Eine eigene Bewertung für Funkenschlag - Die Roboter schreiben.
  • Andreas F. schrieb am 10.03.2014:
    Eine Supererweiterung! Endlich kann man auch zu zweit ganz hervorragend Funkenschlag spielen.

    Fraglich nur, warum Friedemann Friese diese geniale Erweiterung nicht schon mit ins Grundspiel gepackt hat.

    Daumen hoch! Vor allem weil die erweiterung unter 5 Euro kostet.
    Andreas hat Funkenschlag - Die Roboter klassifiziert. (ansehen)
  • Björn E. schrieb am 09.03.2013:
    Roboter zum zusammen puzlen.
    Agieren wenn man versteht was, wie gemeint ist, erstaunlich.
    Leider geht bei Uns zu viel Zeit fürs ermitteln verloren, wenn wir zu 2-4 noch auf 5-6 ergänzen. Bei besserer Verständlichkeit, vielleicht Kandidat für 6WP. So leider nur knappe 3,5 also 4WP. Ich nehme mir immer wieder vor die Regel um zu schreiben, kam aber noch nicht dazu.
    Björn hat Funkenschlag - Die Roboter klassifiziert. (ansehen)
  • Manfred F. schrieb am 13.12.2012:
    Wie haben Funkenschlag schon öffter zu zweit gespielt. Es fehlte etwas.
    Zu absehbar die Züge des Mitspielers.

    Ein Roboter als virtueller Mitspieler? Hört sich toll an.
    Ein zusammen gepuzzler Roboter mit immer den geleichen Aktionen.
    Wir hatten bei durchlesen der Anleitung unsere Zweifel.

    Schon beim ersten Spiel waren wir begeistert , wie stark sein Einfluß auf das Spiel ist. Wir mußten unsere Strategien völlig neu überdenken.
    Das anfängliche lustigmachen über den Roboter als Mitspieler verschwand schon nach wenigen Spielzügen.
    Der einzige Nachteil: Der Spieler der den Roboter spielt kann sich weniger auf seine Züge konzentrieren.
    Am besten pro Spieler einen Roboter und es ist ausgeglichen,und man kann zu dritt ein sechser Spiel machen.
    Einfach Spaß pur..

    Wir haben zum Glück keine Grübler und Denker dabei.
    Für uns ein lustiges Spiel mit hohem Fun Faktor.

    Sofern man es nicht zu ernst nimmt.

    Absolute Kauf Empfehlung.
    Manfred hat Funkenschlag - Die Roboter klassifiziert. (ansehen)
  • Matthias H. schrieb am 10.01.2012:
    In Kürze ist "Die Roboter" eine sehr sinnvolle Erweiterung für Funkenschlag: Generell besteht diese Erweiterung eigentlich nur aus einigen "Puzzle-Teilen", mit denen (nach dem Zufallsprinzip) ein bis zwei "Mitspieler" für Funkenschlag generiert werden können. Je nach den ausgewählten Teilen werden somit für die Roboter "Verhaltensmuster" ausgesucht, nach denen die Roboter dann im Spiel agieren.
    Mit dieser Erweiterung kann man also mit 2 menschlichen Spielern zu "dritt" bzw. zu "viert" gespielt werden.
    Matthias hat Funkenschlag - Die Roboter klassifiziert. (ansehen)
  • Georg D. schrieb am 28.04.2014:
    Einen zusätzlichen Roboter-Spieler finde ich auf jeden Fall lohnend, wenn man Funkenschlag öfters zu zweit spielt, weil viele Aspekte erst ab 3 Spielern richtig zur Geltung kommen - auch in Stufe 2 gibt es "blockierte" Städte, man kann "mittlerer" Spieler sein, innerhalb einer Runde kommen in Phase 2 mehrere Kraftwerke nach, der Rohstoff-Kauf ist nicht so kalkulierbar,... Das macht das Spiel deutlich spannender, auch wenn Roboter relativ dumm sind und daher je nach Eigenschafts-Kombination oft schon gegen Ende der Stufe 2 abgehängt sind.

    Ein Roboter setzt man aus 5 zufällig ausgewählten Puzzle-Teilen zusammen (ein Foto darf zu diesem Artikel leider nicht hochgeladen werden also einfach im www suchen), die die Regeln bzw. Taktiken seines Handels bestimmen. Überraschend finden wir immer wieder, wie schlecht sich der Effekt des Roboters trotz der offengelegten und super-simplen Taktik vorhersagen lässt - mehr als eine Runde geht selten, weil wir menschlichen Spieler ja auf den Roboter reagieren.

    Ich muss ehrlich zugeben, dass wir den Roboter immer mal "nicht so nett behandeln", sondern bloß als taktisch-strategisches Hilfsmittel benutzen, also bspw. ein Kraftwerk zur Versteigerung auswählen, das wir eigentlich gar nicht haben wollen, nur weil wir wissen, dass der Roboter bieten wird. Da das alle Menschen machen können, bekommt das Spiel neben Kraftwerken, Rohstoffen, Städten und Stufen noch eine weitere Dimension der "Auseinandersetzung".

    Wegen dieser zusätzlichen Spieltiefe und weil man ja auch den Roboter spielen muss (Rohstoffe kaufen, Geld kassieren usw.), dauert das Spiel grob 20 Minuten länger, wenn man die Roboter-Regeln einigermaßen im Kopf hat, sonst leicht 30-40 Minuten. Ein Roboter kann von 2 Spielern gut "nebenbei abgehandelt" werden, mehr als ein Roboter ist leicht nervend und stört den Spielfluss.

    Georg hat Funkenschlag - Die Roboter klassifiziert. (ansehen)

Eine eigene Bewertung für Funkenschlag - Die Roboter schreiben.

Funkenschlag - Die Roboter kaufen:


nur 5,39
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(15 € Mindestbestellwert)

nur noch 1 Stück auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

Mit Funkenschlag - Die Roboter verbundene oder ähnliche Artikel:


Preise inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Funkenschlag - Die Roboter
Preis: 5,39
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(20€ Mindestbestellwert)
Suche: