Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Andreas R.
Andreas R.

Andreas Errungenschaften:

Die Rote Kralle
Andreas ist der Roten Kralle entwischt.armer Schlucker
Andreas hat schon über 1000 Punkte erhalten.Gelegenheitstester
Andreas hat 5 Rezensionen zu Artikeln verfasst.Champions of Midgard
Andreas steigt zum Jarl auf.einige Anhänger
Andreas hat 5 Anhänger gewonnen.Efemeris
Andreas begibt sich auf interstellare Entdeckungsreise.manchmal kommentiert
Andreas hat auf eigene Veröffentlichungen 10 Kommentare erhalten.Das Artemis Projekt
Andreas trotzt Eis und Lava.6 Jahre Spieleschmiede
Andreas hat der Spieleschmiede zum Geburtstag gratuliert!Champions of Midgard Erweiterungen
Andreas kämpft um Ruhm und Ehre.Trickerion - Dahlgaards Akademie
Andreas packt die Zauberbücher aus.Marathonspieler
Andreas spielt gerne Spiele, die mindestens 4 Stunden dauern.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Andreas R. bewertete Spiele (5 Stück):



  • Dungeon Saga - Valandors Rückkehr Erweiterung Andreas über Dungeon Saga - Valandors Rückkehr Erweiterung
    Die Valandor-Erweiterung setzt genau da an, wo die Geschichte des Basisspiels aufhört. Es gibt keine neue Kampagne sondern eher Zusatzmaterial zum Basisspiel.

    Was die Miniaturen betrifft, so enthält die Box enttäuschenderweise denselben Satz an Monstern wie die Grundbox, zu diesen muss also wahrscheinlich nicht mehr viel gesagt werden.
    Die einzigen Neuheiten sind die großen Miniaturen von Valandor und dem Dämon Ba'el. Während der letztere dieselbe Qualität wie die Miniaturen der Grundbox zeigt besitzt Valandor etwas seltsame Proportionen mit übergroßen Schulterpanzern über einer dafür viel zu schmalen Taille.

    Weitere Möbel oder ähnliche Dungeon-Ausstattung gibt es in dieser Box leider nicht.

    Inhaltlich orientiert es sich am Storytelling der Grundbox (keine Spoiler hier).
    Wer mit der Basisbox Spaß an einem schnellen, übersichtlichen und vor allem regelleichtem Dungeoncrawler hatte und die dort präsentierte Storyline weiterverfolgen möchte, ist hier gut aufgehoben. Man sollte aber nicht zuviel neues erwarten.

    Andreas Wertung:
  • Roter November Revised Andreas über Roter November Revised
    Ein schönes familientaugliches eskalierendes "Koop-gegen-das-Spiel"-Spiel.

    Es gibt keine vollen Punkte, weil es bei eskalierenden Koop-Spielen besseres auf dem Markt gibt, aber es gibt ein paar Punkte, die für dieses Spiel sprechen und 5 Punkte voll rechtfertigen.

    Zum einen ist es (wenn man sich mal durch die Anleitung gekämpft hat) durchaus familientauglich, sowohl von der thematischen Seite als auch was Komplexität und Zeitaufwand betrifft.

    Dann ist es das einzige Eskalationsspiel, bei dem bei uns wirklich eine unbewusste Hektik und ein Gefühl von Zeitdruck aufkam. Mag auch an der Runde liegen, aber auch daran, dass sich die Regeln hier nicht vor die Thematik drängen und das ganze zu denklastig machen.

    Das Thema an sich ist gut umgesetzt und Regeln und Story passen (tril humoristisch) gut ineinander.


    Andreas Wertung:
  • Robinson Crusoe - Abenteuer auf der verfluchten Insel - Käfig Erweiterung Andreas über Robinson Crusoe - Abenteuer auf der verfluchten Insel - Käfig Erweiterung
    Die Käfig-Minierweiterung stammt ursprünglich aus dem Frosted-Games-Adventskalender von 2016.
    Statt tierische Ressourcen direkt zu verarbeiten kann man diese bei Verwendung des Käfigs (der scheinbar nicht erworben und gebaut werden muss) zweimal sammeln, diese dann in den Käfig stecken und hat damit seine eigene kleine Nahrungszucht, die jede Runde eine Nahrungsressource abwirft.

    Spielmechanisch eine kleine Nettigkeit, die allerdings auch keine allzugroßen Auswirkungen hat, bei einer Runde mit Nahrungsknappheit aber eine kleine Hilfe darstellen kann.

    Die Punktezahl kommt neben dem überschaubaren Nutzen auch daher, dass man hier für eine kleine Pappkarte schon einen recht üppigen Preis hinlegen muss.



    Andreas Wertung:
  • Burgle Bros. (dt.) Andreas über Burgle Bros. (dt.)
    Was kann man mit einem Fowers schon falsch machen.
    Das Spiel ist ein Dauerbrenner bei uns auch bei den Jungs (7 und 10 Jahre), die bei den taktischen Überlegungen allerdings hier und da noch Unterstüzung brauchen.

    Klein, handlich (und leider auch etwas teuer), aber voll mit Material, dass einfach großartig verzahnt ist. Hier stimmen alle Automatiken, das Thema ist wirklich stimmig umgesetzt.

    Dsa ganze ist obwohl es erst etwas komplex aussieht schnell erklärt und schnell gespielt. Je nach Zufalls-Aufbau ist es mal knackig schwer, wir hatten aber auch schon perfekte Durchlauf-Runden ohne Schwierigkeiten. Das kann man als Nachteil ansehen, wir lassen uns aber gerne Überraschen, was es für eine Partie wird.

    Definitiv empfholen für Koop-Fans, denen das Thema liegt und die gerne ein wenig Gehirnschmalz investieren.

    Andreas Wertung:
  • Meeple Circus (engl.) Andreas über Meeple Circus (engl.)
    Unser Familien-Überraschungshit.
    Zum Spielverlauf steht alles wichtige in der anderen Bewertung, da werde ich mich etwas zurückhalten.
    Beim Lesen der Beschreibung war ich mir nicht sicher, ob es etwas für meine Familie ist. Mir fallen Geschicklichkeitsspiele eher leicht, meine Söhne jammern dann gerne, wenns bei ihnen nicht klappt.

    Ich war sehr überrascht, wie gut das ganze funktioniert. Der Ablauf ist thematisch wunderbar eingebunden und Runde für Runde wird aufeinander aufgebaut. Das Stapeln stellt sich als komplizierter raus als zuerst gedacht, wenn der Zeitdruck da ist, es bleibt aber jederzeit eher unterhaltsam als frustierend.
    Das zwei Runden parallel gebaut wird und nur das Finale einzeln gespielt wird spart unnötige Downtime und dann wenns zählt können alle zugucken. Sehr schön gelöst.

    Bei uns mittlerweile ein Dauerbrenner auf dem Spieltisch und damit klare 6 Punkte und Empfehlung...

    Bei uns ist das Spiel mitllerweile immer wieder im Einsatz.

    Andreas Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: