Profilseite von Sandra W.
Sandra W.

Sandras Errungenschaften:

Schnäppchenjäger
Sandra kann bei Sonderangeboten und Gruppendeals einfach nicht widerstehen.enthusiastisch
Sandra hat 100 mal "Mag ich" geklickt.ein paar Freunde
Sandra hat 5 Freunde gewonnen.wenig mitteilsam
Sandra hat 3 Pinnwandeinträge verfasst.Lego-Fan
Sandra lässt der Kreativität auch gern mal mit Hilfe von Lego freien Lauf.armer Schlucker
Sandra hat schon über 1000 Punkte erhalten.Lilaspieler
Sandra spielt gern mit Lila.wird selten gegrüßt
Sandra hat einen Eintrag auf die Pinnwand erhalten.Spiele-Kaufsüchtiger
Sandra kriegt nie den Hals voll beim Spielekauf.öfters kommentiert
Sandra hat auf eigene Veröffentlichungen 50 Kommentare erhalten.Foren-Neuling
Sandra hat einen Beitrag im Forum oder Spielernetzwerk veröffentlicht.Gelegenheitstester
Sandra hat 5 Rezensionen zu Artikeln verfasst.
Alle ansehen

Sandras öffentliche Listen:

Aussortierte Spiele

Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Sandra W. bewertete Spiele (10 Stück):



  • Wonderlands War - Fraktionsringe Sandra über Wonderlands War - Fraktionsringe
    Super toll, auch wenn die Wonderlandians und der eigene Charakter später bemalt sind, denn mit den Ringen ist es leichter auseinander zu halten, wem welche Spielfigur gehört. So bleibt es übersichtlicher auf dem Brett. Allerdings finde ich, hätten ruhig von jeder Größe 1-2 Ringe mehr enthalten sein können. Denn je nachdem, wieviele Wonderlandians und welche man im Spiel hat, reichen die Ringe nicht.

    Sandras Wertung:
  • Wonderlands War - Zusatzwürfel Sandra über Wonderlands War - Zusatzwürfel
    Die Würfel sind perfekt, denn auf dem Charakterbogen verrutscht der Marker gern mal versehentlich und dann muss man immer nachschauen, wieviel Stärke der Anführer eigentlich hatte. Mit dem Würfel passiert das nicht mehr.

    Sandras Wertung:
  • Wonderlands War - Deluxe Edition (de) Sandra über Wonderlands War - Deluxe Edition (de)
    Wonderland’s War hat wirklich mal richtig Spaß gemacht. Bag Building und Area Control sind wirklich eine gute Mischung. Das Spiel haben wir bisher nur zu Zweit gespielt. Und es hat uns dennoch gefallen. Es eignet sich dafür jedenfalls sehr gut. Das Spiel macht Laune. \r\n\r\nJede Partie ist anders. Denn man versucht in der Teeparty-Phase erstmal alles, um die folgenden Kämpfe vorzubereiten und in der Kampfphase dann, die entsprechenden Bereiche zu erobern. Und ja, das Bag Building erinnert an Quacksalber. Man zieht im Kampf Chips und zieht man zuviele Wahnsinns-Chips verliert man oder muss zumindest zeitig aufgeben. Viele sagen ja, das Spiel sei repetitiv. Finde ich allerdings gar nicht. Ok, wenn man immer gleich spielt und die Mitspieler auch, dann vielleicht. Ansonsten finde ich es aber doch abwechslungsreich genug. Das Spiel ist im Übrigen auch sehr leicht zu erlernen (Kennerspiel-Niveau), auch wenn die Anleitung viele Seiten hat. Es ist eine Übersicht dabei, die einem durch die ersten Züge hilft.\r\n\r\nGekauft habe ich die Deluxe-Edition wegen des Spielmaterials. Das Spielmaterial ist auch wirklich großartig. Aber was ich sehr schade finde, ist dass die Holz-Meeple (Anhänger) nicht bedruckt sind, sondern nur einfarbig. Daher habe ich mir noch extra Sticker gekauft. Würde ich sonst nicht machen, aber bei diesem Spiel war es mir das Wert. \r\n\r\nAuch finde ich es schade, dass man eine Deluxe-Variante kauft und dann die guten Chips noch extra kaufen soll, obwohl man schon 130€ bezahlt hat. Ich hab meine Chips daher in Münzkapseln gepackt. Klappert genauso toll und die Marker sind dauerhaft geschützt. Was mich auch ärgert, ist dass im Inlay jedoch auch überhaupt kein Platz für die normalen Chips eingeplant ist. Es ist alles darauf ausgelegt, dass man die Clay Chips mit dem Extra-Sortiereinsatz kauft. Sowas ärgert mich dann leider wirklich. Ansonsten ist das Material aber wirklich toll. Die Verarbeitung ist sehr gut, die Illustrationen grandios.\r\n\r\nSchaut man sich dann aber das Spiel an und das Niveau und das was man tut, ist es eigentlich vom Material her für das, was es ist, völlig überdimensioniert. Hier rockt wirklich einfach nur das Thema und die absolut wunderschöne Gestaltung. Für das Spiel selbst täte dieser Umfang nicht Not. Für Fans des Wunderlands ist es aber wirklich eine tolle Bereicherung. \r\n\r\nInsgesamt gefällt mir das Spiel aber sehr gut und da Alice im Wunderland wirklich eines meiner Herzthemen ist, besonders die Grinsekatze, musste das Spiel einfach bei mir einziehen. Der einzige Konflikt, der bleibt, ist dass meine Lieblingsfarbe lila (Hutmacher) ist, aber die Grinsekatze mein Lieblingscharakter. Ich vergebe insgesamt 5 Punkte, 1 Punkt ziehe ich für das Preis-/Leistungsverhältnis ab (und das ist nicht als Kritik an SO gedacht :)) Wer das Spiel nur zum spielen haben will und auf das Thema wenig wert legt, dem empfehle ich wirklich die Basis-Version. Allen Fans empfehle ich trotzdem die Deluxe-Variante. Auch wenn es eigentlich nicht unbedingt sooooo sinnig ist.

    Sandras Wertung:
  • Wonderlands War - Deluxe Edition Sticker Pack Sandra über Wonderlands War - Deluxe Edition Sticker Pack
    Leider nicht zu empfehlen. Die Sticker sind nicht sauber ausgeschnitten, so dass es teilweise sehr fummelig ist, diese vom Bogen zu bekommen. Noch dazu kommt, dass insbesondere die Schnittlinien bei den Kartensoldaten echt nicht gut gemacht sind. Da hatte ich mir einfach mehr von versprochen. Ich verwende sie dennoch und die Klebkraft ist wirkich einwandfrei. Also Materialqualität & Druckqualität sind in Ordnung. Nur die Ausschnitte eben nicht.

    Sandras Wertung:
  • Amygdala Sandra über Amygdala
    Ein absolut schönes Spiel, dass vor allem mit einer genialen Optik besticht.

    In Amygdala geht es um Emotionen. Wir haben ein kleines Tableau voller Emotionen, die sortiert auf dem großen bunten Spielplan untergebracht werden müssen. Der Spielplan hat dabei eine helle und eine dunkle Seite und ist total atmosphärisch. Zusätzlich zu den Emotionen, die vor dem Ablegen freigeschaltet werden müssen, kann man noch Boni freischalten, die nötig sind, um Punkte zu sammeln. Im Endeffekt sind die wesentlichen Mechaniken Tile Placement + Set Collection.

    Alles in allem ist das Spiel gar nicht allzu komplex, sobald man einmal die Abläufe verinnerlicht hat. Unsere Erstpartie hat knapp 2 Stunden gedauert, danach wird es flüssiger. Das Spielbrett ist recht groß und es gibt für jeden Spieler noch ein eigenes Tableau, eine Spielhilfe und Marker, die auf dem Tisch liegen. Man braucht schon Platz dafür und wenn man einen kleinen Tisch hat, wie wir, dann kann das problematisch werden. Wir haben leider kein so tolles Spielparadies. Daher erwähne ich das lieber.

    Für mich ist Amygdala ein wirkliches Highlight. Das Thema mit den Emotionen kommt zwar jetzt nicht so deutlich rüber und es ist sehr abstrakt, aber es macht einfach Spaß, den Spielplan anzuschauen und sich dort zu bewegen.

    Sandras Wertung:
  • Azul - Spiel des Jahres 2018 Sandra über Azul - Spiel des Jahres 2018
    Ein absoluter Hit. Ich war anfangs so abgeneigt, weil ich die Spielsteine total hässlich fand und auch dachte, dass es nur ein langweiliges Legespiel ist. Aber nein, es ist wirklich toll. Azul macht mega viel Spaß. Es ist also wirklich ´worth the hype´... Zum Ablauf muss ich hier ja nicht viel sagen. Vielleicht noch wichtig: Die große Version ist toll, aber die Mini-Version noch toller. Es ist wirklich 1:1 gleich, aber viel kompakter und durch bereits integrierte Auflageflächen auch haptisch viel schöner (für meinen Geschmack). Alles in allem kann ich nur sagen, dass egal ob groß oder klein, das Spiel eigentlich in jedes gut sortierte Spielregal gehört.

    Sandras Wertung:
  • Nova Luna Sandra über Nova Luna
    Nova Luna

    Ich muss dazu sagen, ich habe es bisher nur solo gespielt und daher bezieht sich meine Meinung auch nur auf den SOLOMODUS!

    Im Solomodus von Nova Luna geht es darum, möglichst wenig Plättchen auszulegen und das in 2 Etappen. Wir müssen also möglichst viele Aufgaben auf einem Plättchen abdecken und dafür möglichst wenig weitere Plättchen verwenden. Optimalerweise passen die Plättchen dann perfekt zusammen. Hätte ich nun die Auswahl aus allen Plättchen, wäre das Spiel sehr einfach, da man im Solospiel aber allerhöchsten 22 nutzt und diese nach Möglichkeit nicht verbrauchen sollte, wird es schon kniffelig. Denn man darf in der Endwertung nicht über 100 Punkte kommen. Die ersten Plättchen aus Etappe 1 werden aber quasi 2x gewertet.

    Es ist immer ein wenig Glückssache, wie gut man aus der Sache raus kommt und das macht es an der ein oder anderen Stelle nervig. Wenn alle Aufgaben auf den Plättchen rote Plättchen verlangen, man aber insgesamt nur 1 oder 2 rote Plättchen hat, dann hat man schon arge Probleme an Punkte zu gelangen. Da hilft dann auch die beste Taktik nix mehr.

    Insgesamt finde ich den Solomodus wenig ausbalanciert. Vielleicht bin ich auch einfach zu doof. Wer weiß das schon. Für mich jedenfalls ist das Spiel eher so mittelmäßig. Kein absoluter Mumpitz, aber eben auch kein Überflieger. Dafür ist es sehr einfach zu erlernen und es bleibt immer abwechslungsreich. Es ist auf jeden Fall ein Spiel, dass in meiner Sammlung bleiben darf.

    Sandras Wertung:
  • Dreamscape Sandra über Dreamscape
    Dreamscape hat mich nicht überzeugt. Ich habe nur das Coregame ohne Erweiterung gespielt. Aber es hat mich nicht so richtig abgeholt. Was mich an dem Spiel am meisten gestört hat, ist die meiner Meinung nach uneindeutige Anleitung. Ich habe mir auch Videos angeschaut, aber da wurde auch nicht so richtig drauf eingegangen. Wir hatten jedenfalls oft Unsicherheiten. Das finde ich immer schade, wenn dann auch im Nachgang nichts kommt.

    Das Spiel und der Ablauf an sich sind relativ einfach. Wirken aber auf mich persönlich irgendwie unausgereigt. Vielleicht macht es mit mehr als 2 Spielern dann auch nochmal mehr Spaß. Alles in allem wird es bei mir aber wieder ausziehen.

    Sandras Wertung:
  • Suspects: Tödliche Spuren Sandra über Suspects: Tödliche Spuren
    Suspects Tödliche Spuren ist sehr schön aufgemacht und die Story ist wirklich interessant.

    Man arbeitet sich durch ein Kartendeck. Dabei bekommt man Anfangs eine Übersichtskarte und einen Stammbaum. Dort sind Räume und Personen mit Nummern versehen. Diese Nummmern führen immer zu einer Karte. Alle offen sichtbaren Nummern können wir ansteuern. Also all diese Karten lesen.

    Zum Lösen müssen 5 Fragen beantwortet werden. Es gibt dafür 3 Zeitpunkte. Nach 30, nach 45 und nach Ansicht aller verfügbaren Karten. Je nachdem zu welchem Zeitpunkt man die richtige Lösung hat, gibt es unterschiedlich viele Punkte.

    Die Story war sehr gut gemacht und man wurde während des Spiels auch auf falsche Fährten gelenkt. Es blieb daher sehr spannend bis zum Ende. Selbst als man seine Vermutungen schon hatte. Es ist nur einmal spielbar, weil man die Geschichte danach kennt. Ich würde es dennoch jederzeit empfehlen.

    Sandras Wertung:
  • The Potion (Das Elixier) Sandra über The Potion (Das Elixier)
    Zu diesem Spiel gibt es eine deutsche Videoanleitung, wodurch es wirklich sehr schnell verstanden ist. Für uns bleiben in den Spielregeln aber eindeutig Lücken, denn wir hatten so viel Pech beim Würfeln, dass das Spiel gefühlt niemals enden wollte.

    Das Spielmaterial ist richtig toll. Gute Qualität, super Haptik und optisch wirklich mal etwas anderes. Schade, dass es sich mit 4 Personen so schlecht spielen lässt. Wir haben uns entschieden, uns direkt wieder von dem Spiel zu trennen.

    Sandras Wertung:

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Zur vorherigen Seite
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 11:00-15:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(59€ Mindestbestellwert)
Suche:

Unser Shopsystem benötigt Cookies, um zu funktionieren. Darüber hinaus bitten wir dich um die Zustimmung, Cookies von Drittanbietern verwenden zu dürfen, damit wir in aggregierter, also anonymer Form sehen können, woher unsere Besucher kommen und wie sie sich auf unseren Seiten bewegen. Dadurch können wir uns für dich immer weiter verbessern.