Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Hans C.
Hans C.

Hans Errungenschaften:

öfters kommentiert
Hans hat auf eigene Veröffentlichungen 50 Kommentare erhalten.History-Channel
Hans mag historische Szenarien.Ärgerspiele-Fan
Hans mag ÄrgerspieleSchwarzhumorist
Hans mag gerne Spiele mit schwarzem Humor und gibt gerne böse Kommentare ab, wann immer einer passt oder auch nicht.Schmied
Hans ist ein Spieleschmied.wird gegrüßt
Hans hat 50 Einträge auf seine Pinnwand erhalten.Schmied
Hans ist ein Spieleschmied.etwas mitteilsam
Hans hat 10 Pinnwandeinträge verfasst.Trödelkönig
Hans ergattert Spiele manchmal günstig auf dem Flohmarktkaum anzutreffen
Hans ist nur selten auf Spielertreffen zu finden.Pokerface
Hans mag Bluffspiele21 Mutinies
Hans ist bei 21 Mutinies mit auf Kaperfahrt gegangen
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Hans C. bewertete Spiele (20 Stück):



  • Historia Hans über Historia
    Wunderbares Zivilisationsspiel mit leichtem Einstieg.
    In unseren wechselnden Spielgruppen fanden wir auch immer andere Möglichkeiten zum Sieg !!!

    Hans Wertung:
  • Rock n Rodeo - Der Festivalmanager Hans über Rock n Rodeo - Der Festivalmanager
    Als alter Festivalgänger (ich durfte 69 sogar Woodstock life erleben)kann ich mich meinem "Vorredner" nur anschliessen.
    Habe zwar erst drei Partien gespielt, aber es lief alles super ineinander und wir hatten echtes "Rockgefühl".
    Leider mangelte es immer an "Kohle", wie im richtigen Leben.

    Hans Wertung:
  • Rialto Hans über Rialto
    Schönes, gehobenes Familienspiel, an dem mir nur die mißglückte Siegpunktleiste nicht gefiel. Aber ich bin eh ein FF (Feld-Fan) :-)

    Hans Wertung:
  • Brügge Hans über Brügge
    Nach ca. 10 Spielen mit verschiedenen Leuten ist mein Fazit: 3- 4 Spieler, 90 Minuten und die Karte "Graveur " (zu stark) entfernen. Viel besser ist es mit der Erweiterung "Die Stadt am Zwin", denn dort ist die Karte "Graveur" korrigiert und die Kanäle kommen richtig in Schwung. Ansonsten ein tolles Spiel !

    Hans Wertung:
  • Zug um Zug - Jubiläumsausgabe Hans über Zug um Zug - Jubiläumsausgabe
    Da jeder Zug um Zug kennt, will ich mich kurz fassen.
    Dieses Spiel braucht niemand der das "USA - Zug um Zug" schon besitzt.
    (Wer braucht eine Harley, wenn er schon eine Schwalbe hat?)
    Diese Ausgabe ist der pure Luxus, und ich liebe sie! (so wie meine Harley)


    Hans Wertung:
  • Runebound - Wüste von Al-Kalim Hans über Runebound - Wüste von Al-Kalim
    Daas besondere ist:
    Tag / Nacht: Vor jedem Zug entscheidet der Spieler, ob er tagsüber oder nachts reist. Nachts sind die meisten Monster stärker, dafür kostet eine Reise tagsüber Ausdauerpunkte.
    Legendäre Quests: Erstmals gibt es keinen Oberbösewicht, den die Helden besiegen müssen, sondern fünf Stapel mit Quests. Während seines Zuges kann der Spieler als Aktion eine dieser Quests nehmen. Diese Quests müssen stets an bestimmten Orten erfüllt werden und reichen von Herausforderungen bis zu Aneinanderreihungen von Tests.
    Das bietet eine nette Abwechslung zu den sonstigen "Finde den Oberbösewicht und töte ihn."

    Hans Wertung:
  • Yedo Hans über Yedo
    In den verschiedenen Rezi wurde alles gesagt, darum nur mein Voting.
    Ich liebe dieses Spiel !

    Hans Wertung:
  • 21 Mutinies - Arrr! Edition - Basisspiel Hans über 21 Mutinies - Arrr! Edition - Basisspiel
    Dünne Pappe, kleine Plastikfiguren und Marker, leider mies. In der Anleitung und auf den Meuterei-Karten findet man jede Menge Rechtschreibfehler. Da hätte eine aufmerksamere Redaktion sicherlich einiges ausmerzen können. Auch spielerisch nichts bewegendes, wenn auch wenigstens optisch gut gelungen.

    Hans Wertung:
  • Das Labyrinth des Pharao Hans über Das Labyrinth des Pharao
    Danke Michael für deine ausführliche Rezension, es gibt nicht viel mehr zu sagen.
    Ausser die Erwähnung der kleinen, aber sehr feinen Mumien-Erweiterung. Durch sie kommt etwas Interaktion und "Gehässigkeit" ins Spiel. Jeder Spieler stellt seine Mumie in das Labyrinth des Spielers rechts von ihm und zieht auch dort. Nachdem alle ihre Plättchen und Schatzsteine gelegt haben, würfelt ein Spieler. Jeder zieht dann seine Mumie um soviel Felder waagerecht oder senkrecht durchs Labyrinth. Endet der Zug der Mumie auf einem Feld mit einem Schatzstein, so verschwindet dieser wieder. Fies, oder (doch schön)?

    Hans Wertung:
  • Villen des Wahnsinns Hans über Villen des Wahnsinns
    Wer Arkham Horror mag und Descent liebt, hat hier das ideale Spiel.

    Hans Wertung:
  • Russian Railroads Hans über Russian Railroads
    Danke an alle meine "Vorredner", es gibt eigentlich nichts mehr beizufügen.
    Trotzdem möchte ich hervorheben das Russian Railroads die beste Spielanleitung hat, die ich in den letzten Jahren in der Hand hatte. Leider gibt es nur wenige die annähernd diese Qualität haben. Komplex und trotzdem wunderbar zu lesen und leicht zu verstehen (mit tollen Beispielen).
    Zum Spiel selber wurde alles schon prima gesagt.
    Mein Fazit: kommt in meinen "Spieleolymp"

    Hans Wertung:
  • Rokoko Hans über Rokoko
    Schönes Spiel, welches mir nur beim ersten mal etwas langwierig erschien. Auch gefiel mir die Startspielerregel nicht. Jeder sollte reihum einmal Starspieler sein. Die Optik ist wunderbar und es greift alles prima ineinander.Wichtig ist immer zu bedenken das alles auf die Endabrechnung zielt (zwischendurch ist fast nix zu holen)


    Hans Wertung:
  • 12 Realms (dt.) Hans über 12 Realms (dt.)
    Mit viel Vorfreude erwartete ich das Spiel um dann umso enttäuschter zu sein. Der erste Spielversuch ging total schief. Mit zwei befreundeten Spielern öffneten wir den Karton und mußten das Spiel sofort vertagen. Die Figuren und ihre Plattformen waren nicht verklebt. Bei einigen Figuren ist das verkleben auch sehr schwierig, da ihre Standfläche winzig ist( es geht eh nur mit Spezialkleber).
    Bevor wir uns dann an den nächsten Versuch wagten, habe ich den Rest überprüft.
    1. Es gibt keine Auflistung des Inhaltes (es gibt eine bei Boardgamegeek, aber die passt mit meinen Teilen nicht annähernd überein)
    2. Die Token haben alle eine falsche Rückseite (gleiche wie vorne, es sollten aber die Symbole des jeweiligen Königreiches sein, damit man einigermaßen sortieren kann)
    3. Erklärung der Stadtkarten fehlt (nur die 10 zusätzlichen sind erklärt)
    4. Die Symbole der Königreiche sollten in der rechten oberen Ecke sein (beim Kirschblütenreich ist es links)
    Nach einem Kampf mit Material und leicht konfusen Regeln haben wir dann den ersten Versuch gestartet, um mittendrin abzubrechen. Es hat uns bis zum Start zu viel geärgert.
    Für das gelieferte war es viel zu teuer, aber wir bleiben dran, in der Hoffnung auf Besserung.
    Die Grundsubstanz und die gute Idee ist ja vorhanden.
    Anhang am 10.11.2013 - Es hat sich viel geändert seit der ersten Rezi (siehe News usw.), darum Neubewertung !
    Anhang am 07.12.2013 - jetzt drei mal mit verschiedenen Leuten gespielt und keiner war begeistert. Auch ich werde kein Freund dieses Spieles, dann lieber Maus&Mystik oder sogar Andor. Sorry, ich habs versucht, darum Neubewertung !
    07.04.2014 - nach ca. 10 Proberunden, in verschiedenen Spielegruppen, neues Fazit. Immer abgebrochen, also Mist!!!

    Hans Wertung:
    • Nati M. und Andreas B. mögen das.
    • Hans C. mag das nicht.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 5 Kommentare!
    • Michael S.
      Michael S.: Zu 2.: Also ich finde es sogar besser, dass beide Seiten gleich bedruckt sind. So muss ich nicht bei jedem Spiel alle Tokens erst noch auf die... weiterlesen
      04.11.2013-07:31:58
    • carmen K.
      carmen K.: Interessant ist, dass in der Spielanleitung steht, dass man an der Rückseite der Tokens erkennen kann, zu welchem Königreich sie gehören. Die... weiterlesen
      04.11.2013-19:40:03
  • Maus & Mystik Hans über Maus & Mystik
    Wie meine Vorgänger schon sehr gut beschrieben haben, ist Maus & Mystik ein besonders gutes Spiel. An unserem gestrigen Spieleabend sagte jemand sehr treffend: " wie die Legenden von Andor, nur viiiieeel besser"!

    Hans Wertung:
  • Batavia Hans über Batavia
    Batavia ist der fast identische Nachfolger von Moderne Zeiten (Jumbo), nur mit besserer Anleitung und (für mich)schönerem Material.

    Hans Wertung:
  • Die Tribute von Panem Hans über Die Tribute von Panem
    Leider kann ich nicht nachvollziehen wie meine Vorgänger so viel über so wenig Spiel schreiben konnten.(ok, am meisten zitieren sie nur die Anleitung)
    Das Spiel ist auch mit der maximalen Spielerzahl in gut 30 Minuten vorbei. Es gibt relativ wenig verschiedene Aktionsmöglichkeiten, sodass auch beim ersten Spiel bereits eine Art Monotonie innerhalb der verschiedenen Spielrunden auftritt. Des Weiteren ist ein sehr hoher Glücksfaktor vorhanden, da am Ende des Spiels zufällig ein Verlierer gewählt wird, sodass auch die cleversten Spieler am Ende einfach ausscheiden können, ohne allzu viel dagegen tun zu können.
    Optik und Material ist gut, aber das Spiel wurde bei und nach einigen Proben von allen als sehr mies ins entgültige Abseits verbannt.

    Hans Wertung:
  • Qwixx Hans über Qwixx
    Qwixx ist ein nettes kleines Glücksspiel, aber mehr auch nicht.
    Für mal zwischendurch oder so, macht es schon Spass.
    Nur der Block ist sehr schnell alle, darum mein Tipp: kopieren - folieren - abwaschbaren Filzstifte.

    Hans Wertung:
  • Kleopatra und die Baumeister Hans über Kleopatra und die Baumeister
    Ich zitiere: Kleopatra hat einen Preis für denjenigen Baumeister ausgesetzt, der ihr den schönsten Palast entwirft. Das Spiel wird nach genauen Regeln aufgebaut. Wer dran ist, hat dann genau eine Aktion, entweder den Markt besuchen oder den Steinbruch besuchen, dabei darf er immer Charakterkarten einsetzen. Am Markt nimmt er alle Karten einer Reihe auf, mehr als 10 Handkarten bringen Korruptionsamulette. Am Steinbruch kann er ein Palastelement holen und bauen, dazu spielt man eine Kombination von Ressourcen- und Händlerkarten entsprechend dem gewünschten Element, baut, bewegt eventuell Kleopatra und wirft die Hohepriesterwürfel. Wenn geopfert wird, gibt der Spieler mit dem höchsten Opfer 3 Korruptionsamulette ab. Erreicht Kleopatra das Tor, gibt es noch Amulette für Korruptions-, Ressourcen oder Charakterkarten auf der Hand, der korrupteste Spieler wird geopfert, danach gewinnt der Spieler mit den meisten Talenten, Händler vom Nil bringen noch 3 Talente.
    Zu trocken?
    Ich sags mal anders!
    Wunderschönes Material in einem toll funktionierendem Familienspiel.
    Es muss nicht immer alles hochtaktisch und superanspruchsvoll sein.
    Mir macht es viel Spass, darum habe ich wohl etwas hoch gewertet, aber probiert selber, es lohnt sich.

    Hans Wertung:
  • Mage Knight (dt.) (Pegasus) Hans über Mage Knight (dt.) (Pegasus)
    Vor ein paar Tagen ist es passiert. Ich habe mich endlich mit einem Freund getraut.
    Nicht was ihr denkt, nein, wir haben uns getraut Mage Knight auf den Tisch (es liegt schon Wochen im Regal) zu bringen. Ein großer Brocken Regeln hielt mich bisher zurück.
    Ein Fehler, wie ich jetzt weiß. Nach ca. 2 Stunden Aufbau und Regelstudium starteten wir den Einsteiger-Level und waren schnell begeistert.
    Der Einstieg ins Spiel erweist sich als nicht ganz einfach, denn es gilt, viele detaillierte Spielbestandteile kennen zu lernen und ihre Funktionsweise zu erlernen. Zum Teil kann dies während des Spiels erfolgen, denn in einer Partie müssen nicht zwangsläufig alle Elemente des Spiels auch vorgekommen sein, jedoch ist es sinnvoll, sich vor dem ersten Spiel genug Zeit für das Setup zu nehmen.
    Nach weiteren ca. 2 Stunden hatten wir das Einsteiger-Level geschafft und waren uns einig: Wir hätten uns eher trauen sollen.
    Ein Fantasy-Spiel der Spitzenklasse, aber ich will nicht weiter quatschen, der nächste Level wartet :-)

    Hans Wertung:
  • Terra Mystica Hans über Terra Mystica
    Über Terra Mystica wurde hier schon so viel geschrieben, das ich mich sehr kurz fasse: Es ist wohl eines der besten Spiele die ich je gespielt habe. Es steht in meinem persönlichen Olymp zwischen Catan und Civilization.

    Hans Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: