Profilseite von U. M.
U.  M.

U. s Errungenschaften:

Würfelgott
U.  liebt Würfel und hat Massen davon.die erste Rezension
U.  hat eine Rezension zu einem Artikel verfasst.Gastgeber
U.  lädt oft zu sich zum Spielen ein.Rollenspiel-Fan
U.  spielt gern Rollenspiele.Schmied
U.  ist ein Spieleschmied.Blindschleiche
U.  kauft manche Spiele, auch ohne sie zu kennen, nur aufgrund von Rezensionen.kaum anzutreffen
U.  ist nur selten auf Spielertreffen zu finden.öfters kommentiert
U.  hat auf eigene Veröffentlichungen 50 Kommentare erhalten.Fantasy Fan
Drachen, Trolle, Baumkuschler? Her damit! U.  mag Spiele mit Fantasythema.Videot
U.  spielt auch mal gern Videospiele. Spielen verbindet!Erklärbärmöger
U.  mag Leute, die einem die Spiele erklären.3 Jahre Spielernetzwerk
U.  war dabei, als das Spielernetzwerk 3 Jahre alt wurde.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von U. M. bewertete Spiele (3 Stück):



  • Tenzi - Das blitzschnelle Würfelspiel U. über Tenzi - Das blitzschnelle Würfelspiel
    Tenzi

    Tenzi habe ich dieses Jahr auf der Spielemesse eher zufällig ausprobiert, jedoch hat es mir sofort viel Spaß gemacht.

    Das Spiel ist schnell erklärt:
    Jeder Spieler hat 10 Würfel.
    Mitspielen können vier Personen, es sei denn man legt zwei Packungen Tenzi zusammen.

    Die vier Mitspieler würfeln gemeinsam und gleichzeitig alle zehn Würfel.
    Jeder sammelt jetzt so schnell er kann Würfel mit gleichen Augenzahlen z.B. die fünf.
    Dabei dürfen die Mitspieler durchaus die gleichen Augenzahlen sammeln also Spieler Gelb und Rot beide die Fünf.
    Alle Würfel mit Fünf legt man raus und würfelt die verbleibenden Würfel so lange, bis alle die gewählte Augenzahl zeigen. Wem es zuerst gelingt alle zehn Würfel mit der gleichen Augenzahl zu erwürfeln ruft laut Tenzi und hat gewonnen.

    Der Reiz dieses Spiels liegt eindeutig in der Geschwindigkeit vor dem Mitspieler doch noch alle zehn Würfel mit gleicher Augenzahl zu erwürfeln.

    Man kann das Spiel auch noch in einer Variante spielen, die das ohnehin schnelle Spiel noch etwas beschleunigt.
    Man beginnt wie oben gemeinsam und gleichzeitig mit allen zehn Würfeln. Wieder entscheidet man sich für eine Augenzahl. Diesmal muss man aber die zehn Würfel mit gleicher Augenzahl z.B. der Vier nicht zwingend in der eigenen Farbe erwürfeln, sondern man darf auch bei den Mitspielern Viererwürfel „räubern“. Das macht man so lange bis man wieder 10 Würfel mit gleicher Augenzahl hat. In dieser Variante muss man nicht nur das eigene Würfelergebnis im Blick haben sondern auch die Würfe der Mitspieler auf verwertbare Augen „scannen“.

    Fazit:
    Tenzi ist ein schnelles Spiel mit noch weiteren Varianten (isgesamt acht), was man mal ganz schnell nebenbei spielen kann, als Absacker nach einem Spielenachmittag oder zum Aufwärmen oder wer zuerst drei Runden gewonnen hat, muss nicht die Spülmaschine ausräumen ;)
    Einziger Nachteil, ihr solltet einen großen Tisch haben.


    U. s Wertung:
  • Quest - Abenteuerband 1 U. über Quest - Abenteuerband 1
    Quest Zeit der Helden Abenteuerband 1

    Wie in der Beschreibung bereits erwähnt, spielt das erste Abenteuer des Hefts vor dem ersten Abenteuer aus Quest 'Angriff der Orks'. Man erfährt hier, wie die Helden zur Schatzkarte kommen, die in der ersten Herausforderung im Hauptspiel eine doch zentrale Rolle spielt.

    Die zweite Quest des Heftchens stellt ein Szenario dar, in dem geschildert wird, was geschieht, nachdem der bleiche König aus dem Hauptspiel besiegt wurde.

    Insgesamt gesehen fügen sich diese Abenteuer gut in den Gesamtzusammenhang des Hauptspiels ein. Wer Quest kennt und mag, wird hier sicherlich nicht enttäuscht.

    Bedauerlicherweise gibt es ein kleines –ABER- und dieses liegt im Material.
    Benötigt werden zum Spiel neue Questmeisterbögen und neue Quest Gegenstände als Spielkarte.
    Beides findet man im Heft zum ausschneiden.
    Das Material der neuen Questkarten ist nicht so stabil wie zuvor gewohnt aus dem Hauptspiel. So kann man allein an Hand der Griffigkeit der Karten schon erkennen, was ist Original und was aus dem Zusatzheftchen. Eigentlich schade, denn ein etwas dicker gedruckter Karton wäre auch im Sinne des Wiederspielwertes sicherlich besser gewesen.

    Das zweite große Manko ist der Questmeisterbogen.
    Den muss man aus dem Heftchen heraustrennen, -reißen, -schneiden wie auch immer. Wer Quest kennt, weiß, man muss als Questmeister auf den Bögen etwas vermerken. Das geht bei den neuen Questmeisterbögen nur, wenn der Bogen zuvor laminiert oder für jedes Spiel neu zum Einmalverbrauch kopiert wird.
    Auch hier wäre eine Lösung in gewohnter Qualität sicherlich besser gewesen.

    Zudem: Die Rückseite des Questmeisterbogens ist mit einem Bild bedruckt. So weit so gut. Warum nur hat man das Bild so aufgedruckt, dass man es in seiner ganzen Schönheit nur bewundern kann, wenn man beide neuen Meisterbögen nebeneinander legt?
    Warum hat man sich zu diesem Schnitt mittendurch verleiten lassen?

    Vielleicht bin ich in solchen Sachen einfach nur pingelig, doch sie stören mich eklatant.

    Weiterhin: Hat man die Bögen herausgetrennt, fallen einem einige Seiten des Heftes entgegen, denn man hat den Doppelbogen nicht als Doppelbogen in der Mitte des Heftes befestigt.
    Sehr unpraktisch!

    Eine Gesamtwertung fällt schwer.
    Die Quests sind gewohnt gut bis sehr gut, die materialtechnische Seite ist ungenügend umgesetzt.
    Note 1 in Verbindung mit Note 6 ergibt so leider nur befriedigend.


    U. s Wertung:
  • Weihnachtskristalle (ExpK) U. über Weihnachtskristalle (ExpK)
    Netter Zeitvertreib in der Weihnachtszeit. Die Handhabung des Experimentiersatzes ist kinderleicht und auch die Kristalle wachsen schön schnell, so dass ein erstes Erfolgserlebnis für die Kinder schnell sichtbar wird. Leider brechen die Kristalle ebenso leicht wieder ab, dann kann man versuchen, sie neu zu züchten.
    Wer „naturwissenschaftliche“ Weihnachtsdeko mag, liegt damit richtig, auch als kleines Geschenk im selbstgebauten Adventskalender sind diese Experimentiersätze gut unterzubringen.


    U. s Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: