Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Elisabeth S.
Elisabeth S.

Elisabeths Errungenschaften:

Goldräuber
Elisabeth ist im Goldrausch.Dare To Dream
Elisabeth hat keine Angst im Dunkeln.Mittelständler
Elisabeth hat schon über 5000 Punkte erhalten.Ernst von Mansfeld
Elisabeth hat das größte Söldnerheer.Tesla vs Edison: Duel
Elisabeth zieht erneut in den Stromkrieg.Graf Ludo 2018
Elisabeth hat an der Abstimmung zum Graf Ludo 2018 teilgenommen.13 Ghosts
Elisabeth kennt das beste Versteck.Das Streben nach Glück
Elisabeth strebt nach Glück.sehr enthusiastisch
Elisabeth hat 500 mal "Mag ich" geklickt.Schmied
Elisabeth ist ein Spieleschmied.gut vernetzt
Elisabeth hat 20 Freunde gewonnen.etwas einfallsreich
Elisabeth hat 3 Varianten für Spiele veröffentlicht.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Elisabeth S. bewertete Spiele (14 Stück):



  • Skyliners Elisabeth über Skyliners
    Das Spielprinzip wurde hier schon ausführlich erläutert.
    Meiner Meinung nach sind die Regeln viel zu ausführlich und unübersichtlich gehalten. Es werden Sachen, die man sich aus den anderen Regeln erschließen kann oder, die schon genannt wurden, oft zwei- oder dreimal genannt.
    Die Punktewertung am Ende fanden wir in unserer Runde durch die Antennen ziemlich unfair, da man hier aufgrund der Spielerreihenfolge Vorteile erhält.

    Ich habe es erst einmal gespielt und lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber mir hat das Spiel fast gar nicht gefallen. Allein die schönen Bauteile haben es noch auf 2 Punkte gerettet.

    Elisabeths Wertung:
    • Bernhard A. mag das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 5 Kommentare!
    • Elisabeth S.
      Elisabeth S.: OK, dann kannst dus uns gerne nochmal erklären! Hoffentlich gefällts mir dann besser. :D
      20.04.2017-07:43:16
    • Markus R.
      Markus R.: Das Einführungsspiel ist wirklich nur ein Einführungsspiel und sollte man danach auch kein weiteres mal spielen. Mit dem vollständigen Spiel... weiterlesen
      24.01.2019-13:51:12
  • Qwixx Gemixxt - 2 neue Spielvarianten Elisabeth über Qwixx Gemixxt - 2 neue Spielvarianten
    Wirklich eine tolle Alternative, wenn man die normalen Qwixx-Blöcke schon oft gespielt hat. Aber auch ein netter Hirnzwirbler für Qwixx-Anfänger.
    Bei dem einen Block sind die Zahlen noch in der gleichen Reihenfolge wie normal, aber die Farben bunt gemixt, bei dem anderen Block sind die Farben normal und die Zahlen durcheinander.
    Wirklich lustig, die Blöcke lohnen sich!

    Elisabeths Wertung:
  • Top That Elisabeth über Top That
    Top that ist mal wieder ein typischer Fall für ein "Familienspiel" bei dem Kinder eine reelle Chance haben ihre Eltern zu besiegen.
    Jeder bekommt ein paar Teile, die es aufeinander zu stapeln gilt: eine schwarzen Zylinder, einen orangen Becher, eine grüne Münze, eine rote Röhre und ein weißes Kaninchen.
    Es werden Karten aufgedeckt, die zeigen, welche Teile verbaut werden müssen (die abgebildeten) und welche dabei (bei der Sicht von der Seite) auch zu sehen sein sollen! Alle nicht farbig dargestellten Gegenstände müssen in den anderen versteckt werden!
    Wer als erster fertig ist, ruft "Top that!" und bekommt die Karte. Wer als erster drei Karten hat, hat die Runde gewonnen.

    Eine Spielvariante ist gleich noch enthalten: Für fortgeschrittene Spieler gibt es auf den Karten auch jeweils einen Gegenstand, um den Sterne kreisen, in diesem darf kein anderer Gegenstand versteckt werden!

    Leider bin ich für dieses Spiel zu langsam und zu ungeschickt um zu gewinnen, aber Spaß macht es immer!

    Elisabeths Wertung:
  • Fauna Elisabeth über Fauna
    Fauna ist ein wunderschönes Schätzspiel für alle, die Tiere lieben.
    Es gilt für bestimmte Tierarten zu erraten, wo auf der Welt sie leben und zu schätzen, wie schwer und wie groß sie sind.
    Dabei gibt es grüne Karten (einfachere Tierarten) und schwarze Karten (schwierige Tierarten). Bei den Gebieten in denen die Tiere beheimatet sind, gibt es für richtig erratene umso mehr Punkte, je weniger Gebiete es sind.
    Nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene ein interessanter und lehrreicher Ratespaß!

    Elisabeths Wertung:
  • Holmes Elisabeth über Holmes
    Holmes ist ein schönes 2-Personen-Spiel, bei dem man versucht möglichst viele Karten einer Sorte zu sammeln. Dabei helfen einem die Fähigkeiten verschiedener Personen, die man nutzen kann. Diese werden jede Spielrunde mehr. Jeder Spieler hat pro Runde drei Aktionen, bei denen er gut abwägen muss, ob er Karten nimmt, "Vorräte" auffüllt oder Spezialfähigkeiten einsetzt.
    Am Ende bekommt man Punkte, wenn man für eine Kartensorte (z.B. Knöpfe, Patronen, Karten, ...) die Mehrheit hat. Habe ich beispielsweise 5 Knöpfe, mein Gegner 2, bekomme ich Punkte (Mehrheit) und zwar 5-2=3 Punkte. Hat man alle Karten einer Sorte gesammelt, bekommt man 3 Zusatzpunkte.
    Das Spiel macht Spaß und ist nicht schwer. Man muss zwar am Anfang noch nachlesen, welche Personen was können, aber durch die Symbole auf den Karten kann man sich das schnell merken. Für Sherlock Holmes Fans ist schön, dass man die Personen aus den Büchern schon kennt. Aber auch ohne Lektürekenntnisse kann man das Spiel ohne Probleme spielen und hat genauso viel Spaß dabei.

    Elisabeths Wertung:
  • NMBR 9 Elisabeth über NMBR 9
    NMBR 9 ist ein schönes, kurzweiliges Spiel.
    Alle bauen sich einen eigenen Bereich aus Zahlenplättchen auf.
    Man erhält umso mehr Punkte je weiter oben ein Plättchen liegt, für Plättchen in der untersten Ebene erhält man Null Punkte. Man darf jederzeit eine Ebene höher bauen, aber nicht über leere Bereiche bauen. Man deckt Karten auf, um zu bestimmen, welches Plättchen als nächstes kommt, jeder verbaut das gleiche Plättchen.

    Insgesamt macht das Spiel Spaß, aber ich muss gestehen, dass mir nach der dritten Partie in Folge eine gewisse Melodie nicht mehr aus dem Kopf ging ...
    Das ganze erinnert schon sehr an Tetris, auch wenn die Teile hier Zahlenform haben.

    Elisabeths Wertung:
  • Codenames Pictures (dt.) Elisabeth über Codenames Pictures (dt.)
    Codename Pictures ist ein spannendes Spiel für zwei Teams. Wie beim normalen Codenames gilt es zu erraten, welche Agenten zum eigenen Team gehören, hier versteckt hinter Bildkarten.
    Ich finde die Pictures-Variante zwar einfacher als das normale Spiel, aber auch unterhaltsamer.
    Wenn man in einer größeren Gruppe spielen will (mindestens 4-6 Spieler) macht es immer super Laune!

    Elisabeths Wertung:
  • Love Letter Elisabeth über Love Letter
    Love Letter ist ein kurzweiliges, schnell zu lernendes Kartenspiel. Jeder zieht eine Karte. Es gibt verschiedene Karten mit verschiedenen Werten, von der Wächterin (1) bis zur Prinzessin (8). Jede Person hat verschiedene Fähigkeiten mit denen man versucht die anderen Mitspieler auszubooten (ihre Karten ablegen zu lassen) und selbst als einziger übrig zu bleiben.
    Ein schönes, schnelles Spiel und bei weitem nicht so kitschig wie es klingt.

    Elisabeths Wertung:
    • Anita M., Uwe S. und 3 weitere mögen das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Bernhard A.
      Bernhard A.: Ein überraschend schönes Spiel, welches Kartenspieltaktikern (Schafkopf-, Skat- oder ähnlichen Kartenspielern) aufgrund der Stich-... weiterlesen
      01.03.2017-23:12:05
  • Black Stories - Uni Edition Elisabeth über Black Stories - Uni Edition
    Black stories sind immer toll und ein angenehmer Zeitvertreib. Eine Uni-Edition ist für alle Studenten, ehemaligen Studenten und Leute, die sich über das Uni-Leben lustig machen wollen, ein Muss.
    Ich bin schon gespannt! Die beiden Beispielgeschichten waren schon mal spannend. :)

    Elisabeths Wertung:
  • Helios Elisabeth über Helios
    Helios ist ein tolles Spiel mit viel Zubehör, das nicht so kompliziert ist, wie es aussieht. Wenn man es erklärt bekommt, kann man schon nach kurzer Erklärung schnell losspielen und braucht dann bei den nächsten Spielphasen nur noch kurze Erklärungen. Jeder Spieler hat zwei eigene Spielbretter, eines, auf dem man die eigene kleine Helios-Welt aus verschiedenen Landschafts- bzw. Rohstoffplättchen aufbaut, um die dann die Sonne wandert und eines mit verschiedenen Bauwerken, die alle spezielle Fähigkeiten haben, die man sich nach und nach erkaufen muss.
    Alle Fähigkeiten und Regeln sind auf den Feldern und Karten auch grafisch dargestellt, sodass man nicht viel in den Regeln nachlesen muss, sondern einfach spielen kann.
    Also, lasst die Sonne um eure Welt kreisen!

    Elisabeths Wertung:
  • Bausack - Edition 20 Jahre Elisabeth über Bausack - Edition 20 Jahre
    Ein wahres Geschicklichkeitsspiel, das seinen Namen wirklich verdient, das ist der Bausack! Ein buntes Paket voller verschieden geformter Holzteile und ein Regelheft mit vielen verschiedenen Spielvarianten sind enthalten. Alles handeln davon, dass man alleine, gemeinsam oder gegeneinander die Teile aufeinanderbauen muss, natürlich so, dass nichts wackelt oder herunterfällt.
    Ein wunderbares haptisches Spiel, das man auch in späten Stunden noch spielen kann.
    Nur fünf Punkte habe ich wegen des Preises vergeben. Der Bausack ist mir immer noch ein bisschen zu teuer, deswegen habe ich ihn noch nicht in meiner Spielesammlung.

    Elisabeths Wertung:
  • Kerala Elisabeth über Kerala
    Kerala ist ein wunderschön gestaltetes und doch etwas taktisches Spiel, mit sehr einfachen und schnell gelernten Regeln.
    Jeder hat zwei Elefanten in einer Farbe und baut ein eigenes Spielfeld aus Plättchen auf. Man legt verschiedenfarbige Plättchen so, dass man mit jeder Farbe möglichst nur eine zusammenhängende Fläche baut. Man darf aber immer nur dort weiterbauen, wo ein Elefant sitzt. Es gibt Plättchen mit Punkten, Plättchen zum Elefanten-Versetzen und Plättchen zum Versetzen anderer Plättchen. Am Ende muss man immer irgendwo Farben anlegen, die nicht passen, denn man darf im ganzen Spiel nur zweimal passen.
    Das Spiel ist schnell per learning by doing gelernt und mit den Holzelefanten mit Goldmuster wirklich schön gestaltet.
    Ein Spiel für die ganze Familie.

    Elisabeths Wertung:
  • Hit Z Road Elisabeth über Hit Z Road
    Ich muss gestehen, dass ich eigentlich überhaupt kein Zombie-Fan bin und trotzdem finde ich "Hit z Road" absolut fantastisch!
    Die Welt ist dem Untergang nahe, eine Zombie-Apokalypse ist ausgebrochen und man begibt sich mit den letzten Menschen auf den Weg in den rettenden Westen. Dabei deckt man verschiedene Wegekarten auf, auf denen rettende Ausrüstungsgegenstände, mitreisende Überlebende, einzelne Zombies oder ganze Zombiehorden warten. Dabei gilt es sich selbst und eine Hand voll Überlebender, die jeder Spieler bei sich hat, zu retten.
    Das Spiel ist wirklich spannend und nervenaufreibend! Auch die Variante für das Spiel alleine macht Spaß und ist nicht leicht.
    Grundsätzlich muss man sagen, dass die Grundregel -wer am Ende die meisten Punkte hat gewinnt- bei den ersten paar Mal spielen, ein Witz ist. Man kann schon froh sein, wenn man überhaupt bis zum Schluss überlebt. Das entmutigt aber nicht, sondern macht den Reiz aus, es immer wieder zu versuchen.
    Ich muss aber sagen, dass ich mich mit zwölf doch noch vor den Bildern mit Zombies usw. gefürchtet hätte, aber Alterseinteilungen bei Spielen sind ja nie so ganz streng zu sehen.
    Am tollsten bei dem Spiel finde ich das Design, denn es ist, wie es in der Einleitung schön erklärt wird, im rettenden Zufluchtsort aus Resten alter Spiele zusammengebastelt. Das Regelheft sieht aus wie ein altes Schulheft, die Karten haben auf der Rückseite, je nach Runde, normale Spielkarten-Rückseiten, Motel-Karten und Diner-Karten, außerdem gibt es Kartenrückseiten von Dixit, Seven Wonders uvm. Daher auch der Name des Spiels: Es handelt sich um eine ausrangierte Schachtel des Spiels "Hit the Road" nun mit Zombies, deswegen "z". :D
    Viel Spaß beim Spielen und lasst euch nicht fressen!

    Elisabeths Wertung:
  • Carcassonne - Händler & Baumeister (2.Erweiterung) Elisabeth über Carcassonne - Händler & Baumeister (2.Erweiterung)
    Ich bin ein riesiger Carcassonne-Fan und ich muss sagen, dass Händler & Baumeister meine Lieblingserweiterung ist.
    Der Baumeister ist eine Figur, die man als zweiten eigenen Meeple in eine Stadt oder auf eine Straße setzen kann und die dafür sorgt, dass man nochmal an der Reihe ist, wenn man eine weitere Karte an das Bauwerk anlegt, in dem sich der Baumeister befindet.
    Die Warenplättchen, die auch zu dieser Erweiterung gehören, bekommt derjenige, der eine Stadt, in der sich die jeweiligen Symbole befinden, abschließt. Das führt dazu, dass man manchmal in Versuchung kommt, fremde Städte abzuschließen und dass am Ende das Spiel vielleicht doch anders ausgeht als gedacht: Wer die Mehrheit einer Warenplättchen-Sorte hat, bekommt zusätzliche 10 Punkte.

    Insgesamt eine wunderbare Erweiterung!

    Elisabeths Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: