Profilseite von Marcel K.
Marcel K.

Marcels Errungenschaften:

gut vernetzt
Marcel hat 20 Freunde gewonnen.etwas kommunikativ
Marcel hat 10 Kommentare verfasst.öfters kommentiert
Marcel hat auf eigene Veröffentlichungen 50 Kommentare erhalten.Meinungsführer
Marcel hat 20 Anhänger gewonnen.Foren-Neuling
Marcel hat einen Beitrag im Forum oder Spielernetzwerk veröffentlicht.armer Schlucker
Marcel hat schon über 1000 Punkte erhalten.wird gegrüßt
Marcel hat 50 Einträge auf die Pinnwand erhalten.TacTiki
Marcel ist die einzig wahre Taktik-Gottheitein wenig enthusiastisch
Marcel hat 3 mal "Mag ich" geklickt.Gelegenheitstester
Marcel hat 5 Rezensionen zu Artikeln verfasst.Graf Ludo 2017
Marcel hat an der Abstimmung zum Graf Ludo 2017 teilgenommen.Graf Ludo 2016
Marcel hat an der Abstimmung zum Graf Ludo 2016 teilgenommen.
Alle ansehen

Marcels öffentliche Listen:

Meine Weihnachtswünsche 2016

Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Marcel K. bewertete Spiele (5 Stück):



  • Mmm! Marcel über Mmm!
    Bei "Mmm" handelt es sich um ein Kooperatives Spiel, bei dem alle Spieler gegen das Spiel gemeinsam antreten. Es können also nur alle zusammen Gewinnen oder verlieren.

    Bei "Mmm" müssen die Spieler alle Lebensmittel, die auf dem Spielplan abgebildet sind mit Mäusen stibitzen bevor die Katze die Speisekammer erreicht. Dies wird durch Würfelgeschick ausgewertet. Jeder kann bis zu 3 Mal würfeln um ein für sich zufriedenstellendes Würfelergebnis zu erreichen. Danach werden die Würfel auf dem Spielplan platziert. Hierbei kommt es auf besonderes Geschick an.

    So findet man hier unterschiedliche Kostbarkeiten. Brot, Fisch, Käse, Karotten oder Zuchini stehen hierbei auf dem Speiseplan. Diese sind aber für eine Maus allein viel zu schwer. So wird jedes Lebensmittel auf mehrere Kästchen verteilt. Z.B. kann eine Möhre 2 Kästchen lang sein. So benötigt man 2 gewürfelte Karotten um diese vollständig ab zu transportieren. Den dritten Würfel sollte man hier aber auch noch verwenden um andere Speisen, die im schlimmsten Fall 5 Kästchen Lang sind schon ein Mal zu verkürzen, damit man im späteren Verlauf auch diese abschließen kann.

    Schafft es ein Spieler nicht, eine komplettes Brot oder z.B: einen ganzen Fisch nach seinem 3. Wurf mit Würfeln zu belegen, wird die Katze einen Schritt näher an die Speisekammer gesetzt.

    Gewonnen haben alle Spieler, sobald alle Kästchen von Mausplättchen belegt sind und die Katze die Speisekammer nicht erreicht hat.

    Der Spielplan hat zwei Seiten. So sind die Nahrungsmittel auf der zweiten Seite noch ein stück länger und schwieriger zu vervollständigen.

    Mir und meiner 6 jährigen Tochter macht das Spiel immer wieder sehr viel Spaß. Leider haben wir von 15 Partien bisher immer gewonnen. Ich würde mir wünschen, dass
    es nochmal einen 3. Spielplan gibt mit noch mehr Herausforderungen. Wir geben der Katze jetzt immer einen Vorsprung. Sie braucht jetzt nur noch die hälfte der Felder zurücklegen, bis sie die Speisekammer erreicht.

    Pro
    - Eine sehr schöne Idee für ein Würfelspiel.
    - Taktik und vorausschauendes Spielen ist gefragt.
    - Zwei Schwierigkeitsgraden plus zusätzliche Regel für eine weitere Herausforderung.

    Kontra
    - Für uns zu leicht.
    - Die Profivariante in der man nur eine bestimmte Reihe mit Plättchen belegen darf ist eher für Erwachsene als für Kinder

    Marcels Wertung:
  • Karuba Marcel über Karuba
    Für mich ist Karuba ein sehr gelungenes Spiel und auch nach 100 Partien immer noch reizvoll.

    Das was mir am besten gefällt ist die Ausgangsposition, die bei allen Spielern gleich ist. So kommt es viel mehr auf individuelle Strategie an, wie man z.B. die Weg-Plättchen auslegt um als erster die Schätze zu erreichen.

    Mir ist das Spiel die volle Punktzahl wert. Ich empfehle hier auch Isle of Skye, welches ähnliche Puzzle Elemente hat, aber dennoch einen ganz eigenen Charakter mitbringt.


    Marcels Wertung:
  • Stratego Vintage Marcel über Stratego Vintage
    Ich als großer Stratego Fan fühlte mich sofort angefixt, als ich diese Version des Spieleklassikers entdeckt habe. Auch wenn mich die 50 € vorerst abgeschreckt haben ist es nun doch bei mir angekommen.

    Leider bin ich sehr enttäuscht. Es ist tatsächlich so, dass die knapp 22 € günstigere Standard-Version deutlich besser ist. hier zu meiner Begründung.

    Positiv zu sehen sind die alten Zeichnungen, die direkt auf den Figuren aufgedruckt wurden. Dies ist ein positiver Rückschritt zur alten Originalausgabe, da man mittlerweile in der Standart-Version die Figuren mit Stickern bekleben muss.

    Leider haben bei mir schon einige Figuren Druckfehler. So fehlen manche Zahlen in den oberen Ecken vollständig. Auch ist die Kunstoffverarbeitung katastrophal. Meine Frau schafft es immer wieder bestimmte Soldaten anhand der Beschaffenheit der Figur zu erkennen, obwohl diese mit dem Rücken zu Ihr stehen.

    Dies allein zerstört den ganzen Sinn des Spiels. Da man eben nicht auf den ersten Blick erkennen darf wo man seine Starken und schwachen Soldaten aufgestellt hat.

    Ein weiterer Schwachpunkt sind für mich die zwei Plastik-Burgen, die als Aufbewahrung seiner Soldaten dienen. Um diese hier unterzubringen muss man zum Teil sehr viel Kraft aufwenden, wo man schon angst bekommt, diese dann auf Dauer zu beschädigen.

    Der Spielplan ist farblich sehr hochwertig gestaltet. Leider hat man hier wohl ein sehr billiges Verfahren angewandt. Er ist nicht fest und Griffig, wie bei anderen Spielen sondern sehr wackelig und pappig dünn.

    Die Schachtel, in der die Spielematerialien aufbewahrt werden ist ein netter Schachzug. Sie wirkt aber nicht hochwertig und auch der Aufkleber, der für das Deckblatt des Spiels steht ist bei mir schief angebracht, so dass er im unteren Bereich schon abgeknickt ist.

    Fazit:

    Ich persönlich empfinde diese Sonderausgabe als eine Frechheit. Sie ist für mich keine 50 € Wert. Der Figurenguss lässt Unterschiede erkennen, in meiner Ausgabe waren Druckfehler, Der Spielplan könnte besser sein und auch die Aufbewahrungsboxen der Figuren macht für mich einen schlechten Eindruck.

    Ich empfehle euch die Standart-Version für ca. 28 € zu kaufen und über den einen Mangel, die Soldaten eben einmalig aufkleben zu müssen, hinweg zu sehen. Denn alle Anderen Materialilen, sind in dieser Ausgabe hochwertiger und erhöhen dadurch den Spielspaß ungemein,

    Für mich ist die Statego Vintage Edition ein Versuch, eine deutlich günstig Produzierter Version, für großes Geld an den Mann zu bringen. Andere Spiele haben das da deutlich besser gemacht.

    Sorry aber für mich nur 1 Punkt Wert.

    Marcels Wertung:
  • Automatische Kartenmischmaschine und Schlitten Marcel über Automatische Kartenmischmaschine und Schlitten
    Da wir regelmäßig Karten spielen, haben wir uns für eine Mischmaschine entschieden.

    Auf Grund der unterschiedlichen Meinungen, die man im Internet hierfür findet, möchte ich gern hier meine eigene zur Verfügung stellen.

    Vorab gibt es noch zu erwähnen, dass Kartenmischmaschinen sich eher in einer Randgruppe befinden. Dies führt dazu dass es leider nur recht günstige Modelle gibt und sobald man etwas sehr Wertiges anständiges möchte man gleich um die 1000 € aufbringen muss.

    Aber nun zu meiner Bewertung

    OPTIK:

    Ich finde das die Maschine, auch durch die an den Seiten angebrachte Kunstlederoptik, einen sehr wertigen Eindruck macht.

    Geht man aber ins Detail, merkt man schnell, das man eben durch den sehr günstigen Preis keine Stabile Verarbeitung erwarten kann. So ist die Vorderklappe, aus der man später die Karten nach dem Mischen heraus nimmt, sehr vorsichtig zu öffnen. So hakt sie manchmal und man muss man wenig kraft aufbringen um sie nicht abzubrechen.

    Leider fehlen anti Rutsch Füße. Diese habe ich selbst angebracht.

    Bedienung:

    Die Bedienung an sich ist Kinderleicht. Man teilt die Karten in 2 gleich große Stapel und legt sie getrennt von einander in die vorhergesehenen Fächer.
    Danach legt man einen Hebel um (Sehr schwerfällig. Dieser Hebel schiebt das Ablagefach in die Position um die eingezogenen Karten später in einem gesamten Stapel aufzufangen. Nun kann man die Maschine einschalten und der Mischvorgang beginnt.

    Hierbei ist die Maschine sehr laut, aber verrichtet nach nun schon 3 Wochen täglichem Einsatz ihre Arbeit. Bei uns werden UNO,Phase10 und Skip-bo Karten gemischt. Aber natürlich kann man auch andere nehmen, die der Standard Kartengröße entsprechen. Auch Pokerkarten, die ja in Kunststoff eingelassen sind und von der Größe abweichen funktioniert es einwandfrei.

    Nach dem Mischvorgang legt man den Hebel wieder um und die Karten werden nach unten in die Ausgabe geschoben.

    Etwas im ersten Moment sehr schönes ist, dass man nun die Karten Einzeln aus dem Behälter mit einem Finger rausschieben kann. Also fungiert das gerät gut als Ablagestapel. Leider merkt man schnell das dieses Gerät genau für diese Art von Karten ziehen entwickelt wurde (Gut fürs Pokern). Möchte man nämlich den gemischten Kartenstapel komplett aus dem Gerät entnehmen muss man kompliziere den Hebel wieder zurück bewegen und gleichzeitig den Riegel vor der Klappe hinunter drücken.

    Hierbei muss man schon etwas Geschick mitbringen und vorsichtig Sein, dass man nichts abbricht. Hierbei ist es ein Mal passiert das eine Karte im Inneren des Gerätes verschwunden ist und ich sie mit viel Mühe erst wieder heraus bekommen habe.

    Also am Besten die Karten während des Spiels im Gerät lassen und nur am ende entfernen.

    Das Mischergebnis ist hierbei sehr gut. Man sollte allerdings neu gekaufte Karten 3 Mal durchlaufen lassen., da halt immer bei jedem Mischvorgang zwischen jede Karte nur eine andere geschoben wird und dadurch noch kein Optimales Ergebnis erzielt wird.

    Fazit:

    Ich persönlich bin mit der Maschine, wenn man sich mit einigen Mängeln auseinander gesetzt hat, sehr zufrieden. Mann sollte nicht vergessen, das man für den Preis eben auch nicht mehr erwarten kann. Das Mischergebnis ist konstant gut. Karten sollten nach dem Mischen aus dem Gerät gezogen werden. Da sie sehr Rutscht empfehle ich Gummi Noppen unter das Gerät zu kleben.

    Ich gebe der Mischmaschine 4 von 6 Punkten.







    Marcels Wertung:
  • Alcazar Marcel über Alcazar
    Ich bin von diesem Spiel einfach nur begeistert.
    Großer karton mit großem Inhalt. Hier wurde nicht
    mit Material gegeizt und auch die Qualität der Gebäudeteile
    ist hochwertig.

    Wer strategische Aufbauspiele Liebt wird hier schnell viel Freude finden.

    Ich spreche eine klare Kaufempfehlung aus.

    Vielen Dank auch an das Team von Spiele Offensive für das super Angebot.
    Für 19,99 € ist dies ein absolutes Schnäppchen für solch ein umfangreiches Spiel.


    Marcels Wertung:

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: