Profilseite von Christian G.
Christian G.

Christians Errungenschaften:

wird manchmal gegrüßt
Christian hat 3 Einträge auf die Pinnwand erhalten.Kriminell
Christian mag Spiele, in denen es kriminell zugeht.Foren-Neuling
Christian hat einen Beitrag im Forum oder Spielernetzwerk veröffentlicht.Nikolaus 2015
Christian hat tolle Geschenktipps zu Weihnachten 2015 gegeben. Facebook-Supporter
Christian hilft Spiele-Offensive.de auf Facebook, um bekannter zu werden.Innovativ
Christian mag Spiele, die auch innovativ neue Medien mit einbeziehen.wenig mitteilsam
Christian hat 3 Pinnwandeinträge verfasst.gut vernetzt
Christian hat 20 Freunde gewonnen.etwas kommunikativ
Christian hat 10 Kommentare verfasst.armer Schlucker
Christian hat schon über 1000 Punkte erhalten.manchmal kommentiert
Christian hat auf eigene Veröffentlichungen 10 Kommentare erhalten.Gelegenheitstester
Christian hat 5 Rezensionen zu Artikeln verfasst.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Christian G. bewertete Spiele (6 Stück):



  • Wizard Christian über Wizard
    Ich persönlich spiele Wizard immer wieder gerne.
    Wizard ist ein Stichspiel, bei der man in jeder Runde anhand seiner Handkarten die Stiche für die jeweilige Runde ansagen muss.
    In Wizard geht es darum mit der Ansage von richtigen Stichen möglichst viele Punkte zu machen.

    Beispiel: wird die 4. Runde gespielt erhält jeder Spieler 4 Karten auf die Hand. Der Rest wird als Stapel beiseite gelegt, nur die oberste Karte wird umgedreht und gibt für die aktuelle die Trumpffarbe an. Nun kann jeder Spieler eine Anzahl an Stichen für die jeweilige Runde (die er denkt zu machen) ansagen. Der Spieler sagt 2 an. Die 2 Stiche werden aufgeschrieben und am Ende der Runde (nachdem alle Handkarte gespielt wurden) werden entsprechend die Punkte abgerechnet.

    Nach jeder Runde wird die Anzahl der Handkarten um eine Karte erhöht, bis schließlich alle Karten ausgeteilt wurden.

    Es gibt 2 Kartenarten mit Sondereigenschaften(Zauberer & Narren), welche das Spiel stets beeinflussen bzw. stets als taktisches Mittel angewandt werden können. Allerdings gibt es durch sie immer wieder unvorhersehbare Ereignisse während einer Runde. Was den einen oder anderen Spieler dann doch sehr ärgert :)

    Fazit: Wizard kann ich persönlich nur empfehlen, da ich kein/kaum ein anders Spiel kenne, das trotz simpler Regeln so abwechslungsreich und unvorhersehbar in seinem Spielverlauf ist. Besonders reizvoll die Variante bei der die Gesamtstiche, die für die aktuelle Runde angesagt wurden, nicht gleich der Anzahl der Handkarten sein dürfen. So gibt es immer jmd. der zwangsweise falsch liegt. Zwar laufen die Runden alle ähnlich ab, gleicht jedoch kaum ein Spiel dem anderen. Für den Preis => klare Kaufempfehlung!


    Christians Wertung:
  • Grillparty Christian über Grillparty
    Nach ein paar Testspielen bleibt das Ergebnis leider enttäuschend.
    Es gibt immer 1-2 Spieler, die durch das auf den Grill liegende Grillgut in ihren Aktionen sehr beschränkt sind, während andere Spieler immer gute Karten haben und dadurch auch das Spiel leiten. Ist man nicht einer dieser glücklichen hat man eigentlich keine Chance das Spiel zu gewinnen.
    Klar ist es vom Glück abhängig welche Karten man zieht, was auf dem Grill liegt usw., aber irgendwie sind doch immer 1-2 Spieler benachteiligt....
    Es ist dann schon frustrierend, dass egal was man macht man eigentlich keine Chance hat.
    Selbst bei den Gewinnern in unserer Runde wollte auch nie so richtiger Spielspaß aufkommen....

    2 Punkte für das gute Spielmaterial.

    Christians Wertung:
  • Tod dem Tyrannen! Christian über Tod dem Tyrannen!
    Da das Spiel bereits ausführlich und sehr gut erklärt wurde, verweise ich für alle die mehr über das Spielgeschehen wissen möchten auf die vorherige Rezession, die das Spiel wirklich gut beschreibt.

    Ein Spieler spielt den tyrannischen König und seine Ritter, der andere die Bürger unter denen sich 3 Meuchelmörder verbergen.
    Ziel des Spiel ist es den König in die Burg zu bringen oder ihn auf den Weg zur Burg aufzuhalten oder gar zu töten.
    Das Spiel bleibt für beide Parteien durchgehend spannend und die Partien gehen meistens auch sehr
    knapp aus.
    Für mich ist es ein super Spiel, da die Spieldauer nicht sehr lange ist und man es immer wieder zwischendurch spielen kann (auch bleibt es meistens nicht bei nur einer Partie :) ). Auch der Wiederspielreiz ist hier sehr hoch. Zu dem gibt es noch zwei verschiedene Spielflächen, so dass auch hier nicht so schnell Langeweile aufkommt.
    Ich kann das Spiel wirklich empfehlen, zumindest Taktikfreunde sollten es auf jeden Fall mal ausprobiert haben.


    Christians Wertung:
  • Betrayal at the House on the Hill (engl.) Christian über Betrayal at the House on the Hill (engl.)
    Der Horrorfilm wird nachgespielt....

    Ich persönlich finde das Spiel sehr gelungen und ich spiele es immer wieder gerne.
    Man betritt als Gruppe von Spielern ein Haus, welches sich während des Spiels immer mehr aufbaut. Neue Räume werden angelegt, Geheimgänge entstehen, Räume verschieben sich, u.v.m.
    Schließlich entpuppt sich ein Mitglied der Gruppe als Verräter. Es ist zu Beginn des Spiels noch nicht bekannt wer der Verräter ist. Dies wird dann später durch das Spiel selbst bestimmt.
    Ab da hat jede Seite nochmal ein zusätzliches Regelwerk mit speziellen Informationen.
    Was sie von der anderen Seite wissen und was sie tun müssen um das Spiel zu gewinnen.

    Sehr toll ist, dass keine Partie sich mit einer anderen gleicht.

    Christians Wertung:
  • Katamino (Holz) Christian über Katamino (Holz)
    Katamino ist ein sehr schönes Knobelspiel bei dem man unterschiedlich geformte Holzklötze vollständig in ein Rechteck unterbringen muss. Die Schwierigkeit geht hier von einfach bis schwierig.

    Gestartet wird mit drei Holzklötze. Welche das sind entnimmt man anhand der jeweiligen Aufgabenstellung aus einer Liste heraus. Hat man es geschafft alle drei passend zu verbauen, erweitert sich das Feld und ein neues Teil kommt hinzu.
    Es gibt viele verschiedene Aufgabenstellungen, so dass es lange dauert bis man die Liste wieder von vorne beginnen müsste.
    Für kleiner Kinder gibt es auch eine vereinfachte Variante des Spiels.
    Eine Anleitung für eine 2 Spielerpartie ist ebenfalls im Regelwerk abgedruckt.

    Katamino ist einfach zu verstehen und daher auch bestens für Kinder geeignet.
    Und hat man erst einmal angefangen wird es schwer wieder aufzuhören ;)

    Christians Wertung:
  • Meisterrechner Christian über Meisterrechner
    Meisterrechner ist ein nettes, kleines Spiel um das Gehirn mal wieder in Schwung zu bringen :)
    Bitte hier nicht irgendetwas von 'Spieltiefe' oder 'Langzeitspielspaß' erwarten.... das Spiel wurde ja auch nicht dafür gemacht.
    Es ist ein Spiel für Zwischendurch, bei dem jeder, je nach Spielvariante (es gibt drei), aus den gewürfelten Augenzahlen der Würfel schnellstmöglich mit Hilfe der Grundrechenarten auf die angezeigte Zahl kommen muss. Was vom Prinzip her auch gut gelungen ist. Es gibt auch mehrere Schwierigkeitsstufen, so dass es für mehrere Alters- und Rechenklassen geeignet ist.
    Einziges Manko: Die Schachtel ist ca. 3 mal so groß wie eigentlich nötig.... man könnte daher noch einen Würfelbecher, Stift und Zettel mit reinpacken um vollständig ausgerüstet zu sein.

    Christians Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: