Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Kilian K.
Kilian K.

Kilians Errungenschaften:

878 Vikings
Kilian hat England erfolgreich gegen die Wikinger verteidigt.Ostereierfinder 2019
Kilian hat mindestens ein Osterei gefunden.extrem kommunikativ
Kilian hat 1500 Kommentare verfasst.Meinungsführer
Kilian hat 20 Anhänger gewonnen.extrem enthusiastisch
Kilian hat 2.500 mal "Mag ich" geklickt.wohlhabend
Kilian hat schon über 25.000 Punkte erhalten.extrem mitteilsam
Kilian hat 1000 Pinnwandeinträge verfasst.Schmied
Kilian ist ein Spieleschmied.Medioevo Universalis
Kilian führte das Königreich erfolgreich durch das Mittelalter.massenhaft Freunde
Kilian hat 300 Freunde gewonnen.oft kommentiert
Kilian hat auf eigene Veröffentlichungen 500 Kommentare erhalten.kaum anzutreffen
Kilian ist nur selten auf Spielertreffen zu finden.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Kilian K. bewertete Spiele (166 Stück):



Zeige Seite 1 2 3 4
  • Star Wars: Armada - Sternenzerstörer der Sieges-Klasse Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Sternenzerstörer der Sieges-Klasse Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Sternenzerstörer der Imperium-Klasse Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Sternenzerstörer der Imperium-Klasse Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Sternenjägerstaffeln des Imperiums Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Sternenjägerstaffeln des Imperiums Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Sternenjägerstaffeln des Imperiums 2 Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Sternenjägerstaffeln des Imperiums 2 Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Sternenjägerstaffeln der Rebellenallianz Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Sternenjägerstaffeln der Rebellenallianz Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Sternenjägerstaffeln der Rebellenallianz 2 Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Sternenjägerstaffeln der Rebellenallianz 2 Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Schurken und Abschaum Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Schurken und Abschaum Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Schimäre Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Schimäre Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Rebellentransporter Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Rebellentransporter Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Profundity Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Profundity Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Phönixnest Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Phönixnest Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Nebulon-B-Fregatte Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Nebulon-B-Fregatte Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Liberty Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Liberty Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Interdictor Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Interdictor Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Imperialer Leichter Träger Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Imperialer Leichter Träger Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Imperialer Angriffsträger Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Imperialer Angriffsträger Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Imperiale Sturm-Korvette Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Imperiale Sturm-Korvette Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Hammerhai Korvetten Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Hammerhai Korvetten Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - CR90-Corellianische Korvette Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - CR90-Corellianische Korvette Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada - Angriffsfregatte Mk. II Erweiterungspack Kilian über Star Wars: Armada - Angriffsfregatte Mk. II Erweiterungspack
    Star Wars Armada ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Nach ein paar Partien muss/will man sein Grundspiel aber erweitern und es verstärkt sich das Grundproblem, es ist ein nettes Spiel aber teuer, eigentlich sehr teuer.

    Wenn man das Grundspiel schon hat, dann bleiben einem im Grunde nur zwei Optionen:
    1: Verkaufen, und zwar schnellstmöglich bevor man es sich anders überlegt
    2: Erweiterungen kaufen, am besten alle (noch besser, sich mit einem Kumpel die Fraktionen aufteilen)

    Kurzversion;
    Es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder:
    Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!


    Kilians Wertung:
  • Star Wars: Armada Kilian über Star Wars: Armada
    Puh puh puh, schwierig!
    Kurzversion, es ist Star Wars! Und es sind tolle Modelle! Kaufen!
    Oder: Naja, Star Wars -meh!- und wieviel!!! wollen die dafür? Nicht kaufen!

    Also, es ist ein nettes Skirmish-Spiel mit zugänglichen Regeln, die aber trotzdem taktische Entscheidungen nötig machen. Glück (Würfel) spielen natürlich auch eine Rolle, aber in den meisten Partien hat man doch das Gefühl, dass die eigenen Entscheidungen und nicht der Zufall die Schlacht entscheidet, was den Strategiespieler in mir zufrieden zurücklässt.

    Negativ ist halt der Preis. Wenn man das Grundpspiel noch mit weiteren Modellen erweitern will (und anders macht das nicht so viel Sinn), dann geht das schnell ins Geld.
    Das Spiel selbst rechtfertigt die letztendliche Gesamtinvestition nicht, aber wenn man STARWARS!! in seinem Kopf hört, wenn man das Spiel sieht, dann ist das egal.

    Kilians Wertung:
  • Risiko - Game of Thrones Gefecht Edition Kilian über Risiko - Game of Thrones Gefecht Edition
    Für Risiko prinzipiell gilt, die Mechanik ist einfach zu simpel, unfair und zufallsabhängig um ein "wargame" zu tragen. Auch mit 12 jährigen kann man da getrost zu Axis&Allies greifen wenn man ein einfaches "wargame" möchte.
    Risiko = 1 Punkt
    Risiko - GoT ändert daran nicht wirklich etwas. Anders als bei HdR (und selbst bei WD, auch wenn mir das Thema nichts gibt) ist das hier eine lieblose Umsetzung des Themas.

    Kilians Wertung:
  • Risiko - Refresh Kilian über Risiko - Refresh
    Für Risiko prinzipiell gilt, die Mechanik ist einfach zu simpel, unfair und zufallsabhängig um ein "wargame" zu tragen. Auch mit 12 jährigen kann man da getrost zu Axis&Allies greifen wenn man ein einfaches "wargame" möchte.
    Risiko = 1 Punkt

    Kilians Wertung:
  • Risiko - The Walking Dead Kilian über Risiko - The Walking Dead
    Für Risiko prinzipiell gilt, die Mechanik ist einfach zu simpel, unfair und zufallsabhängig um ein "wargame" zu tragen. Auch mit 12 jährigen kann man da getrost zu Axis&Allies greifen wenn man ein einfaches "wargame" möchte.
    Risiko = 1 Punkt
    Risiko - The Walking Dead bringt noch mehr Chaos und Zufall rein, was das Spiel für mich nicht besser macht. Walking Dead zieht bei mir auch nicht, insofern dann eigentlich 0.

    Kilians Wertung:
  • Risiko - Der Herr der Ringe Kilian über Risiko - Der Herr der Ringe
    Für Risiko prinzipiell gilt, die Mechanik ist einfach zu simpel, unfair und zufallsabhängig um ein "wargame" zu tragen. Auch mit 12 jährigen kann man da getrost zu Axis&Allies greifen wenn man ein einfaches "wargame" möchte.
    Risiko = 1 Punkt
    Risiko - Der Herr der Ringe verändert das Ganze ausreichend und sinnvoll (und ist HdR!!!, wenn das für jemanden als Argument zählt), so dass ich immer noch lieber zu A&A greifen würde, aber mich nicht mit Händen und Füßen wehre wenn es jemand spielen will.

    Kilians Wertung:
  • Villagers Kilian über Villagers
    Es ist ganz nett, seine Produktionsketten aufzubauen, Kombos zu basteln und Sonderkarten zu spielen, aber da fast rein Glücksabhängig ist, welche Karten auftauchen, wartet man vielleicht das ganze Spiel umsonst und kann nichts vollenden.
    Auch, das es keine für alle immer verfügbare Karten mit Nahrung (bestimmt Anzahl der Karten die man draften kann) und Gebäude (wieviele Karten kann ich ausspielen) gibt, wirft das Gleichgewicht sehr schnell durcheinander, da die Möglichkeiten und Siegchancen so sehr stark auseinander driften.

    Kilians Wertung:
  • Auf der Walz Kilian über Auf der Walz
    Auf der Berlincon mitgenommen, gestern dann erst gespielt.

    Krankt meines Erachtens an den gleichen Dingen wie Mage Knight. Jeder läuft in seiner Richtung davon und erledigt sein Pensum und das, was die anderen in ihrem Zug machen ist im Wesentlichen belanglos für mich, da es kaum einen Einfluss auf mich hat. [Punktezahl am Ende des Jahres um als erster oder letzter einen Bonus zu bekommen, welche Kerben sie sammeln zwecks Bonusmarker, Knobeln ab und an mal]
    Ist also im Prinzip ein Solospiel mit extra Wartezeit während ich auf die anderen warte (und was die machen ist mir in 99% der Fälle egal, also ist es auch nicht spannend dabei zu zu schauen)

    +1 Punkt für die gelungene thematische Umsetzung

    Kilians Wertung:
  • Dynasties Kilian über Dynasties
    Meines Erachten gutes Workerplacementspiel. Der Heiratsmechanismus funktioniert gut.
    Nicht so gut sind ein paar Balancingsachen, Paris ist sehr stark und manche der historischen Persönlichkeiten klar besser als andere, womöglich aber billiger da die Kosten Zufalls sind.

    Kilians Wertung:
  • Broom Service - Kennerspiel des Jahres 2015 Kilian über Broom Service - Kennerspiel des Jahres 2015
    Wer Pick-up-and-delivery mag und das Spiel noch nicht hat, macht bei dem Preis nichts Falsches.

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Scherben von Everdark - Helden- und Monster-Set Kilian über Descent 2. Edition - Scherben von Everdark - Helden- und Monster-Set
    Vorneweg, ich bewerte das Set aus der Sicht von jemanden, der die 1. Edition schon hat. Falls nicht, dann 4 Helden, 3 Monstergruppen und 2 Abenteuer -> zugreifen.
    Wenn man die Minis und das Upgradekit schon hat, wird es etwas schwieriger. Die Minis sind neu, mal besser, mal schlechter als bisher und es gibt ein paar Änderungen zu den Upgradekitwerten, balancing im Wesentlichen.
    Das wirkich wichtige, die Werteänderungen, gibt es bei BGG, der Rest ist eher nice to have.

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Kontrakt der Unbesiegten - Helden- und Monster-Set Kilian über Descent 2. Edition - Kontrakt der Unbesiegten - Helden- und Monster-Set
    Vorneweg, ich bewerte das Set aus der Sicht von jemanden, der die 1. Edition schon hat. Falls nicht, dann 4 Helden, 3 Monstergruppen und 2 Abenteuer -> zugreifen.
    Wenn man die Minis und das Upgradekit schon hat, wird es etwas schwieriger. Die Minis sind neu, mal besser, mal schlechter als bisher und es gibt ein paar Änderungen zu den Upgradekitwerten, balancing im Wesentlichen.
    Das wirkich wichtige, die Werteänderungen, gibt es bei BGG, der Rest ist eher nice to have.

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Erwachen der Wildnis: Helden- und Monster-Set Kilian über Descent 2. Edition - Erwachen der Wildnis: Helden- und Monster-Set
    Vorneweg, ich bewerte das Set aus der Sicht von jemanden, der die 1. Edition schon hat. Falls nicht, dann 4 Helden, 3 Monstergruppen und 2 Abenteuer -> zugreifen.
    Wenn man die Minis und das Upgradekit schon hat, wird es etwas schwieriger. Die Minis sind neu, mal besser, mal schlechter als bisher und es gibt ein paar Änderungen zu den Upgradekitwerten, balancing im Wesentlichen.
    Das wirkich wichtige, die Werteänderungen, gibt es bei BGG, der Rest ist eher nice to have.

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Hüter des Geheimnisses: Helden- und Monster-Set Kilian über Descent 2. Edition - Hüter des Geheimnisses: Helden- und Monster-Set
    Vorneweg, ich bewerte das Set aus der Sicht von jemanden, der die 1. Edition schon hat. Falls nicht, dann 4 Helden, 3 Monstergruppen und 2 Abenteuer -> zugreifen.
    Wenn man die Minis und das Upgradekit schon hat, wird es etwas schwieriger. Die Minis sind neu, mal besser, mal schlechter als bisher und es gibt ein paar Änderungen zu den Upgradekitwerten, balancing im Wesentlichen.
    Das wirkich wichtige, die Werteänderungen, gibt es bei BGG, der Rest ist eher nice to have.

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Prophezeiung eines neuen Anfangs: Helden- und Monster-Set (dt.) Kilian über Descent 2. Edition - Prophezeiung eines neuen Anfangs: Helden- und Monster-Set (dt.)
    Vorneweg, ich bewerte das Set aus der Sicht von jemanden, der die 1. Edition schon hat. Falls nicht, dann 4 Helden, 3 Monstergruppen und 2 Abenteuer -> zugreifen.
    Wenn man die Minis und das Upgradekit schon hat, wird es etwas schwieriger. Die Minis sind neu, mal besser, mal schlechter als bisher und es gibt ein paar Änderungen zu den Upgradekitwerten, balancing im Wesentlichen.
    Das wirkich wichtige, die Werteänderungen, gibt es bei BGG, der Rest ist eher nice to have.

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Ardus Ix`Erebus Hauptmann-Set (dt.) Kilian über Descent 2. Edition - Ardus Ix`Erebus Hauptmann-Set (dt.)
    Ja mei, hier betreten wir gefühlt Warhammer-Territorium, wo für eine mickrige Plastikmini ein unverhältnismäßiger Preis verlangt wird.
    Ich mein, wer unbedingt eine Miniatur statt eines Markers auf dem Brett stehen haben mag, dem sei die Option gegönnt, ein ausreichender spielerischer Mehrwert entsteht aber auch durch das neue Handlungsdeck erst mal nicht. Vielleicht, wenn einem als Overlord wirklich die Alternativen ausgehen, so nachdem man jede Kampagen zum dritten Mal durch hat ...

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Merick Farrow Hauptmann-Set (dt.) Kilian über Descent 2. Edition - Merick Farrow Hauptmann-Set (dt.)
    Ja mei, hier betreten wir gefühlt Warhammer-Territorium, wo für eine mickrige Plastikmini ein unverhältnismäßiger Preis verlangt wird.
    Ich mein, wer unbedingt eine Miniatur statt eines Markers auf dem Brett stehen haben mag, dem sei die Option gegönnt, ein ausreichender spielerischer Mehrwert entsteht aber auch durch das neue Handlungsdeck erst mal nicht. Vielleicht, wenn einem als Overlord wirklich die Alternativen ausgehen, so nachdem man jede Kampagen zum dritten Mal durch hat ...

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Zachareth Hauptmann-Set (dt.) Kilian über Descent 2. Edition - Zachareth Hauptmann-Set (dt.)
    Ja mei, hier betreten wir gefühlt Warhammer-Territorium, wo für eine mickrige Plastikmini ein unverhältnismäßiger Preis verlangt wird.
    Ich mein, wer unbedingt eine Miniatur statt eines Markers auf dem Brett stehen haben mag, dem sei die Option gegönnt, ein ausreichender spielerischer Mehrwert entsteht aber auch durch das neue Handlungsdeck erst mal nicht. Vielleicht, wenn einem als Overlord wirklich die Alternativen ausgehen, so nachdem man jede Kampagen zum dritten Mal durch hat ...

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Splig Hauptmann-Set (dt.) Kilian über Descent 2. Edition - Splig Hauptmann-Set (dt.)
    Ja mei, hier betreten wir gefühlt Warhammer-Territorium, wo für eine mickrige Plastikmini ein unverhältnismäßiger Preis verlangt wird.
    Ich mein, wer unbedingt eine Miniatur statt eines Markers auf dem Brett stehen haben mag, dem sei die Option gegönnt, ein ausreichender spielerischer Mehrwert entsteht aber auch durch das neue Handlungsdeck erst mal nicht. Vielleicht, wenn einem als Overlord wirklich die Alternativen ausgehen, so nachdem man jede Kampagen zum dritten Mal durch hat ...

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Sinistrael Olliven Hauptmann-Set (dt.) Kilian über Descent 2. Edition - Sinistrael Olliven Hauptmann-Set (dt.)
    Ja mei, hier betreten wir gefühlt Warhammer-Territorium, wo für eine mickrige Plastikmini ein unverhältnismäßiger Preis verlangt wird.
    Ich mein, wer unbedingt eine Miniatur statt eines Markers auf dem Brett stehen haben mag, dem sei die Option gegönnt, ein ausreichender spielerischer Mehrwert entsteht aber auch durch das neue Handlungsdeck erst mal nicht. Vielleicht, wenn einem als Overlord wirklich die Alternativen ausgehen, so nachdem man jede Kampagen zum dritten Mal durch hat ...

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Alric Farrow Hauptmann-Set (dt.) Kilian über Descent 2. Edition - Alric Farrow Hauptmann-Set (dt.)
    Ja mei, hier betreten wir gefühlt Warhammer-Territorium, wo für eine mickrige Plastikmini ein unverhältnismäßiger Preis verlangt wird.
    Ich mein, wer unbedingt eine Miniatur statt eines Markers auf dem Brett stehen haben mag, dem sei die Option gegönnt, ein ausreichender spielerischer Mehrwert entsteht aber auch durch das neue Handlungsdeck erst mal nicht. Vielleicht, wenn einem als Overlord wirklich die Alternativen ausgehen, so nachdem man jede Kampagen zum dritten Mal durch hat ...

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Belthir Hauptmann-Set (dt.) Kilian über Descent 2. Edition - Belthir Hauptmann-Set (dt.)
    Ja mei, hier betreten wir gefühlt Warhammer-Territorium, wo für eine mickrige Plastikmini ein unverhältnismäßiger Preis verlangt wird.
    Ich mein, wer unbedingt eine Miniatur statt eines Markers auf dem Brett stehen haben mag, dem sei die Option gegönnt, ein ausreichender spielerischer Mehrwert entsteht aber auch durch das neue Handlungsdeck erst mal nicht. Vielleicht, wenn einem als Overlord wirklich die Alternativen ausgehen, so nachdem man jede Kampagen zum dritten Mal durch hat ...

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Eliza Farrow Hauptmann-Set (dt.) Kilian über Descent 2. Edition - Eliza Farrow Hauptmann-Set (dt.)
    Ja mei, hier betreten wir gefühlt Warhammer-Territorium, wo für eine mickrige Plastikmini ein unverhältnismäßiger Preis verlangt wird.
    Ich mein, wer unbedingt eine Miniatur statt eines Markers auf dem Brett stehen haben mag, dem sei die Option gegönnt, ein ausreichender spielerischer Mehrwert entsteht aber auch durch das neue Handlungsdeck erst mal nicht. Vielleicht, wenn einem als Overlord wirklich die Alternativen ausgehen, so nachdem man jede Kampagen zum dritten Mal durch hat ...

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Kyndrithul Hauptmann-Set (dt.) Kilian über Descent 2. Edition - Kyndrithul Hauptmann-Set (dt.)
    Ja mei, hier betreten wir gefühlt Warhammer-Territorium, wo für eine mickrige Plastikmini ein unverhältnismäßiger Preis verlangt wird.
    Ich mein, wer unbedingt eine Miniatur statt eines Markers auf dem Brett stehen haben mag, dem sei die Option gegönnt, ein ausreichender spielerischer Mehrwert entsteht aber auch durch das neue Handlungsdeck erst mal nicht. Vielleicht, wenn einem als Overlord wirklich die Alternativen ausgehen, so nachdem man jede Kampagen zum dritten Mal durch hat ...

    Kilians Wertung:
  • Descent 2. Edition - Zarihell Hauptmann-Set (dt.) Kilian über Descent 2. Edition - Zarihell Hauptmann-Set (dt.)
    Ja mei, hier betreten wir gefühlt Warhammer-Territorium, wo für eine mickrige Plastikmini ein unverhältnismäßiger Preis verlangt wird.
    Ich mein, wer unbedingt eine Miniatur statt eines Markers auf dem Brett stehen haben mag, dem sei die Option gegönnt, ein ausreichender spielerischer Mehrwert entsteht aber auch durch das neue Handlungsdeck erst mal nicht. Vielleicht, wenn einem als Overlord wirklich die Alternativen ausgehen, so nachdem man jede Kampagen zum dritten Mal durch hat ...

    Kilians Wertung:
  • Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel - Epische Schlachten Kilian über Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel - Epische Schlachten
    Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel ist ein brauchbares LCG und die Erweiterung ist für den Preis allemal ihr Geld wert.

    Aber Achtung!
    Die 2. Edition ist jetzt auch schon wieder ein paar Jahre draußen, und das hier gehört zur 1. Edition.
    Und man braucht natürlich ein Exemplar des Grundspiels.

    Also, WENN man einen Mitspieler für die 1.Edition hat, kaufen!
    Ansonsten nicht, es wird eher keinen Zuwachs an potentiellen Mitspielern mehr geben.

    Kilians Wertung:
  • Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel - Krieg der fünf Könige Kilian über Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel - Krieg der fünf Könige
    Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel ist ein brauchbares LCG und die Erweiterung ist für den Preis allemal ihr Geld wert.

    Aber Achtung!
    Die 2. Edition ist jetzt auch schon wieder ein paar Jahre draußen, und das hier gehört zur 1. Edition.
    Und man braucht natürlich ein Exemplar des Grundspiels.

    Also, WENN man einen Mitspieler für die 1.Edition hat, kaufen!
    Ansonsten nicht, es wird eher keinen Zuwachs an potentiellen Mitspielern mehr geben.

    Kilians Wertung:
  • Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel - Zu den Bannern Kilian über Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel - Zu den Bannern
    Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel ist ein brauchbares LCG und die Erweiterung ist für den Preis allemal ihr Geld wert.

    Aber Achtung!
    Die 2. Edition ist jetzt auch schon wieder ein paar Jahre draußen, und das hier gehört zur 1. Edition.
    Und man braucht natürlich ein Exemplar des Grundspiels.

    Also, WENN man einen Mitspieler für die 1.Edition hat, kaufen!
    Ansonsten nicht, es wird eher keinen Zuwachs an potentiellen Mitspielern mehr geben.

    Kilians Wertung:
  • Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel - Die Winde des Winters (Zeit der Raben 2) Kilian über Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel - Die Winde des Winters (Zeit der Raben 2)
    Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel ist ein brauchbares LCG und die Erweiterung ist für den Preis allemal ihr Geld wert.

    Aber Achtung!
    Die 2. Edition ist jetzt auch schon wieder ein paar Jahre draußen, und das hier gehört zur 1. Edition.
    Und man braucht natürlich ein Exemplar des Grundspiels.

    Also, WENN man einen Mitspieler für die 1.Edition hat, kaufen!
    Ansonsten nicht, es wird eher keinen Zuwachs an potentiellen Mitspielern mehr geben.

    Kilians Wertung:
  • Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel - Das Lied des Raben (Zeit der Raben 4) Kilian über Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel - Das Lied des Raben (Zeit der Raben 4)
    Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel ist ein brauchbares LCG und die Erweiterung ist für den Preis allemal ihr Geld wert.

    Aber Achtung!
    Die 2. Edition ist jetzt auch schon wieder ein paar Jahre draußen, und das hier gehört zur 1. Edition.
    Und man braucht natürlich ein Exemplar des Grundspiels.

    Also, WENN man einen Mitspieler für die 1.Edition hat, kaufen!
    Ansonsten nicht, es wird eher keinen Zuwachs an potentiellen Mitspielern mehr geben.

    Kilians Wertung:
  • Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel - Vom Konklave berufen (Oldtown 3) Kilian über Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel - Vom Konklave berufen (Oldtown 3)
    Der Eiserne Thron - Das Kartenspiel ist ein brauchbares LCG und die Erweiterung ist für den Preis allemal ihr Geld wert.

    Aber Achtung!
    Die 2. Edition ist jetzt auch schon wieder ein paar Jahre draußen, und das hier gehört zur 1. Edition.
    Und man braucht natürlich ein Exemplar des Grundspiels.

    Also, WENN man einen Mitspieler für die 1.Edition hat, kaufen!
    Ansonsten nicht, es wird eher keinen Zuwachs an potentiellen Mitspielern mehr geben.

    Kilians Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: