Profilseite von Ralf N.
Ralf N.

Ralfs Errungenschaften:

wird gegrüßt
Ralf hat 50 Einträge auf seine Pinnwand erhalten.Romolo o Remo? Schmied
Ralf hat geholfen, das Romolo o Remo? Imperium mit aufzubauenEssen 2012
Ralf hat den Messestand von Spiele-Offensive.de in Essen 2012 besucht und uns moralisch unterstützt.Eroberer
Ralf mag Spiele, in denen erobert werden kann.Optimierer
Ralf mag es, wenn man in Spielen optimieren muss.12 Realms
Ralf hat geholfen, dass in Königreichen von 12 Realms auch deutsch gesprochen wird.Vielspieler
Ralf spielt echt viel und oft.Orangespieler
Ralf spielt gern mit OrangeSklaventreiber
Ralf spielt gern Worker-Placement-Spiele.Foren-Adept
Ralf hat 5 Beiträge im Forum oder Spielernetzwerk veröffentlicht.Essen 2014
Ralf hat den Messestand von Spiele-Offensive.de in Essen 2014 besucht und uns moralisch unterstützt.2 Jahre Spielernetzwerk
Ralf war dabei, als das Spielernetzwerk 2 Jahre alt wurde.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Ralf N. bewertete Spiele (10 Stück):



  • Golem Arcana - Grundspiel Ralf über Golem Arcana - Grundspiel
    Ich freue mich drauf. Habe die englischsprachige Version schon gespielt. Golem Arcana ist ein punktebasiertes Tabletopschlachtenspiel. Jeder Spieler - derzeit noch zwei, aber für mehr in Planung - schickt eine Armee von Golems, Knights (Hexenmeister, welche die Golems “führen”) und Altvorderen (mächtige Götter, die zu Gunsten der Armee eingreifen können) sowie Reliquien (mächtige magische Artefakte, die von Golems getragen und platziert werden können) in den Tabletopkampf. Die Golems werden auf dem Spielplan durch sehr eindrucksvoll bemalte Figuren repräsentiert, während Reliquien auf Spielkarten dargestellt werden. Knights und die Altvorderen sind lediglich als digitale Charaktere in der kostenlosen aber auch erforderlichen App vorhanden.

    Für die Verbindung zwischen der Golem Arcana App und den Aktionen auf dem Spielplan sorgt dabei der Bluetooth basierte Digitale Tabletop Interfacestift (TDI). Die Spieler bewegen ihre Golems und starten ihre Angriffe durch das Antippen der entsprechenden Spielmaterialien mit dem Stift; bitte darauf achten ob das Phone oder Pad die passende Bluetoothschnittstelle vorhält, so etwa nicht bei meinem iPad2 aber iPhone5.

    Cool ist auch die Fortschreibung der Story durch die Ergebnisserfassung über die App aller Spiele global - natürlich anonymisiert. Je nach dem entwickeln sich die Fraktionen und neue Abenteuer bzw. Szenarien werden über die App zur Verfügung gestellt.

    Da ist also einiges an Neuerung drin und vielleicht die Verbindung des analogen Brettspiels mit der digitalen Welt mehrwertig verbunden!? Es scheint mir jedenfalls besser als TipToi und setzt genau da an, wo der digitale Mehrwert Platz findet, ohne den Brettspielcharakter aufzugeben. Für den ersten Eindruck daher 5 Punkte. Die Zeit wird es zeigen, ob verdient oder sogar mehr ...

    Ralfs Wertung:
  • Die Legenden von Andor Ralf über Die Legenden von Andor
    Die Legenden von Andor sind mal wieder was wirklich Neues. Kooperatives Fantasyspiel mit Knobelcharakter. So kommt es gerade nicht darauf an, schnell und viele Monster zu besiegen. Vielmehr muss man mit Bedacht alle Schritte wählen, so einem die Zeit der Legende davonläuft und das Abenteuer dann gescheitert ist bevor man sich versieht. Jedes erlegte Monster treibt die Legende sofort weiter und auch die weiteren Handlungen kosten Zeit und Zeit ist der beschränkende Faktor des Spiels. Also könnte man fast von einem Workerplacement sprechen, wenn da nicht noch die Heldenentwicklung wäre. Mit Zutaten und Gegenständen gilt es die jeweilige Heldenfigur der gestellten Aufgabe entsprechend auszurüsten und einzusetzen. Getragen wird das Spiel von einem sehr hohen kooperativen Kampf gemeinsam aller Spieler gegen das Spiel selbst. Die Auszeichnung als Spiel des Jahres hat es vollkommen verdient.

    Ralfs Wertung:
  • Talisman - Die magische Suche Ralf über Talisman - Die magische Suche
    Einfaches Spielprinzip, langer Spielreiz. Das macht ein perfektes Spiel aus. Würfeln, ziehen und der Abenteuerkarte auf dem Zielfeld begegnen. Dabei können allerlei Gegner, zu erkundende Orte, Ereignisse, Fremde oder hilfreiche Begleiter oder Gegenstände gezogen werden. Je nachdem setzt man sich damit im Kampf, Schicksal oder der Bereicherung auseinander. Schön ist dabei, das sich das Spielbrett dort manche Karten die liegenbleiben jedesmal neu gestaltet und damit der Spielreiz erhalten bleibt. Natürlich ist der Spielreiz auch deshalb schon gegeben, da man seinen Helden immer weiter aufrüsten will und über jeden neue Abenteuerkarten gespannt ist. Schon mein 6jähriger Sohn versteht das Spiel, kennt schon viele Kartentexte auswendig und hält sogar Spielzeiten von über zwei Stunden durch. Da haben Papa und Sohn ihren Spaß.

    Ralfs Wertung:
  • Talisman - Das Hochland Erweiterung (dt.) Ralf über Talisman - Das Hochland Erweiterung (dt.)
    Das Hochland ist die beste Erweiterung. Im Gebirge geht es immer höher bis zum Adlerhorst. Dort gilt es den Endgegner zu besiegen und dafür ein starkes Artefakt als Belohnung zu erhalten, das einem auf dem Weg zur Krone hilft. Zudem bietet der Weg durchs Gebirge viele Möglichkeiten Schätze und hilfreiche Begleiter zu finden. Die Abenteuerkarten passen thematisch sehr schön zum Hochland. Oft haben wir nahezu ausschließlich im Hochland gespielt, um dann direkt Richtung Krone in die mittlere Region des Hauptspielbretts zu ziehen. Das Hochland ist der beste Einstieg in die Welt der Erweiterungen von Talisman. Ohne großen Spieltisch geht das aber nicht. Oder man spielt einfach auf dem Fußboden, was auch ganz lustig aber in Ansehung der Spieldauer sehr anstrengend ist.

    Ralfs Wertung:
  • Talisman - Die Stadt Erweiterung (dt.) Ralf über Talisman - Die Stadt Erweiterung (dt.)
    Die Stadt ist die beste Erweiterung nach dem Hochland. Hier kann man in den Straßen und Gasse alles bekommen und erleben, was eine fantastische Stadt zu bieten hat. Die Schätze und Funde aus dem Hochland sind hier sehr willkommen, wollen zu Gold gemacht und dann in Ausrüstung investiert werden, um dann die Krone zu erobern.

    Ralfs Wertung:
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Peter B.
      Peter B.: Hej Ralf,
      weißt Du, inwieweit sich die alte Talisman Stadt (2. Edition) von der neuen unterscheidet? Lohnt sich da ein Neukauf?
      02.02.2016-16:05:29
    • Ralf N.
      Ralf N.: Leider kenne ich die Vorgänger nicht.
      10.02.2016-18:19:09
  • Pocket Battles - Kelten vs. Römer Ralf über Pocket Battles - Kelten vs. Römer
    Ein kurzweiliges Tabletop-Kampf-Strategie-Spiel, welches von der klugen Auswahl und Aufstellung der Einheiten und dann vom Würfelglück lebt. Atmosphärisch sind die jeweiligen Truppen und passend zu den Völkern, so die Balista für die Römer oder der Druide für die Kelten. Macht echt Spaß.

    Ralfs Wertung:
  • Im Wandel der Zeiten - Das Würfelspiel Ralf über Im Wandel der Zeiten - Das Würfelspiel
    Wer Kniffel mag, wird auch Im Wandel der Zeiten Würfelspiel mögen. Neben dem reinen Würfelglück kommt hier noch die Atmosphäre der Antike hinzu. Mit dem Wurf muss man entscheiden, ob Monumente (gibt Punkte) oder Errungenschaften (gibt Punkte und Vorteile) gebaut werden. Zudem kann die Anzahl der Städte erhöht werden (= mehr Würfel), die aber auch ernährt werden müssen. Wie bei Kniffel gilt es hier zu entscheiden, wo der Wurf notiert wird. Super zu spielen, schnell gelernt und immer wieder gerne auch für zwischendurch.

    Ralfs Wertung:
  • Der Eiserne Thron - 2. Edition - Brettspiel Ralf über Der Eiserne Thron - 2. Edition - Brettspiel
    Auch von mir bekommt das Spiel 6 Punkte. Neben Civilisation ein weiteres Strategiespiel mit Tiefgang; also auch nur was für echte Strategen. Die Materialien sind wertig und die Gestaltung sehr athmosphärisch. Die Spielmechanik ist leicht zu erlernen: 1. Kartenereignisse I bis III abhandeln, 2. Aktionsmarker verdeckt setzen und dann 3. Aktionen ausführen; zwischendurch informell Abreden treffen. Natürlich gibt es ein paar Sonderregeln, die man auswendig lernen muss, ohne das sie sich von selbst erschließen würden. Dadurch aber ist das Spiel ausbalanciert und macht Spaß. .... Nun muss ich mich korrigieren und werte auf 4 Punkte ab, da es nach wenigen Zügen kaum mehr Veränderungen gibt und die Fronten bis zum Ende glich bleiben, was dennReiz am Spiel echt verdirbt. Dann doch lieber Civilisation.

    Ralfs Wertung:
  • Civilization - Das Brettspiel Ralf über Civilization - Das Brettspiel
    Woaw.. das ist ein echtes Strategiebrett! Wer echte Strategie für mehrere Stunden mag, der muss Civilisation lieben. Hier stimmt einfach alles: Thematische Einbindung, Spieltechnik und Material. Aber eines muss klar gesagt werden: nur für Hardcore-Strategen!

    Ralfs Wertung:
  • 7 Wonders Ralf über 7 Wonders
    7 Wonders ist erfrischend anders, einfach zu erlernen und immer wieder unterhaltsam. Das Spiel ist ein kurzweiliges Strategieleichtgewicht. Die Erweiterungen braucht man nicht wirklich; wie in den meisten Fällen anderer Spiele auch. Die ganze Familie hat seinen Spaß. Oft weiß man erst mit der Schlussabrechnung wer Sieger und wer Verlierer ist. Dadurch bleiben alle motiviert und hoffen bis zum Schluss (Gruppe der potentiellen Gewinner) und geben nicht auf (Gruppe der potentiellen Verlierer). Für mich ist es der würdige Nachfolger von Siedler.

    Ralfs Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: