Profilseite von Andreas V.
Andreas V.

Andreas Errungenschaften:

Weihnachtshelfer 2023
Andreas hat einen Geschenk-Tipp für Weihnachten.öfters kommentiert
Andreas hat auf eigene Veröffentlichungen 50 Kommentare erhalten.Spieleschmiede.Live 2023
Andreas ist Schmiede-Fan.Mind MGMT
Andreas nutzt mentale Kräfte.Foren-Adept
Andreas hat 5 Beiträge im Forum oder Spielernetzwerk veröffentlicht.SPIEL.digital 2022
Andreas hat an der SPIEL.digital 2022 bei der Spiele-Offensive.de teilgenommen.21 Jahre Spiele-Offensive.de
Andreas hat beim 21 jährigen Jubiläum von Spiele-Offensive.de mitgefeiert.SPIEL.digital 2023
Andreas hat an der SPIEL.digital 2023 bei der Spiele-Offensive.de teilgenommen.gut vernetzt
Andreas hat 20 Freunde gewonnen.die erste Rezension
Andreas hat eine Rezension zu einem Artikel verfasst.Mind MGMT Secret Missions
Andreas stellt sich dem Management entgegen.Online-Expo 2022
Andreas hat an der Spiele-Offensive Online-Expo 2022 teilgenommen.
Alle ansehen

Andreas öffentliche Listen:

Merkliste
Flops

Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Andreas V. bewertete Spiele (3 Stück):



  • Death Valley Andreas über Death Valley
    In Death Valley reisen ein oder zwei Spielerinnen durch den bekannten Nationalpark und legen ein Fotoalbum an. 18 Karten plus 6 austauschbare Zusatzkarten zeigen Landschaftsmotive mit Gefahren, Siegpunkten und verschiedenen Effekten.

    Die Auslage jeder Spielerin besteht aus zwei Kartenreihen. Die erste Reihe stellt die Reise dar, die zweite das Fotoalbum. Beide Spielerinnen ziehen abwechselnd entweder eine Karte, die in der ersten Reihe abgelegt wird und die Reise fortsetzt, oder verschieben aus der ersten Reihe eine Karte in ihr Fotoalbum.

    Befinden sich am Ende eines Zuges drei Karten desselben Gefahrentyps in der Auslage einer Spielerin, wird die erste Reihe zurück in den Nachziehstapel gemischt und eine neue Reise beginnt. Die zweite Reihe, das heißt das Fotoalbum bleibt erhalten und kann im weiteren Spielverlauf erweitert werden.

    Karteneffekte ändern Aktionen oder bringen Punkte, wenn Karten in einer bestimmten Art und Weise in der Auslage angeordnet werden.

    Ist der Nachziehstapel aufgebraucht, endet das Spiel und die Spielerin mit den meisten Punkten gewinnt.

    Im Solospiel muss eine durch den Nachziehstapel gesteuerte Gegnerin geschlagen werden. Es kann ein paar Spiele dauern, bis die Regeln des Solospiels verinnerlicht worden sind.

    Eine Partie zwischen zwei Spielerinnen dauert etwa 15 Minuten. Das Solospiel kann schneller gespielt werden.

    Durch die unterschiedlichen Karteneffekte ergeben sich in jedem Spiel neue Herausforderungen und Möglichkeiten. Obwohl es das Ziel des Spiels ist, die Gegnerin zu schlagen, gehe ich im Solospiel gerne zusätzlich auf Punktejagd, da die Karteneffekte dann noch stärker beachtet werden müssen.

    Andreas Wertung:
  • Agropolis Andreas über Agropolis
    Agropolis ist ein schnell gespieltes Kartenspiel, das in jede Jackentasche passt. Das Spiel besteht aus 18 Karten mit Landschaften auf der Vorderseite und Herausforderungen auf der Rückseite. Zu Beginn des Spiels werden drei Herausforderungen gezogen, die festlegen, wie viele Siegpunkte erreicht werden müssen und wie die Landschaftskarten ausgelegt werden sollten, um diese Punkte zu erzielen. Die Landschaftskarten, von denen man immer drei auf der Hand hat, werden anschließend nacheinander so ausgelegt, dass möglichst viele Herausforderungen erfüllt werden. Durch die Kombination von drei Herausforderungen ergeben sich bei jedem Spiel neue Ziele. Um Enttäuschungen zu vermeiden, empfehle ich, in den ersten Spielen neue Herausforderungen zu ziehen, falls die Summe der zu erreichenden Siegpunkte sehr hoch sein sollte.

    Andreas Wertung:
  • Dungeons, Dice & Danger Andreas über Dungeons, Dice & Danger
    Als Solospiel wenig empfehlenswert. Um keine Lebenspunkte zu verlieren, muss im Solospiel bei jedem Wurf irgendeinem Monster ein Schaden zugefügt werden. Um Schäden verteilen zu können, versucht man deshalb schnell alle Monster auf dem Spielblatt zu erreichen. Aber auch dann, wenn die Soloregel, wie bei Board Game Geek diskutiert, so ausgelegt wird, dass pro Runde nur ein Lebenspunkt verloren gehen kann, bestimmt das Würfelglück den Ausgang des Spiels. Der zusätzliche schwarze Würfel und die über Schätze erreichbaren Extras können das nicht ausgleichen.

    Ich liege gerade mit einer Erkältung im Bett und dachte, dass Dungeons, Dice & Danger ein gutes Spiel für diese Situation ist, weil ich nur Block und Stift benötige und im Spieledeckel würfeln kann. Das Spiel ist aber nicht sehr motivierend, denn das Ergebnis ist viel zu zufällig, um den Highscore von Spiel zu Spiel kontinuierlich verbessern zu können.

    Andreas Wertung:

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Zur vorherigen Seite
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 11:00-15:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(59€ Mindestbestellwert)
Suche:

Unser Shopsystem benötigt Cookies, um zu funktionieren. Darüber hinaus bitten wir dich um die Zustimmung, Cookies von Drittanbietern verwenden zu dürfen, damit wir in aggregierter, also anonymer Form sehen können, woher unsere Besucher kommen und wie sie sich auf unseren Seiten bewegen. Dadurch können wir uns für dich immer weiter verbessern.