Profilseite von Thomas S.
Thomas S.

Thomas Errungenschaften:

armer Schlucker
Thomas hat schon über 1000 Punkte erhalten.wird manchmal gegrüßt
Thomas hat 3 Einträge auf die Pinnwand erhalten.manchmal kommentiert
Thomas hat auf eigene Veröffentlichungen 10 Kommentare erhalten.Gelegenheitstester
Thomas hat 5 Rezensionen zu Artikeln verfasst.ein paar Freunde
Thomas hat 5 Freunde gewonnen.Meinungsführer
Thomas hat 20 Anhänger gewonnen.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Thomas S. bewertete Spiele (20 Stück):



  • Euphoria: Die perfekte dystopische Gesellschaft Thomas über Euphoria: Die perfekte dystopische Gesellschaft
    haha erster zu bewerten jetzt müsst ihr alles was ich hier schreibe für voll nehmen MUHAHAHA
    aber ernsthaft Euphoria ist ein worker placement spiel. erstmal ein art spiel das ich nicht so sehr mag und euphoria schlägt sogar teilweise in die typischen fallen. Am anfang sieht man ein schön gestaltetes Spielbrett das sich in 4 fraktionen aufteilt. diese sind mir ihrem individuellen rohstoffen, baustellen und tunneln zu anderen fraktionen am werk. Auch wenn man am anfang etwas erschlagen wird findet man sich trotzdem schnell darauf zurecht.
    Ziel des spieles ist seine 10 Sterne auf dem Spielbrett zu verteilen. zum beispiel auf Bauwerken, bei bestimmten Aktionen oder auf ein geheimes ziel von dem jeder spieler eins bekommt. Dafür besucht man die Fraktionen und erhält artefakte, Baustoffe oder individuelle Rohstoffe (energie, wasser, obst oder bliss je nach fraktion). und dann entscheidet man sich wie man die arbeiter verteilt. brinkt man spezielle fraktionen voran um sterne dort abzulegen? Baut man tunnel um mehr vorteile zu Nutzen? hilft man bei den bauwerken und riskiert dabei arbeiter lange zeit zu verlieren wenn keiner mithilft? also typisches worker placement zeug

    jetzt kommt aber der große twist: Die arbeiter sind WÜRFEL! immer wenn ihr einen arbeiter zur verfügung habt oder bekommt müsst ihr würfeln bevor er gestezt werden kann (ein pasch bringt den vorteil das man beide würfel simultan einsetzten kann). Je höher die augenzahl umso intelligenter ist der arbeiter. habt ihr also viele inteligennte arbeiter kann es sein das ihr diese wieder verliert. Auch auf dem spielbrett schlägt sich das wieder. denn die felder durch denen man spezielle rohstoffe erhält haben leicht andere effekte je nach gesamtaugenzahl der plazierten arbeiter. also aufpassen und gut würfeln.

    Es gibt wenig tiefere strategie oder bestimmte pfade die man erst herausfinden muss die spieler besonders viele sterne loswerden lassen. und bis jetzt waren sie zum schluss immer sehr spannend und knapp. Ein sehr schönes spiel mit individuellen mechaniken das trotzdem nicht zu komplex ist.

    Thomas Wertung:
  • Gloom - Unfortunate Expeditions, 2nd Edition (engl.) Thomas über Gloom - Unfortunate Expeditions, 2nd Edition (engl.)
    noch eine gloom erweiterung lohnt sie sich? das wollte ihr jetzt alles wissen. Ja okay dann verrate ich es mal.
    In dieser gloom erweiterung reisen eure unglücklichen familienmitglieder rund um die welt zusätzlich gibt es noch eine weitere familie an abenteurern und Djungelbewohnern (das D ist stumm)
    In der mitte des spielfeldes liegt eine karte die anzeigt in welchem Kontinent man sich befindet. jeder kontinet bietet gewisse vorteile (mehr karten abwerfen, zusätzliche modifier spielen, handkartenlimit erhöt ect). Jeder modifier und jede aktion ist einem Kontinent zugeordnet und sobald eine entsprechende Karte gespielt wird ändert sich der kontinent.
    Es ist einfach nur ein zusätzliches kleines gymmick das sich gut in die Spielmechanik einfügt und einen noch zusätzlich überlegen lässt wann welche karte gespielt wird. Für mich eine sehr gelungene erweiterung.

    Thomas Wertung:
  • Gloom - Unhappy Homes - 2nd Edition (engl.) Thomas über Gloom - Unhappy Homes - 2nd Edition (engl.)
    so die unglücke der familie nehmen kein ende. nicht einmal in der Erweiterung unhappy homes.
    Diese erweiterung kommt mit einer neuen Familie und mit Häusern für das basispiel und die erweiterungen. Um diese dreht sich die erweiterungen mit den aktionskarten. Spezielle blau gefärbte modfier können auf die häuser von seiner und anderen familien gespielt werden. das gibt noch zusätzliche minuspunkte oder pluspunkte für die entsprechende familie.
    das Spielprinzip bleibt das selbe. man erzählt dunkel humorige geschichten über die familien. doch das mit den häusern ist mehr störend als hilfreich (versuchen das gebäude mit in den geschichten zu verknüpfen ect.).

    Noch etwas. die verpackung sagt das man durch die familie noch einen weiteren spieler dazubringen kann. NEIN! mit 5 Leuten zieht sich das spiel zu sehr hin. die magische grenze der aufmerksamkeit über die vielen geschichten ist dadurch klar überschritten und das spiel dauert zu lange um den spaß zu rechtfertigen
    ich hab einfach die Familie rausgenommen und der rest der erweiterung wartet in den untiefen meiner spielesammlung.. nicht die beste erweiterung die man kaufen sollte.

    Thomas Wertung:
  • Hanabi Pocket (Metallbox) Thomas über Hanabi Pocket (Metallbox)
    WOW! eine Metalldose. da soll noch jemand sagen das das Spiel des Jahres Spiele abgemolken werden. Diese Version bietet ein neues element zum spiel: eine verpackung die man bedenkenlos vom hochaus werfen kann damit die freunde unten im garten ganz entspannt sich dem Hanabi erlebnis hingeben können das sich mittlerweile absolut nicht abgenutzt hat nach ein paar Spielen. und alleine das ist es doch Wert dieses Spiel noch einmal zu kaufen.
    Absolute kaufempfehlung absolut unironisch

    Thomas Wertung:
    • Thomas L., Ulrich H. und noch jemand mögen das.
    • Lars F. und Carsten W. mögen das nicht.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Lars F.
      Lars F.: Nun könnte es ja so sein, dass die Metallbox gar nicht für die Spieler gedacht ist, die Hanabi schon besitzen, sondern für jene, die es noch... weiterlesen
      24.03.2016-12:40:42
    • Carsten W.
      Carsten W.: Viel schlimmer noch: In diese blöde Dose passen die Spielsteine aus der Deluxefassung gar nicht rein! So ein Mist!
      24.03.2016-12:46:35
  • Gloom - 2.Edition (engl.) Thomas über Gloom - 2.Edition (engl.)
    Gloom ist ein interessantes Spiel bei dem man seine familie ins unglück stürzen muss.
    jeder Spieler erhält 5 familienmitglieder und fünf handkarten.
    Pro Runde können dann zwei karten ausgepspielt werden oder Karten abwerfen. Die spielbaren karten sind
    Modifier die Charactere unglücklicher oder trauriger machen können
    untimely deaths mit denen man charactere töten kann ( nur tote charactere zählen in der endwertung)
    und Events mit denen man das Spielgeschehen beinflussen kann.
    Danach zieht man wieder auf 5 Karten auf. der erste Spieler der seine komplette familie getötet hat beendet das spiel.

    An sich kein spektakuläres oder kompliziertes Spiel, jedoch musst du für jede karte eine Geschichte erzählen wie das ereignis der jeweiligen charactere passieren konnte. Dafür ist ein bitterböser schwarzer Humor und viel kreativität gefragt.

    Die geschichten können sehr lustig sein und treiben das spiel sehr gut vorran. Leider ist das auch das problem gloom einzuordnen. Durch das geschichtenerzählen ist es als absacker ungeeignet da es schon sehr anstrengend ist. des weitern kann sich das spiel oft durch die länge ziehen durch die verschiedenen oft unusgewogenen events.
    Dennoch wenn eine runde zusammenkommt ist es sehr lustig und es entsteht immer wieder eine andere lustige wahnsinnige geschichte. Sehr gute englischkenntnise sind vorausgesetzt da die karten in einer sehr viktorianischen sprache geschrieben sind.
    Auch ist das spiel oft sehr abhängig vom Ziehglück. Trotzdem gibt es 5 punkte. vor allem durch die sehr kreativen karten, illustrationen und sprüche

    Thomas Wertung:
  • Sheepzzz Thomas über Sheepzzz
    spiel wurde schon in einzelheiten beschrieben. wollte nur sagen schönes filler spiel regeln leicht erklärt und trotz weniger sonderkarten hoher spielspaß.
    viele leute mit denen ich das spiel gespielt habe , haben es schon selbst bestellt. also das spricht schon für dieses Kartenspielchen würde ich sagen

    Thomas Wertung:
  • Daumen drauf! Thomas über Daumen drauf!
    habe ich heute bekommen. habe es noch nicht testgespielt wollte nur kurz erklären worum es in dem spiel geht da ich aus der erklärung auf der seite nicht wirklich schlau geworden bin.

    jeder spieler bekommt 5 handkarten (von 54 karten schlangenkarten von in vier farben und jeweils einmal mit und ohne giftzahn).
    dann ist es ein typisches stischspiel der erste hält eine karte in die gruppe (verdeckt dabei den giftzahn). danach können sich die anderen spieler entscheiden eine karte zu spielen (eine karte in der zu letzt gespielten farbe die höher ist oder eine karte in einer farbe die noch nicht gespielt wurde), oder zu passen.
    das geht so lange bis alle spieler gepasst haben oder passen müssen wegen handkarten.
    der spieler der zuletzt eine karte spielen konnte bekommt alle ausgespielten karten. dann zählt er durch. sämtliche schlangen ohne giftzahn bringen einen pluspunkt und karten mit giftzahn bringen einen minuspunkt.

    So muss man immer abwägen ob es sich lohnt mitzugehen. ob man mitgeht nur um den anderen noch einen miuspunkt mitzugeben.
    noch kein testspiel vorher gebe ich dem spiel 5 punkte für die idee. wird nach dem testspiel nochmal genauer reviewed

    Thomas Wertung:
  • Nightfall Thomas über Nightfall
    gibt ja schon mehr als genug reviews. von daher werde ich nur nochmal meine persönliche meinung kund tun:

    alles an mir will dieses spiel mögen. das Thema klingt spaßig, es hat deckbuilding, es ist aktionreich... aber es klappt einfach nicht wirklich.
    Die kettenphase zieht sich zu lang hin und funktioniert auch nur gut mit den passenden karten. die Kartenpreise im spiel sind sehr unausgeglichen. und es viel allen nicht spielerfreunden sehr schwer sich da reinzufinden.
    auch das thema kommt nicht wiklich durch da nicht vampire gegen werwölfe kämpfen sondern alles grau in grau ineinander läuft. Hab jetzt schon mehrere runden gespielt und hatte immer probleme damit mitgerissen zu werden (sowie alle anderen mitspieler auch).
    das ist jetzt nur meine persönliche meinung.

    Thomas Wertung:
  • Smash Up! - Science Fiction Double Feature Erweiterung (dt.) Thomas über Smash Up! - Science Fiction Double Feature Erweiterung (dt.)
    hab es schon spielegetestet. fraktionen funktionieren super und machen spaß. bieten viele kombinationsmöglichkeiten. alles super

    Thomas Wertung:
  • A Touch of Evil (engl.) Thomas über A Touch of Evil (engl.)
    ach eine kleine Stadt wird von einem Monster angegriffen. Jetzt liegt es an euch dieses zu besiegen.
    dabei übernimmt jeder die rolle eines Ermittlers, der die stadt erkundet, die Geheimnise der Stadtältesten hinterfragt und hoffentlich zum schluss das monster tötet.die runden sind leicht und schnell gespielt da jeder nur 3 dinge in seinem zug tun kann (1. gehen, 2. monster bekämpfen und 3. eine aktion (tauschen, karten oder aktionen durch das spielbrett)) waren alle spieler dran bekommt das monster seine chance zurückzuschlagen.

    Umfang und qualität sind einfach super. man muss sich schon anstrengen um die karten zu zerkratzen oder zu verunstalten. das grundspiel kommt mit 4 monstern die jeweils zwei schwierigkeitsstufen haben (wobei die leichte schwierigkeitsstufe zu schwach ist und wirklich mit blutigen anfängern sinn macht). außerdem kann das spiel kooperativ im team gespielt werden oder gegeneinander, wodurch dann nur der monstertöter als sieger hervorgeht.




    Thomas Wertung:
  • Nox Thomas über Nox
    Nox ist ein nettes kleines spiel für zwischendurch. einfache regeln und die methode andere spieler zu ärgen sorgen dafür das es immer wieder auf den tisch kommt. Leider ist es dadurch auch nicht sehr gehaltvoll.
    es gibt karten von 1-5 in jeweils 3 farben. jeder erhält 3 handkarten und spielt jede runde eine karte vor sich oder anderen spielern aus. Dabei gilt: gleiche farben können aufeinander gelegt werden, gleiche Zahlen müssen aufeinander gelegt werden. so versucht man die gegenspieler klein zu halten oder sich genug stapel aufzubauen um das spiel zu gewinnen.
    bis 3 spieler ist das spiel sehr unausgeglichen, da es auf das glück mit den wenigen handkarten ankommt und es durchaus sein kann das Spieler keinern sinnvollen zug machen können. das problem regelt sich aber mit 5/6 spilern.
    Ich gebe diesem spiel eine vier. gut für anfänger und für das kleine spiel zwischendurch geeignet jedoch sind das auch schon die grenzen des spiels.

    Thomas Wertung:
  • Werwölfe - Inquisition Thomas über Werwölfe - Inquisition
    Konnte es in Essen mit dem spieledesigner probespielen. Es ist ein netter neuer twist rund um das thema werwölfe und verdeckte charactere.
    anstatt die spieler zu eliminieren werden verdeckte dorfbewohner Eliminiert durch das typische spielervoting und durch die werwölfe. je nachdem ob die letzten überlebenden dadurch werwölfe oder dorfbewohner ist hat die entsprechende partei gewonnen.
    pro runde darf jeder spieler zusätzlich eine aktion ausführen die durch vorher festgelegte Hauskarten bestimmt wurden.

    Nur eine kurze review. ich hatte mit dem spiel sehr viel spaß und das sogar mit 3 und auch mehr spielern. es fängt die atmosphäre der spielreihe gut ein und aufgrund der nicht stattfindenden spiereliminierung hat jeder bis zum ende spielspaß. Ab und an hakelt es an der nachtphase in der jeder spieler mit geschlossenen augen karten weitergibt und nur werwölfe die reihenfolge des Kartenstapels verändern können (die oberste Dorfbewohnerkarte stirbt). diese mechanik ist vor allem in ruhiger umgebung nicht nur seltsam sondern auch hakelig.

    auf der spielemesse gab es das spiel für 15 euro einen preis den ich angemessen empfand. jetzt den wahren preis von knapp 25 euro zu erfahren ist ein schock weil das spielmaterial und das relativ schnelle spiel den preis nicht rechtfertigen. Das vermindert meine wertung auf eine stabile 5 von 6 punkten.

    Aufgrund der neuen spielmechanik, des schnellen spieles und der fehlenden spielereliminierung auch ein guter Kauf für leute die das normale werwölfspiel schon besitzen

    Thomas Wertung:
  • Coup Thomas über Coup
    es ist mehr ein Bluffspiel als ein Spiel mit geheimen rollen und verrätern ( wie es die verbindung mit resistance mir glauben machen wollte)
    trotzem ein schönes schnelles spiel mit gutem Material ideal für zwischendurch. alles andere wurde in der anderen review schon ausreichend erwähnt

    Thomas Wertung:
  • Monopoly Imperium Thomas über Monopoly Imperium
    ich bin kein monopolyfan und man kann mich mit der grundversion über hügel scheuchen. Entsprechend skeptisch war ich als ich das spiel auf der Spiel 2013 mal spielen durfte.

    das Spielsystem wurde vereinfacht. jeder sieht direkt wie viel miete er bekommt oder bezahlen muss. es gibt verschiedene karten die geheime fähigkeiten geben. das erhöt den ärger und spaßfaktor ungemein. auch positiv war die spieldauer. kein spiel hat länger als 2o minuten gedauert.

    eine schöne version des monopoly systems. schnell erklärt schnell gespielt und sehr spaßig und erhält von mir eine überraschend gute empfehlung.

    Thomas Wertung:
  • Dominion® – Special Edition Thomas über Dominion® – Special Edition
    es ist noch das selbe basisspiel, jedoch ist das auch der einzige grund gegen eine schlechte Bewertung. Es ist nicht wirklich eine special edition nut weil eine karte dabei ist die man sich vorher auch schon problemlos dazukaufen konnte. Hätte es mehr königreichskarten, oder auch exclusive dann wäre ich damit noch einigermaßen zufrieden aber das ist nicht der fall.

    zur graphischen Neugestaltung muss ich sagen einige karten sehen ganz nett aus, aber ich mochte den nicht so bonbonariten stil des grundspiels wesentlich mehr. es ist schön zu sehen das jetzt alles die gleiche zeichnerische qualität hat von den bildern, jedoch den kompletten stil des spiels zu verändern finde ich unbegründet.


    Thomas Wertung:
  • BANG! Samurai Sword Thomas über BANG! Samurai Sword
    samurai sword ist ein schönes Kartenspiel in dem es darum geht seine temakollegen von seinen Feinden zu trennen und geschickt anzugreifen. Das grobe Grundprinzip wurde aus Bang übernommen, jedoch daraufhin sehr zum positiven Bearbeitet. das Samurai thema wirkt teilweise etwas aufgesetzt und wirkt etwas ausgelutscht (fand das western thema von bang besser)

    Nochmal eine seperate kaufempfehlung für die leute die eine Bang orginalversion besitzen. die Karten sind leichter verständlich. Eine runde daurert ca 40 minuten was alles angenehmer gestaltet und es ist ein spannenderes spiel für nur 4 spieler.

    Thomas Wertung:
  • Betrayal at the House on the Hill (engl.) Thomas über Betrayal at the House on the Hill (engl.)
    ein sehr leicht zu erklärendes und dennoch atmosphärisch dichtes spiel. Man sollte der englischen Sprache mächtig sein und sich auf einige qualitätsunterschiede der 50 szenarios gefasst machen. an sich aber ein gutes spiel das ich gerne wieder auf den tisch bringe

    Thomas Wertung:
  • Desperados Thomas über Desperados
    desperados ist ein schönes spiel, mann muss sich erst mal in dei 5 runden spielweise einarbeiten und der marshall hat wirklich sehr viel arbeit und muss sich das gehirn sehr zermartern wo er wen wann hinschickt.

    es ist leicht unausgeglichen zwischen den parteien aber das macht auch den reiz des spieles aus. sehr guten westernthema in spielmaterial und aufmachung. nur ein paar mehr fächer für die kleinteile hätten der verpackung nid geschadet.

    Thomas Wertung:
  • Sticheln Thomas über Sticheln
    vergleichbar mit wizzard hat man hier das phänomen das man einige stiche nicht haben will und trotzdem bekommt und umgekehrt. das stechen steht nicht primär im vordergrund und überrascht immer mit der alternative sehr böse zu sein

    Thomas Wertung:
  • Smash Up! - Wahnsinnslevel 9000 Erweiterung (dt.) Thomas über Smash Up! - Wahnsinnslevel 9000 Erweiterung (dt.)
    die vier neuen fraktionen bieten eine solide erweiterung zum basisspiel und ermöglich in kombination auch varianten mit mehr als vier spielern, oder mit mehr als 2 decks zusammengemischt. wenn man eh schon die grundwersion hat sollte man nicht aus falschen geiz auf die erweiterung verzichten

    Thomas Wertung:

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: