Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Jörg L.
Jörg  L.

Jörg s Errungenschaften:

Halloween 2012
Jörg  steht auf Halloween und feiert auch 2012 mit.Halloween 2011
Sammlermedaille für Halloween 2011Ostereifinder 2014
Jörg  hat mindestens ein Osterei gefunden.Großbauer
Jörg  hat Agricola - Die Bauern und das liebe Vieh als Vorbesteller unterstützt.Graf Ludo 2012
Jörg  hat an der Abstimmung zum Graf Ludo 2012 teilgenommenweiss sich zu helfen
Jörg  hat eine Variante für Spiele veröffentlicht.extrem kommunikativ
Jörg  hat 1500 Kommentare verfasst.kaum anzutreffen
Jörg  ist nur selten auf Spielertreffen zu finden.Essen 2010
Jörg  hat uns an unserem Messestand in Essen besucht.Regelfuchs
Jörg  liest gerne Spielregeln und ist Fachmann für RegelfragenSchnäppchenjäger
Jörg  kann bei Sonderangeboten und Gruppendeals einfach nicht widerstehen.Forscher & Entdecker
Jörg  mag es zu forschen und Neues zu entdecken.
Alle ansehen

Jörg s öffentliche Listen:

Merkliste
Jörgs Spielesammlung

Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Jörg L. bewertete Spiele (61 Stück):



Zeige Seite 1 2
  • Pandoria Jörg über Pandoria
    Habe das Spiel vor der Messe schon bekommen, und ich finde das Spiel sehr gut. Es ist für bis zu 4 Personen, wobei 5 Völker im Spiel sich befinden. Also ist dadurch schon mal Abwechselung gegeben. Es gibt Handkarten, die eine Doppelfunktion besitzen. Die obere Hälfte wirkt als Zauberspruch und die untere Hälfte als Gebäude. Die Zauberspruchkarten bieten einen einmaligen Vorteil und die Gebäude, so lange sie sichtbar sind, einen permanenten Vorteil. Die Spielfiguren sind nach Anzahl der Mitspieler gestaffelt im Spiel und genauso die (Doppel-)Plättchen. Der Ablauf des Spieles ist für jeden Spieler immer der Gleiche:
    1. Plättchen legen, 2. eigene Spielfigur einsetzen, 3.Bauen oder Zaubern, 4. Werten und ggf. neue Handkarte vom Kartenmarkt kaufen und neues Plättchen nachziehen.
    Das legen und einsetzen der Plättchen ist etwas spezieller, da die Spielfiguren immer auf das gerade gelegte Plättchen gesetzt werden dürfen (es sei denn, man spielt einen Zauberspruch) und man bekommt Ressourcen (derer gibt es 3:Kristall, Holz oder Gold) oder Siegpunkte für Bereiche, an denen man dran steht. Wir man mit seiner Figur komplett "eingebaut" wir die eigene Figur vom Spielplan genommen, und der Besitzer schaut in die Röhre.
    Zu den Karten kann ich nur sagen, da es viele verschiedene Gebäude oder Zaubersprüche gibt, wird man wahrscheinlich immer wieder neue und abwechslungsreiche Kombinationen geben.

    Jörg s Wertung:
  • Catan - Entdecker und Piraten Jörg über Catan - Entdecker und Piraten
    So habe endlich die Erweiterung zu Hause und kann mich darüber auslassen, allerdings nur für 2 Spieler, da wir es bis jetzt immer alleine gespielt haben. Aber ja, es gibt eine 2 Spieler-Variante, die ich als gut empfinde und nicht mit einer Krücke gespielt wird wie bei Fresko. Aber das ist meine Meinung.

    Das Material ist sauber gestanzt und lässt sich klasse aus den Bögen drücken, so dass man keine Bedenken haben muss die Teile heraus zudrücken. Bevor man mit dem Auspacken beginnt, sollte man sich die erste Seite der Anleitung beschäftigen, da eine Anleitung dort steht, wie das ganze Material verpackt werden soll. Als erstes sollte man den Bogen 12 abarbeiten und die Tafeln in die einzelnen Tüten verpacken. Ist dann auch für den Aufbau einiges angenehmer. Es ist auch genau aufgelistet und mit eigenem Tüteneinleger was man aus dem Basisspiel entnehmen soll.
    Was es bei dieser Erweiterung nicht mehr gibt, sind die Städte. Dafür gibt es allerdings Hafensiedlungen, die auch 2 Siegpunkte wert sind, aber keinen doppelten Rohstoffertrag bringen. Es gibt Siedlerfiguren, Schiffe, Piratenschiffe (es wird ohne Räuber gespielt) Einheiten (Personen), Fische und kleine Gewürzsäckchen.
    In der Anleitung wird man mit 2 Szenarien an die neuen Regeln Schritt für Schritt herangeführt, so dass als erstes ein kleines Einsteigerszenario gespielt wird, in dem die Siedler, Hafensiedlungen und Schiffe erklärt werden, und dann weitere Regeln zu jedem neuen Szenario hinzukommen. Finde ich sehr gut gelöst.
    Wie gesagt wir haben es bis jetzt nur zu 2. gespielt. Klar man kommt sich da nicht so sehr ins Gehege, aber es funktioniert gut.
    Was ich ein wenig schade finde,ist dass die Erweiterung nicht kombinierbar ist mit Seefahrer, Städte und Ritter und Händler und Babaren. Und ein wenig das freie Spiel fehlt ein wenig. Aber ich denke da finden sich auch noch Wege.

    Uns macht es Spass, klasse Verarbeitung! Ich freue mich auf die nächste Partie heute Abend.

    Ach ja der Catanische Rat: Er ist zusammengebaut ein Siegpunktzähler für 4 Personen bis zu 17 Siegpunkte, der echt nett ist und gut zu den Szenarien passt. Die 17 Siegpunkte brauch man auch (!) bei einem Szenario.

    Jörg s Wertung:
  • Car(d)cassonne Jörg über Car(d)cassonne
    Wenn man sich ein wenig vom Brettspiel frei macht, ist es ein klasse Spiel. Schnell erklärt und verstanden, durch die kleine Kartongröße schnell in den Urlaub mitgenommen.

    Jörg s Wertung:
  • Die Legenden von Andor Jörg über Die Legenden von Andor
    Die Legenden von Andor ist ein wunderschönes, kooperatives Spiel mit vielem und schönem Material.Es ergibt sich eine schönen Stimmung in dem Spiel. Wir haben uns direkt das erste mal 5h mit dem Spiel und den Legenden befasst. Man muss nicht großartig Regeln lesen, sondern kann mit einer Losspielanleitung direkt ins Spiel starten. Für mich war es allerdings ungewohnt, dass man nach nicht einmal 2 Seiten Anleitung schon im Spiel ist. Aber es funktioniert. Man sollte sich aber bei Auspacken die Materialien schon mal anschauen und die sogenannte Checkliste heraussuchen, weil die ist nicht extra hervorgehoben. Wir freuen uns auf jeden Fall auf die nächsten Runden und das Spiel schreit förmlich nach Erweiterungen!

    Jörg s Wertung:
  • Santiago de Cuba Jörg über Santiago de Cuba
    So habe es jetzt auch mehrmals gespielt, nachdem ich es Leihweise bekommen habe. Das Spiel ist schnell erklärt und man braucht auch nicht wirklich lange um in den Spielfluss hineinzukommen. Aber das Spiel gibt mehr her, als man es bei der kurzen Erklärung erwarten könnte. Die Regel ist knapp und verständlich geschrieben und auch locker für Gelegenheitsspieler geeignet. Die Grafik passt wieder locker zu Cuba und Havanna, so dass es auch wirklich wieder sehr nett anzuschauen ist.

    Jörg s Wertung:
  • Spinnengift und Krötenschleim Jörg über Spinnengift und Krötenschleim
    Klasse Spiel für Kinder. Hat ein wenig Memory in sich, weil man sich merken muss wo die einzelnen Zutaten sind. Meiner Tochter hat es viel Spass gemacht und ich musste mich zum Teil auch anstrengen, weil ich zwischendurch mal wieder mit den Gedanken abgeschweift bin.

    Jörg s Wertung:
  • Seeland Jörg über Seeland
    Habe das Spiel jetzt auch endlich in meinem Bestand und auch direkt gespielt. Finde das Spiel macht Spass, ist kurzweilig und das Thema ist klasse umgesetzt. Die Spieldauer ist auch sehr angenehm, so dass man das Spiel auch gut mit Kindern spielen kann. Gut gefällt mir auch das verschiedene Varianten direkt mitgeliefert werden. Für reine Strategiefans evtl. zu langweilig, aber mit gefällt es halt.

    Jörg s Wertung:
  • Targi Jörg über Targi
    Die Beschreibung von Reinhard sagt schon genug aus. Besser kann man es nicht beschreiben. Finde die Spielfläche ideal von der Größe, so dass man sich immer mal wieder gegenseitig die Aktion wegnimmt. Man kann also gut seinen Mitspieler in die Parade fahren, kann aber ggf. auch zu Verstimmungen führen beim Gegenüber!!(Meine Frau hatte danach den Haussegen völlig schief gehängt!) Die Spieldauer ist sehr angenehm und die Spielregel ist vom Aufbau klasse und man versteht die Regel direkt beim ersten Mal.

    Ein kleines Manko habe ich schon: es hätten ein paar Siegpunktchips mehr sein können. Wenn über die eine Randkarte Warenkarten in Siegpunkte umgetauscht werden, muss schnell ein Zettel dazugenommen werden.

    Super Spiel.

    Jörg s Wertung:
    • Oliver S., Ali B. und 7 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 6 Kommentare!
    • Torsten S.
      Torsten S.: Dann kann es aber im Extremfall passieren, das man welche abgeben muss und keine mehr hat. Genau für den Fall bekommt man am Anfang nämlich die 4 zugeteilt.
      19.02.2012-20:11:52
    • Doreen S.
      Doreen S.: das mit den Siegpunkten finde ich auch.... bin schon am überlegen, einfach einen Würfel daneben zu legen, so wir bei Munchkin.... :-) dann sollte es gehen....
      29.10.2012-16:03:15
  • Der Hobbit (Kosmos) Jörg über Der Hobbit (Kosmos)
    Jetzt habe ich endlich auch das Spiel"der Hobbit" zu Hause und auch nach kurzem Regelstudium direkt gespielt. Die Spielanleitung ist klasse gemacht und lässt, so finde ich, keine wirkliche Frage offen. Das Material macht was her und die Karten sind stimmungsvoll illustriert. Was mich ein wenig stört ist die Farbgebung des Spielplanes. Diese knalligen Farben der Laufstrecke sind nicht mein Geschmack. Ändert aber nichts am Spiel! Die Bilbo und auch die Smaug Figur sind sehr stimmungsvoll und detailreich erstellt.

    Der Spielablauf ist immer der Gleiche und besteht aus 2 Phasen: Der Ereignisphase und der Aktionsphase. Die Ereignisphase sorgt für die "Einkünfte" von Mut, Schlauheit und Kampfkraft. Die Aktionsphase kann auch mit Kampfphase gleich gesetzt werden. In der Aktionsphase kommen dann die Würfel zum Einsatz, mit denen man seine Charaktereigenschaften "hochsetzen" kann und dann den Kampf evtl. zu seinen Gunsten entscheiden kann. Dann gibt es noch den Endkampf gegen den Drachen Smaug, der aber genauso abläuft, wie in den Runden zuvor.

    Das Spiel macht Spass und denke aber es ist mit dem Glücksmoment eher ein Familienspiel. Was vielleicht für die Zukunft schön wäre, wären ,als Erweiterung, neue Karten für die Ereignisphase und auch für die Aktionsphase, weil ich denke langfristig werden die Karten zu eintönig. Aber das Spiel ist klasse!



    Jörg s Wertung:
  • Carcassonne - Mayflower Jörg über Carcassonne - Mayflower
    Nett Carcassonne Variante, die uns aber nicht wirklich überzeugen konnte. Das eigentliche Spiel ist hat die bekannten Spielregeln, aber die Landvermesser sind eher lästig als eine Bereicherung

    Jörg s Wertung:
  • Bohn Camillo Jörg über Bohn Camillo
    Habe die Erweiterung seit Essen und muss sagen: es lohnt sich! Es ist eine reine 2 Personenerweiterung. Und es macht Spass. Die 2 Spieler müssen sich zum Anfang entscheiden, ob sie Bohn Camillo oder Pebbohne spielen.
    Es sind Aktionskarten im Spiel, die an die Spieler bei der Bohnenernte verteilt werden (jede Bohnenernte mit einem Ertrag von mehr als 2 Bohnentalern bringt eine Aktionskarte ein). Es gibt eine Art von Angriffskarten und auch Abwehrkarten. Und es kommt eine neue Bohnensorte ins Spiel, die Heilige Geist Bohne (die nur von Bohncamillo angebaut werden darf. Die roten Bohnen dürfen nur von Pebbohne angebaut werden). Jeder Spieler baut auf 4 Bohnenfeldern seine Bohnen an und das Spiel wird wie immer 3 mal durchgespielt.

    Durch die Erweiterung, so finde ich, gewinnt Bohnanza an Geschwindigkeit. Tolle Erweiterung und die Grafik ist wieder die typische Optik mit Schmunzelgarantie!

    Jörg s Wertung:
  • Scheibenwelt - Ankh-Morpork Jörg über Scheibenwelt - Ankh-Morpork
    Tolles Spielmaterial, schön gezeichnetes Spielbrett und Spielkarten. Also rein optisch ein klasse Spiel. Die Spielanleitung ist kurz und schmerzlos für den Spielablauf. Dann kommen noch ein paar Seiten zur Karten- und Aktionsbeschreibung hinzu.

    Der Spielablauf ist immer: Handkarte ausspielen; Aktion ausführen ( Handlanger einsetzen/ Haus bauen/ Karten nachziehen/ weitere Aktionskarten ausspielen / Ereigniskarte spielen) bis die Siegbedingungen erfüllt sind. Zum Ende hin zieht sich das Spiel ein wenig.

    Es ist vom Spielgefühl etwas seltsam, aber es macht Spass.

    Jörg s Wertung:
  • The City Jörg über The City
    Kann mich meines Vorredners nur anschließen: Es hat etwas von San Juan. Die Grafik ist mal etwas anderes und verleiht dem Spiel einen frischen Touch. Die Spielanleitung lässt keinerlei Fragen auf und man kann schnell starten. Das einzige, wo man richtig aufpassen muss, ist die Berechnung der Siegpunkte die man hat nach jeder Runde und das Karteneinkommen ist auch etwas schwieriger zu zählen. Macht aber richtig Spass und ist sehr gut für zwischendurch geeignet.

    Jörg s Wertung:
  • Die Brücke am Rio dOro Jörg über Die Brücke am Rio dOro
    Habe es auf der Messe gespielt und war einfach neugierig, weil es wieder in "Groß" aufgebaut war. Das Spiel macht erst einmal rein optisch etwas her, wenn es aufgebaut ist. Die "Hängebrücke" über den Spieleschachtelfluss sieht nett aus. Dann die Glasedelsteine bzw.-goldklumpen und massiven Holzfigürchen auch. Der Spieleablauf ist auch sehr einfach. Man würfelt (je nach Beladungszustand seines Rucksackes) mit 1-3 Würfeln und kann dann die Schritte gehen und kann, bzw. muss die 2. Aktion ausführen. Ein Muss bei dem Spiel ist zu schauen, ob die Bretter der Brücke anknacksen oder durchbrechen. Beim durchbrechen fällt der Spieler mit seiner evtl. Rucksackbeladung in den Rio D´oro. Man kann aber auch Bretter der Brücke reparieren die evtl schon durchgebrochen sind oder angeknackst sind. Es gibt auch eine Möglichkeit seine Mitspieler auf der Brücke zu beklauen. Wer am Ende die meisten Goldklumpen in seinem Camp hat hat gewonnen.
    Der Spielablauf ist bis dahin auch völlig schlüssig, die Endphase ist, so empfinde ich, ein wenig unschlüssig. Aber als Familienspiel mit Kindern macht es gut was her oder als Absacker bzw Starter.

    Jörg s Wertung:
  • Granada Jörg über Granada
    Habe das Spiel vor einer Woche erstanden, weil ich auf Grund der Testberichte neugierig war. Vor einigen Jahren hatte ich mal Alhambra erstanden und fand das Spiel völlig enttäuschend. Jetzt haben wir am Wochenende das Spiel direkt mehrmals gespielt. Musste mir noch innerhalb kürzester Zeit die Spielanleitung aneignen, wobei meine Frau und unser Mitspieler eine anregende Diskussion führten. Will damit sagen: die Anleitung gibt keine Rätsel auf!
    Als ich es dann meinen Mitspielern erklärt hatte wurde völlig konzentriert gespielt. Kenn ich gar nicht. Bei SvC z. B. wir gequatscht nebenbei........... geht auf keine Kuhhaut. Also das Spiel fesselte direkt. Das Spiel hat im gesamten auch sehr viel Spass gemacht.
    Meine Kritikpunkte: finde die letzte Wertung etwas zu heftig und im 2 Personenspiel finde ich den "3. Mitspieler" nicht so ideal. Das Spiel funktioniert damit, aber es bleibt damit ein leicht fader Nachgeschmack. Dadurch nicht die volle Punktzahl!

    Jörg s Wertung:
  • Zwergen Ziehen Jörg über Zwergen Ziehen
    Die Grafik und das Thema lässt erst nicht gutes vermuten. Habe es jetzt ein paar mal als Starter gespielt. Es ist besser als es aussieht. Gut es ist aber auch kein Megaknaller.

    Jörg s Wertung:
  • Handelsfürsten 2. Edition - Herren der Meere Jörg über Handelsfürsten 2. Edition - Herren der Meere
    Also eines vorne weg: es macht Spass. Es ist genauso schnell erklärt und verstanden wie Heckmeck am Bratwurmeck. Spieldauer ist auch sehr ähnlich. Was ich ein wenig schade finde, dass es so wenige Sonderkarten gibt. Da hätten dem Spiel ein paar verschiedene mehr echt gut getan, so dass man evtl. die Sonderkarten abgestimmt kaufen muss. Na ja aber für den Preis möchte ich nicht wirklich meckern. Kann es nur empfehlen!

    Jörg s Wertung:
  • Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel Jörg über Der Herr der Ringe - Das Kartenspiel
    Hurra ich habe es endlich geschafft zu spielen uund wurde nicht enttäuscht!!! Nachdem ich das Spiel aus dem Geburtstagspaket herausgepickt hatte, war ich mit der Regel leider etwas überfordert. Denke aber das liegt daran, dass ich hochgradig urlaubsreif bin. Das Regelheft ist auch tatsächlich ein Heft und ich finde den Kampf auch nicht optimal erklärt, aber man kann da schon durchsteigen.
    Die Stimmung kommt sehr gut herüber, was aber auch durch die sehr schön gezeichneten Karten unterstützt wird und wenn der Spielablauf einmal sitzt, lässt es sich sehr gut spielen. Freue mich auf die Erweiterungspacks. Leider! ;-)

    Jörg s Wertung:
    • Astrid W., Andreas S. und 5 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Sascha W.
      Sascha W.: Da muss ich Jörg Recht geben! Durch das Regelwerk wird man regelrecht erschlagen, aber hat man erstmal die Abläufe verinnerlicht, dann kommt man ... weiterlesen
      14.11.2011-18:08:47
  • Junta: Viva el Presidente! Jörg über Junta: Viva el Presidente!
    Es ist ein tolles Spiel, was locker und leicht daher kommt. Es macht aber erst ab 4 Personen so richtig Spass. Bei 3 Personen ist der Milizeinsatz nicht wirklich überraschend.

    Jörg s Wertung:
  • Jubiläumswundertüte - 9 Jahre Spiele-Offensive.de Jörg über Jubiläumswundertüte - 9 Jahre Spiele-Offensive.de
    Finde das Angebot absolut top. So lerne ich ein paar Spiele kennen, die evtl. mir nie angeschaut hätte. Hatte aber auch z.b. von Kings+Things auch noch nie etwas gehört. Freue mich schon auf die nächste Tüte!!!! Auch Zwergenziehen habe ich inzwischen ein paar mal gespielt und es macht Spass!!!

    Jörg s Wertung:
  • Kleopatra und die Baumeister Jörg über Kleopatra und die Baumeister
    Ein klasse Familienspiel. Man baut tatsächlich mal etwas auf und macht optisch richtig etwas her. Ist mit ca. 60 min. Spieldauer auch genau das richtige mit Kindern. Und der Glücksfaktor macht das Spiel eher angenehm.

    Jörg s Wertung:
  • Die Siedler von Catan - Das schnelle Kartenspiel Jörg über Die Siedler von Catan - Das schnelle Kartenspiel
    Wir haben das Spiel jetzt auch einige Male gespielt, und somit gebe ich auch meine Bewertung ab.
    Klasse Spiel, was optisch sich sehr gut an das Catan-Brettspiel anschließt. Die Grafiken sind als wieder die tollen Grafiken von Michael Menzel. War dem ganzen Spiel eher kritisch gegenüber eingestellt bzgl. der Spielbarkeit in verschiedenen Besetzungen. Aber auch für 2 bzw.3 Spieler ist das Spiel sehr gut gelöst. Es werden je nach Spieleranzahl Karten aussortiert, bzw. hinzugenommen und dadurch ist es gut aus tariert. Die halbe Stunde Spieldauer passt auch auffallend und es sind keinerlei komplizierten Regeln vorhanden. Dadurch ist es auch sehr gut für Gelegenheitsspieler geeignet. Finde man merkt dem Spiel an, dass man sich darüber Gedanken gemacht hat und nicht nur ein billiger Abklatsch von einem sehr guten Brettspiel ist. Lässt sich übrigens mit einem 2. Kartenspiel auch mit bis zu 6 Personen spielen.
    Mehr davon!!!

    Jörg s Wertung:
  • Eine Frage der Ähre Jörg über Eine Frage der Ähre
    Habe mir das Spiel auch auf Grund des günstigen Preises hier bestellt und muss sagen ich finde es klasse. Das Spielprinzip finde ich mal erfrischend neu und es kommt auch keine Langeweile auf. Ist auch sehr gut, so finden wir, für 2 Personen geeignet.

    Jörg s Wertung:
  • Bohnröschen Jörg über Bohnröschen
    Bohnanza mag ich sehr, aber mit der Erweiterung ist das doch etwas zwiespältig. Die Aufgaben sind eine reizvolle Variante im Spiel, die vom Prinzip her auch gut zu erreichen sind. Allerdings haben wir es im Spiel zu zweit es auch geschafft, dass der Nachzugstapel leer war, ohne dass wir das Spielende erreicht hatten. Und wir haben regelkonformgespielt. Denke mit mehreren wird das Problem nicht großartig bestehen.

    Jörg s Wertung:
  • Le Havre inklusive Erweiterung Le Grand Hameau + Bonuskarten Jörg über Le Havre inklusive Erweiterung Le Grand Hameau + Bonuskarten
    Was für ein Spiel!!!das war der erste Gedanke, nachdem ich es gespielt hatte. Und der Spielspass hört nicht wirklich auf. Es sind immer andere Kartenkonstellationen im Spiel. Des einzig wirklich zufällige ist die Verteilung der Rohstoffnachschubplättchen zum Anfang. Und danach ist jeder seines Glückes Schmied (Aber nicht jeder Schmied hat Glück.....;-) ) Was einige schon mal abschreckt ist die Spieldauer in der Vollversion. Pro Person ca. eine Stunde. Das was fehlt sind Aufbewahrungsbehälter für die Rohstoffplättchen, die man auf die Spielpläne setzen kann. Dadurch kann es passieren, dass die verschiedenen Rohstoffplättchen hier und da sich ein wenig vermischt haben. Allerdings hat ein Spieler auch Boxen entworfen zum selber basteln, die gut in die Schachtel, bzw. auch auf den Spielplan passen.

    Jörg s Wertung:
  • Die Fürsten von Catan Jörg über Die Fürsten von Catan
    So jetzt habe ich die Neuauflage vom SvC Kartenspiel auch. Die Grafik ist richtig toll geworden. Gut es ist jetzt alles ungewohnt, weil ich das "alte" Spiel ohne groß hin zuschauen spielen konnte. An der Mechanik des Spiels sind viele kleine Änderungen hineingeflossen. Also für mich ein "Must Have"

    Jörg s Wertung:
  • Die Siedler von Catan - Jubiläumsausgabe Jörg über Die Siedler von Catan - Jubiläumsausgabe
    Also im ersten Augenblick war ich auf Grund der Qualitätsmängel auch enttäuscht. Das wird aber behoben. Und dann finde ich die Kiste richtig klasse. Die Kiste ist für das Spiel etwas zu groß, aber mit der Städte und Rittererweiterung mit den Wikingerfiguren und den passenden Karten ist die Kiste richtig gut voll und es passt das alles noc bequem hinein. Und mal ehrlich: wer von den Siedlerfans spielt auch nur das Grundspiel? ;-)Und dann wie sehr sich einige über die Würfel aufregen... Gibt es eine Norm darüber wie die Zahlen auf den Würfeln aufgedruckt sind? Wir kennen nur eine Norm: wir nutzen die Zahlen die oben liegen!
    Also ich finde die Box richtig gut!!!

    Jörg s Wertung:
  • Atlantis Jörg über Atlantis
    Ein tolles Spiel, welches schnell gelesen und auch schnell erklärt ist. Leider zerfasert der Spielplan irgendwann im weiteren Spielverlauf. Bleibt aber nicht aus. Hatte es mir auf der Messe auch schon angeschaut und fand das Spiel einfach klasse. Nur leider hatte ich damals andere Prioritäten

    Jörg s Wertung:
  • Agricola - Kennerspiel Jörg über Agricola - Kennerspiel
    Das Spiel ist der Hammer. Ohne Ende Material und Karten, die lange lange Zeit für Abwechselung sorgen. Und dann hat Lookout ja auch noch schön "regionale" Kartensets nachgeliefert. Man möchte bei dem Spiel eigentlich viel mehr machen als man nach der Regel machen kann.

    Jörg s Wertung:
  • Ladybohn Jörg über Ladybohn
    Eine anderes Spiel im Bohniversum. Dir Ursprungsregeln sind völlig gleich, nur durch die Lady- und Babybohnen muss man doch mehr auf die Karten achten. Vor allem man kann die Mitspieler schön ärgern, in dem man Babybohnen unterschiebt!!!

    Jörg s Wertung:
  • Shanghaien Jörg über Shanghaien
    Ein klasse Spiel, welches ohne große Spielregel auskommt. Ist auch ein prima Spiel um einen Spieleabend zu starten, oder abzuschließen. War eher skeptisch, aber ich wurde eines besseren belehrt

    Jörg s Wertung:
  • Alcazar Jörg über Alcazar
    Klasse Spiel mit einer Fülle von Material. Spielt sich flüssig und das schöne ist: man bekommt 2 Spiele zum Preis von einem.

    Jörg s Wertung:
  • Bohnanza Erweiterungsset Jörg über Bohnanza Erweiterungsset
    Habe mir schnell die Erweiterung besorgt, nachdem ich das Grundspiel begriffen hatte (siehe Bohnanza Grundspiel) und durch die witzigen neuen Bohnen gewinnt das Spiel, aber auch die Auftragskarten ändern das Spielgefühl. Danke Uwe Rosenberg

    Jörg s Wertung:
  • Bohnanza Jörg über Bohnanza
    Ein klasse Spiel! Hatte mir es erst einmal gekauft, auf Grund der Bewertung auf diversen Seiten. Kam aber mit der Anleitung nicht wirklich klar. Dann wurde uns das Spiel gezeigt (war ja doch ganz einfach)!! Kommt jetzt bei jedem Spieleabend auf den Tisch und selbst unser "Großer" mit 9 Jahren ist auf den Geschmack gekommen.

    Jörg s Wertung:
  • Havanna Jörg über Havanna
    Das Spiel ist sehr schnell erklärt. Man sollte nur daruf hinweisen, dass sich die Mitspieler die Kartentexte sehr gut anschauen, weil sonst geht so ein Spiel doch sehr einseitig aus. Und man hat doch mehr Möglichkeiten als es auf den ersten Blick erscheint. Der Karton der Plättchen machen einen sehr stabilen Eindruck.
    Die Grafiken sind zum Teil dem Spiel Cuba angeglichen.
    Durch die relativ kurze Spieldauer ist auch schnell eine Revanche drin, und noch eine, und noch eine......

    Jörg s Wertung:
  • Dominion - Seaside Jörg über Dominion - Seaside
    Kann auch nach den ersten Spielen nur eines sagen: Lohnt sich sehr!! Finde auch die Karten wieder besser, weil der Comicstil bei einigen Karten nicht so sehr, wie bei der Intrige, ins Auge sticht. Die Münzen, die Embargomarker und auch die Dauerkarten sind sehr angenehme Neuerungen.

    Jörg s Wertung:
  • Yspahan Jörg über Yspahan
    Gewöhnungsbedürftige Farbgebung (aber ist bei dem Verlag so) mit einem andersartigen Würfelsystem. Macht sehr viel Spass! Auch als 2 Personenspiel absolut empfehlenswert. Regel ist etwas schwierig zu lesen.

    Jörg s Wertung:
  • Sankt Petersburg Jörg über Sankt Petersburg
    Ein Spiel was eigentlich in keinem Haushalt fehlen sollte. Sehr viel Taktik. Grafik ist im ersten Augenblick nicht so dolle,aber beim genauen hinschauen ist doch alles sehr schön und stimmig zusammengesetzt.

    Jörg s Wertung:
  • Die Siedler von Catan - Das Kartenspiel Jörg über Die Siedler von Catan - Das Kartenspiel
    Ein sehr geniales Kartenspiel, mit schnell zu erfassenden Regeln. Vom Ablauf ist es einiges aggressiver als das Catan Brettspiel, aber für 2 Personen ein "Muss." Wenn dann noch die Erweiterungen hinzukommen gibt es so viele neue Möglichkeiten, dass das Spiel nie langweilig wird. Als Krönung sollte noch das Turnierspiel erwähnt werden. Durch die Decks, die da zusammengestellt werden können, scheint das Spiel fast unerschöpflich. Der Nachteil an der Turniervariante ist aber, dass man leider das Basisspiel und dem entsprechend auch die Erweiterungen doppelt haben muss. Wir haben es mal 2 Monate jeden Abend gespielt!!! Denke das spricht für sich :-)

    Jörg s Wertung:
    • Jean-Claude F., Amed B. und 11 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Eckhard  F.
      Eckhard F.: Da kann man nur zustimmen. Mit den Erweiterungen wird es zu einem schier unerschöpflichen Spielspaß. Wer zwei Grundspiele hat und dann mit... weiterlesen
      13.01.2011-17:49:21
    • Michael S.
      Michael S.: Ja und wenn man dann noch an all die vielen innoffiziellen Erweiterungen gibt, die teilweise mit sehr schönen Elementen daherkommen und sich gut ... weiterlesen
      25.04.2011-10:30:38
  • Dominion (Schmidt Spiele) Jörg über Dominion (Schmidt Spiele)
    Sehr geniales Spiel mit wenigen Regeln. Man wird im ersten Augenblick von der Fülle der Karten erschlagen, aber dann kommt schnell der Durchblick,weil immer nur 10 Aktionskartenpakete im Spiel sind. Die Karten sind selbsterklärend. Durch immer neue Konstellationen ergibt sich auch immer wieder ein neues Spielgefühl. Der Preis ist nicht unbedingt gering, aber das Spiel ist es wert.

    Jörg s Wertung:
  • Dominion (Schmidt Spiele) Jörg über Dominion (Schmidt Spiele)
    Klasse Spiel mit einigen Variationsmöglichkeiten. Im ersten Augenblick ist man zwar von der Vielzahl der Karten erschlagen, aber dann ergibt sich schnell ein schönes Spiel. Hat "leider" ;-) viel Platz für Erweiterungen. Ein Topspiel aus 2008

    Jörg s Wertung:
  • Sushizock im Gockelwok Jörg über Sushizock im Gockelwok
    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Es ist etwas taktischer und sehr schnell verstanden. Leider sind die Spielsteine etwas kleiner geraten.

    Jörg s Wertung:
  • Anno 1701 - Das Kartenspiel Jörg über Anno 1701 - Das Kartenspiel
    Sehr schönes Spiel von den Karten her. Anleitung ist flüssig umzusetzen und man befindet sich sehr schnell im Spielgeschehen. Die Aufbauphase ist auch noch sehr spannend, wer als schnellstes die nächste Phase erreicht, aber zum Schluß geht es nur noch darum wer am schnellsten die Handelsfahrten machen kann und somit schneller zu Rum und Tabak kommt, also für mich eher langweilig.

    Jörg s Wertung:
  • Ebbe und Flut Jörg über Ebbe und Flut
    Sehr gutes Spiel zum grübeln. Auf Grund der kleinen Verpackung nehmen wir es gerne und oft mit, und haben schon einige Stunden damit verbracht. Es stecken viel mehr Möglichkeiten in dem Spiel, als man bei den paar Zahlen und Buchstabenkombinationen für möglich hält. Ein Riesenspiel für kleines Geld. Kartendesign ist allerdings eher etwas trocken!

    Jörg s Wertung:
  • Caesar und Cleopatra - Metallbox Jörg über Caesar und Cleopatra - Metallbox
    Taktisches Spiel mit "selbsterklärenden" Senatorennamen. Kann man auch gut als Paar spielen : Mann gegen Frau. Ich finde eines der besten 2 Personenspiele.

    Jörg s Wertung:
  • Kreuz & Quer Jörg über Kreuz & Quer
    Lustiges-Durcheinander-und-Überblick-verlier-Spiel. Sehr schnell gespielt, so dass 1,2,3 oder mehrere Revanchen immer drin sind. Kuddelige Figuren. Macht Spass

    Jörg s Wertung:
  • San Juan (alt) Jörg über San Juan (alt)
    Klasse Spiel, was einfacher erscheint, als es tatsächlich ist!! Sind viele Kniffe und Tricks, die zum Sieg führen können!!

    Jörg s Wertung:
  • Caylus Jörg über Caylus
    Sehr gutes und komplexes Strategiespiel. Leider ist die Anleitung etwas schwierig gestaltet worden, und dadurch der Einstieg etwas schwierig. Sonst sehr stabiler Karton und viele kleine Holzklötzchen.

    Jörg s Wertung:
  • Die Siedler von Catan - Künstler & Wohltäter Jörg über Die Siedler von Catan - Künstler & Wohltäter
    Super Erweiterung mit einer neuen Karten Art und einem neuen "Rohstoff", der Volksstimmung! Viele neue Strassenausbauten, die das Spiel noch interessanter gestalten.

    Jörg s Wertung:
  • Im Bann der Pyramide Jörg über Im Bann der Pyramide
    Kartenspiel welches mit schönen Karten glänzt, und durch seine kompakte Verpackung glänzt. Hätte man bestimmt bei anderen Verlagen ein "Großes" Brettspiel draus gemacht. Zu 2 finde ich das Spiel eher etwas schwach, aber ab 3 Personen wird es taktischer.

    Jörg s Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: