Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Klaus/Jutta P.
Klaus/Jutta P.

Klaus/Juttas Errungenschaften:

gut vernetzt
Klaus/Jutta hat 20 Freunde gewonnen.seltener Gast
Klaus/Jutta ist fast nie auf Spieletreffen zu finden.Perdition`s Mouth
Klaus/Jutta stürzt sich ins Abenteuer.Graf Ludo 2017
Klaus/Jutta hat an der Abstimmung zum Graf Ludo 2017 teilgenommen.wird gegrüßt
Klaus/Jutta hat 50 Einträge auf die Pinnwand erhalten.Meinungsführer
Klaus/Jutta hat 20 Anhänger gewonnen.Dice Hospital
Klaus/Jutta hat erfolgreich ein neues Krankenhaus gegründet!ein wenig enthusiastisch
Klaus/Jutta hat 3 mal "Mag ich" geklickt.Schmied
Klaus/Jutta ist ein Spieleschmied.6 Jahre Spieleschmiede
Klaus/Jutta hat der Spieleschmiede zum Geburtstag gratuliert!Ratland
Klaus/Jutta herrscht in der Kanalisation.Rurik
Klaus/Jutta beansprucht den Thron von Kiew.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Klaus/Jutta P. bewertete Spiele (15 Stück):



  • Rajas of the Ganges Klaus/Jutta über Rajas of the Ganges
    Es wurde schon alles gesagt, also nur mein persönlicher Eindruck nach mehr als 10 Spielen mit allen möglichen (2-4) Spielern.
    Ich empfehle es auf jeden Fall.
    Mechaniken sind super und schon 2 Addons in der Packung, was will man mehr?

    Klaus/Juttas Wertung:
  • Böhmische Dörfer Klaus/Jutta über Böhmische Dörfer
    Mir macht diese Kniffelvariante mit dem Schmeissmechanismus viel Spass. Durch die unterschiedlichen Dorfzusammensetzungen bietet es auch viel Abwechslung. Für volle 6 Punkte ist es etwas zu seicht. Aber für Wenigspieler oder auch als ein einfaches schnelles Würfelspiel voll zu empfehlen.

    Klaus/Juttas Wertung:
  • Lords of Xidit (engl.) Klaus/Jutta über Lords of Xidit (engl.)
    Hier liegt ein Spiel vor mit einigen wirklichen Stärken aber auch einer schwäche, welche die 6 Punkte verhindert.
    Meiner Meinung nach, und wir haben einige Partien gespielt, ist es nur in voller Besetzung ein wirkliches 6 Punktespiel und bringt überragenden Spass, Zu dritt ist es nur mit Krücke spielbar und auch zu viert verliert es an Reiz.

    Kurz zum Spiel:

    Jeder Spieler hat eine Heldenfigur die auf dem Spielplan durch Städte reist, dort Mitglieder für seine Armee anwirbt und dann Monster in anderen Städten besiegt.

    Jedes besiegte Monster gibt einem dann Punkte in einer der drei Siegkategorien:

    Reichtum, Einfluss, Ansehen

    Im Prinzip ist es ein Mehrheitenspiel in 3 Kategorien, welche jedoch alle unterschiedlich zu handhaben sind.
    So ist Reichtum einfach nur Gold anhäufen, bei Einfluss muss man in Städten Magiertürme errichten, und wenn eine Stadt mit einem Spieler besetzt ist, dann haben die anderen keine Möglichkeit mehr, dort einen eigenen Turm zu errichten.
    Beim Ansehen wiederum muss man in den Regionen auf dem Spielplan die Mehrheit haben.

    Die Endabrechnung ist sehr clever gelöst. Es fliegt immer der Spieler mit der niedrigesten Anzahl an Punkten in der ersten (zufällig vor Spielbeginn gezogenen) Kategorie raus, danach wieder einer in der zweiten und Gewinner ist, wer in der letzten Kategorie die meisten Punkte aufweisen kann. Egal an welchem Platz er in den anderen beiden war, oder ob einer der rausgeflogenen Spieler mehr Punkte in dieser Kategorie aufweisen kann.

    Das Unterhaltsame ist der Zugmechanismus. Alle Spieler programmieren ihren Zug geheim und gleichzeitig (ähnlich roborally). Dann werden die Züge ausgeführt. Dabei passiert es dann natürlich dass geplante Aktionen ins Leere laufen, was dann sehr zu Unterhaltung der anderen Spieler beiträgt.

    Die Ausstattung des Spiels ist sehr gut. Alles stabile Plättchen, die anzuwerbenden Soldaten sogar Miniaturen. Ein bisschen fummelig aber sehr schön anzusehen.

    Eigentlich ein 6 Punkte Spiel, allerdings nur in Vollbesetzung zu fünft.

    Im Moment jedoch im Angebot, denke ich, da kann man nicht viel falsch machen.

    Klaus/Juttas Wertung:
  • Terraforming Mars (dt.) Klaus/Jutta über Terraforming Mars (dt.)
    Ich habe das Spiel mit wechselnder Besetzung (2-4 Spieler) mehrere Male gespielt, etwa 10 Partien.
    Es war nie langweilig, eigentlich gab es keinen der Mitspieler der gesagt hat, dass es ihm nicht gefällt.
    Einziger Kritikpunkt ist das Tableau für die Resourcenverwaltung, das ist sehr rutschig geraten.
    Kein Spiel für Grübler, da wird es den anderen langweilig. (Man kann eh nicht alles berücksichtigen!9
    Klare Kaufempfehlung!!!!

    Klaus/Juttas Wertung:
  • Hanabi Klaus/Jutta über Hanabi
    Da schon so viel zu diesem Spiel geschrieben wurde, von mir nur die Wertung nach einigen Partien mit unterschiedlichen Mitspielern.

    Tatsächlich spielt es sich total unterschiedlich, je nach dem welche Mitspieler man hat. Leute mit Kombinationsgabe und einem guten Gedächtnis sind übrigens hier klar im Vorteil

    Preis --Leistung ist einfach spitze, daher die Höchstwertung

    Klaus/Juttas Wertung:
  • Caverna - Die Höhlenbauern Klaus/Jutta über Caverna - Die Höhlenbauern
    Für Leute die gerne Workerplacementspiele spielen, klare Kaufempfehlung!
    Ich habe zwar nicht den Vergleich zu Agricola, aber wir hatten schon einen Heidenspass mit diesem Spiel. Bisher haben wir zu zweit und zu dritt gespielt, auch hier klappt das Spiel wunderbar, weil für jede Spieleranzahl die Auswahlmöglichkeiten entsprechend zusammengestellt werden müssen.

    Desweiteren können auch die Möglichkeiten Räume zu kaufen, eingeschränkt werden. Dadurch ist der Einstieg für neue Spieler leichter.
    Trotzdem bleibt es ein abendfüllender Titel, nichts für zwischendurch.

    Das Material ist liebevoll gestaltet, einzig die Arbeiter sind etwas "flach".

    So, jetzt aber zurück ans Spielbrett, ich habe da grad eine neue Idee!

    Klaus/Juttas Wertung:
  • Würfel Bohnanza Klaus/Jutta über Würfel Bohnanza
    Ein kleiner Kniffel-Clon für zwischendurch.
    Es macht auch zu zweit viel Spass, man ist immer am mitschauen,ob man was brauchen kann. Auch für kleine Kniffler und Wenigspieler zu empfehlen, da die Regeln sehr überschaubar sind.
    Die Ausstattung ist sehr schlank. Das ist hier kein Nachteil, weiter Marker für Geld usw, würden nur die Spielfläche überladen. So kann man es wirklich auf dem Rücksitz spielen.
    Einzig die Qualität und Farbwahl der Würfel ist ein Manko. Die Bohnen sind leider nur aufgedruckt, die beiden Würfelsorten (gerade in greller Sonne am Strand) kaum zu unterscheiden.
    Fazit: Ein überdurchschnittlicher Kniffelklon mit grossem Spass und Ärgerpotential.


    Klaus/Juttas Wertung:
    • Stefan K., Florian B. und 4 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Andreas H.
      Andreas H.: Die Würfelfarben sind wirklich schwer zu unterscheiden, egal bei welchem Licht. Hier wäre mehr Kontrast ein absolutes Muss gewesen.
      14.04.2014-14:08:33
    • Florian B.
      Florian B.: Bei uns sind in einem Zeltlager die Würfel im Dauereinsatz gewesen mit dem Ergebnis, dass die Farbe abblättert...
      10.04.2015-22:21:10
  • Love Letter Klaus/Jutta über Love Letter
    Einfach klasse!
    Hätte nicht gedacht, dass man mit so wenig Spielmaterial soooo viel Spass haben kann!!!

    Da die Runden teilweise unter 5min dauern (wenn man gut rät), ist es für zwischendurch absolut zu empfehlen. Ob es abendfüllend ist wage ich zu bezweifeln, aber für zwischendurch (Mittagspause, Wartezeiten, ....) auf jeden Fall dabeihaben.
    Mit 3 oder 4 Spieler ists am besten!

    Klaus/Juttas Wertung:
  • Duell im Felsental (Drako) Klaus/Jutta über Duell im Felsental (Drako)
    Ein unterhaltsames Spiel für zwei. Das Spielmaterial ist wirklich schön gestaltet, es besitzt Spieltiefe (Entscheidende Karten sammeln) aber man braucht auch eine gehörige Portion Glück beim Nachziehen. Ich finde den Drachen etwas schwerer zu spielen, daher, wenn man es mit seinen Kindern spielt, sollten diese die Zwerge übernehmen. Durch die geringe Spieldauer und kurze Aufbauphase auch für zwischendurch geeignet.

    Klaus/Juttas Wertung:
  • King of Tokyo - Power Up Erweiterung Klaus/Jutta über King of Tokyo - Power Up Erweiterung
    Tatsächlich ein Power Up! Ich habe mir die englische Version gekauft, da die deutsche irgendwie ausverkauft ist? Das bissel Text sollte jeder hinbekommen und das Grundspiel wird definitiv aufgewertet, ohne es zu überladen. Gerade weil ja jedes Monster ein wenig personalisiert wird (und es wohl nicht ganz ausbalanciert ist), macht es uns einen riesigen Spass. Beim letzten Spieletreff (zu 4.) kam nichts anderes auf den Tisch obwohl es hochwertige Konkurrenz gab. Wer glückslastige Spiele mag, gerne mal die Mitspieler ein wenig ärgert und wem es nichts ausmacht, dass in manchen Situationen jemand einfach gewinnt, weil er (zufällig?!) die richtigen Karten hat, der sollte sofort zuschlagen. Ich finde 14 €uro auch nicht zu teuer, da habe ich schon mehr für weniger Spass bezahlt!"...aber in der nächsten Runde will ich den Panda!..."

    Klaus/Juttas Wertung:
  • King of Tokyo (dt.) - 2nd Edition Klaus/Jutta über King of Tokyo (dt.) - 2nd Edition
    Ich würde es in die Ecke "Kniffelvariante" packen. Es ist eigentlich nicht sehr ausbalanciert und ein reines Glücksspiel, aber da es viele Möglichkeiten zu gewinnen gibt, macht es total viel Spass die anderen zu überraschen und zu "ärgern". Bei unseren Mitspieleren kommt es gut an.

    Klaus/Juttas Wertung:
  • Small World Klaus/Jutta über Small World
    Spitzenspiel! Für wenige als auch für mehrere Spieler absolut zu empfehlen. Evtl sind tatsächlich einige Combos etwas zu stark. Aber für mich reicht das definitiv nicht das Spiel abzuwerten!
    Auch die Ausstattung (toller Karton, Einlegefächer und noch eine Sortierbox) ist super.
    Klare Kaufempfehlung!

    Klaus/Juttas Wertung:
  • Dice Town Klaus/Jutta über Dice Town
    Eigentlich würde ich gerne 4,5 Punkte geben. Es ist ein wirklich spassiges Spiel, am besten ab 4 Spieler würde ich sagen. Aber auch zu zweit hat es seinen Reiz. Es ist einigermassen ausgewogen, ich finde allerdings die BarDame etwas zu stark. Daher die Abwertung um einen halben Punkt.Zubehör und Ausstattung ist gut, die Spielkarten sind sogar Kunststoffbeschichtet und damit wirklich lange haltbar.

    Klaus/Juttas Wertung:
  • Risiko - StarCraft Klaus/Jutta über Risiko - StarCraft
    Wer Risiko kennt, wird sich sofort zurechtfinden. Wer Star Craft kennt, hat einen hohen Unterhaltungswert. Neu an dieser Variante sind die (in 3 Fraktionen) aufgeteilten Karten, die man erhält wenn man mind. ein Gebiet erobert hat. Ausser der "normalen" Funktion Extranachschub zu generieren (Wie in den neueren Versionen üblich mit dem sammeln von Sternen) hat jede Karte eine, teilweise sehr starke, weitere Möglichkeit die Schlacht zu seinen Gunsten zu beeinflussen. Ein Beispiel: Wenn ein Angriff deklariert wird, würfle 1 W6 und verstärke dein Gebiet um die entspr. Anzahl von Einheiten. Weiterhin hat man eine Hauptstadt und Gebiete die durch Mineralienfelder aufgewertet werden und dann 2 Punkte beim Berechnen der Verstärkung zählen (also auch das ist wie bei der neueren Version). Auch hier gilt e s offen ausliegende Aufträge zu erfüllen und permanente Vorteile im Gegenzug zu erhalten. Jeder hat auch einen einzigartigen Helden (wie in der HdRinge variante) welche die kommandierte Armee mit einem +1 Modifikator auf den höchsten Wurf unterstützt.
    Anders als in der Beschreibung, ist das Spiel für bis zu 6 Spieler ausgelegt. Es bietet auch Regeln für das Spiel 2vs2 oder auch 3vs3, allerdings nur marginale Änderungen zum Grundspiel.
    Der Spielplan erinnert übrigens, obwohl völlig neu gestaltet, sehr an das Original, nur sind die Kontinente quasie spielgelverkehrt angebracht.

    Abschliessend betrachtet bietet diese Variante nur wenig Neues, aber ich bin froh dass ich sie mir gekauft habe. Die Figuren sind sehr detailgetreu gestaltet, aus einem unempfindlichen Kunststoff und es macht einfach Spass die Einheiten über den Spielplan zu schieben.
    Wer Starcraft und Risiko liebt sollte unbedingt zuschlagen. Alle Starcraftfans sind herzlich an den Spieltisch eingeladen um Risiko mal zu testen.
    Einzig Risikoprofies werden hier, zwar liebevoll und schön gestaltete, aber leider nur wenige Neuerungen entdecken.

    Klaus/Juttas Wertung:
  • Dust (deutsch) Klaus/Jutta über Dust (deutsch)
    Ein wirklich toller Risikoclon. Wem Risiko nicht schwer genug ist, aber andere Strategiespiele dann wieder zu komplex, der sollte dieses Spiel unbedingt testen! Einziger Kritikpunkt:

    Viele Karten und Regeln sind nicht zu 100% eindeutig, bzw. könnten ein oder zwei Beispiele vertragen, damit die Texte klarer werden. Aber es kann natürlich sein, dass nur ich das so sehe.

    Klaus/Juttas Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: