Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Tim P.
Tim P.

Tims Errungenschaften:

wenig mitteilsam
Tim hat 3 Pinnwandeinträge verfasst.ein paar Freunde
Tim hat 5 Freunde gewonnen.armer Schlucker
Tim hat schon über 1000 Punkte erhalten.Vorreiter
Tim ist von anfang an beim Spielernetzwerk von Spiele-Offensive.de dabei.Meinungsführer
Tim hat 20 Anhänger gewonnen.manchmal kommentiert
Tim hat auf eigene Veröffentlichungen 10 Kommentare erhalten.etwas enthusiastisch
Tim hat 15 mal "Mag ich" geklickt.ein wenig kommunikativ
Tim hat 3 Kommentare verfasst.weiss sich zu helfen
Tim hat eine Variante für Spiele veröffentlicht.3 Jahre Spielernetzwerk
Tim war dabei, als das Spielernetzwerk 3 Jahre alt wurde.wird manchmal gegrüßt
Tim hat 3 Einträge auf die Pinnwand erhalten.Gelegenheitstester
Tim hat 5 Rezensionen zu Artikeln verfasst.
Alle ansehen

Tims öffentliche Listen:

Die besten Spiele alle Zeiten

Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Tim P. bewertete Spiele (40 Stück):



  • Automobile Tim über Automobile
    Ein Spiel mit netten Mechanismen. Die Gestaltung des Spielplans sagt mir allerdings nicht so sehr zu, obwohl man merkt, dass es mit viel Liebe zur Thematik erstellt wurde. Trotzdem kam in unserer Runde nicht der ganz große Spielspaß auf. Zu unvorhersehbar sind die Auswirkungen der eigenen Aktionen, und daher kann man nur schwer eine wirkliche Strategie entwickeln.

    Tims Wertung:
  • 7 Wonders Tim über 7 Wonders
    Kurzweiliges Entwicklungsspiel mit geringen Down-Zeiten. Peu a Peu baut man immer mehr Gebäude um sein entstehendes Weltwunder herum, und bekommt dadurch immer mehr Vorteile (z. B. Militärische Stärke, Rohstoffe oder Handelwahren um weitere Gebäude zu bauen) oder Siegpunkte.

    Am Anfang bekommt jeder 7 Karten auf die Hand, kann sich eine der Karten auswählen, und reicht den Rest an den Nachbarn weiter. Das ganze geht dann drei Runden, wobei die Gebäude immer weiter entwickelt werden.

    Tims Wertung:
  • Vasco da Gama Tim über Vasco da Gama
    Sehr nettes und ausgeklügeltes Worker-Placement-Spiel, mit eingen sehr originellen und bereichernden Mechanismen. Vaso da Gama kommt fast ohne Glücksmomente aus, dennoch muss man Entscheidungen treffen, deren Ergebnis unüberschaubar ist (auch weil von den Handlungen der anderen abhängig), so dass es immer spannend bleibt, und auch immer wieder überraschende Ergebnisse dabei herauskommen.

    Tims Wertung:
  • Rise of Empires Tim über Rise of Empires
    Überragendes Spiel. Sehr kurzweilig. Für alle Strategiefans geeignet.

    Tims Wertung:
  • Dungeon Lords Tim über Dungeon Lords
    Rundum gelungenes Worker-Placement Spiel mit sehr viel Humor, bei dem man oft Schmunzeln muss. Das sage ich obowhl ich sonst eher nicht so für Fantasy-Hintergründe zu haben bin.

    Tims Wertung:
  • Battlestar Galactica - Das Brettspiel (dt.) Tim über Battlestar Galactica - Das Brettspiel (dt.)
    Absolut genial -obwohl ich die Serie nicht kenne, wirklich schön.

    Tims Wertung:
  • PIT Tim über PIT
    Je mehr desto besser. Wenn man sich drauf einlässt, ein schönes Tempo-Spiel, viel besser als Ligretto. Leider nicht mehr in der Urversion (mit Getreidearten etc.) erhältlich.

    Tims Wertung:
  • Washington´s War Tim über Washington´s War
    Card-Driven Game für 2 Personen. Soll eine Weiterentwicklun von "We the people" sein. Wirklich schön illustriert, und es macht auch viel Spaß zu spielen.

    Das Konzept der Card-Driven Games ist meines erachtens aber unübertroffen in "1960 - The Making of a President" perfektioniert worden.

    Tims Wertung:
  • Vor den Toren von Loyang Tim über Vor den Toren von Loyang
    Macht viel Spaß, ist meines Erachtens das schlechteste Spiel aus der Harvest Trilogie (Agricola, Le Havre und V.d.T.v.Loyang). Inovativ ist das Konzept, dass man sich die Siegpunkte kaufen kann, und diese am Anfang wenn das Geld knapper ist billiger sind als am Ende.

    Man versucht nämlich auf der Wohlstandsleiste voranzukommen. Der erste Schritt in jeder Runde kostet nur eine Münze. Für den nächsen Schritt muss man aber die Höhe der Stufe die man damit betritt bezahlen.

    Tims Wertung:
  • Steam - Auf Schienen zum Ruhm Tim über Steam - Auf Schienen zum Ruhm
    Achtung: Sehr ähnlich zu Age of Steam. Letzteres ist denke ich noch etwas besser.

    Tims Wertung:
  • Euphrat & Tigris (deutsch) Tim über Euphrat & Tigris (deutsch)
    Etwas abstrakt, macht aber trotzdem viel Spaß.

    Tims Wertung:
  • Chicago Express Tim über Chicago Express
    Wer Eisenbahnspiele mag wird auch dieses Mögen. Innovtives Konzept bezüglich des Zeitpunktes der Wertungen.

    Tims Wertung:
  • Zug um Zug - Skandinavien Tim über Zug um Zug - Skandinavien
    Nette Erweiterung. Schöne Illustrationen. Ich mag die anderen Versionen aber lieber (wohl hauptsächlich, weil ich meistens die Strategie verfolge das Spiel möglichst früh zu beenden, und nicht so viele Aufträge zu ziehen. Dies ist bei dieser Version nicht so lukrativ, weil man Bonuspunkte für die meisten erfüllten Aufträge erhält.)

    Tims Wertung:
  • Funkenschlag Tim über Funkenschlag
    Macht richtig viel Spaß. Man muss aber aufpassen, dass man den Anschluss nicht verliert.

    Tims Wertung:
    • Daniel K., Thomas V. und 9 weitere mögen das.
    • Jean G., Achim S. und 2 weitere mögen das nicht.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 4 Kommentare!
    • Gero R.
      Gero R.: Nein, tut es nicht, Gregor!
      Jeder hat seine subjektive Sichtweise, wann ein Spiel Spaß macht, und Tims persönliche Argumente interessieren... weiterlesen
      07.03.2011-18:19:01
    • carmen K.
      carmen K.: Den Kommentar fand ich witzig. leoder passt er dennoch nicht zu dem Spiel, denn es gibt kaum ein anderes Spiel, bei dem es nahezu unmöglichist,... weiterlesen
      24.01.2014-06:03:21
  • Wizard Tim über Wizard
    Kommt nicht an Doppelkopf dran, ist aber nett illustriert, und hat einfachere Regeln. Ein neuer Aspekt ist, dass man nur Punkte erhält, wenn man die Anzahl der persönlichen Stiche richtig voraussagt.

    Tims Wertung:
  • Schatten über Camelot Tim über Schatten über Camelot
    Sehr schönes Kooperationsspiel. Es kann aber auch destruktive Spieler geben.

    Tims Wertung:
  • 1960 The Making of the President (engl.) Tim über 1960 The Making of the President (engl.)
    Mein absolutes Lieblingsspiel!
    Card-driven-Game, dabei aber ausgeglichener als Twighlight Struggle oder We the people.

    Man spiel den Präsidentschaftswahlkampf in den USA von 1960 nach (Kennedy vs. Nixon). Der Ausgag ist natürlich offen. Die Kandidaten versuchen Ihre Aktionspunkte einzusetzen, um die einzelnen Bundesstaaten mit unterschiedlichem Wert auf Ihre Seite zu bringen. Dabei Spielt man seine Karten aus, die jeweils als Ereignis oder als Aktionspunkte genutzt werden. Wenn man aber eine Karte als Aktionspunktkarte ausspielt (weil das Ereignis eher negativ für einen selber ist) kann der Gegner Aufwind-Marker ("Momentum Marker") ausgeben, um dieses Ereignis auszulösen. Die Momentum Marker bekommt man z. B. durch Meinungsführerschaft und Medienherrschaft. Außerdem muss man noch Karten für die Debatte zurück behalten, damit man als Sieger die dort erhältlichen Aktionspunkte erhält.

    Ausgeglichener wird das Spiel durch die "Rest-Cubes". Wenn man eine Karte mit geringerem Aktionspunktewert ausspielt, bekommt man als Entschädigung noch Restcubes, die einem im weiteren Spielverlauf wenigstens noch ein paar Vorteile verschaffen.

    Tims Wertung:
  • Activity Original Tim über Activity Original
    Im Gegensatz zu Tabu muss man nicht nur Erklären, sondern ja nachdem wo man sich auf der Fortschrittsleiste befindet auch Zeichnen oder Pantomieme machen, umd einen Begriff zu erklären. Somit recht abwechslungsreich. Das Spiel kommt trotzdem nicht an Tabu heran.

    Tims Wertung:
  • Trans Europa Tim über Trans Europa
    Nettes Spiel, relativ kurze Spieldauer. Auch was für jüngere.

    Tims Wertung:
  • Le Havre inklusive Erweiterung Le Grand Hameau + Bonuskarten Tim über Le Havre inklusive Erweiterung Le Grand Hameau + Bonuskarten
    Kurzweiliges Spiel. Wenn man allerdings am Anfang den Anschluss verpasst hat, kommt man nicht mehr ins Spiel. Etwas für Strategiefans also.

    Tims Wertung:
  • Im Jahr des Drachen Tim über Im Jahr des Drachen
    Mangelspiel. Man würde am liebsten 5 Dinge auf einmal machen. Richtig gut ausgeklügelt.

    Tims Wertung:
  • Im Wandel der Zeiten Tim über Im Wandel der Zeiten
    Einfach Genial!

    Tims Wertung:
  • Empire Builder (engl.) Tim über Empire Builder (engl.)
    Bei Empire Builder baut man sich ein Schienen-Imperium auf, und muss die Erträge immer wieder aufwenden, um sie ins Schienennetz zu stecken, sonst kommt man kaum vorwärts. Insgesamt mit simplen Regeln, sehr viel Spielspaß. (Besser als Dampfross!)

    Tims Wertung:
  • Small World Tim über Small World
    Ganz nettes Spiel. Vinci gefällt mir allerdings noch besser, weil man es auf einer realen Karte spielt. Die Karte bei Smallworld ist zwar nett gestaltet, aber unrealistisch regelmäßig.

    Tims Wertung:
  • Die Werwölfe von Düsterwald - Neumond (Erweiterung 1) Tim über Die Werwölfe von Düsterwald - Neumond (Erweiterung 1)
    Bietet kaum Verbesserungen zum Grundspiel. Eigentlich ein Fehlkauf. Trotzdem 4 Sterne, weil das Grundspiel einfach so genial ist.

    Tims Wertung:
  • Chez Geek (deutsch) Tim über Chez Geek (deutsch)
    Wirkich nett, auf die Dauer kennt man die Karten (und somit auch die Gecks auf eben diesen Karten).

    Tims Wertung:
  • Doppelkopf - Französisches Bild Tim über Doppelkopf - Französisches Bild
    Doppelkopf. Mit sipmplen Mitteln maxialer Spaß! Ein Spiel dauert 5-15 Minuten (je nachdem wieviel Zeit man sich lässt). Sehr empfehlenswert.

    Tims Wertung:
  • Hamburgum Tim über Hamburgum
    Rondellspiel (kommt also ohne Würfelglück aus). Richtig schön gemacht.

    Tims Wertung:
  • Zug um Zug - Schweiz Erweiterung Tim über Zug um Zug - Schweiz Erweiterung
    Das Kurzweilspiel überhaupt, nun auch zu Zweit spielbar! - Und es macht genausoviel Spaß wie das Spiel zu dritt oder viert.

    Tims Wertung:
  • Die Säulen der Erde - Die Erweiterung Tim über Die Säulen der Erde - Die Erweiterung
    Erhöht die Anzahl der möglichen Mitspieler, erhöht dadurch ganz leicht die Wartezeiten der einzelnen Mitspieler, dies fällt aber nicht so stark ins Gewicht wie z. B. bei "Die Siedler von Catan". Insgesamt sehr gelungen.
    Beispielfeature: Man kann seine Arbeiter nun auch auf einen Kreuzzug schicken um direkt Siegpunkte zu erhalten.

    Tims Wertung:
  • Die Säulen der Erde Tim über Die Säulen der Erde
    Workerplacement- (und Magel-)Spiel. Es geht hauptsächlich darum durch die Arbeiter Handwerker anzuheuern, Rohstoffe zu bekommen oder direkt Siegpunkte zu erhalten. Die Handwerker können Rohstoffe dann in Siegpunkte umwandeln (diese bauen an der Kathedrale). Diejenigen die sich am meisten am Bau der Kathedrale beteiligt haben (oder direkt Siegpunkte erringen konnte) gewinnen dann das Spiel.

    Tims Wertung:
  • Tribun - Brutier Erweiterung Tim über Tribun - Brutier Erweiterung
    Gelungene Erweiterung dieses genialen Spiels, dass immer wieder viel Spaßm macht! Der Spielspaß ist jetzt auch zu fünft mölich, außerdem gibt es mehr Siegbedingungen.

    Tims Wertung:
  • Tribun Tim über Tribun
    Tribun ist ein Workerplacement-Spiel.
    Man platziert seine Arbeiter hauptsächlich, um dadurch bestimmte Personenkarten auf seine Seite bzw. auf seine Hand zu bekommen, durch die man beim Ausspielen dann bestimmte Vorteile bekommt.

    Es gibt 8 verschiedene Siegbedingungen, von denen im Spiel mit 5 Personen mindestens eine Person 4 erfüllt haben muss, damit das Spiel endet. Im Spiel mit 4 Personen sind es 5 Siegbedinungen usw.

    Ein Beispiel für Siegbedingungen:
    - Mindestens 3 Legionen kontrollieren
    - Die Gunst des Kaisers erlangen (nur in der Erweiterung)
    - Die "Gunst der Götter erlangen"
    - 8 Lorbeeren erringen
    - Tribun werden
    - Mal einige Sklaven in die Freiheit entlassen zu haben (alo ein Patron zu sein)
    usw.

    Es haben aber auch noch andere Spieler die Möglichkeit zu gewinne, wenn man in der gleichen Runde noch die vorgegebenen Siegbedinungen erfüllt hat (etwas
    analog zu "Ohne Furcht und Adel").

    Man bekommt bestimmte Vorteile (z. B. Legionen, Personenkarten, Lorbeeen, Geld, Teilstufen für eine Siegbedingung usw.), wenn man eine Fraktion übernimmt und/oder kontrolliert. Man kann eine Fraktion kontrollieren, indem man einige Karten auslegt, die zu dieser Fraktion gehören. Dabei muss man den
    vorherigen Einflussinhaber, entweder an Anzahl der ausgelegten Karten übertreffen (es können aber auch immer mal wieder ausliegende Karten der Gegner entfernt werden, damit dies einfacher wird), oder der Wert der ausgelegten Karten muss den Wert der bereits ausliegenden Karten übertreffen. Wenn also beispielsweise 3 Gladiatoren mit dem Wert von je 2 ausliegen, dann kann man entweder 4 Einer
    auslegen, oder 2 Karten die z. B. einen Wert von je 4 haben.

    Es gibt folgende Fraktionen:
    Gladiatoren, Legaten, Prätorianer, Patrizier, Plebejer, Vestalinnen und Senatoren. Eine weitere Siegbedingung ist es, mal 4 verschiedene Fraktionen kontrolliert
    zu haben (muss nicht gleichzeitig sein).

    Man versucht also sich gegenseitig die Fraktionen abzuluchsen (Hauptaufwand im Spiel), darf dabei aber nicht die Siegbedingungen außer Acht lassen, die man
    erlangen kann ohne dass man eine Fraktion kontrolliert.

    Wenn man eine Fraktion kontrolliert, darf man seine ausliegenden Personenkarten dieser Fraktion nicht weiter aufstocken (normalerweise ist es also unmöglich während des ganzen Spiels eine Fraktion zu kontrollieren).


    Tims Wertung:
  • Stone Age Tim über Stone Age
    Workerplacement- und Aufbauspiel. Wirtschaftssimulation, bei dem man sich hochabeiten kann, und seine Arbeiter darauf verwenden kann Felder zu pflügen, Fortpflanzung in der Love-Hut zu betreiben, oder den Wergzeugbau voranzutreiben. Außerdem kann man seine Arbeiter einsetzen um Rohstoffe bzw. Nahrungsmittel zu beschaffen. Die Nahrungsmittel braucht man um seine Leute zu ernähren, die Rohstoffe um Hütten zu bauen (bringt Siegpunkte), oder Kulturkarten zu erwerben.

    dem man jede Runde seine Leute ernähren muss.

    Tims Wertung:
  • Sankt Petersburg - In bester Gesellschaft und das Bankett Tim über Sankt Petersburg - In bester Gesellschaft und das Bankett
    Mangelspiel.

    Tims Wertung:
  • Carcassonne Tim über Carcassonne
    Großer Glücksfaktor. Das Spiel ist so unvorhersehbar, dass es am Ende fast nur noch Glück ist, ob man die richtigen Karten zieht, um z. B. seine Stadt abschließen zu können.

    Tims Wertung:
  • Caylus Tim über Caylus
    Eines meiner absoluten Lieblingsspiele. Aufbau- und Mangelspiel.

    Tims Wertung:
  • Agricola - Kennerspiel Tim über Agricola - Kennerspiel
    Mangelspiel, bei dem es darum geht als Kleinbauer wirtschaftlich voran zu kommen. Dabei muss man immer wieder seine Leute ernähren.

    Tims Wertung:
  • Die Werwölfe von Düsterwald (dt.) Tim über Die Werwölfe von Düsterwald (dt.)
    Einfach genial! Schönes interaktives Spiel.

    Tims Wertung:
  • Pandemie (alte Version) Tim über Pandemie (alte Version)
    Ideales Familienspiel, Schwierigkeitsgrad am Anfang des Spiels einstellbar. Man muss die Welt von Krankheitserregern befreien, die durch Würfel bestimmter Farbe repräsentiert werden. Diese brechen immer wieder neu aus, und man muss eine logistische Meisterleistung ausführen, damit man das Spiel gewinnt.

    Tims Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: