Profilseite von Markus W.
Markus W.

Markus Errungenschaften:

einige Anhänger
Markus hat 5 Anhänger gewonnen.die erste Rezension
Markus hat eine Rezension zu einem Artikel verfasst.etwas enthusiastisch
Markus hat 15 mal "Mag ich" geklickt.manchmal kommentiert
Markus hat auf eigene Veröffentlichungen 10 Kommentare erhalten.Spiel.digital
Markus hat an der SPIEL.digital bei der Spiele-Offensive.de teilgenommen.Habenichts
Markus hat schon über 250 Punkte erhalten.Online-Expo 2020
Markus hat an der Spiele-Offensive Online-Expo 2020 teilgenommen.wird selten gegrüßt
Markus hat einen Eintrag auf die Pinnwand erhalten.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Markus W. bewertete Spiele (3 Stück):



  • Pandemic: 10 Jahre Jubiläumsedition Markus über Pandemic: 10 Jahre Jubiläumsedition
    Zum 10-jährigen Jubiläum von Pandemic hat Z-Man Games sich etwas Besonderes überlegt und diese aufgemotzte Version des Basisspiels in den Verkauf gebracht. \r\n\r\nDas Spielmaterial befindet sich nun nicht mehr in einem schnöden Karton, sondern in einem coolen, mintgrün lackierten Nostalgie-Militärkoffer mit Griff und zwei Scharnieren, um ihn an der Wand aufhängen zu können. Ein weißes Plastik-Inlay sorgt im Inneren für Ordnung. Es gibt drei Fächer für die jeweils komplett neu gestalteten Spielerkarten, Infektionskarten und Epidemiekarten. Die sieben Rollenkarten sind nun mehr als doppelt so groß und aus dünner Pappe. Zu jedem Charakter gibt es eine sehr schön gestaltete, hochwertige, etwa 4 bis 4,5 cm große Plastik-Miniatur mit farbiger Basis. Genau wie die Marker und Forschungszentren, sind die Seuchenwürfel jetzt (wieder) aus Holz. Letztere finden in den vier bedruckten Plastik-Petrischalen Platz. Auch das Spielbrett hat einen komplett an die Retro-Aufmachung angepassten neuen Look. Mit 76 x 43 cm ist es wesentlich größer, zudem sind die Städte, Ablageplätze usw. stylisch foliert.\r\n\r\nSpieltechnisch ist alles beim Alten geblieben. Pandemic bleibt das spannende, kooperative Spiel, in dem die Spieler gemeinsam versuchen müssen, Heilmittel gegen die vier Virenstämme zu entwickeln.\r\n\r\nLeider ist der Preis dieser Version (meist) recht happig. Ob man bereit ist für das Mehr-Gebotene so tief in die Tasche zu greifen, muss jeder für sich selbst entscheiden.

    Markus Wertung:
  • Pandemie (Pandemic) Markus über Pandemie (Pandemic)
    Zwar hat das Spiel seit seiner ersten Veröffentlichung 2008 bereits einige Jahre auf dem Buckel, aufgrund der Corona-Pandemie ist es zur Zeit jedoch aktueller denn je.

    Bei Pandemie handelt sich um ein kooperatives Spiel, in dem die Spieler gemeinsam versuchen, die Welt vor vier verschiedenen Seuchen zu retten. Jeder Spieler übernimmt dabei einen speziellen Charakter mit jeweils anderen Fähigkeiten.

    Die Spielregeln sind recht einfach gehalten und ermöglichen so einen flüssigen Spielablauf. Alle möglichen Aktionen der Spieler sind auch auf ausreichend beiliegenden Übersichtskarten aufgeführt, so dass Neulingen der Start erleichtert wird.
    Ziel ist es, durch sammeln von gleichfarbigen Karten-Sets, Heilmittel gegen die vier Virenstämme zu entwickeln. Da nach jedem Spielzug Infektionskarten aufgedeckt werden müssen, breiten sich die Viren immer wieder und immer mehr über das Spielbrett aus. Hier ist das Geschick der Spieler gefragt gemeinsam der Bedrohung Herr zu werden.

    Die aktuelle Version von Z-Man Games verfügt über schön gestaltete Karten von guter Qualität sowie ein schickes Spielbrett, das jedoch auch etwas größer sein könnte. Stylisch durchscheinende Plastik-Cubes symbolisieren die Ausbreitung der Seuchen. Die Spielfiguren sind hingegen recht schlichte, verschiedenfarbige Pöppel und fallen gegenüber dem ansonsten sehr guten Spielmaterial etwas ab.

    Alles in Allem aber ein hervorragendes, äußerst spannendes und interaktionsreiches Brettspiel!

    Markus Wertung:
  • Zug um Zug - Europa Markus über Zug um Zug - Europa
    Leicht weiterentwickelte Europa-Version des Spiel des Jahres von 2004. So gibt es hier nun Tunnel und Bahnhöfe. Die Tunnel sorgen für zusätzliche Spannung, da gegebenfalls Karten nachgelegt werden müssen. Die Bahnhöfe ermöglichen einen Anschluss von Städten, die ansonsten nicht mehr erreicht werden können.
    Bei Zug um Zug - Europa wurde das spannende, aber eingängige Spielerlebnis des Vorgängers, das völlig zu recht so viele Preise abgesahnt hat, noch leicht verbessert. Hinzu kommt ein großes Spielbrett und optisch schön gestaltetes Spielmaterial.
    Da wir mittlerweile auch einige weitere Spielpläne besitzen und nach all den Jahren immer noch regelmäßig spielen, wäre es aber schön, wenn man irgendwo (wieder) einen Satz Wagenkarten nachbestellen könnte. Trotz sehr guter Qualität der Karten sind diese bei uns mittlerweile doch recht abgegriffen.

    Markus Wertung:

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: