Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Bernhard B.
Bernhard B.

Bernhards Errungenschaften:

gut vernetzt
Bernhard hat 20 Freunde gewonnen.enthusiastisch
Bernhard hat 100 mal "Mag ich" geklickt.Weltuntergangsüberlebender
Bernhard hat den Weltuntergang am 21.12.2012 überlebt.Meinungsführer
Bernhard hat 20 Anhänger gewonnen.Wrong Chemistry - Expand your Lab!
Bernhard hat im Labor ein neues Element entdeckt12 Realms
Bernhard hat geholfen, dass in Königreichen von 12 Realms auch deutsch gesprochen wird.selten kommentiert
Bernhard hat auf eigene Veröffentlichungen 3 Kommentare erhalten.armer Schlucker
Bernhard hat schon über 1000 Punkte erhalten.wird gegrüßt
Bernhard hat 50 Einträge auf die Pinnwand erhalten.Vorreiter
Bernhard ist von anfang an beim Spielernetzwerk von Spiele-Offensive.de dabei.Schmied
Bernhard ist ein Spieleschmied10 Jahre Carcassonne
Bernhard hat sich ein Andenken ans 10 Jahre Carcassonne-Jubiläum gesichert.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Bernhard B. bewertete Spiele (4 Stück):



  • AntWorks Tunnel Vision - Ameisenfarm Bernhard über AntWorks Tunnel Vision - Ameisenfarm
    Der Preis ist super. Ich habe gleich drei AntWorks Tunnel Vision erstanden. Ein paar Ameisen aus dem Garten oder aus dem Wald (Vorsicht: Bestimmte Arten sind geschützt!) und schon kann es losgehen. Durch die Gefäße und das Gel kann man die Ameisen gut beobachten, wie sie ihre Gänge graben und von einem ins nächste Gefäß gelangen. Kleine Abstriche gibt es aber auch: Ich dachte, es wäre eine deutsche Anleitung dabei. Mein Englisch hat zum Glück für die kurzen Texte genügt. Und auf den Bildern wirkte das ganze etwas Größer (Wunschdenken?).
    Trotzdem für den Preis: Klasse.

    Bernhards Wertung:
  • Isla Dorada Bernhard über Isla Dorada
    Ein Flugzeug ist auf der Isla Dorada abgestürzt. Die Insassen (Spieler) wollen die Rätsel der Insel lüften und vor allem ein paar Schätze mit nach Hause nehmen. Dabei hat jeder nur ein kleines Taschengeld, das nicht verschwendet werden darf. Alle Spieler erhalten verschiedene Hinweise auf Schätze an den unterschiedlichsten Orten. Deshalb muss die richtige Wegrichtung erstritten (ersteigert) werden, denn zur Sicherheit reist man in der Gruppe. Als Transportmittel gibt es z.B. ein Yak oder einen Gonogo-Affen. Wem es gelingt, erfolgreich Schätze zu horten und auch noch eine zusätzliche Endbedingung zu erfüllen gewinnt das Spiel.
    Besonders schön gelungen ist die graphische Gestaltung des Spiels, das Kartendesign und die drei großen Spielfiguren: Die Expeditionsgruppe, der Leviathan und BigFoot. Außerdem sind die Namen der Orte in zwei Richtungen auf den Spielplan gedruckt. Das dürfen andere Spieleverlage ruhig nachmachen.
    Die verschiedenen Spielkarten sind etwas Gewöhnungsbedürftig, wegen ihrer seltsamen Bezeichungen. Aber nach einem Spiel hat man sich daran gewöhnt.
    Es gibt viele Ähnlichkeiten zu Elfenland, deshalb stehen neben dem Hauptautor Bruno Faidutti Alan R. Moon u. a. auf der Schachtel.
    Jeder der Elfenland mag, wird (wahrscheinlich) La Isla Dorada mögen. Mir gefällt es gut. Der Kauf hat sich wirklich gelohnt. Nur fünf Punkte? Gäbe es Elfenland noch nicht, wär es sicher ein sechser geworden.

    Bernhards Wertung:
  • Loch Ness Bernhard über Loch Ness
    Die Gestaltung erinnert etwas an alte Filme aus den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts. Schrullige Fotographen ziehen los um zu beweisen, dass es Nessie wirklich gibt, meistens vergeblich. Mit Glück sind immerhin Teile des Monsters zu sehen und ergeben am Ende vielleicht ein Gesamtbild. Der Erfolg im Abschätzen, wo Nessie das nächste Mal auftaucht und die Fotos ergeben den Punktestand am Ende. Um erfolgreich zu sein, braucht man etwas Glück und kann sich auch an den Mitspielern orientieren. Bewegen diese ihre Kameras nur ein kleines Stück am See oder vermuten sie Nessie weiter weg? Die verschiedenen Aktionskarten erhöhen ein wenig die Wahrscheinlichkeit einen Treffer zu landen. Der Erfolg ist leider für meinen Geschmack zu zufallsabhängig, aber das Spielmaterial und der Preis stimmen. Gerade für Familien mit Kindern kann ich es aber empfehlen.

    Bernhards Wertung:
  • Die 3 Gebote Bernhard über Die 3 Gebote
    Die 3 Gebote ist ein lustiges Spiel, in dem sich die Spieler für das Wohlwollen der Priesterin zum Affen machen. Etwas taktisches Geschick ist neben Glück auch gefragt, wenn die Mitspieler Karmapunkte zugeteilt bekommen und man selbst rätselt wofür. Jeder darf einmal Hohepriesterin sein und den Novizen bei ihren kuriosen Bemühungen zusehen. Letztlich ist bei den 3 Geboten Spaß am Spiel das Ziel und vielleicht weniger als bei anderen Spielen das Gewinnen. Manche werden deshalb damit nichts anfangen können, meinen Freunden und mir bringt es großen Spaß. Wenn man fürchtet, dass der niveaulose Spaß zuviel wird, bietet sich noch eine philosophische Gesprächsrunde über Entstehung und Funktion von Religionen an.

    Bernhards Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: