um zu sehen, wie die jeweilige Person bewertet und abgestimmt hat.

Pascal V. Iris K. Michael S.

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur vorherigen Seite
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 11:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(45€ Mindestbestellwert)
Suche: