Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Kathrin S.
Kathrin S.

Kathrins Errungenschaften:

wird manchmal gegrüßt
Kathrin hat 3 Einträge auf die Pinnwand erhalten.Der Herr des Eisgartens
Kathrin siegte im Kampf gegen mächtige Kreaturen.kommunikativ
Kathrin hat 50 Kommentare verfasst.Gelegenheitstester
Kathrin hat 5 Rezensionen zu Artikeln verfasst.Quodd Heroes
Kathrin hilft mit, Quoddria wieder aufzubauen.Brooke
Kathrin hat sich erfolgreich gegen Piraten zur Wehr gesetzt.Snowblind
Kathrin gewinnt den Wettlauf zum Südpol.Auspöppler
Kathrin liebt es, neue Spiele auszupacken und auszupöppeln und ordnet alles schön in die Spielschachtel.Schmiedeshirts 2018
Kathrin hat auch dieses Jahr den Trend erkannt und kleidet sich wieder modisch im neuen Spieleschmiede-Outfit.Historia
Kathrin führte seine Zivilisation sicher durch die Jahrtausende.Blätterbunt
Kathrin lässt die Blätter tanzen.Schwarzspieler
Kathrin spielt gern mit Schwarz.
Alle ansehen

Kathrins öffentliche Listen:

Meine Weihnachtswünsche 2016

Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Kathrin S. bewertete Spiele (7 Stück):



  • Rising 5 - Helden von Asteros Kathrin über Rising 5 - Helden von Asteros
    Das grundlegende Spielprinzip ist bekannt und übernommen von Mastermind. Nur muss man sich hier durch Fähigkeiten der Helden und ihre Aktionen das Tauschen von Plättchen und Erhalten von Tipps erarbeiten. Prinzipiell wird das Spiel mit App-Unterstützung gespielt, was es etwas interessanter und moderner erscheinen lässt, man kann es auch ohne spielen, braucht dann aber einen Spieler, der das Tippgeben übernimmt (sonst hat er leider nichts zu tun).
    Mein Fazit: nette Idee,schöne Aufmachung,aber nach einigen Runden Staubfänger im Regal

    Kathrins Wertung:
  • Captain Sonar Kathrin über Captain Sonar
    Auf jeden Fall viel Spaß und ziemlich flott gespielt. Alle Teammitglieder sollten voll konzentriert sein, ganz besonders der Funker, damit er ja auch keine Bewegung des gegnerischen Bootes verpasst, denn dann wird es schnell schwierig den Gegner zu finden. Die Kommunikation zwischen Maschinist und Kapitän sollte funktionieren, damit man sich nicht aus Versehen selbst beschädigt und Auftauchen ist auch nicht immer eine gute Idee.
    Also wie gesagt: viel Spaß, schnelles Spiel, gerne mehrere Partien nacheinander..:)

    Kathrins Wertung:
  • Charterstone Kathrin über Charterstone
    Endlich! Charterstone mit voller Besetzung, also zu sechst. Es lohnt sich auf jeden Fall, die Runde voll zu machen, denn spätestens ab dem Spiel 2 geht es dadurch Schlag auf Schlag. Neue Regeln, neue Helferchen, neue Gebäude und damit ständig Strategiewechsel. Runde eins verlief mit Orientierung auf dem Brett und Kennenlernen der ersten Regeln und dem generellen Spielablauf. Ab Runde 2 gehts dann bereits ans Eingemachte und man sollte versuchen, kein Detail des Spiels aus dem Blick zu verlieren. Nach vier Stunden war Runde 2 beendet und der Termin für die nächsten Runden gefunden. Wir freuen uns bereits auf neue Überraschungen, egal ob positiv oder ziemlich gemein.

    Kathrins Wertung:
  • Särge Schubsen Kathrin über Särge Schubsen
    Ein kleines, schnelles Spiel, das wirklich Spaß macht und sogar ein klein wenig das Hirn fordert, denn allzu schnell vergisst man, welche Karte man doch grade erst umgedreht hat. Schnelles Reagieren ist gefragt, denn die Würfel sind garantiert mehreren Spielern wohlgesonnen und dann zählt nur Geschwindigkeit. Und wie bei jedem guten Spiel kann auch hier etwas geärgert werden, damit es ja nicht langweilig wird.

    Kathrins Wertung:
  • Mogel Motte Kathrin über Mogel Motte
    Dieses Spiel ist ein wunderbarer Lückenfüller oder Starter. Wir haben es nach einem Brunch ausprobiert und alle hatten ihren Spaß, obwohl wohl keiner von uns mehr als wirklich jung zu bezeichnen war. ;) Sogar den Aufmerksamsten unter uns ist es nicht gelungen, alle weggemogelten Karten zu bemerken, dafür hatten alle anderen am Tisch umso mehr Spaß, wenn mal wieder ein Kärtchen unbemerkt zu Boden segelte.

    Kathrins Wertung:
  • Deus Kathrin über Deus
    Wir hatten heute Lust auf ein von der Spielmechanik her einfaches aber im allgemeinen nicht anspruchloses Spiel. Und das haben wir mit Deus gefunden. Man startet mit einer übersichtlichen, leicht verständlichen Anleitung, einem einfachen und schnellen Spielaufbau und praktischem, schönen Spielmaterial.
    Nach den ersten Runden unter zu Hilfenahme der Anleitung läuft das Spiel schnell von allein und die Karten und das Spieletableau sind selbsterklärend.
    Nach einiger Zeit wird offensichtlich, ob man sich für die richtige Strategie entschieden hat und vor allem merkt man schnell, dass es sehr schlecht ist, eine der Resourcen - Gold, Rohstoffe, Gebäude, Handkarten - zu vernachlässigen. Im Bemühen die fehlenden Resourcen wieder aufzustocken oder durch andere auszugleichen, verliert man Runde um Runde im Kampf um die entscheidenden Siegpunkte.
    Auch bei diesem Spiel gilt: wer zuletzt lacht, lacht am besten, denn die Endzählung der SP wirft nochmal einiges durcheinander. ...und die vermeintlich wichtigen und hart umkämpften SP der Barbaren verlieren auf einmal an Bedeutung; besonders wenn man erstmal alle Karten, vor allem die Tempel, kennengelernt hat.
    Positiv finde ich, dass es nach dem Erreichen der Endkriterien noch eine komplette Spielrunde gibt. Das gibt besonders dem Spieler, der für das Ende sorgt die Möglichkeit, durch taktisches Spielen von Baukarten/Tempeln nochmal ordentlich zu SP zu kommen.
    Wir haben es zu zweit gespielt und finden es rundum gelungen; ich könnte mir vorstellen, dass das Grübel zu viert noch etwas zunimmt, aber wir freuen uns auf eine neue Partie.

    Kathrins Wertung:
  • Hoyuk Kathrin über Hoyuk
    Sehr schönes und gelungenes Spiel für den Sonntagnachmittag. Im Zweispielermodus geht es ziemlich flott und ist übersichtlich, was zu fünft wahrscheinlich nicht immer der Fall sein wird. Die grafische Umsetzung ist sehr ansprechend und nach ein zwei Überlegungen ist auch die Anleitung gut verständlich und vor allem übersichtlich strukturiert. Ein bißchen strategisches Können ist gefragt, aber die Katastrophenkarten sorgen für den nötigen Schuss Zufall und die Belohnungskarten sorgen für ein paar Überraschungen, die nicht gleich offensichtlich sind. ...man kann sogar ein bißchen gemein werden.

    Kathrins Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: