Profilseite von Bernd H.
Bernd H.

Bernds Errungenschaften:

Meinungsführer
Bernd hat 20 Anhänger gewonnen.ein wenig kommunikativ
Bernd hat 3 Kommentare verfasst.Habenichts
Bernd hat schon über 250 Punkte erhalten.Gelegenheitstester
Bernd hat 5 Rezensionen zu Artikeln verfasst.manchmal kommentiert
Bernd hat auf eigene Veröffentlichungen 10 Kommentare erhalten.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Bernd H. bewertete Spiele (25 Stück):



  • Imperial Settlers (dt.) Bernd über Imperial Settlers (dt.)
    Günstig bekommen, da wollte ich es Aufgrund der vielen positiven Wertungen probieren.
    Aber es hat uns kein bisschen begeistert!! Vermutlich lag es daran, dass es mehr ein Kartenspiel, als ein Brettspiel ist.
    Negativ fiel uns besonders die kaum vorhandene Interaktion auf. Jeder ist eigentlich fast nur mit seinen Sachen beschäftigt. Für ältere Leute, die nicht mehr über Top Sehleistung verfügen, sind die winzigen Kartentexte einfach eine Zumutung!! Als dritten negativen Punkt muß hier klar der sehr hohe Glücksfaktor erwähnt werden, der beim Ziehen der Karten entsteht und dies so negativ bzw. positiv sein kann, dass es spielentscheidend ist.
    Insgesamt war es dann auch so, dass der ganze Spielablauf einfach nichts Schönes an sich hatte.


    Bernds Wertung:
  • Concordia Bernd über Concordia
    Von diesem Autor mag ich Navegador und Antike Duellum, alle anderen gefallen mir gar nicht und dazu gehört auch Concordia. Nein, das Spiel macht einfach keinen Spaß und der Wiederspielwert ist sehr gering.
    Man spielt und hofft, dass man Glück hat und gewinnt. Das Spiel bietet keine Überraschungen/Abwechslung. Man macht doch in jedem Zug und überall auf der Karte das Gleiche.
    Ich könnte mit der sehr aufwendigen Schlussrechnung leben (es gibt ja für alles Siegpunkte), wenn ich das Spiel mit einem Ziel spielen könnte. Interaktion findet zudem leider nur statt, indem man sich auf der Karte in die Quere kommt. Ist aber bei zwei Spielern nur im geringen Maße der Fall. Hätte mir beinah noch eine Erweiterung geholt. Doch überzeugen mich die ganzen Erweiterungen nicht, denn es sind im Grunde nur andere Maps.
    Ich vergebe daher zwei Sterne für das Spiel. Von diesen ziehe ich einen Stern für die Unverschämtheit des PD-Verlages ab, Concordia-Ersatzsteine in völlig anderen Farben zu verkaufen (Anfrage mit Aufklärung diesbezüglich wurde nicht nachgekommen)!!! So einen Schwachsinn habe ich noch nie erlebt.


    Bernds Wertung:
  • Die Quacksalber von Quedlinburg - Kennerspiel des Jahres 2018 Bernd über Die Quacksalber von Quedlinburg - Kennerspiel des Jahres 2018
    Gekauft Aufgrund der Vielzahl an positiven Bewertungen. Umso größer nun die Enttäuschung und Unverständnis darüber, das so ein Spiel ausgezeichnet wird!! Wiederspielreiz ist gleich null. Ein Spiel sollte Spaß machen, was dieses hier NICHT tut, denn es ist ein absolutes Glücksspiel. Noch nie hatte ich ein Spiel, wo es wirklich NUR auf Glück ankommt.

    Bernds Wertung:
  • Terra Mystica Bernd über Terra Mystica
    Caylus habe ich drei Sterne gegeben und dies gefiel mir deutlich besser, als Terra Mystika. Daher nur zwei Sterne für TM.
    Die Spielregeln sind einfach viel zu komplex, so dass man immer wieder in der Anleitung nachschlagen muß. Hat man diese aber verstanden, spielt es sich sehr angenehm.
    Doch die enorme Arbeit, die man durch Regelstudium reinstecken muß, zahlt sich Aufgrund der recht kurzen Spieldauer (2 Spieler) überhaupt nicht aus!!!
    Es stört auch sehr, dass man immer am rechnen ist, ob man sich etwas leisten kann.
    So schön die vielen verschiedenen Völker auch sind, doch ihr nutzen offenbart sich einem erst nach mehrmaligen Spielen.
    Was noch stört: Die große Ressourcenknappheit, die kaum vorhandene Interaktion (und zudem auch nur indirekt), der Preis ist für das Gebotene deutlich zu hoch.
    Ja, man kann es auch zu zweit spielen, doch ist es dann recht eintönig.


    Bernds Wertung:
  • Risiko - Europa Bernd über Risiko - Europa
    Angegeben ist das Spiel für 2-4 Spieler, nur bei zwei und drei Spielern werden sog. Phantomspieler erzeugt!! WIE soll so ein Unsinn denn Spaß machen!?

    Bernds Wertung:
  • Civilization - Das Brettspiel Bernd über Civilization - Das Brettspiel
    Das Spiel hat mich enttäuscht. Am PC spiele ich es supergern, aber die Brettspiel-Version ist doch ganz anders und viel zu einfach gehalten. Was zudem ärgerlich ist, es gibt keine Video-Anleitung, zumal die gedruckte Anleitung sehr komplex und nicht gerade einfach geschrieben ist. Auch die Ereigniskarten sind sehr stupide und langweilig. Manches wiederrum scheint nicht durchdacht zu sein wie z.B. das Forschen, da einige Techniken Rohstoffe erfordern, an die man nicht gut herankommt.
    Da Caylus nunmehr nur noch 3 Sterne hat, es aber deutlich besser ist als Civilization, wird letzteres auf 2 Sterne abgewertet. Civilization hat halt doch etliche Nachteile, vorallem beim Balancing der Addons und anderes.

    Bernds Wertung:
  • Mombasa Bernd über Mombasa
    Ist leider nicht mein Fall, das Ganze artet einfach zu sehr in Arbeit aus, so dass der Spielspaß deutlich zu kurz kommt.
    Unbefriedigend ist die Lage der Bücher auf dem Spielplan. Wenn man sie schon so arg klein macht, dass man diese nur vom nahen lesen kann, hätte man sie unten am Spielplan plazieren müssen.
    Mich würde es nicht stören, überlegen zu müssen, was ich in der nachfolgenden Runde tun müßte, doch hier muß man leider ein paar Runden mehr im voraus planen.
    Finde zudem, dass man das Spiel unnötig aufgebläht hat.
    Für mich hat dies Spiel kaum was mit Strategie zu tun, ist mehr eine WISI.

    Bernds Wertung:
  • Auf den Spuren von Marco Polo Bernd über Auf den Spuren von Marco Polo
    Hätte echt nicht erwartet, dass das Spiel soviel Spaß macht!!
    Alles was man machen kann, macht Sinn und viel Spaß. Alle der vielen verschiedenen Charaktere sind 1A ausgeglichen.
    Ich finde wirklich nichts Negatives. Okay, die Ablage für Rostoffe und Kamele könnte einiges größer sein.
    Das Spiel hat einen sehr hohen Wiederspiel-Reiz.
    Gespielt zu zweit.

    Bernds Wertung:
  • Kemet (engl.) Bernd über Kemet (engl.)
    Bin doch sehr enttäuscht, da ich ein strategisches Spiel erwartet habe!
    Hier heißt es aber nur: Hau du mir was auf die Mütze, dann geb ich dir was auf den Deckel.
    Dass die Kämpfe etwas zu sehr verschachtelt sind, ging wohl nicht anders, da ohne Würfel. ABER was mich extrem stört ist der alberne große Spielplan, den man allemal auf die Hälfte hätte reduzieren können!! Das Spielfeld ist VIEL zu winzig!!! Schon mit dem 2ten Zug kommt es zum Kampf.
    Und wozu kämpfen, nur wegen eines Tempels? Nee, bei mir kam da kein Spielspaß auf.

    Bernds Wertung:
  • Mage Wars - Arena - Grundspiel Bernd über Mage Wars - Arena - Grundspiel
    Liebe Rollenspiele (am PC) und spiele diese seit Anbeginn. Somit war für mich klar, ich MUSS das Spiel haben, denn es WIRD mir gefallen und so kaufte ich auch gleich einige Erweiterungen dazu. Die Anleitung ist komplex und besonders die Karten, das Einzige, was toll und gelungen ist, wirft oft Fragen auf. Im Pegasus Forum erhielt ich so gut wie keine Hilfe, auch war das Verhalten dort alles andere als fair und schön. Naja, schaffte es dann nach einiger Zeit doch und war soooooo enttäuscht vom Spiel!!!! Es herrscht keinerlei Spielfluß, denn auch wenn man die Regeln sich verinnerlicht hat, die Karten und deren Symbole kann man sich nicht merken. Man ist daher dauernd am nachblättern/nachlesen, so das KEINE Spielfreude aufkommt. Das mit den Zauberbüchern klingt toll, aber es bewahrheitet sich nicht, denn im Spiel sucht man sich jede Runde NUR zwei Zaubersprüche aus!! Auch ein Faktor, der das Spiel unnötig hemmt. Für mich ist die Spiel eine absolute Enttäuschung und trauere der vielen Zeit nach, die ich in das Spiel investiert habe.

    Bernds Wertung:
  • Wiz-War: Krieg der Magier Bernd über Wiz-War: Krieg der Magier
    Mehr als enttäuscht, bei so vielen guten Bewertungen! Womöglich ist es mit mehr als zwei Spielern interessanter, aber zu zweit ist es sehr langweilig!! Zu zweit laufen und vom Gegner eben schnell seine Schätze holen, naja! Spielt man ohne diese und nur auf Kampf bringt noch weniger Spaß. Spielte mit beiden Erweiterungen und so waren 312 Zauberkarten im Spiel, auf der Hand hat man immer nur 5 und die Energiekarten zum verlängern der Zauber fehlen einem eigentlich immer! Die Portale sind auch sinnlos, da man auch ohne Portal am gegenüberliegenden Kartenteil rauskommt. Die Anleitung ist sehr gut, dennoch bleiben Fragen offen. Die Zauberkarten sind zudem sehr enttäuschend (Keine richtigen Angriffskarten und VIEL zuwenige)!!!
    Abwertung von 2 auf ein Stern, da das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht stimmt, besonders die beiden Erweiterungen sind völiig überteuert!

    Bernds Wertung:
    • Jörg L. und Frederik H. mögen das nicht.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Peter W.
      Peter W.: Zu zweit musst du ein paar Sachen ändern;schau mal unter den Varianten auf boardgamegeek nach. Erstens sollte man ein paar Karten rausnehmen und ... weiterlesen
      19.06.2016-16:55:25
    • Bernd H.
      Bernd H.: Das Spiel ist doch für 2 Spieler, WARUM soll ich so ein Schwachsinn machen und mit je 2 Spieler pro Person spielen!!?
      30.10.2016-09:24:01
    • Donatus L.
      Donatus L.: ohne das Spiel gespielt zu haben gibt es doch viele Spiele die 2-x Spieler stehen haben und als 2er Variante aber kein wirklichen Spaß machen.... weiterlesen
      05.10.2018-11:21:33
  • Navegador Bernd über Navegador
    Ein Spiel, wie fast fast kaum noch schöner sein könnte. Das Spiel ist nicht schwer erlernbar. Anleitung sollte man sich aber auf Verlagsseite downloaden, da dort eine neuere und bessere zu haben ist. Zu zweit macht das Spiel SEHR viel Spaß und besitzt einen sehr hohen Wiederspielbarkeitswert. Anfangs hatte ich Sorge, ob das Marktsystem funktioniert. Dies tut es sogar sehr gut! Die neuen Spiele vom gleichen Autor gefallen uns leider nicht.

    Bernds Wertung:
  • Caylus Bernd über Caylus
    Caylus Neuauflage: Dies Spiel an gut gefallen, denn es macht sofort Spaß und dies bleibt bis zum Spielende so. Die speziellen Gebäude waren aber nicht so toll, kann man ja aber glücklicherweise ändern und ihnen bessere Funktionen zuteil werden lassen. Gespielt zu zweit.
    Nach mehrmaligem Spielen stellte ich fest, dass der Reiz doch nicht so groß ist. Nach längerer Spielpause kommt auch auch nur schwer wieder rein.
    Somit erfolgt Abwertung auf 3 Sterne

    Bernds Wertung:
  • Finca Bernd über Finca
    Das Spiel ist recht simpel, macht aber sehr viel Spaß und wird auch nach mehrmaligen spielen nicht langweilig. Sehr schön zu zweit.
    Achja, die Erweiterung El RazuL konnte uns nicht begeistern! Von dieser nutzen wir nur das Action-Plättchen. Aufgewertet, denn das Spiel macht jedesmal mehr Spaß!

    Bernds Wertung:
  • Imperial 2030 Bernd über Imperial 2030
    Vermurkstes Spiel!! Man macht einen Schritt vorwärts und dann drei zurück. Der Spieler soll in Länder investieren. Das Geld dafür erhält er aus den Zinszahlungen von den Ländern. NUR woher nehmen die Länder das Geld?! Denn nachdem sie ihre Armeen bezahlt haben, bleibt ihnen nicht mehr viel. Ohne Armeen keine Ausdehnung und somit auch kein Zuwachs der Einnahmen. Noch ein sehr großes Problem ist, das 4 der sechs Länder sehr dicht beieinander liegen!!
    Achja, viel zuwenig Spielmaterial, es fehlt besonders an den Einheiten!!
    Im Grunde ist es bei diesem Spiel so, als würde man auf einem Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Brett für 6 Personen zu zweit spielen!!
    Eigentlich wollte ich mir das kommende Spiel (Steam Ship Company) von Mac Gerdts holen, aber das mache ich nun sicher nicht.

    Bernds Wertung:
  • Tzolkin - Der Maya Kalender Bernd über Tzolkin - Der Maya Kalender
    Bin RIESIG enttäuscht! Bei all den vielen guten Bewertungen habe ich doch deutlich mehr Spielspaß erwartet. Man kommt einfach nicht vorwärts!!! Besonders das Ressourcen sammeln ist viel zu langwierig. Es geht immer zwei Schritte vorwärts und einen zurück. In dem Spiel steckt zuviel bzw. alles wurde nur halbherzig vollendet. Enttäuschend auch die Aufmachung, da man alles lose in die Schachtel legen muß, da keine Innenbox mit Fächern oder Tütchen vorhanden sind.

    Bernds Wertung:
  • Die Burgen von Burgund Bernd über Die Burgen von Burgund
    Zwar habe ich auch dieses Spiel deutlich geändert, aber dies ging auch nur, weil das Spiel uns (meiner Frau und mir) schon zu Anfang sehr gefiel. Es ist ein Spiel, was man oft spielen kann, ohne das es langweilig wird und zudem spielt es sich immer anders.

    Bernds Wertung:
  • My Village Bernd über My Village
    Ich bin sehr enttäuscht, da ich doch deutlich mehr Spielspaß erwartet habe!! 1) Am Ende liegt man mit seinen Punkten nie weit auseinander. 2) Man geht wirklich bei jedem Spiel immer gleich vor. 3) Es macht keinen Unterschied, ob man dies oder jenes macht (für mich das Schlimmste!). 4) Interaktion gibt es keine. So ungefähr wußte ich dies ja vorher, aber habe nicht erwartet, das sich dies so negativ auswirkt. 5) Halte das Spiel auch für schlecht balanciert, denn Güter, besonders Geld hatten wir immer sehr reichlich. Vieles ist doch nicht richtig durchdacht und man hätte einiges weglassen sollen und durch andere Elemente ersetzen, welche die Wiederspielbarkeit erhöhen. Es kommt einfach kein Fun auf und wenn ich da an den RIESEN großen Platzbedarf bedenke, ist es ein weiterer Grund, lieber ein anderes Spiel aus dem Schrank zu holen. Anmerkung: Der Tod im Spiel fällt immer auseinander, bei allen!!
    Nunmehr Abwertung von 3 dauf 2 Sterne

    Bernds Wertung:
  • Small World - Underground Bernd über Small World - Underground
    Schlagt mich, steinig mich. Zumindest kann ich sagen, das ich wirklich versucht habe, das zu finden, was andere an diesem Spiel finden, zu finden, was begeistert.
    Muß ehrlich sagen, das ich eine Partie Mensch-ärgere-dich-nicht, viel interessanter finde!!
    Meine Güte: Plättchen legen, Punkte bekommen, Plättchen legen, Punkte bekommen....
    Sorry, nicht mein Ding

    Bernds Wertung:
    • Frederik H., Manuel H. und 2 weitere mögen das nicht.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Jörg L.
      Jörg L.: Es gibt X-Erweiterungen zu diesem Spiel. Gibt es dann vielleicht doch eine große Fangemeinde, die dieses Spiel inkl. Erweiterungen kauft/gekauft hat und mag?
      27.08.2017-16:53:59
    • Jörg L.
      Jörg L.: Wahrscheinlich Spielprinzip noch nicht richtig verstanden!
      27.08.2017-16:55:08
  • Hamburgum Bernd über Hamburgum
    Zu zweit macht das Spiel keinen Spaß! Fraglich allerdings, ob der Spaßfaktor mit mehreren Spielern steigt, denn trotz sehr reichhaltiger Ausstattung, die beim Öffnen an ein Strategieschwergewicht denken läßt, ist die Spielweise zu monoton. Leider zu simpel und es wird zuwenig (eigentlich keine) Abwechslung im Spielgeschehen geboten. Jedes Spiel gleicht dem anderen und das macht es besonders schlimm. 3 Sterne kann ich nicht vergeben: Da das Spiel fast das doppelte kostete wie Stone Age, kann es nicht die gleiche Wertung haben!

    Bernds Wertung:
  • Il Vecchio Bernd über Il Vecchio
    Das Spiel ist absolut langweilig!! Selbst die Kärtchen, die man ab und an ziehen kann (in den 3 Provinzen und Florenz), können wirklich KEIN bisschen begeistern. Die Aufmachung ist auch recht enttäuschend, da bei dem reichlichen Spielmaterial keine Tütchen zum Verstauen dabei liegen! 2 Sterne halte ich schon fast für zuviel.

    Bernds Wertung:
  • Puerto Rico inkl. Neue Gebäude und Die Adligen Erweiterung Bernd über Puerto Rico inkl. Neue Gebäude und Die Adligen Erweiterung
    Wir haben das Spiel gekauft, weil es auch für 2 Spieler geeignet sein soll. Diesbezüglich ist die Anleitung grauenhaft!!! Man ist nur am suchen und blättern. Statt die Anleitung auch für 2 Spieler anzupassen, hat man nur grob eine 2 Spieler-Regel hinten angehängt. Den Spielplan hat man nur für eine Erweiterung für angepaßt, die andere Erweiterung muß man daneben legen, echt traurig! Wer z.B. nichts von den neuen Gebäuden hält, muß diese mühsam aussortieren. Der sog. Spielablauf ist total konfus: Es werden nur die Rollenkarten erklärt, wann man wen am Besten nimmt?? Die Anleitung taugt echt nichts!! Abgesehen davon ist das dauernde neu auswählen der Rollenkarten uns einfach zu albern und spielflußhemmend. Die Aufmachung ist auch nur sehr dürftig! Bei dieser Neuauflage sieht alles stark nach Geldmacherei aus und mehr nicht, denn sonst hätte man sich deutlich mehr Mühe gegeben!!

    Bernds Wertung:
    • Jörg L., Mario O. und 7 weitere mögen das nicht.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Zeige alle 9 Kommentare!
    • gelöschte P.
      gelöschte P.: Naja, die sind offiziell enthalten. Grundtenor: keine Goldsucher und je drei Rollen je Spieler und Runde. Führt beim Gouverneurswechsel aber... weiterlesen
      12.01.2017-12:35:15
    • Christian E.
      Christian E.: auch keine vernünftige Spielrunde, was? Bin aus lauter Entzugserscheinungen inzwischen dazu übergegangen, hier am Brettspieltreff des Hamburger... weiterlesen
      13.01.2017-13:36:27
  • Antike Duellum Bernd über Antike Duellum
    Der Aufbau des Spieles gefällt mir sehr. "Nur" 5 Punkte, da u.a. die Ereigniskarten zu schwach und uninteressant sind. Der letzte Fortschritt ist Blödsinn, da man ja Geld für fehlende Ressourcen einsetzen kann. Weiß hat keinen General nur einen Admiral und Braun nur einen General und keinen Admiral, was nicht so schön ist!! Einheiten, aber besonders Tempel hätten ruhig ein paar mehr sein können. Ich habe die Spielregeln und Ereigniskarten stark geändert und nun macht das Spiel wirklich viel Spaß!!

    Bernds Wertung:
  • Stone Age Bernd über Stone Age
    Zu zweit mußten wir den Nahrungsbedarf ab dem 6ten Stammesmitglied auf 2 erhöhen, sonst wäre der Spaß noch schneller vorbei. Den Werkzeugmacher braucht man wirklich nicht, da man immer genug Ressourcen erhält. Im Grunde ist es nur ein reines Punkte sammeln, ohne das was besonderes geboten wird, woruch das Spiel alsbald keinen richtigen Spaß mehr macht. Man geht zudem auch immer auf die gleiche Art ran. Achja, die Hütten mit dem Fragezeichen sind viel zu stark, denn da kann eine schon bis zu 42 Siegpunkte bringen!!

    Bernds Wertung:
  • Caverna - Die Höhlenbauern Bernd über Caverna - Die Höhlenbauern
    Viel Material und eine gut gegliederte Anleitung. Allerdings gab es einige Fragen zum Spielverlauf, welche nicht mit der Anleitung geklärt werden konnten. Bei uns kam einfach kein Spielspaß auf. Der größte Makel war das immer erneute legen der Rohstoffe auf den Spielplan, wodurch der Spielfluß richtig abgehackt verlief.
    Hinzu kommt noch die SEHR kurze Spieldauer (45-60 Minuten).
    Ich denke, es wird mit mehr als zwei Spielern auch nicht besser. Wenn man sich die sehr große Anzahl allein der Höhlenausbauten anschaut, ist man später doch SEHR enttäuscht, wenn man das meiste nicht einsetzen konnte. Abgesehen davon ist das Spiel schon fast vorbei, bis die Auswirkungen der Gebäude zum tragen kommen.
    Drei Sterne kann ich bei dem hohen Preis beim besten Willen nicht geben.

    Bernds Wertung:

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: