Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Thomas M.
Thomas M.

Thomas Errungenschaften:

sehr mitteilsam
Thomas hat 300 Pinnwandeinträge verfasst.Trickerion
Thomas verzaubert die Leute.wird sehr oft gegrüßt
Thomas hat 500 Einträge auf die Pinnwand erhalten.Ostereierfinder 2017
Thomas hat mindestens ein Osterei gefunden.Schmied
Thomas ist ein Spieleschmied.Guru
Thomas hat 100 Anhänger gewonnen.Foren-Großmeister
Thomas hat 1000 Beiträge im Forum oder Spielernetzwerk veröffentlicht.kaum anzutreffen
Thomas ist nur selten auf Spielertreffen zu finden.Mittelständler
Thomas hat schon über 5000 Punkte erhalten.Ostereierfinder 2016
Thomas hat mindestens ein Osterei gefunden.die erste Rezension
Thomas hat eine Rezension zu einem Artikel verfasst.Schmied
Thomas ist ein Spieleschmied.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Thomas M. bewertete Spiele (1 Stück):



  • Wizard Thomas über Wizard
    Bei Wizard geht es darum, in mehreren Runden, im Voraus, die Anzahl der persönlichen Stiche vorherzusagen und diese dann auch zu erreichen.

    In der ersten Runde erhält jeder Spieler nur eine Karte, in den anschließenden Runden wird stets mit einer zusätzlichen Karte pro Spielrunde gespielt, bis am Ende alle Karten zum Einsatz kommen.

    Das Spiel besteht aus vier Kartensätzen mit Werten von 1 bis 13 in vier unterschiedlichen Farben, sowie je vier Zauberer- und vier Narrenkarten.
    Nachdem alle Spieler ihre Karten erhalten haben, wird die oberste verbliebene Karte vom Stapel aufgedeckt. Ihre Farbe ist nun Trumpffarbe (in der Schlussrunde wird mangels eines Reststapels demnach ohne Trümpfe gespielt). Hierbei gibt es zwei Sonderfälle:
    1.) Die aufgedeckte Karte ist eine Narrenkarte: In diesem Fall gibt es in dieser Runde keine Trumpffarbe.
    2.) Die aufgedeckte Karte ist ein Zauberer: In diesem Fall darf der Spieler, der als erstes seine Stiche ansagen muss, entscheiden welche Farbe Trumpf sein soll.

    Im Anschluss müssen die Spieler nun Ansagen wie viele Stiche sie ihrer Meinung nach in dieser Runde machen werden. Haben alle Spieler ihre Stiche angesagt, spielt der erste Spieler eine Karte. Hierbei muss die ausgespielte Farbe bedient werden. Nur wer keine Handkarten der angespielten Farbe besitzt, darf eine andere Farbe oder einen Trumpf abwerfen. Der Stich geht jeweils an die stärkste der ausgelegten Spiel- beziehungsweise Trumpfkarten. Die Pflicht zum Bedienen der angespielten Farbe kann zusätzlich durch Auslegen einer Zauberer- oder Narrenkarte umgangen werden. Die Zauberer verkörpern dabei den stärksten Kartenwert und stechen selbst Trümpfe. Bei mehreren Zauberern in derselben Runde gewinnt der zuerst ausgespielte Zauberer. Narren gelten immer als die niedrigste Karte und nehmen, bis auf in einem Sonderfall, nie Stiche.

    Sind alle Karten ausgespielt endet die Runde und es wird abgerechnet. Die richtige Vorhersage der Anzahl an Stiche wird mit 20 Punkten belohnt, wobei jeder gewonnene Stich zusätzlich zehn Punkte einbringt. Dagegen werden Abweichungen von der Ansage mit je zehn Minuspunkten pro Stich Abweichung bestraft, ohne dass es für diese Stiche Punkte gibt.

    Am Ende gewinnt der Spieler mit den meisten Punkten!


    Fazit:

    Wizard ist ein klassisches Stichspiel mit einfachen Regeln, dass beim Spielen jedoch eine große Faszination auslösen kann. Ich empfehle allen die Profivariante, gemäß welcher die Summe der vorhergesagten Stiche nicht aufgehen darf. Mit Sicherheit gibt es bessere und spannender Stichspiele als Wizard, jedoch hat es das Spiel meiner Familie (Wenigspieler) angetan und so haben wir immer großen Spaß damit, wenn wir beisammen sitzen. Bei unseren Spieleabenden mit Freunden (Vielspieler) kommt Wizard allerdings so gut wie nie zum Einsatz.
    Zwei Kritikpunkte muss ich allerdings noch anmerken: Zum einen ist die Qualität der Karten relativ schwach, so dass sich diese relativ schnell abnutzen und zum anderen lassen sich die Spielkartenfarben grün und blau relativ schlecht unterscheiden.


    Thomas Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: