Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Markus W.
Markus W.

Markus Errungenschaften:

Tesla vs Edison
Markus steht unter Strom.Graf Ludo 2018
Markus hat an der Abstimmung zum Graf Ludo 2018 teilgenommen.Reavers of Midgard
Markus errichtet ein eigenes Wikinger-Imperium.Ostereifinder 2014
Markus hat mindestens ein Osterei gefunden.Champions of Midgard
Markus steigt zum Jarl auf.viele Freunde
Markus hat 150 Freunde gewonnen.Thunderbirds
Markus hat mitgeholfen, die Pläne von dem Oberschurken The Hood zu vereiteln.6 Jahre Spieleschmiede
Markus hat der Spieleschmiede zum Geburtstag gratuliert!Winnewupp
Markus hat die meisten Regenwürmer gesammelt.Krieg der Welten: Die zweite Welle
Markus bekämpft die Marsianer.Sankt Petersburg
Markus hat mitgeholfen, Sankt Petersburg neu zu errichten.Trickerion - Dahlgaards Geschenke
Markus schwingt den Zauberstab.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Markus W. bewertete Spiele (6 Stück):



  • Charly Markus über Charly
    Charly ist ein schnelles und leicht erlernbares Spiel für zwischendurch. Jeder Spieler bekommt eine Futterkarte und 7 Tiere, eine Futterkarte wird offen ausgelegt. Im Spiel muss man versuchen, seine Tiere an passende Futterkarten anzulegen. Man darf solange Karten (immer eine) tauschen, bis ein Spieler der Meinung ist, er hat genug getauscht. Er ruft 'Mahlzeit' und läutet damit die nächste Phase ein. Die restlichen Spieler dürfen noch einmal tauschen, dann werden die Futterkarten auf den Tisch gelegt und reihum werden die Tiere ans Futter angelegt. Der Trick dabei ist, dass man nicht weiss, welche Futterkarten die Mitspieler haben, man kennt selber nur die Offene und die von der eigenen Hand. Beim Tauschen sollte also auch darauf geachtet werden, welche Karten die Mitspieler ablegen...

    Markus Wertung:
  • Burg der 1000 Spiegel Markus über Burg der 1000 Spiegel
    Ein Spiel, welches die Merkfähigkeit eines Memorys mit dem Verständnis von Spiegeln verbindet. Das Hauptaugenmerk liegt definitv auf dem Merken der Bilder, doch haben manche Kinder auch Schwierigkeiten mit dem richtigen Anordnen der Spiegel.

    Markus Wertung:
  • Black Stories Mystery Edition Markus über Black Stories Mystery Edition
    Ehrlich gesagt, finde ich viele der 'Rätsel' an den Haaren herbeigezogen (und das als Fantasy und Horror Kenner). Oftmals gibt es in meinen Augen mehrere Lösungen, wobei die Angegebene nicht unbedingt die Beste sein muss. Fazit: Finger weg und lieber eine der normalen Editionen kaufen!

    Markus Wertung:
  • Auf Achse Markus über Auf Achse
    Spiel des Jahres 1987 - wäre es heute wohl nicht mehr. Grundsätzlich kein schlechtes Spiel, aber aufgrund der niedrigen Komplexität nach heutigen Maßstäben eher unspektakulär. Auch die normale (es gibt auch extra eine ab 8 Jahre) Variante ist gut mit Kindern zu spielen und so würde ich es auch sehen: Ein Kinderspiel, welches Vielspieler heute nicht mehr wirklich fordert.

    Markus Wertung:
  • Arkham Horror (deutsch) Markus über Arkham Horror (deutsch)
    Eines der wenigen Spiele, bei dem man nur gemeinsam zum Ziel kommt. Um zu gewinnen, müssen die Ermittler (die Spieler) in Arkham Dimensionstore schliessen, bevor der 'Große Alte' vollständig erwacht. Gelingt dies nicht, gibt es einen Kampf, aus dem die Spieler meist als Verlierer hervor gehen. Um zu gewinnen, sollten die Spieler ihre Aktionen gemeinsam planen und sich evtl. an strategisch wichtigen Punkten in Arkham aufstellen bzw. verteilen, damit eine schnelle Reaktion gewährleistet ist. Einziger Kritikpunkt an dem ansonsten toll ausgestatteten Spiel: Die Ermittler sind nur Stand-Ups und keine Miniaturen (diese kann man aber inzwischen nachklaufen).

    Markus Wertung:
  • Abtei der Rätsel Markus über Abtei der Rätsel
    Abtei der Rätsel ist eines der leichteren Rätselspiele. Das bezieht sich nicht nur auf das Regelwerk, sondern auch auf den Spielfluss. Man muss durch die Abtei laufen und Bücher lesen, da hinter jedem Buch ein Hinweis auf einen anderen Buchstaben des Lösungswortes versteckt ist. Hört sich nach einfachem hin- und herlaufen an, So wäre es auch, wenn es nicht den "Brotfaktor" gäbe. Hat der Spieler vorher Brote eingesammelt, kann er diese als 'Joker' einsetzen, um seine Bewegungsweite zu vergrössern oder den Abt weiter zu schicken, der möglicherweise ein Buch blockiert.

    Markus Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: