Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Bewertung für Feudalherren schreiben.
  • Jörg K. schrieb am 31.07.2012:
    "Macht anfangs mehr Spaß! Vorsicht, denn Glücksfaktoren sind hier mit Absicht verbaut!" vgl. Link: http://www.cliquenabend.de/spiele/050100-Feudalherren.html
    Jörg hat Feudalherren klassifiziert. (ansehen)
  • Timo A. schrieb am 23.11.2011:
    Ich finde das Spiel ist ein bisschen wie "Siedler von Catan"- Würfeln, Rohstoffe erhalten, Königreich ausbauen. Doch statt zu Handeln gebe ich meinen Mitspielern eins auf die Mütze! Und der König bringt eh alles durchainander.

    Glückslastig, ungerecht, chaotisch, anarchisch - tolles Spiel!
    Timo hat Feudalherren klassifiziert. (ansehen)
    • Susanne L., Christian D. und 5 weitere mögen das.
    • Pascal V., Stefan K. und noch jemand mögen das nicht.
    • Christian D. Dagmar S. Andreas F. Hardy B. Susanne L. Wolfgang M. Markus H.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 7 Kommentare!
    • Julia G.
      Julia G.: Ich habe alle Siedlererweiterungen und ich würde das niemals mit den Siedlern vergeleichen! Das Spielgefühl ist so komplett verschieden! Da... weiterlesen
      21.07.2012-16:59:31
    • Timo A.
      Timo A.: OK, ich gebe es zu, ich war ein wenig schreibfaul :-) Der Vergleich mit Siedler bezieht sich eigentlich auf das zufällige Auswürfeln der... weiterlesen
      02.09.2012-21:12:55
  • Sven S. schrieb am 26.03.2013:
    Vorweg: Mich hat das Spiel nicht so sehr angesprochen.

    Man würfelt und legt Plättchen, man darf auch welche kaufen. Dazu gibt es noch Aktionskarten und Baron-Aktionen und eine Ernährungsphase.

    Nichts irgendwie Neues an Mechanismen oder Abläufen. Sicherlich kein schlechtes Spiel, aber ich würde anderen Spielen doch immer den Vorzug geben.
    • Dagmar S., Stefan K. und noch jemand mögen das.
    • Christian D. Dagmar S. Stefan K.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Stefan K.
      Stefan K.: Wenn man nicht so hohe Ansprüche hat & auf Unterhaltung aus ist, dann ist das Spiel perfekt.
      26.03.2013-18:32:55
    • Sven S.
      Sven S.: Ach, meine Anspruch ist gar nicht so hoch. Mir sind einfache Spiele sogar lieber. Die müssen aber trotz einfacher Regeln Spaß machen. Da spiel... weiterlesen
      27.03.2013-13:56:37
    • Stefan K.
      Stefan K.: Okay... da kann ich wohl nicht widersprechen... ;^) Die Regeln sind wohl eine Spur zu aufwändig für ein einfaches Spiel...
      Aber ich meinte... weiterlesen
      28.03.2013-23:56:26
  • Jörn F. schrieb am 24.12.2011:
    Ein schönes mit tollen Grafiken ausgestattetest Glücksspiel. Die Würfel bestimmen hier schon stark das geschehen und wen das nicht stört der kann hier auch zuschlagen. Als erstes wird gewürfelt und das Feld festgelegt an dem angrenzende Plättchen Erträge geben! Dann wird eine Ereignisskarte gezogen, die meisten Probleme mitsich bringt, wie Kriege,Banditen etc. Da helfen als Plättchen nur Ritter und Turmausbauten! Danach kann man in der Auslage, leider nur ein Plättchen kaufen, das es gilt gut hinzulegen, da dort beim guten Würfelwurf die jeweilige Sache (Waren,Siegpunkte) erhältlich ist.
    Dann folgt die Baroinphase, wo man mit Würfelglück Kriege führen kann oder sein Liebesglück versuchen kann.Dafür gibt es dann Siegpunkte. Am Ende gilt es die eigene Bevölkerung mit Nahrung zu versorgen. Handeln ist ähnlich wie bei den Siedlern möglich (4:1 oder beim Händler 3:1) aber der Würfel bestimmt schon stark das Geschehen!
    Jörn hat Feudalherren klassifiziert. (ansehen)
  • Frank N. schrieb am 25.12.2011:
    Ganz schön glückslastig und streckenweise echt fies. Mit übersozialen Kuschelspielern machts sicher weniger Spaß, denn man muss sich schon gegenseitig auf die Mütze hauen, anstatt einfach nur vor sich hinzubauen. Dabei kann man sich aber richtig schön gegenseitig ärgern. Mir gefällts.
    Frank hat Feudalherren klassifiziert. (ansehen)
  • Christian D. schrieb am 29.04.2012:
    Wenn man sich auf den Glücksfaktor einlässt, hat man ein sehr schönes Spiel. Allerdings kann sich die Spieldauer doch sehr ziehen und das Material ist etwas klein. Trotzdem gebe ich knapp 5 Punkte.
    Christian hat Feudalherren klassifiziert. (ansehen)
  • Peter M. schrieb am 11.04.2012:
    Für den Spielspaß wären 5 Punkte zu vergeben gewesen. Aber der extreme Glücksfaktor macht alles kaputt. Wie bei Siedler von Catan kommt Spaß auf, wenn es läuft - wenn es läuft. Catan Fans könnten hier ihren Spaß haben. Wer keine Spiele mit hohem Glücksfaktor mag, sollte die Finger besser von diesem Spiel lassen.

Eine eigene Bewertung für Feudalherren schreiben.

Kunden, denen Feudalherren gefällt, gefällt auch:



      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: