Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Laura R.
Laura R.

Lauras Errungenschaften:

6 Jahre Spieleschmiede
Laura hat der Spieleschmiede zum Geburtstag gratuliert!Chronicles of Crime
Laura löste den Fall auf jeden Fall.Achaia
Laura erringt die Vorherrschaft um den Thron von Troja.Kassiopeia
Laura hat die erfolgreichste Kolonie.Cerberus
Laura ist dem Höllenhund entkommen.Schwarzhumorist
Laura mag gerne Spiele mit schwarzem Humor und gibt gerne böse Kommentare ab, wann immer einer passt oder auch nicht.Clash of Rage
Laura herrscht über das Smaragdreich.Zero
Laura hat die Null auf der Hand.kommunikativ
Laura hat 50 Kommentare verfasst.Knobelspiele-Fan
Laura knobelt gern.Kréus
Laura hat eine ideale Welt erschaffen.Gelegenheitstester
Laura hat 5 Rezensionen zu Artikeln verfasst.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Laura R. bewertete Spiele (5 Stück):



  • Roll Player - Monster & Minions Erweiterung (Pegasusversion) Laura über Roll Player - Monster & Minions Erweiterung (Pegasusversion)
    Ich mag die Erweiterung sehr gern, da man nun auch schon etwas mit seinem Charakter machen kann.
    Die Monster sind super gemalt und vom Schwierigkeitsgrad angemessen.

    Zu beachten ist allerdings, dass einige andere Karten ihren Effekt verlieren, bzw. dieser kaum noch zum Tragen kommt. Es kommt eigentlich nicht mehr dazu, dass ein Spieler nichts kauft und einen Gegenstand vom Markt ablegt, da man alternativ immer kämpfen kann.
    Wir legen dann trotzdem einen Gegenstand ab, damit der Effekt zum Tragen kommt.
    Es wäre natürlich schön, wenn solche Dinge vorher ausbalanciert worden wären und man alternative Regeln oder Karten mitgegeben hätte.
    Daher nur 5 von 6 Punkten

    Lauras Wertung:
    • Irene Q., Patrick H. und noch jemand mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Mahmut D.
      Mahmut D.: Es ist doch alles optinal. Das heisst es ist dem Spieler überlassen, ob er kauft, ne Karte abwirft und dafür Geld nimmt, oder kämpft.
      08.03.2020-02:41:44
    • Laura R.
      Laura R.: Das schon, aber einige Karten wirken nur, wenn Karten vom Markt abgeworfen werden. Diese Option wird nun aber so gut wie nie mehr gewählt, weil... weiterlesen
      14.04.2020-14:11:27
  • Die Crew - Auf der Suche nach dem 9. Planeten Laura über Die Crew - Auf der Suche nach dem 9. Planeten
    Ich möchte vorallem darauf hinweisen, dass man es unbedingt auch spielen sollte, wenn man mit Raumschiffen und Co nicht gar so viel anfangen kann. Wegen Aufmachung und Themenwahl war ich zunächst auch sehr skeptisch.
    Wir haben das Spiel in 4er-Besetzung tatsächlich an zwei Tagen komplett durchgespielt und sind nun doch sehr heiß auf weitere Missionen.
    Es zieht einen schnell in seinen Bann, auch wenn man die Story doch eher mit einem Schmunzeln zur Kenntnis als ernst nimmt.
    Dafür entschädigen die durchaus sehr amüsanten Anspielungen auf den einzelnen Karten jedoch sehr.

    Zwei Punkte empfanden wir allerdings als nicht so gut gelungen.
    Der Schwierigkeitsgrad variiert doch sehr stark bei späteren Missionen und steigt unserer Meinung nach nicht kontinuierlich an. Für 2 oder 3 zwischendrin haben wir sehr viele Anläufe gebraucht, der Rest ging doch immer recht gut, wenn alle sich konzentrieren und die Verteilung nicht hundsmiserabel ist.
    Und dem Problem mit der Farbwahl können wir uns auch nur anschließen. Es gibt zwar die Symbole, aber es wäre doch ein leichteres gewesen, sich stärker unterscheidende Grün- und Blautöne auszusuchen...
    Außerdem wird in der Anleitung von der Farbe Rot gesprochen (welche mir persönlich auch besser gefallen hätte), allerdings sind die gemeinten Karten Pink.

    Das Spielprinzip ist fantastisch und reizt einen enorm immer weiterzumachen!

    Lauras Wertung:
  • Hand of Fate - Scherben-Token aus Metall Laura über Hand of Fate - Scherben-Token aus Metall
    Ich finde die Token sehr schön und gut verarbeitet.
    Wir verwenden sie für P&P-Runden, das Hauptspiel besitze ich leider nicht.

    Lauras Wertung:
  • 32 Halmakegel im Drehpack Laura über 32 Halmakegel im Drehpack
    Die Pöppel sind aus Plastik und es gibt 8 von jeder Farbe.
    Sie sind in Ordnung, allerdings sollte man sich ein wenig Zeit dafür nehmen, die Plastikkanten noch ein bisschen zu korrigieren. (überstehende Plastikränder)
    Bei meinen hatte ein Pöppel am Kopf eine kleine Einbuchtung, aber das hindert auch nicht am Spielen.
    Die Drehverpackung ist sehr gelungen, ein Würfel lässt sich somit auch einfach dazu legen und das Ganze hält und ist transportfähig.

    Lauras Wertung:
  • Mörderische Dinnerparty - Die Stimme aus dem Jenseits Laura über Mörderische Dinnerparty - Die Stimme aus dem Jenseits
    Das Grundprinzip ist einfach und jedem Rollenspieler nicht fremd.
    Aber man kann es auch als spielerisches Theaterstück beschreiben.

    Man kann die Rollen zufällig verteilen oder natürlich entsprechend passend/unpassend zuordnen. ;)

    Da dies unsere erste "Mörderische Dinnerparty" war, war uns allen natürlich noch nicht ganz so klar, wozu das alles führen würde. Doch nach ein paar Zeilen Eingewöhnungszeit klappte es ganz gut.

    Nur der Spielleiter darf ja vorab in einen kleinen Teil der Bücher gucken und weiß also auch bis zum entsprechenden Abend nicht, was sein Charakter sagen wird oder getan hat.

    Das Essen wird nebensächlich bei einer lustigen Runde, die in ihren Charakteren aufblüht, aber es passt natürlich besser ins Ambiente.
    Man sollte jedoch einige Zeit zwischen den einzelnen Gängen einplanen. Es kann doch etwas ausschweifen.

    Und ja: Kostüme helfen! Sie sind äußerst erbaulich und man fühlt sich gleich viel mehr in der Story.

    Das Negativargument ist natürlich die Einmalmitratemöglichkeit.
    Aber man kann es auch als Spielleiter in anderen Runden mitspielen und das Lösen ist nebensächlich, da man einfach Spaß am Abend hat.
    Und es gibt auch einige Leute, die ihre bespielten Spiele gegen andere tauschen, die sie noch nicht kennen. Das Material ist schließlich wiederverwendbar, bzw. kopierbar, falls sich doch mal ein Weinfleck verirrt.


    Lauras Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: