Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Stefan K.
Stefan K.

Stefans Errungenschaften:

Spielernetzwerk on Tour Besucher 2017
Stefan hat eine Spielernetzwerk on Tour Veranstaltung 2017 besucht.enthusiastisch
Stefan hat 100 mal "Mag ich" geklickt.etwas einfallsreich
Stefan hat 3 Varianten für Spiele veröffentlicht.Strategiespiele-Fan
Stefan mag StrategiespieleWeihnachtsengel
Stefan ist ein Engel und unterstützt die Spiele-Offensive.de bei der Produktion der Regelerklärungsvideos.Ostereifinder 2013
Stefan hat mindestens ein Osterei gefunden.Weihnachten 2012
Stefan hat dem Weihnachtsmann einen Wunschzettel geschickt.Aluhut
Stefan wird sich immer an Harald Bilz erinnern.Weihnachten 2011
Stefan hat Weihnachten 2011 im Spielernetzwerk gefeiert.Foren-Fachkraft
Stefan hat 25 Beiträge im Forum oder Spielernetzwerk veröffentlicht.sehr kommunikativ
Stefan hat 150 Kommentare verfasst.3 Jahre Spielernetzwerk
Stefan war dabei, als das Spielernetzwerk 3 Jahre alt wurde.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Stefan K. bewertete Spiele (10 Stück):



  • Nauticus Stefan über Nauticus
    Meine Meinung nach einmaligem Spielen:

    Ich finde, je komplizierter ein Spiel ist, umso thematischer und spannender sollte das Spiel sein, damit es für mich interessant ist. Das ist Nauticus für mich aber nicht. Es wirkt sehr konstruiert, unintuitiv und die Abläufe sehr kleinteilig und ineinander verschachtelt. Ganz nach dem Motto: "Ich will Bauteil A bauen, geht aber nicht weil mir Bauteil B fehlt, B fehlt mir weil ich C nicht habe und C bekomme ich erst wenn ich A habe... tja, dumm gelaufen." Für andere mag gerade das die Herausforderung sein, da eine Strategie auszutüfteln. Für mich hat das keine Atmosphäre und wirkt eher wie ein Puzzle. Ich habe nicht das Gefühl der Chef einer Reederei zu sein und eine Handelsflotte aufzubauen.
    Die sonst schon geringe Interaktion bei Arbeiter-Einsetz-Spielen, fällt hier auch weg, da man sich mit seinen Arbeitern nicht großartig blockieren kann. Mann kann höchstens Aktionen auslösen, die für die anderen Mitspieler nutzlos sind.
    Was mich bei diesem Spiel, wie auch z.B. bei dem Spiel Hawaii, stört, sind die vielen Pappmarker, die man vor dem Spiel erstmal sortieren und bereitlegen muss. Spiele, die in einer Materialschlacht ausarten, sind für mich nichts.
    Wenn ich schon ein puzzle-artiges Bauspiel spiele, dann Wikinger, auch vom Herrn Kiesling, welches deutlich schlanker und flotter im Spielablauf ist.

    Stefans Wertung:
  • I`m the Boss! (engl.) Stefan über I`m the Boss! (engl.)
    Die Deutsche Ausgabe heißt "Kohle, Kies & Knete".
    Wer turbulente Verhandlungen und Schadenfreude mag, ist hier genau richtig. In dieser Kategorie mein absolutes Lieblingsspiel.

    In diesem Spiel geht es Darum "Deals" zu machen und als Boss zu versuchen die notwendigen Mitspieler auf die eigene Seite zu ziehen. Blöd nur, wenn jemand den aktuellen Boss vom Thron schubst oder einer einem die Angestellten in den Urlaub schickt.
    Das Spiel bietet Action, Chaos, Kommunikation und Schadenfreude. :-)
    Super Spiel und nichts für Introvertierte.

    Stefans Wertung:
  • Junta: Viva el Presidente! Stefan über Junta: Viva el Presidente!
    Ich habe es mir besser vorgestellt. Der Ärgerfaktor war mir zu klein, das Thema und die Stimmung kam nicht so rüber wie ich mir das vorgestellt habe. Ich dachte es wäre fieser und es würde zu mehr Allianzen und Verhandlungen kommen. Es war aber eher willkürlich wen man angreift. Schade, habe mir mehr erhofft.

    Wer wildes Verhandeln und Ärgerfaktor mag, sollte zu "Kohle, Kies & Knete"/ "I'm the Boss" greifen.

    Stefans Wertung:
  • High Bohn Stefan über High Bohn
    Gute Erweiterung, die man aber nicht unbedingt haben muss. Es ist Spielfluss hemmend, wenn man seine Bohnentaler erst raussuchen, dann abzahlen und sich dann noch ein Gebäude aussuchen muss.
    Da finde ich es bei "Mutterböhnchen" oder "Bohn To Be Wild!" besser gelöst, weil man die Sonderaktionen direkt auf den Bohnenkarten drauf hat.

    Stefans Wertung:
  • Carolus Magnus Stefan über Carolus Magnus
    Kein schlechtes Spiel. Ich mag schnorkellose abstrakte Strategiespiele. Aber dieses Spiel war mir zu trocken, war mir nicht spannend genug und hat für das was es ist zu lange gedauert. So ein Spiel muss knackiger sein. Und ich finde, man kann sich nicht wirklich eine Strategie herausarbeiten, wie man welche Spielsituationen angeht. Man überlegt immer nur Zug für Zug.
    Positiv zu bewerten ist das gute Spielmaterial und, dass es ein gutes Spiel für 3 Spieler ist.
    Wer jedoch gute, knackige, abstrakte Strategiespiele für Dreierrunden sucht, sollte mal bei http://www.nestorgames.com vorbeischauen. Dort gibt es massig davon.

    Stefans Wertung:
  • Alhambra - Das Würfelspiel Stefan über Alhambra - Das Würfelspiel
    Ich mag Würfelspiele und ich würde dem Spiel auch eine 4 geben, ABER es dauert zu lange für so ein simples Spiel was nicht allzuviel Entscheidungsmöglichkeiten bietet.
    Ich habe zu sechst die normale Variante gespielt. Hat 2,5 Stunden gedauert.
    Zu zweit habe ich die Alcazaba Variante gespielt. Nach einer Stunde haben wir gerade mal 2 Runden geschafft und danach abgebrochen.

    Man darf pro Setzstein dreimal Würfeln.
    Das macht bei 2 Spielern bis zu 150 Würfe pro Partie. 5 Runden x 3mal würfeln x 5 Setzsteine x 2 Spieler
    Bei 6 Spielern 270 Würfe pro Partie. 5 Runden x 3mal würfeln x 3 Setzsteine x 6 Spieler

    Schade!
    Wer etwas ähnliches sucht, sollte zu Ra- Das Würfelspiel greifen. Viel besser!!
    https://www.spiele-offensive.de/Spiel/Ra-Das-Wuerfelspiel-1007633.html

    Stefans Wertung:
  • ConHex (Holz) Stefan über ConHex (Holz)
    Die Spielregeln sind sehr einfach, doch um gut zu spielen, zerbricht man sich sehr den Kopf. Ein falscher Zug und man hat das Spiel verloren. Für anspruchsvolle Strategen ist das Spiel genial. Und das Beste ist, es kann kein Unentschieden geben.

    Spielzeit: Bei ernsthaftem Spiel 30-45 Minuten

    Wie man das Spiel spielt:
    http://boardgamegeek.com/video/32057/conhex/german-review-cliquenabend

    Stefans Wertung:
  • Addict-A-Ball 14cm Stefan über Addict-A-Ball 14cm
    So, ich habe gerade Level 2 geschafft. Hat mehrere Tage gedauert. Ist schon ziemlich schwer und hat einiges an Nerven gekostet:-) Schwer ist es, weil die Kugel im Inneren so klein und leicht ist. Dadurch springt sie öfters mal weg und ist schwerer zu kontrollieren als bei dem großen Addict-A-Ball. Das ist schon ein ziemlicher Nervfaktor, aber für andere vielleicht auch gerade deshalb eine Herausforderung. Ein weiteres Problem liegt auch in der Verarbeitung. Manche Plastikteile haben noch kleine Ecken und Kanten von der Produktion überstehen an denen die Kugel manchmal hängen bleibt- auch nervig. Ich glaube, wenn ich das Labyrinth einmal durch habe, werde ich den Ball nicht mehr anpacken.
    Fazit: Schwierigkeitsgrad und Labyrinthdesign liegen im 5 Punkte Bereich, habe aber noch nicht den großen 20cm Addict-A-Ball und die Perplexusbälle durchgespielt.
    Durch die erwähnten "Nervfaktoren" gibt es aber gute 4 Punkte in der Gesamtwertung.

    Stefans Wertung:
  • Jambo Stefan über Jambo
    Das Spiel ist scheiße. Nur einmal gespielt und nach einer Stunde abgebrochen. Im gesamten Spielverlauf nicht eine einzige Ware verkaufen können.
    Ich gebe 2 statt 1 Punkt, weil ich es nur einmal gespielt habe. Es besteht also die Möglichkeit, dass ich das Spiel mögen könnte. Es wird aber keinen zweiten Versuch geben. Durchgefallen!
    Wer will mein Exemplar haben?

    Stefans Wertung:
  • The Settlers of Catan - Card Game Expansion Set (engl.) Stefan über The Settlers of Catan - Card Game Expansion Set (engl.)
    Das Siedler Kartenspiel gehört zu meinen Lieblingsspielen und 6 Erweiterungen für 14,99€ sind unschlagbar. Außerdem kann ich dann mit meinem Kumpel zusammen spielen, während er seine deutschen und ich die englischen Karten benutze. Somit weiß ich immer, welche meine Karten sind. Man braucht nur noch das Basisspiel auf englisch und die letzte Erweiterung Artisans&Benefactores (Künstler&Wohltäter), dann hätte man für insgesamt ca. 40€ das komplette alte Siedler Kartenspiel. Wenn man heutzutage versucht die Spiel auf deutsch neu zu kaufen, gibt man locker das Doppelte aus, wenn man Sie überhaupt bekommt.

    Stefans Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: