Profilseite von Kerstin A.
Kerstin A.

Kerstins Errungenschaften:

Gelegenheitstester
Kerstin hat 5 Rezensionen zu Artikeln verfasst.armer Schlucker
Kerstin hat schon über 1000 Punkte erhalten.Vorreiter
Kerstin ist von anfang an beim Spielernetzwerk von Spiele-Offensive.de dabei.manchmal kommentiert
Kerstin hat auf eigene Veröffentlichungen 10 Kommentare erhalten.Meinungsführer
Kerstin hat 20 Anhänger gewonnen.3 Jahre Spielernetzwerk
Kerstin war dabei, als das Spielernetzwerk 3 Jahre alt wurde.ein paar Freunde
Kerstin hat 5 Freunde gewonnen.Weltuntergangsüberlebender
Kerstin hat den Weltuntergang am 21.12.2012 überlebt.Sankt Petersburg
Kerstin hat mitgeholfen, Sankt Petersburg neu zu errichten.Schmied
Kerstin ist ein Spieleschmiedwird manchmal gegrüßt
Kerstin hat 3 Einträge auf die Pinnwand erhalten.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Kerstin A. bewertete Spiele (28 Stück):



  • Merkator Kerstin über Merkator
    Wieder ein tolles neues Spiel von Uwe Rosenberg! Die erste Partie ist zum Kennenlernen und dient dem Regelstudium. Das Spiel eignet sich nur für Vielspieler, da es sehr komplex ist und einige Zeit braucht. Verträge sind in verschiedenen Orten zu erfüllen und man kann Zeit sparen, indem man bei seinen Mitspielern mitreist. Als Belohnung erhält man immer einen neuen höherwertigen Vertrag, der in den nächsten Runden beim Investieren auch zu Geld gemacht werden kann. Der Warennachschub ist sehr interessant geregelt und Siegpunkte gibt es zum Schluß für die vorhandenen Verträge auf dem eigenen Spielplan und für diverse Gebäudekarten, die man im Laufe des Spiels kauft und deren Bedingungen zum Spielende erfüllt sein müssen. Das Spielmaterial ist schön gestaltet, leider ist die Spielanleitung aus hauchdünnem Papier und die Spielpläne verbiegen sich leicht, das hätte besser sein können. Trotzdem eine klare Empfehlung und wieder ein Highlight am Spielemarkt!!!



    Kerstins Wertung:
    • Ali B., Achim S. und 10 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Dirk  B.
      Dirk B.: Sehr gute und treffende Rezi (mal wieder) ! Was das Spielmaterial betrifft, finde ich die Gestaltung der Münzen etwas lieblos. Aber hier ist das ... weiterlesen
      06.11.2010-12:39:34
    • Christoph K.
      Christoph K.: stimmt, beim Spielmaterial gibt es Verbesserungspotenzial:
      - Anleitung mit dickerem Papier
      - das Spielbrett sollte zusammenhängen, da die... weiterlesen
      10.11.2010-09:39:19
    • Jörg  L.
      Jörg L.: Es ist trotzdem ein klasse Spiel
      26.08.2011-22:20:46
  • Hansa Teutonica Kerstin über Hansa Teutonica

    Hansa Teutonica gehört für mich zu den besten Spielen überhaupt. Es erscheint zunächst etwas unübersichtlich, aber nach einer ersten Partie zum Kennenlernen folgen viele Folgepartien. Im Laufe des Spiels wird nur ein Teil der Siegpunkte direkt vergeben, weitere Siegpunkte werden erst am Ende des Spiels ausgewertet. So kann es mitunter zu überraschenden Aufholjagden kommen.
    Das Spielende wird durch drei unterschiedliche Möglichkeiten eingeleitet und so kann es auch einmal zu einem überraschenden Spielende kommen, wenn ein Mitspieler das Vorantreiben dieses Spielendes als Strategie eben einsetzt. Gerade diese Möglichkeit bietet eine große Spannung.
    Die Spielregeln von Hansa Teutonica sind mit ca. 10 Seiten nicht allzu lang oder kompliziert, jedoch eher für Vielspieler geeignet. Gelegenheitsspieler sollten sich das Spiel vielleicht besser erklären lassen.
    Hansa Teutonica ist ein komplexes Spiel,welches bei geübten Spieler auch einmal trotz voller Spielerbesetzung nach ca. 45 Minuten durchgespielt ist.
    Meistens wird direkt nach einer Wiederholungspartie gefragt. Das macht meiner Meinung nach die unbedingte Kaufempfehlung für Hansa Teutonica aus, da das Spiel auch am Ende eines langen Spieleabends als Leckerbissen noch einmal für eine Stunde Hochspannung sorgt.

    Kerstins Wertung:
  • Die Tore der Welt Kerstin über Die Tore der Welt
    Es spielt sich anders als die Säulen der Erde, der Einstieg ist auch etwas schwerer und komplizierter. Doch ist "Die Tore der Welt" ein Spiel mit sehr viel Atmosphäre und wunderschönem Spielmaterial! Daher unbedingte Kaufempfehlung!

    Kerstins Wertung:
  • Handelsfürsten 2. Edition - Herren der Meere Kerstin über Handelsfürsten 2. Edition - Herren der Meere
    Handelsfürsten ist ein schönes und kurzweiliges Spiel. Man staunt, was man mit nur wenigen Karten und ein paar bunten Holzwürfeln alles so machen kann. Ein netter Reisebegleiter, daher unbedingte Kaufempfehlung!

    Kerstins Wertung:
  • Funkenschlag Kerstin über Funkenschlag
    Fukenschlag ist ein tolles Spiel, welches mit 5 Spielern gut 2-3 Stunden Hochspannung verspricht! Man spielt in 5 Phasen bis je nach Anzahl der Mitspieler die erforderliche Mindestanzahl an Städten an das Stromnetz angeschlossen sind. Nach Festlegung der Reihenfolge der Mitspieler werden Kraftwerke versteigert, Rohstoffe zum Betrieb der Kraftwerke eingekauft, das Stromnetz ausgebaut und schließlich das Einkommen der Mitspieler je nach Anzahl der versorgten eigenen Städte ausbezahlt. Sieger des Spiels ist der Spieler, welcher in der letzten Runde in der Schlußphase die meisten Städte mit Strom versorgen kann und hierfür das meiste Geld kassiert.
    Was mir an Funkenschlag besonders gut gefällt ist, dass in den verschiedenen Spielphasen auch einmal derjenige Spieler zuerst an der Reihe ist, der auf dem hintersten Platz liegt. So kann auch diesem Spieler, trotz dass er lange Zeit auf dem hintersten Platz liegt, zum Schluß vielleicht doch noch der Sieg gelingen!
    Das Spielmaterial ist von bester Qualität und enthält zahlreiche Holzteile.
    Unbedingte Kaufempfehlung!

    Kerstins Wertung:
  • Rosenkönig - Metallbox Kerstin über Rosenkönig - Metallbox
    Rosenkönig ist ein spannendes Zweipersonenspiel. Durch das Einsetzen von Richtungskarten setzt man seine Gebietsteine auf das Spielbrett und versucht, möglichst zusammenhängende Gebiete zu schaffen.
    Ein guter Begleiter für den Urlaub!

    Kerstins Wertung:
  • Kahuna Kerstin über Kahuna
    Kahuna ist ein spannendes Zweierspiel. Man kontrolliert Inseln durch die Mehrheit an Verbindungen zu anderen Inseln. Diese Verbindungen werden durch das Auslegen von Inselkarten hergestellt und nicht nur die eigenen Karten sind wichtig, sondern man sollte immer die Karten des Gegeners im Kopf haben, um rechtzeitig reagieren zu können! Das ist der Knackpunkt an diesem Spiel.
    Ein tolles Spiel für zwischendurch und ein spannender Urlaubsbegleiter!

    Kerstins Wertung:
  • Hamburgum Kerstin über Hamburgum
    Hamburgum ist ein spannendes Spiel für Vielspieler! Das Aktionsrondell ist etwas ganz Neues.
    Unbedingte Kaufempfehlung!

    Kerstins Wertung:
  • Carson City Kerstin über Carson City
    Carson City ist einmal etwas ganz anderes. Es kommt echtes Westernfeeling auf und ein Duell zur rechten Zeit sorgt für Spannung.
    Für mich ein gelungenes Spiel!

    Kerstins Wertung:
  • Agricola - Die Moorbauern Erweiterung Kerstin über Agricola - Die Moorbauern Erweiterung
    Eine gelungene Erweiterung! Pferde, Torf- und Waldplättchen geben ein schönes Spielgefühl. In der Erntezeit muss nicht nur jedes Familienmitglied ernährt werden, sondern jeder Wohnraum muß mit Brennstoffen geheizt werden. Es gibt zahlreiche neue Ausbildugen und Anschaffungen.
    Unbedingte Kaufempfehlung!

    Kerstins Wertung:
  • Agricola - Kennerspiel Kerstin über Agricola - Kennerspiel
    Agricola ist für mich das beste Spiel in den letzten 15 Jahren! Es kommt nie Langeweile auf und ist durch die Vielzahl an Anschaffungen und Ausbildungen immer anders.
    Unbedingte Kaufempfehlung und ein Muss für jeden Vielspieler!!!

    Kerstins Wertung:
  • Funkenschlag - Fabrikmanager Kerstin über Funkenschlag - Fabrikmanager
    Funkenschlag-Fabrikmanager ist ein ganz eigenständiges Spiel, welches mit Funkenschlag nur die Währung (Elektro) und den Versteigerungsmechanismus der Reihenfolgekärtchen gemeinsam hat. Im Gegensatz zu Funkenschlag ist dieses Spiel zeitlich kürzer angelegt (ca. 1 Std.) und verzeiht wirklich keinen Fehler, da das Spiel nur über 5 Runden geht. Es ist ein knallhartes Wirtschaftsspiel für Optimierungsliebhaber und es ist immer spannend!


    Kerstins Wertung:
  • Im Wandel der Zeiten - Das Würfelspiel Kerstin über Im Wandel der Zeiten - Das Würfelspiel
    Im Wandel der Zeiten - Das Würfelspiel ist ein schönes Spiel für Zwischendurch oder wenn man mal keine Lust auf eine großen Spieleabend hat.
    Wir haben das Spiel extra für den Urlaub angeschafft, da das Material handlich ist und das Spiel für ein Würfelspiel einiges an taktischer Tiefe zu bieten hat.
    Das Spielmaterial ist aus Holz uns sehr hochwertig!

    Kerstins Wertung:
  • Macao Kerstin über Macao
    Macao, das sind 300 Holzwürfelchen, Schiffe und Punktemarker aus Holz, 200 Aktionskarten und ein schöner Spielplan.
    Das Spiel geht über 12 Runden, in denen die Spieler aus einer Auslage je eine Vorteilskarte auswählen, um sie nach Ablegen auf dem eigenen Spieltableau später dann zu aktivieren. Nicht aktivierte Vorteilskarten bringen zum Schluß nämlich Minuspunkte. Man hat in seinem Spielzug viele verschiedene Aktionsmöglichkeiten: so kann man einen Stadtteil in Besitz nehmen, man kann Waren zu Städten liefern, man kann Prestige kaufen und dabei jeweils die bereits in der eigenen Auslage aktivierten Vorteilskarten entsprechend ihrer Funktion nutzen.
    Das Besondere an diesem Spiel ist aber die Verteilung der Aktionswürfel, welche mit Hilfe 6 verschiedenfarbirger Würfel, welche in jeder Runde für alle Spieler geworfen werden, verteilt werden. Jeder Spieler sucht sich gedanklich zwei Würfel aus: Wählt er z.B. eine grüne eins und eine blaue drei, so erhält er genau 1 grünen und 3 blaue Würfel. Diese Würfel werden an eine siebenseitige Windrose, welche an 6 Seiten die Würfelzahlen 1 bis 6 aufgedruckt haben und eine Seite mit einem Pfeil zeigt, gelegt, und zwar genau wie die vom Spieler ausgewählten Würfel: So wird der grüne Würfel an die Seite mit der eins und die 3 blauen Würfel an die Seite mit der drei gelegt. In jeder Runde wird die Windrose um ein Feld gedreht und die Aktionssteine, die an der Seite mit dem Pfeil liegen, können in der aktuellen Runde vom Spieler für seine diversen Aktionen als Bezahlung eingesetzt werden.
    Macao ist einmal etwas ganz anderes und genau das macht den Reiz des Spiels aus. Es kann aber auch passieren, das durch das Würfeln einmal alles nicht so richtig passen will und so kann es gerade für Spieleinsteiger schon etwas frustrierend werden! So kann ich nur den Tip geben, es gerade im Anfang nicht "zu bunt" zu treiben, da gerade die bunten Zusammensetzungen auf den Vorteilskarten nicht immer tatsächlich auch zuzammenzukriegen sind und eine Karte so schon einmal auf dem eigenen Tableau liegen bleibt und zum Schluß eben Minuspunkte bringt.
    Wir haben Macao bisher nur zu zweit gespielt und es dauert in dieser Spielerzahl etwa 45 Minuten.
    Ich gebe 5 Punkte, da die Geldmünzen aus Pappe etwas dicker und schöner sein könnten.

    Kerstins Wertung:
  • Le Havre inklusive Erweiterung Le Grand Hameau + Bonuskarten Kerstin über Le Havre inklusive Erweiterung Le Grand Hameau + Bonuskarten
    Le Havre ist für mich aus der Ernte-Triologie von Uwe Rosenberg das beste Spiel! Wir haben es bereits zu viert, aber auch zu zweit gespielt und beide Spieleranzahlen haben ihren Reiz. Zu viert kommen mehr Gebäude ins Spiel, zu zweit ist die Spielzeit deutlich kürzer (ca. 2 Stunden, zu viert eher 3-4 Stunden in der normalen Version). Dass Le Havre aber auch zu zweit sehr gut funktioniert, macht gerade die Anschaffung für die Spieler sinnvoll, die nicht immer genügend Mitspieler finden.
    Das Spielmaterial ist hochwertig und schön gestaltet.
    Dieses Spiel eignet sich nicht für Gelegenheitsspieler!
    Für mich eine der besten Spiele der letzen Jahrgänge!!! Daher unbedingte Kaufempfehlung...

    Kerstins Wertung:
  • Vor den Toren von Loyang Kerstin über Vor den Toren von Loyang
    Beim ersten Blick in die Schachtel ist man in Anbetracht des doch hohen Preises des Spieles erst einmal etwas enttäuscht über den fehlenden Spielplan. Doch schon nach wenigen Spielpartien ist man begeistert: Das Spielmaterial ist sehr schön und hochwertig und das Spiel ist einfach Klasse! Spannend und richtig schön komplex, aber nur für echte Spielefreaks zu empfehlen, da die Anleitung mit 12 Seiten Durchhaltevermögen verlangt.

    Kerstins Wertung:
    • Achim S., Ulrich E. und 6 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • N N.
      N N.: Als ich in die Schachtel geschaut habe, war ich begeistert! So viel Gemüse, alles aus Holz! Qualität und gute Ideen haben nun mal ihren Preis.... weiterlesen
      09.04.2011-18:37:21
    • Jörg  L.
      Jörg L.: Möchte ich auch unbedingt haben!
      26.08.2011-22:23:57
  • La Citta Kerstin über La Citta
    La Cittá ist ein abendfüllendes Spiel für Vielspieler. Das Spielmaterial ist sehr schön und ansprechend. Man baut verschiedene Städte im Laufe des Spiels aus und muss seinen Bürgern möglichst gute Versorgung mit Gesundheit, Kultur und Bildung bieten, da sie sonst in die atraktiveren Nachbarstädte der Mitspieler abwandern. Aber Achtung: Die eigenen Spielfiguren wollen immer versorgt sein und sollten die Bürger keine Nahrung haben, gibt es Siegpunkteabzug!
    Der Vergleich mit Civilization wird gerne gemacht, aber beide Spiele unterscheiden sich deutlich im Zeitaufwand und Spielidee, da bei Civilization eine Spielpartie mindestens 5-6 Stunden dauert und ein Imperium über mehrere Zeitepochen aufgebaut wird. Bei La Città geht es allein um die Zufriedenstellung der eigenen Bürger.


    Kerstins Wertung:
  • Samurai Kerstin über Samurai
    Samurai ist ein spannendes und kurzweiliges Spiel und bietet superschönes Spielmaterial! Es ist für Gelegenheitsspieler und für Vielspieler geeignet, da die eifachen Regeln einen schnellen Einstieg ermöglichen. Ein Spiel zu dritt dauert etwa 30-40 Minuten.

    Kerstins Wertung:
  • Cuba Kerstin über Cuba
    Cuba ist ein tolles Spiel für Strategen und Taktiker, welches in keiner Spielesammlung fehlen darf. Das Spielmaterial ist sehr hochwertig und ansprechend. Dieses Spiel spielt ganz oben in der Liga von Puerto Rico & co mit, bringt mit den Gesetzeskarten auch ein sehr schönes Spielelement mit.
    Unbedingte Kaufempfehlung!

    Kerstins Wertung:
  • Caylus Kerstin über Caylus
    Caylus ist ein Spiel für absolute Strategen und Taktiker, für Gelegenheitsspieler aber völlig ungeeignet. Das Spielmaterial ist schön und hochwertig.
    Dieses Spiel darf in keiner Sammlung echter Spielefreaks fehlen!!!

    Kerstins Wertung:
  • METRO Kerstin über METRO
    Metro ist ein kurzweiliges Legespiel für die ganze Familie, welches sehr schnell und einfach zu erlernen ist. Für echte Strategie- und Taktikspieler ist das Ziehen der Legeplättchen aber ein zu hoher Glücksfaktor. Metro ist sehr gut für Gelegenheitsspieler geeignet, welche nicht gerne komplizierte Regeln erlernen wollen, sondern lieber gleich losspielen möchten.

    Kerstins Wertung:
  • Finca Kerstin über Finca
    Ein sehr schönes und kurzweiliges Spiel, welches einen sehr schnellen und unkomplizierten Einstieg ermöglicht. Das Spielmaterial ist wunderschön und man spielt dieses Spiel zu dritt etwa 30-40 Minuten.

    Kerstins Wertung:
  • Dominion (Schmidt Spiele) Kerstin über Dominion (Schmidt Spiele)
    Dominion ist ein interessantes Spiel mit einer völlig neuen Spielidee. Man startet mit nur 10 Karten und es gibt keine Spielplan. Veränderung bringt das immer wieder neue Aussuchen von 10 Themenkarten, welches das Spielmaterial für ein Spiel ausmacht. Für Spieler, die Kommunikation zwischen den Spielern lieben, ist dieses Spiel aber sicher eher enttäuschend...deswegen nicht die volle Punktzahl.

    Kerstins Wertung:
  • Antike Kerstin über Antike
    Ein tolles Strategiespiel mit sehr schönem Spielmaterial. Nur der Spielplan könnte nach meinem Geschmack etwas schöner gestaltet sein. Man kann sehr viele Strategien verfolgen, so dass es nie langweilig wird. Interessant ist auch, dass man seine Mitspieler durch den Abriss eines Tempels so richtig schön ärgen kann!

    Kerstins Wertung:
  • Wikinger Kerstin über Wikinger
    Wikinger ist ein spannendes und kurzweiliges Spiel, welches zu zweit oder zu dritt etwa 30-40 Minuten dauert. Man erwirbt Kombinationen von Landschaftstäfelchen und Spielfiguren, welche man in seiner Auslage geschickt platzieren muß. Es gibt nach jeder der sechs Runden eine Wertung, nach der 1.,3., und 5. Runde jeweils zum Gelderwerb und nach der 2.,4. und 6. Runde zum Siegpunktesammeln. Ebenso erfolgt nach der 6. Runde eine große Schlußwertung. Dabei liegen diese Kombinationen um ein Drehrad herum, auf dem die Preise stehen, welche sich aber im Laufe einer Runde immer wieder ändern können. Es bleibt immer spannend, doch sollte das Spiel nicht unbedingt mit "Ewiggrüblern" gespielt werden, da es sonst etwas an Fahrt verlieren könnte.

    Kerstins Wertung:
  • Stone Age Kerstin über Stone Age
    Stone Age ist ein tolles Spiel, welches zwar ein wenig an Säulen der Erde erinnert (das Einsetzen der Spielfiguren zum Rohstofferwerb), mir persönlich aber besser gefällt, weil es auch nach mehreren Spielpartien Abwechslung bietet. Siegpunkte sammelt man durch den Erwerb von Zivilisationskarten oder den Kauf von Gebäudeplättchen, dabei müssen die eigenen Spielfiguren am Ende jeder Runde ernährt werden können. Die Gestaltung des Spielplans ist liebevoll und sehr schön, auch ist das Material insgesamt sehr hochwertig. Sollte einem einmal das Würfelglück verlassen, kann man durch Einsetzen einer eigenen Spielfigur ein "Werkzeugplättchen" erwerben, welches für die Zukunft "feste Würfelpunkte" zugibt...eine interessante Idee!
    Wir haben das Spiel zu dritt oder viert schon sehr oft gespielt und etwa 30-45 Minuten pro Partie gebraucht.

    Kerstins Wertung:
  • Anno 1701 - Das Brettspiel Kerstin über Anno 1701 - Das Brettspiel
    Anno 1701 ist eine gelungene Mischung aus Anno 1503 und die Sternenfahrer von Catan. Im Gegensatz zu Anno 1503 ist aber das Handeln mit den Rohstoffen möglich und so ist auch die Interaktion gesichert. Ich finde dieses Spiel sehr gelungen und wir haben es in den Herbstferien trotz zahlreicher anderer Neuanschaffungen jeden Abend auf dem Tisch gehabt. Ein tolles Spiel zu einem sagenhaften Preis!

    Kerstins Wertung:
  • Khronos 2.Edition Kerstin über Khronos 2.Edition
    Dieses Spiel stand bereits seit zwei Jahren auf meiner Wunschliste. Ein tolles Spiel und ein sagenhafter Preis!
    Man sollte aber für das erste Lesen und Begreifen der Spielregeln gleich einmal 2 Stunden einplanen, es ist also Durchhaltevermögen angesagt! Schon nach der 2. Spielpartie ist es dann aber ganz einfach zu verstehen.
    Das Spielen mit den verschiedenen Zeitzonen ist eine geniale Idee und mal etwas ganz anderes. Das Spielmaterial ist schön und hochwertig.
    Zu dritt haben wir für ein Spiel ca. 1 Stunde gebraucht. Ich würde dieses Spiel aber nur für echte Spielefreaks empfehlen, Gelegenheitsspielern ist es sicher zu kompliziert, sich durch die 16 Seiten Spielregeln zu arbeiten.
    Ich denke, dass die Spielregeln trotz ihrer Länge aber auch nach längerem Nichtspielen wieder schnell präsent sind.
    Bei mir wird das Spiel sicher auf die Liste der Top-Ten landen, da es z.Bsp. auch einfacher als Agricola ist.

    Kerstins Wertung:

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 11:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(45€ Mindestbestellwert)
Suche: