Profilseite von Andreas G.
Andreas G.

Andreas Errungenschaften:

Quasselstrippe
Andreas redet viel und gerne beim Spielen, und das nicht nur in den Pausen.Einstein
Andreas erfindet gern selbst Spiele.Künstler
Andreas mag Spiele mit Zeichnen oder Formen.Trading-Card-Fan
Andreas spielt gern Trading-Card-SpieleMeckerfritze
Andreas meckert ständig über neue Spiele, gewinnt am Ende aber doch immer.Raid & Trade
Andreas hat die goldene Stadt erreicht.Ölbaron
Andreas mag Spiele, in denen es um die Ausbeutung von Bodenschätzen geht.Athlet
Andreas mag Spiele mit Körpereinsatz.Brüssel 1897
Andreas macht sich einen Namen auf der berühmten Weltausstellung.Schnäppchenjäger
Andreas kann bei Sonderangeboten und Gruppendeals einfach nicht widerstehen.Jammerlappen
Wenn Andreas ein Spiel verlieren sollte, stellt euch auf stundenlanges Gejammer ein.Eroberer
Andreas mag Spiele, in denen erobert werden kann.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Andreas G. bewertete Spiele (4 Stück):



  • Cooper Island Andreas über Cooper Island
    In Cooper Island erkundet jeder Spieler seine eigene Halbinsel um Ressourcen zu gewinnen. Um die Insel zu erschließen, puzzelt man Hexfelder nicht nur in die Weite, sondern auch in die Höhe, um die Rohstofferträge zu verbessern. Mit diesen Rohstoffen kann man Boote, Dörfer und Städte bauen, besucht den König für Aufträge, erschafft Statuen und belädt Handelsschiffe. Der Zweck dieser Unternehmungen sind weitere Arbeiter (beim Start sind es 2), passive Boni und vor allem die Möglichkeit, seine beiden Segelschiffe die Küste entlang segeln zu lassen. Das aktiviert Sonderaktionen und bringt Siegpunkte ein.
    Cooper Island ist ein klassischs Workerplacement und Mangelspiel.
    Man hat nicht nur wenig Plättchen zum Puzzeln, sondern auch zu wenig Ressourcen oder Lagerplatz. Und wenn es das nicht ist, dann hat man zu wenig Arbeiter-Aktionen. Der größte Gegner ist nicht wirklich dein Mitspieler, sondern eher dein eigenes Unvermögen. Dazu kommt noch, dass nur 5 Runden Zeit sind um auf Siegpunkte zu kommen.
    Für Fehlendscheidungen ist also keine Zeit und man muss schon ein paar Partien spielen um die Möglichkeiten zu erkennen und sei Spiel zu verbessern. Das Material sieht sehr gut aus und die Mechanismen, Boots-Siegleiste und in die Höhe baue, sind klasse.
    Ein sehr gelungenes Spiel, das mir 6 Punkte wert ist.

    Andreas Wertung:
    • Dagmar S., Anke S. und 6 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 6 Kommentare!
    • Dagmar S.
      Dagmar S.: Sehr schade fand ich, dass zu keiner Zeit ein Thema durchgekommen ist. Das Spiel macht optisch was her, ist spielerisch aber absolut... weiterlesen
      24.01.2020-23:12:35
    • Dagmar S.
      Dagmar S.: Inzwischen haben wir ein paar Partien hinter uns und ich muss sagen, es gefällt mir mittlerweile richtig gut! Es ist wirklich kein Spiel, was... weiterlesen
      28.06.2020-20:39:33
  • Trismegistus - Der Stein der Weisen Andreas über Trismegistus - Der Stein der Weisen
    Trismegistus ist ein Spiel für 1-4 Spieler.
    In drei Spielrunden zieht ihr je drei Würfel, um damit der beste aller Alchemisten zu werden. Der Name spielt auch auf die Mechanik an, denn Trismegistos bedeutet so viel wie “der dreimal Größte“.
    Die Würfel setzt du in einem Labor ein, um Material zu sammeln und durch deine Apparatur zu transmutieren, Essenzen zu kreieren und um das zu erreichen, wovon jeder Alchemist träumt: Den Stein der Weisen zu erschaffen.

    Thematisch liegt der Mittelpunkt des Spiels auf der Laborarbeit und da ihr, wie immer, sehr begrenzte Ressourcen in Form von eben nur 3 mal 3 Würfeln habt, müsst ihr eure Aktionen gut aufeinander Abstimmen, um das Maximum herauszuholen.
    Das Regelwerk ist nicht ganz einfach, aber mit geballter Kraft wird es schon werden.
    Der Farbcode, auf dem Hauptbrett, wird wohl ewig ein Geheimnis des Herstellers bleiben.

    Trotzdem bringt das Spiel Spaß und fordert eine Menge Gehirnschmalz.
    Sicherlich nicht jedermanns Geschmack, aber auf jeden Fall ist es mir 5 Punkte wert.

    Andreas Wertung:
  • Wizard - Würfelspiel Andreas über Wizard - Würfelspiel
    Das Wizard-Würfelspiel wurde sehr gut umgesetzt und hat die wichtigen Elemente des Kartenspiels beibehalten. Es ist zwar ein sehr glücksabhängiges Würfelspiel, aber durch ein wenig Taktik ist es möglich dem Gegner das ein oder andere Bein zu stellen. Das "Vorhersagen" ist auch sehr gut getroffen.
    Wizard ist ein wunderbares, spannendes Würfelspiel für die ganze Familie, man muss das Kartenspiel nicht kennen und kann Dank der einfachen Regeln schnell loslegen.
    Auch den Kennern sei gesagt, dass das Würfelspiel kein Ersatz ist, sondern eine gelungene Variante.

    Andreas Wertung:
  • Loony Quest Andreas über Loony Quest
    Loony Quest ist ein herrliches Spiel für die ganze Familie. Es ist abwechslungsreich, schnell, spannend und sehr witzig. Die Regelerklärung könnte ein bißchen geradliniger sein , aber dennoch im grünen Bereich. Optisch sehr gut umgesetzt, ist Loony Quest ,Level für Level, eine wunderbare Herausforderung.
    Ich freue mich auf mögliche Erweiterungen und Ersatzmaterial.

    Andreas Wertung:

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: