Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Sarah F.
Sarah F.

Sarahs Errungenschaften:

5 Jahre Spieleschmiede
Sarah hat der Spieleschmiede zum Geburtstag gratuliert!Kapitän
Sarah mag Spiele, die auf Schiffen und/oder hoher See angesiedelt sind.Duellant
Sarah spielt am liebsten Spiele zu zweitNerdy Inventions
Sarah hat neue Apparaturen erfundenPinnwand-Reisender
Sarah besucht gerne andere Pinnwände und hinterläßt dort mehr oder weniger ausführliche Grüße.Pedant
Sarah sorgt immer dafür, dass Karten, Marker und Spielfiguren ordentlich liegen.Pantheon
Sarah mag Spiele mit Einflüssen der griechischen Mytholgie.Jäger der Nacht
Sarah mag Spiele mit schaurigem Thema.Mag ich-Möger
Sarah klickt lieber einfach auf "mag ich", anstatt etwas zu kommentieren.Künstler
Sarah mag Spiele mit Zeichnen oder Formen.Meinungsführer
Sarah hat 20 Anhänger gewonnen.SO-Junkie
Sarah kann von Forum, Pinnwänden und den Leuten hier einfach nie genug bekommen.
Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Sarah F. bewertete Spiele (100 Stück):



Zeige Seite 1 2
  • Fruit Ninja - Kombo-Party dt. Sarah über Fruit Ninja - Kombo-Party dt.
    Bei Fruit Ninja - Kombo - Party bekommt jeder Spieler 10 Karten eine wählt er verdeckt aus wenn das alle gemacht haben werden die Karten umgedreht. Jetzt wird geschaut ob einer die gleiche Karte ausgespielt hat dann muss schnell zugreifen werden wenn nicht lege ich die Karte einfach in meine Reihe, die entweder nur aus einer einzigen Frucht oder lauter verschiedenen Bestehen darf. Ich kann mich nach einer runde immer Entscheiden ob ich eine Reihe werden will oder wieder sammeln will. Danach werden die Karten an meinen linken Mitspieler wieder gegeben und ich bekomme die Karten von meinen rechten.
    Schön an Fruit Ninja - Kombo- Party find ich die Kombination vom schnellen Reagieren und zugreifen aber auch die eigenen Reihen sammeln und werten zu können. So können auch Spieler bei diesem Spiel gewinnen die sonst bei hektischen Spielen aussteigen und Überfordert sind.

    Sarahs Wertung:
  • Penny Papers Adventures - Skull Island Sarah über Penny Papers Adventures - Skull Island
    Bei Penny Papers Adventures - Skull Island muss man Schätze Finden. Ich finde bei diesen Abenteuer von Penny Papers gut das die Totenköpfe auf max. 5 Beschränkt sind so dass man noch gute Möglichkeiten hat die Zahlen im Kreuz rein zuschreiben. Auch ein Schiff kann dir Helfen noch ein Zahlenkreuz zu Bauen wenn dir einer in die Lücke ein Totenkopf hinein gemalt hat.


    Sarahs Wertung:
  • Collecto - Die Jagd nach den Grips-Bonbons Sarah über Collecto - Die Jagd nach den Grips-Bonbons
    Collecto erinnert von der Aufmachung ein bissen an Solitär. Die Bunden Kugeln werden auf das Spielfeld gelegt, dabei dürfen keine gleich Farbigen Kugel neben einander liegen in der Mitte bleib ein Platz frei. Jetzt müssen die Kugelreihen so verschoben werden das mintersten zwei gleich Farbige Kugeln neben einander liegen. Ich bekomme am Spiel ende pro 3 Kugeln einer Farbe einen Punkt.
    Die Bunde Aufmachung lassen das Spiel am Anfang leichter wirken als es ist der Unter Titel Grips-Bonbons passt perfekt zu diesem Spiel.

    Sarahs Wertung:
  • Brothers Sarah über Brothers
    Brothers ist ein schnell gespieltes Legespiel. Die Spieler, spielen zwei Bauern die ihre Tiere unterbringen müssen. Hierzu wird zuerst schon der Spielplan spielerisch aufgebaut und in Phase 2 versucht all seine Plättchen auf der weide unterzubringen. Nach der ersten runde werden die Tierplättchen getauscht. Wer am ende weniger Minuspunkte hat gewinnt. Es ist ein schönes zwei Personen spiel. Schön ist auch das in jeder runde und Partie der Spielplan ganz anders ausschaut.

    Sarahs Wertung:
  • Fabelsaft Sarah über Fabelsaft
    Im Fabelsaft ist eine Party zwar schnell gespielt, bei uns reiten sich aber meistens immer mehrere Party hintereinander, da man wiesen wollte welche Karten als nächstes kommen werden.
    Bei manchen Karten bedauerte man es sehr dass der Stapel aufgebraucht wurde und man die Funktion nicht mehr nutzen konnte aber es gibt auch Karten bei denen man hoffte, dass diese Karte schnell wieder weg ist.
    Fabelsaft hat uns in unseren Spielrunden immer sehr viel Spaß gemacht und löste einen Suchtfaktor von der ersten Spielparty an aus.

    Sarahs Wertung:
  • Burg Flatterstein Sarah über Burg Flatterstein
    Burg Flatterstein ist ein Laufspiel in dem auch die Feinmotorik mit gefördert wird.
    Mit einem Katerpult wird versucht die Fledermaus durch ein Burg Fenster zuschießen. Hierbei spielt vor allem der richtige Kraft Einsatz eine große rolle. Die Kinder hatten große freute beim Spielen. Nachteil des Spieles ist nur das die Stoff Fledermäuse recht klein sind und leicht verloren gehen.


    Sarahs Wertung:
  • Jubiläumswundertüte - 15 Jahre Spiele-Offensive.de Sarah über Jubiläumswundertüte - 15 Jahre Spiele-Offensive.de
    War auch dieses Jahr wieder sehr gespant welche spiele in dieser Wundertüte ist und habe bis jetzt auch schon die meisten Spiele gespielt und hatte freute daran vor allem da immer Spiele dabei sind die man selber nicht unbedingt auf den Schirm hatte.

    Sarahs Wertung:
  • Mistkäfer Sarah über Mistkäfer
    Mistkäfer ist ein schnelles Würfelspiel, mit hohen ärger Faktor aber welches auch viel Spaß macht.
    Die Spieler haben die Auswahl zwischen drei Würfelfarben zu würfeln um diese auf ihr Tableau abzulegen. Dabei können bei jeder Farbe Sonderfunktionen freigeschaltet werden. Wenn man von einer Farbe es schafft genügend Würfel abzulegen, kann es sein dass man gleich noch einmal dran ist oder einen Mitspieler ein Siegpunkt Chip klauen darf oder vom Vorrat einen bekommt. Anstelle zu würfeln können die Spieler auch ihr Ergebnis werten um Siegpunkt Chips zu bekommen. Auf diesen sind entweder ein oder zwei Mistkugeln abgebildet (1 oder 2 Siegpunkte) oder Kleeblätter. Wenn man eine bestimmte Menge Mistkugeln oder vier Kleeblätter gesammelt hat, hat man das Spiel gewonnen.
    Ein schnelles und kurzweiliges Spiel zum los Spielen mit viel Interaktion.

    Sarahs Wertung:
  • Jogo! Sarah über Jogo!
    Bei Jogo muss man seine Karten schnell los werden, je nach spiele Anzahl hat machen Karten auf mehreren Stapel vor sich liegen. Wenn man an der reihe ist darf man eine Karte in die Mitte ablegen auch hier liegen am Anfang vier verschiedene Stapel. Um richtig anlegen zu können muss die Karte die man Spielt entweder das gleiche Symbol oder die gleiche Farbe seigen. Wenn beides zutrifft Symbol und Farbe darf mein gleich noch einmal. Manche Karten haben aber auch Zusatz Aktionen wie zum Beispiel ein Richtungswechsel oder das ein Spieler eine Karte vom Nachziehstabel ziehen muss oder es wird ein Stapel in der Mitte gesperrt. Wenn man keine Karte richtig anlegen kann muss der Spieler eine offene Karte von einen seiner Stapel und eine verdeckte Karte von nach ziehstabel auf die Hand nehmen.
    Jogo ist ein Abstraktes Kartenspiel, was sich recht gut eignet für ein Spiel zwischen durch oder wenn man mit Leuten Spielt die weniger Spiel Erfahrung haben da die Regeln recht einfach sind und man schnell los Spielen kann. Auch eignet es sich sehr gut für 2 Spieler.

    Sarahs Wertung:
  • Krazy WÖRDZ Sarah über Krazy WÖRDZ
    Crazy Wordz ist ein lustiges Partyspiel, was vor allem in größeren Gruppen richtig viel Spaß macht.
    Ziel des Spieles ist es Wörter mit seinen neun gezogenen Buchstaben zu schreiben die es noch gar nicht gibt aber zu seinem Oberbegriff auf der Karte passen, wie zum Beispiel eine Pizza Sorte.
    Wenn alle Ihr Wort geschrieben haben werden die Karten gemischt und ausgelegt nun muss man Vermutungen anstellen und tippen wer welchen Begriff geschrieben hat.
    Lest sich sehr gut mit der Familyen Edition kombinieren

    Sarahs Wertung:
  • Krazy WÖRDZ - Family Edition Sarah über Krazy WÖRDZ - Family Edition
    Crazy Wordz ist ein lustiges Partyspiel, was vor allem in größeren Gruppen richtig viel Spaß macht.
    Ziel des Spieles ist es Wörter mit seinen neun gezogenen Buchstaben zu schreiben die es noch gar nicht gibt aber zu seinem Oberbegriff auf der Karte passen, wie zum Beispiel eine Pizza Sorte.
    Wenn alle Ihr Wort geschrieben haben werden die Karten gemischt und ausgelegt nun muss man Vermutungen anstellen und tippen wer welchen Begriff geschrieben hat.

    Sarahs Wertung:
  • Dominion® - Basisspiel Sarah über Dominion® - Basisspiel
    Dominion ist ein Deck bilting Spiel. Es gibt im Spiel viele verschiedene Karten arten. Wobei in einer Partie nie alle drankommen. Das macht auch die Sterke von Dominion aus das jede Partie anders läuft und führt zu einen sehr horchen wieder Spielreiz. Auch ist es eins der wenigen Spiele bei mir die ich am gleich mehr malz Spiele da jedes Spiel mit anderen Karten wieder ganz anders zum Spielen ist.
    Lange Zeit war ich eher Skeptisch den Spiel gegenüber und dachte nicht das es auch bei mir einen so starken wieder Spiel reiz auslösen würde und ich mir auch ziemlich bald drauf sämtliche Erweiterungen kaufen würde um noch mehr Abwechslung in das Spiel zu bekommen.

    Sarahs Wertung:
  • Banana Matcho Sarah über Banana Matcho
    Bei Banana Matcho Spielen immer zwei Spieler aktiv gegen einander einer bekommt die Affen Würfel und versucht so schnell wie möglich die Affen zu er würfeln der andere versucht mit den Fruchtwürfeln ein möglichst Lukrative Kombination zu er würfeln, der Spieler der alles erstes mit seinem Wurf fertig ist drückt auf die Banane und darf die Punkte nach oben gehen der anderen Spieler geht lehr aus.

    Bei dem Spiel muss der Früchte Sammler den andern immer gut im Augen behalten wie viele Affen er schon hat und abschätzten ob er es riskiert noch eine bessere Kombination zu er würfeln oder sich mit den weniger Punkten zu begnügen.

    Sarahs Wertung:
  • Drecksau Sarah über Drecksau
    Drecksau ist ein schnelles und einfaches Kartenspiel.
    Je nach Spieler Anzahl bekommt jeder Spieler 5 bis 3 Schweine die am Anfang noch sauber sind. Das Ziel ist es alle seine Schweine vor sich gleichzeitig dreckig zu bekommen. Dafür hat jeder Spieler Karten in der Hand(3 oder 4) die unterschietliche Funktionen haben. Wie die Sau dreckig machen eine Regenkarte so dass alle dreckigen Schweine ohne Scheune wieder Sauber werden und noch eine paar Karten mehr wie eine Scheune Blitz, Blitz ableiter, die Bauernkarte.

    Die Spieler sin nacheinander dran und dürfen jeweils eine ihrer Handkarten ausspielen, wenn ein Spieler nur Karten in der Hand hält die er nicht Ausspielen darf kann er sie herzeigen und alle Karten abwerfen und neue ziehn.
    Das Spiel ist schnell erklärt und man kann gleich los Spielen die einzelnen Karten lasen gut erkennen was sie Bedeuten so dass wären des Spieles nicht nach gefragt werden muss was eine Karte bedeutet. In den Runden in denen ich es gespielt habe hat es immer viel freute gemacht und die Mitspieler sind auch immer schnell in das Spiel reingekommen.

    Sarahs Wertung:
  • Triominos Classic Sarah über Triominos Classic
    Bei Triominos müssen die Zahlen Dreiecke, jeweils mit 3 Zahlen bedrückt so angelegt werde, dass die Seiten die sich berühren die gleichen Zahlen aneinaderliegen. Mann bekommt Punkte in der summe der Aufgedruckten Zahlen und bei Bilden einer Brücke, Sechseckes, Doppel Sechseck oder gar dreifach Sechseck Ponuspunkte. Wenn man allerdings nicht kann muss man einen Stein aus dem Vorrat ziehen, jeder stein sind 5 Minuspunkte dies muss man bis zu dreimal in einer runde machen wenn man auch die gezockenen steine nicht anlegen kann, kann man auch den 3. Stein nicht anlegen so bekommt man gleich 25 Minuspunkte.
    In Triominos musst die Auslegentenzahlen gut ím Überblick behalten und verssuchen deinen Eigenen Steine so anzulegen das du auch in der nächsten runde wieder anlegen kannst. Aber oft hat man auch nur wenig Möglichkeiten seine Steine anzulegen oder hat nur Steine mit einer doppelt Zahl die noch nicht im Spiel ist.

    Sarahs Wertung:
  • Kuh Vadis - Ausgeblockt und abgezockt! Sarah über Kuh Vadis - Ausgeblockt und abgezockt!
    Kuh Vadis ist ein flottes Würfel Spiel für zwei Personen.
    Auf einem Blatt versuchen die Spieler ihre Symbole, Kreis oder Kreuz miteinander zu verbinden. hierzu dürfen die Spieler mit 5 Würfel bis zu dreimal Würfeln ihr Ziel ist es entweder mindestens 2 Kühe oder 3 gleiche Zahlen zu Würfeln wenn sie dies Geschäft haben dürfen sie die endsprechente Zahl oder Kuh beliebig am Blatt mit ihren Symbol makieren, wenn man sogar eine Zahl oder Kuh 4 mal gewürfelt hat darf man gleich nochmal muss aber dieses mal Angrenzend an der gerate ebenen Makierten zahl weiter (Kreisen/Kreuzen).
    Gewonnen hat der Spieler er es zuerst Geschafft hat alle drei seiner (Kreise/Kreuze) auf den Spielplan miteinander zu verbinden. Wenn es beide Spieler nicht mehr schaffen, da der Gegner die Wege blockiert hat geht es unentschieden aus.
    Sehr schön an dem Spiel ist das auf den Blättern die Zahlen und Anordnung der Start Symbole immer anders angeordnet sind so dass jedes Spiel eine andere Grundaufstellung hat.

    Sarahs Wertung:
  • Brain Storm Sarah über Brain Storm
    Bei Brain Storm liegen Bildkarten in der Tischmitte aus die Spieler ausenrum versuchen zwei Bilder zu einem Zitat, Redewendung, Ereignis... zusammen zubringen. Bei diesem Spiel ist die Offenheit und Kreativität der Spielrunde gefragt, da es oft sehr schwer ist in die Ausliegende Bilder irgend was rein zu interpretieren was am ende auch wirklich sin macht. Wenn dies in der runde nicht gegeben ist macht das Spiel absolut keine freute. Vor allem der Anfang biss man in das Spiel hinein kommt dauert lange und viele schalten dann schon aus und beteiligen sich dann nicht aktiv am Spiel.

    Sarahs Wertung:
  • Schwupps Sarah über Schwupps
    Schwupps ist ein Kartenspiel bei welchen man versucht seinen eigenen nachziehestapal am schnellsten los zu werden. Jeder Spieler versucht wenn er dran ist seine Handkarten auf eine der 4 Ablege Stapel ab zu spielen aber jeder Ablegestapel hat eine Aufgabe zum Beispiel die Karte muss die gleiche Farbe haben oder der Zahlen wert muss um zwei steigen... Neben Zahlen Karten kann man auch Schwupps Karten auf der Handhaben diese muss nicht auf den Ablegestapel gelegt werden sondern wird auf die Seide gelegt mit dieser Karte wird einen neue Aufgabenkarte in eine Reihe rein geschoben so das nun sich bei zwei Ablegestapel neue Regel gelten auser dem darf der Spieler einen Spieler eine Karte aus dem allgemeinem Vorrat noch mit auf die Handgeben. Denn Spielern ist es auch erlaubt die Regeln zu ändern ohne Schwuppskarte aller Dings muss man dann die gezogenen Karte selbst auf die Hand nehmen.
    Gewonnen hat am ende der Spieler der alle seine Karten los gebracht hat.

    Sarahs Wertung:
  • Freaky Sarah über Freaky
    Freaky ist ein kleines schnelles Kartenspiel.
    Das ziel ist es durch geschicktes Auslegen seiner Karten möglichst viele und lange reihen einzusammeln, weil am Spiel ende jede Karte einen Siegpunkt Zählt.
    Die Karten haben drei Eigenschaften, zum einen die Hintergrunds Farbe, dann der Zahlen wehrt und schließlich noch die Farbe im Kreis. Wenn ein Spieler dran ist darf er 1 bis 3 seiner Handkarten (jeder Spieler hat nur 3 Handkarten) an einer Reihe an legen hierzu muss immer eine Eigenschaft mit der letzt gelegten über einstimmen, also zum Beispiel die Zahl oder die Farbe der Karte, oder Kreis. wenn er dadurch in einer Reihe es Schaft das eine Eigenschaft zum dritten mal in einer Reihe liegt räumt er diese ab die Karten sind nun seine Siegpunkte. Wenn ein Spieler gar nicht anlegen kann darf er eine neue reihe eröffnen. Nach seinen Zug zieht man wieder auf 3 Handkarden nach und der nächste ist dran. Das Spiel ende sofort wenn ein Spieler nicht mehr nach seinen Spielzug auf 3 Handkarten nachziehen kann.

    Sarahs Wertung:
  • ICECOOL - Kinderspiel des Jahres 2017 Sarah über ICECOOL - Kinderspiel des Jahres 2017
    In ICECOOL schnipst man Pinguine durch die Räume, wobei ein Pinguin(Spieler) immer versucht alle anderen Pinguine zu fangen, also diese zu berühren und die anderen versuchen Fisch einzusammeln die über die Türen hängen. Immer wenn ein Spieler einen Fisch oder der Fänger einen andern Pinguin erwischt bekommt man eine Siegpunkt Karte auf welcher verschiedenen Punkte drauf sind. Wenn entweter der Fänger alle Pinguine erwischt hat oder ein anderer Pinguin alle Fische eingesammelt hat beendet er die Runde. Nach einer Runde wechselt die Rolle des Fängers am ende werden die Siegpunkte gezählt wer die meisten hat gewinnt.
    Intresant an der Machung der Pinguine finde ich das man mit den Pinguinen auch mit einer gewissen Erfahrung tricks schnipsen kann wie zum Beispiel über Räume hin weg schnipsen. Auch sehr schön finde ich das wenn ein Pinguin vom Fänger erwischt wird nicht auch aussscheitet sondern noch weiter Fische einsammeln kann.

    Sarahs Wertung:
  • Codenames (Spiel des Jahres 2016) Sarah über Codenames (Spiel des Jahres 2016)
    Bei Codenames hasst es möglichst gute Überbegriffe für viele pasente Wörter zu finden. Aber man sollte auch die Wörter der andern Geheimagenten Gruppe des Attentäters im Überblick haben den wenn der Überbegriff auch zu diesen Wörtern passt kann das Spiel schnell verloren gehen.

    Bei Codenames teilen sich die Spieler in zwei Gruppen auf die Blauen und Roten Agenten jede Gruppe stellt einen Chef ab der mit den Agenten Chef der andern Gruppe die Übersicht siecht welche Karten zu welchen Team gehören neutral oder sogar den Attentäter zugeordnet sind in der Mitte des Tisches liegen zufallich gewählte Wörter aus. Nun müssen die Agenten Chefs sich einen Überbegriff überlegen und diesen mit einer Zahl den anderen Agenten seines Teams mit teilen zum bespiel "Bewegung 4" dadurch wissen die Agenten das vier begriffe die irgend was mit Bewegung zu tun haben zu ihnen gehört die Spieler dürfen sich in ihren Teams beraten was sie glauben welche begriffe stimmen. Anschließend seigen sie auf ein Wort das sie meinen wenn sie richtig liegen und das Wort gehört zu ihnen wird es mit einen Farblich passenten Agenten abgedeckt un sie dürfen wieder Tippen. Wenn es aller dings Falsch war und ist das anderen Team dran, wenn der Tipp ein Word des anderen Teams war wird die Karte mit dessen Agenten abgedeckt, wenn es eine neutrale Karte war mit einen neutralen Agent und wenn es der Attentäter war hat das Team die diesen Tipp abgaben sofort verloren.
    In diesen Spiel gibt es zwei Spielzeiten die sich Komplet anderes Spielen, der Agenten Chef der die Überbegriffe abgibt muss einen sehr guten Überblick über alle Wörter haben und sollte achten das seine Überbegriffe nicht mit Wörtern aus den anderen Team oder mit den Attentäter sich schneiten. Diese Rolle liegt auch nicht jeden. Die Rolle der Andern ist hingegen vor allem in Gruppen wesentlich entspannter und macht eigentlich auch allen beim Tippen spaß.

    Sarahs Wertung:
  • Qwinto Sarah über Qwinto
    Bei Qwinto geht es darum seine Farbreihen mit Zahlen werden zu füllen, hierbei gilt der Spieler darf for dem Wurf entscheiden ob er mit allen Würfeln oder nur mit vereinzelten Würfeln würfeln will. Das Ergebnis der Würfel Augen darf der Spieler und auch alle anderen Spieler in eine Reihe eintragen, der Würfel dieser Farbe muss aber auch mit gewürfelt worden sein. Wenn der aktive Spieler das Ergebnis nirgends mehr eintragen kann oder will darf er noch einmal nach Würfeln kann er dann immer noch nichts eintragen muss er ein Kreuz als Fehlwurf machen.
    Die Zahlen müssen aufsteigend in der Reihe werden, es dürfen nicht die gleichen Zahlen in der Waagrechten übereinander Stehen, es gibt in jeder Reihe ein paar eckige Kästen wenn man da eine Zahl ein drängt und die Waagrechte voll ist wird diese Zahl als Bonus Zahl vermerkt. Ansonsten bekommen die Spieler für eine Reihe so viele Punkte wie die Zahl im Letzen Kästen hat, wenn die Reihe voll ist oder wenn die Reihe nicht voll ist bekommt man so viele Punkte wie man Kästen in der ´Reihe ausgefüllt hat.
    Das Spiel ist ein schnelles Würfel spiel wo in der ersten Aufmachung und von den Mechanismen erst einmal sehr an Qwixx erinnert, aller dings muss man in diesen Spiel sehr aufpassen sich nicht selbst durch eintragen von Zahlen aus den Spiel zu nehmen. Da wenn man nicht alle Reihen im blick hat es schnell basiert das man eine Zahl so platziert das man eine Reihe gar nicht mehr zumachen kann da die einzigen Zahlen die hinein passen in den oberen Kästen der anderen Reihen schon stehen.

    Sarahs Wertung:
  • OctoDice Sarah über OctoDice
    Octo Dice spielt in der Weld von Aquaphere, Jeder Spieler hat ein Wertungsbald vor sich liegen auf welchem er seine Siegpunkte und Entdeckungen Einschreiben kann. In der Mitte liegen unterschiedliche Forschung und Entwicklung Möglichkeiten, die im Spiel weitere Vorteile bringen können. Der Spieler der an der Reihe ist Würfelt mit allen Würfeln und kann dann zwei zur Seide legen die anderen nimmt er wieder und Würfelt sie er neunt bis er alle zur Seide gelegt hat (nach drei mal Würfeln) nun kann er sich zwei Aktionen aussuchen in dem er Zwei Würfel einen schwarzen und weißen zusammen setzt. Auch die Mitspieler können in jeden Teil abschnitt zwei mal eine Aktion bei einem Mitspieler auswählen. Nach zwei Runden ist ein Teil abschnitt beendend und es kommt zu einer zwischen Wertung nach drei Abschnitten ist das Spiel vorbei und die End Wertung kommt. Es ist ein kurz welliges Spiel aber mit vielen Regeln und viel Symbolsprache so das die Einsteiger hürtet schon gehobener ist. Aber es ist ein nettes Würfelspiel wenn man lieber Komplexere Spiele spielt da auch kann man seinen Glücksfaktor erniedrigen wenn man bei seinem Entwicklung Fortschiet z.B. gewürfelte Symbole verändern kann und da man auch Ergebnisse der Mitspieler nutzen darf.

    Sarahs Wertung:
  • Die unüblichen Verdächtigen Sarah über Die unüblichen Verdächtigen
    Die unüblichen Verdächtigen ist ein Spiel, über das viel diskutiert werden kann ob so ein Spiel sein muss oder ob es nur dazu dient Vorurteile zu fördern.
    Es ist ein kooperatives Spiel, in dem einer ein Zeuge ist und die anderen Spieler Ermittler. In der Mitte liegen einige Karten mit verschiedenen Personen (Zeichnungen). Die Ermittler lesen nun den Zeugen Karten vor wie zum Beispiel "Ist er/sie ein Frühaufsteher?". Worauf der Zeuge nur mit ja oder nein antworten darf. Die Ermittler müssen dann diskutieren welche Personen sie nun entlassen wollen, da sie dieser Eigenschaft ihrer Meinung nicht entsprechen und welche sie noch im Spiel lassen.
    Dies ist auch das umstrittene Element des Spieles. Allgemein sollte man meiner Meinung nach das Spiel nur in Gruppen spielen, in denen man sich gegenseitig gut kennt und vertraut da man sonst gehemmt ist Aussagen zu treffen. Bei unseren Runden kam es aber selten zu einheitlichen Meinungen da der Zeuge andere Eigenschaften und Vorurteile in die Bilder interpretierte wie die Ermittler. So kam es eher zu einem Austausch und Vorurteile wurden nicht verstärkt, sondern man bekam von den anderen Mitspielern auch einen neuen Blickwickel im positiven Sinne auf die Bilder. Das Spiel ist in der Spielzeit sehr Vorurteilsbelastend. Man muss sich auch in seine Mitspieler hineinversetzen, wie diese die betreffende Person einschätzen könnten. Es wird einem oft selbst verdeutlicht, welche Vorurteile man hat.

    Sarahs Wertung:
    • Marcel H. mag das.
    • Einloggen zum mitmachen!
    • Stefan K.
      Stefan K.: Ich finde, gerade in der heutigen Zeit, in der "Gendern" DAS Wort schlecht hin ist und man auch sonst sich ach so weltoffen und ach so... weiterlesen
      30.08.2016-11:24:08
  • Blöder Sack Sarah über Blöder Sack
    Blöder Sack ist ein Einfaches schnelles Würfelspiel.

    Jeder Spieler hat einen Satz Würfel in seiner Farbe vor sich liegen. In der Tischmitte liegen 5 Karten mit Aufgaben drauf die entweder 1 oder 2 Punkte Wärt sind. Wenn man an der Reihe ist Würfelt man mit 2 Würfel von seinen Vorrat wenn man keinen Pasch gewürfelt hat legt man seine Würfel einfach beliebig auf die Karten so das man evtl. die Mehrheit der einen oder andern Karte sich sichern kann. Wenn aber ein Paasch gewürfelt wurde wird bevor der spieler seine Würfel platzieren kann noch die entsprechende Karte gewertet und der Spieler mit der Mehrheit bekommt diese.
    Das Spiel eignet sich gut für zwischen durch und mit Spielern zu spielen die nicht soviel Spielen da die Regeln gleich erklärt sind und verständlich. Da es ein reines Würfelspiel ist, ist es natürlich auch sehr Glücks abhängig.

    Sarahs Wertung:
  • Galaxy Trucker Sarah über Galaxy Trucker
    Bei Galaxy Trucker muss über drei runden unterschiedliche Raumschiffe gebaut werden. Hierzu liegen in der Mitte verdeckt alle Bauteile die, die Spieler nutzen dürfen, z.B. gibt es Pilotenkabinen, Batterien, Pistolen, Antriebe, Schutzschilde...
    In der ersten Phase des Bauens dürfen die Spieler mit einer Hand ein Plättchen nehmen und über seinem Raumschiff umdrehen dort können sie sich entscheiden ob sie das Plättchen brauchen oder nicht wenn sie es gebrauchen können dürfen sie es an ihren Raumschiff an legen wenn nicht dürfen sie es offen wieder auf den Tisch zurücklegen. Wenn diese Phase beendet ist Kontrollieren die Mitspieler sich gegenzeitig ob ihr Raumschiff nun so Flug tüchtig ist oder ob Fehler beim Anlegen gemacht worden sind, alle Plättchen die falsch liegen müssen nun noch raus genommen werden und oben in sein Spieler Tablet reingelegt werden da für jedes verlorene Teil am ende der runde Geld bezahlt werden muss, wo bei es immer ein Maximum betrag gibt der nicht überschritten wird.
    Danach kann der Flug los gehen hierzu werden die Karten die vorab schon bereitgelegt worden sind für die jeweilige runde nacheinander umgedreht hier kann es z.B. zu Angreifen kommen oder man darf Ware Plättchen.
    Das Thema des Spieles ist sehr lustig umgesetzt was schon mit der Anleitung beginnt, die mit sehr vielen Lustigen Zitaten unter mauert ist das man auch gleich in das Thema hinein gesogen wird. Auch schön bei der Anleitung ist das es gleich eine Los spiel Anleitung gibt so versteht man auch schneller welche Plättchen was darstellen.


    Sarahs Wertung:
  • Jubiläumswundertüte - 14 Jahre Spiele-Offensive.de Sarah über Jubiläumswundertüte - 14 Jahre Spiele-Offensive.de
    Dieses Jahr zum ersten mal die Jubiläumswundertüte gekauft, und war sehr gespant was drinnen sein wird. Von den 6 Spielen kannte ich schon La Isla vom Spielen besas es aber noch nicht selber und freute mich es nun selber zu haben Jungel Speed kannte ich auch und besitze auch das grundspiel, wo bei die elektrische Unterstützung es beim Spiel beim Revolution schon noch lustiger macht.
    Eine sehr schöne Spielauswahl

    Sarahs Wertung:
  • The Walking Dead - Der Widerstand Sarah über The Walking Dead - Der Widerstand
    The Walking Dead - Der Widerstand ist im Grund spiel ein kooperatives Spiel. Im welchen die Spieler versuchen ihre Ressourcen Stapel über die Runden zu retten, denn sobald ein Stapel lehr wird haben alle gemeinsam verloren. In jeder runde ist ein anderer spieler der Spielführer welcher entscheiden darf wie sich die Spieler bewegen, der Spielleiter muss auch beide Bedrohungskarten ausspielen alle andern dürfen sich für eine der beiden Karten in ihrer Hand endscheiten. Wenn die Spieler dran sind dürfen sie entscheiden ob sie eine Ressourcen Karte vom Stapel abheben wollen oder lieber nicht wenn der Stapel schon recht lehr wäre. Anschließend kann gegen Beißer mit seinen Waffen alleine oder wenn mehrere Spieler gemeinsam auf einem Feld stehen zusammen bekämpfen, wenn nach dem Bekämpfen und am ende der Runde noch Beißer am Sppielplan liegen werden immer erst die Spieler angegriffen wenn einer mit einem Beißer am Feld steht bekommt er pro Beißer eine Wunde wenn ein Spieler dadurch stirbt oder kein Spieler auf den Feld steht werden übrige bisse von den Kartenstapel die entsprechenden Karten Anzahl entfernt.

    Sarahs Wertung:
  • Einfach Genial Sarah über Einfach Genial
    Bei Einfach Genial handelt es sich um ein legespiel, im welchen die Legeplättchen so angeleckt werden sollten das viele gleiche Farben angrenzen und man so Punkte bekommt. Hierbei ist es aber wichtig das man nicht mit einer Farbe/Form nach vornestürmt und die anderen aus den Augen verliert den am ende das Spieles hat man nur soviel Siegpunkte wie der letzte stein in seiner Tapele. Alls sollte drauf geachtet werden das man seine Steine immer gleicher maßen bewegt und nicht eine Farbe hinten stehen lässt. Das Spiel ist schön aufgebaut und macht auch großen Spaß beim Spielen ein Kritik punkt der negativ ist´, ist aber die lege Tapele auf welcher notiert wird wie viele Punkte man in welcher Farbe hat da diese recht klein für die Würfel ist und die Würfel mit welchen man hier vorwärts sieht leicht auf der Auslage verrutschen.

    Sarahs Wertung:
  • Royals Sarah über Royals
    Royals ist ein Strategisches Spiel wo die Regeln leicht erklärt sind und auch schnell zu verstehen sind so dass man schnell los Spielen kann.
    Bei Royals geht es darum verschiedene Bezirke auf der Karte zu besetzen und zu Kontrollieren denn immer wenn eine Wertung ansteht wird geschaut wer in diesem Land die Mehrheit besitzt und dieser bekommt für die Wertung die meisten Siegpunkte. Auch kann man während des Spieles Siegpunkte bekommen wenn man in einem Land in jeder Stadt vertreten ist oder von jeder Adelsart mindestens einen Stein besetzt. Am ende des Spieles bekommt man für jeden Adligen den man am meisten besetzt hat noch Siegpunkte. In Gebiete kann man sich einsetzen wenn es frei ist mit der entsprechenden Kartenanzahl, wie viel dies bei den verschiedenen Adligen in der Stadt ist steht immer am Spielplan neben der Stadt und den Adligen. Oder wenn man in eine Stadt will, wo schon ein Mitspieler sitzt, muss man erst eine Intrigen Karte ausspielen und dann noch die benötigen Karten auf der Hand haben um sich selber in die Stadt rein zu setzen.
    Das Spiel kann durch seine Einfachheit und simplen Regeln Punkten da man es auch in Runden schnell spielen kann, bei denen die anderen Spieler nicht so oft spielen. Allerdings ist es thematisch sehr abstrakt umgesetzt und ähnelt eher einem Kartensammelspiel und Gebietekontrollierspiel, das Thema bleibt hier auf der Strecke.

    Sarahs Wertung:
  • Galapagos (Amigo) Sarah über Galapagos (Amigo)
    Bei Galapagos heißt es trotz der Hektik im spiel ruhig zubleiben. In den Spiel müssen die Spiel versuchen möglichst viele verschiedene Schildkröten auf der Insel Galapagos ein zusammen. Hierzu würfen alle Spieler gleichzeitig mit all seinen Farbe Würfeln und versucht dann in echt Zeit Modus alle seine Würfeln so an zuordnen wie er sich dann über die Insel bewegen will, ehr muss nicht alle Würfel nutzen um sich zu bewegen oft kann man auch nicht mit allen Würfeln sich bewegen weil die Farben die man gewürfelt hat gar nicht angrenzend an seiner Spielfigur liegen. Wer alls erstes mit dem Planen fertig ist dreht die Sanduhr in der Mitte des Spielplanes um die anderen Spieler dürfen jetzt noch in ruhe ihre Bewegung fertig Planen bis die Sanduhr durch gelaufen ist. Danach darf jeder Spieler seine Bewegung durch führen, und Schildkröten einsammeln wenn man über ein Feld mit einer Schildkröte sieht.
    Danach werden die Schildkröten auf den Spielplan wieder nachgefüllt und die nächste runde beginnt.
    Das Spiel ist schön auf gemacht allerdings geht es beim Planen immer recht hektisch zu und da die Würfel auf den Spielfeldrant gelegt werden der nur zusammen geschoben ist, wird in dieser Phase oft das Spielfeld verschoben. Auch ist das Spiel auch sehr stark von den Würfel Glück abhängig und es kann durch aus des öffteren das ein Spieler sich ein paar Runden gar nicht bewegen kann da er keine Fareben Würfelt die angrenzt zu seinem Feld verläuft und so eingesperrt ist.

    Sarahs Wertung:
  • Isle of Skye (Kennerspiel des Jahres 2016) Sarah über Isle of Skye (Kennerspiel des Jahres 2016)
    Isle of Skye ist ein Legespiel. Bei dem jeder Spieler für sich versucht, seinen eigenen Inselabschnitt an seinem Gut für sich auszubauen so dass er in den einzelnen Wertungsphasen Siegpunkte bekommt. Vor jeder Phase ziehen die Spieler drei Plättchen aus einem Sack, die Plättchen werden offen nebeneinander gelegt, so dass jeder Spieler sieht was der andere gezogen hat. Nun entscheiden die Spieler verdeckt welches der drei Plättchen sie abschmeißen, bei den anderen zwei Plättchen kann er einen beliebigen Geldbetrag hin legen. Wenn dies alle Spieler gemacht haben wird sichtbar zugeteilt was welches Plättchen kosten soll und welche Plättchen abgeschmissen wurden.
    Nun kann jeder Spieler beginnend bei den Startspieler wenn er will ein Plättchen von seinem Mitspielern kaufen, hierzu muss er dem Spieler der das Plättchen gezogen hat den zugeordneten Geldbetrag geben, der Spieler bekommt auch das Geld wieder das er dem Plättchen zugeordnet hatte. Wenn jeder spieler einmal drann war dürfen die Spieler ihre gekauften und behaltenen Plättchen, von denen sie aber den Geldbetrag nicht wieder bekommen anlegen.
    Wenn auch dies geschehen ist folgt jede Runde eine kleine Wertung die in jeder Runde auch andere ausschaut da unterschiedliche Dinge gewertet werden.
    Das Spiel hat einen hohen wieder Spiel reiz besonders dadurch, dass im Spiel ganz viel verschiedene Wertungsplättchen endhalten sind wo vor jeder Partie immer nur 4 gezogen werden so das jede Runde anders abläuft und anderes gebaut werden muss. Auch gibt es auf einzelnen Plättchen noch sonderwertungen die für das Spielende noch- mals Siegpunkte bringen was das Spiel individueller macht. Abheben kann sich das Spiel von anderen Legespielen aber vor allem durch seinem Bietmechanismus am anfang jeder runde.

    Sarahs Wertung:
  • Carcassonne - Star Wars Edition Sarah über Carcassonne - Star Wars Edition
    Bei Carcassonne - Star Wars, sind die grunt Regeln ähnlich wie beim Normalen Carcassonne. Wenn man an der reihe ist nimmt man ein Plättchen von einem Stapel und legt es an gegebenen falls stellt man noch eine Spielfigur auf eine Straße, Asteroiden oder auf einem Planeten. Wenn eine zweite Spielfigur mit einer anderen zusammen trifft kommt es zu einem Kampf, der mit Würfeln ausgetragen wird. Wie viel Würfel der einsammeln Spieler Würfeln darf hängt davon ab welche Figur er in diesem Bereich stechen hat, die kleine Figur darf mit einem Würfel würfeln die große mit zwei und wenn auf dem Abschnitt noch sein eigenes Fraktion Symbol abgebildet ist bekommt man noch einen zusätzlich Würfel. Wer am ende das Höchste Ergebnis gewürfelt hat darf stehen bleiben der andere muss seine Spielfigur zurücknehmen bekommt aber so viele Siegpunkte wie der andere Würfel benutzt hat.
    Das Dessin ist auch schon so dass man am Ende wenn man alle Plättchen aus gelackt hat ein schönes Bild hat.

    Sarahs Wertung:
  • Schnapp den Sack Sarah über Schnapp den Sack
    Bei Schnapp den Sack hantelt es sich um ein schnelles Reaktionsspiel. In der Mitte steht ein kleiner Strohsack. Ziel ist es den Sack zu schnappen wenn die gewünschte Sack Zahl von einer Sackart erreicht wird, z.B. 6 es können aber auch mehr sein oder von jeder Sackart werden unterschiedliche mengen verlangt. Die Karten mit den verschiedenen Sack Typen, vier verschiedene und den Joker, werden gut gemischt und allen Spieler gleich verteilt. Dann beginnt der erste Spieler und dreht seine oberste Karte um so dass alle Spieler sie sehen können und legt sie vor sich ab. Wenn durch diese Karte die gewünschte Anzahl von Sacken dieser art nun zum Sehen sind versuchen die Spieler schnellst möglich nach dem Sack in der mitte zugreifen schaffen sie dies alles erstes und haben recht bekommen sie alle Karten dieser Sackart die offen liegen. Stimmt es nicht musser er jeden Spieler eine Karte geben. Wer am ende noch Karten hat, hat gewonnen.
    Es ist eine schönes schnelles Reaktionsspiel, im welchem vor allem im größerem Zahlen Bereich und mit unterschiedlichen Zahlen werden das schnelle Kopfrechnen förtert.

    Sarahs Wertung:
  • Es war einmal Sarah über Es war einmal
    Bei Es war einmal, ist es das Ziel seine Handkarten durch erzählen von Märchen los zuwerden. Ein Spieler darf sollange erzählen bis er durch einen anderen Spieler unterbrochen wird. Dies kann z.B. durch Unterbrechungskarten passieren, wenn ein Mitspieler eine passende Karte zum Erzähltext des Mitspielers hat, zum Beispiel erzählt ein Spieler von einem Schloss und ein anderer Spieler hat die Schloss Karte auf der Hand darf dieser Spieler die Karte von seiner Hand ablegenn und die Erzählung vortfahren. Auch kann ein Spieler von den Mitspielern unterbrochen werden, wenn er wieder sprüche in das Märchen einbaut oder nicht mehr weider weiß, dann ist im Uhrzeigerrichtung der nächste drann.
    Das Spiel hat der Spieler gewonnen der alls erstes all seine Karten los wurde und seine Ende Karte sinvoll eingebaut hat.

    Das Spiel macht erst in größeren Runden richtig Spaß und auch nur dann wenn die Mitspieler offen sind sich Geschickten einfallen zu lasen und die fröte an einer schönen gemeinsamen Geschichte im vortergrund steht und nicht das Gewinne.

    Sarahs Wertung:
  • Black Fleet Sarah über Black Fleet
    Bei Black Fleet geht es darum vier Endwicklungskarten zu Kaufen und frei zusachlten, wo bei jede Entwicklungskarte eine andere fähigkeit besitzt. wenn man diese alle Freigeschaltet hat kann man ide letzte und Entscheitente Karte Kaufen.
    Um diese Karten sich Kaufen zu können muss man sich Geld erarbeiten oder Klauen, jeder Spieler besitzt ein Handelsboot und ein Piratenschiff auserdem gibt es am Spiel noch zwei Kriegsschiffe in lilla und Gelb.
    Wenn man an der reihe ist Spielt man eine Aktionskarte aus auf welcher steht wieviel Felder sein Handels und Kriegsschiff fahren darf und welches Kriegschiff bewegt werden darf. Geld bekommt man durch sein Handelsschiff wenn man Waren ablaten kann, durch sein Piratenschiff wenn man ein Handelsschiff überfällt oder seine Ware auf einer Insel vergr#bt, oder durch das im Zug bewegte Kriegsschiff wenn man ein gegnerisches Piratenschiff versengt.

    Sehr schön an dem Spiel sind die Goldmünsen, und auch machen die unterschiedlichen Sonderfähigkeiten das Spiel immer wieder abwechslungs reich. Was mier nicht so gut gefallen hat waren die Schiffe selber vom Material her, aus Kunstoff und recht Star so das die Masten oder dünneren Teile am Schiff leicht sehrbrechlich scheinen.


    Sarahs Wertung:
  • Die Holde Isolde Sarah über Die Holde Isolde
    Bei der Holden Isolde ist es das Ziel auf verschiedenen Tablos, wie zum Beispiel das Rittertunier, den Bettler, seinen Spielstein nach vorne zu bewegen und so entweder Siegpunkte zu bekommen oder zu verhindern das man Minuspunkte bekommt. Wo bei nicht jedes Tablo in jeder runde gewertet wird.
    Das schöne ist, dass das Spiel schon mit Zusatz Karten und so kleinen Erweiterungen mit ausgestattet ist. Aller Dings sind die Siegpunkte und Minuspunkte Plättchen extrem klein.

    Sarahs Wertung:
  • Limes Sarah über Limes
    Limes ist mit einem Spiel für 1 oder 2 Spieler spiel bar, wobei wenn man mehrere Spiele besitzt können auch jeder Zeit mehr mit spieler mit machen. Es werden die Karten in einen 4 mal 4 großen Rechteck ausgeleckt, wobei ein Spieler seinen Karten Stapel gemischt hat und der andere immer auch die gleiche Karte beliebig in seinem gebiete eisetzten muss. Desweitern hat jeder Mitspieler 9 Arbeiter im Spiel zuverrücken die ihr im jedem Zug entweder neu einsetzen oder Bewegen kann. Die Spiel regeln sind einfach geschrieben und man kann schnell mit dem Spielen anfangen.

    Sarahs Wertung:
  • Die Legenden von Blue Moon Sarah über Die Legenden von Blue Moon
    Ein reines 2 Personen Spiel in Demes darum geht die Drachen auf seine Seite zu holen. Dazu können die Spieler am Anfang jeder Partie endscheiten mit welchem Folg sie Spielen wollen und sich dem entsprechend das passende Karten deck nehmen. Durch auslegen von Karten versuchen die Spieler jetzt in Kämpf die Drachen auf ihre Seite zu bekommen hierzu gibt es Charakter, Unterstützung, Ausrüstung und Anführer Fähigkeiten. Wenn einer einen Kampf gewonnen hat bekommt er einen Drachen entweder auf seine Seite oder darf einen Drach wieder zurück auf die Mitte stellen. Das Spiel ist aus wenn entweder einer alle 3 Drachen auf seiner Seite hat oder wenn einer keine Karten mehr hat. Der Spieler mit den meisten Drachen auf seiner Seide hat das Spiel gewonnen. Das schöne an dem Spiel ist das gleich mehrere Fraktionen mit dabei sind.

    Sarahs Wertung:
  • Cherry Picking Sarah über Cherry Picking
    Cherry Picking ist ein einfaches schnelles Kartenspiel, wo die Regeln schnell gelernt sind und so schnell los gespielt werden kann.
    Je nachdem wie viele Spieler mit spielen werden Karten aussortiert im zwei Spieler spiel gibt es paar Karten Funktionen nicht wie die Leiter.
    Zu den verschiedenen Bäumen werden vorher zufällig Karten hingelegt, die anderen Handkarten werden an die Spieler verteilt. Dann wählt jeder Spieler für sich eine Karte und legt sich zu erst verdeckt vor sich ab haben dies alle gemacht werden die Karten umgedreht.
    Alls erstes darf der Spieler der eine Leiter aus gelegt hat, er darf sich einen Baum aussuchen und die trunter liegente Frucht nehmen, die Leiter stellt er dann zu dem gleichen Baum. Haben aber mehre Spieler eine Leiter gespielt darf in dieser Runde keiner von diesen Spielern Enten, darfür dürfen sie die Leitern dieregt auch ihren Ernte Starbel legen.
    Dann kann der Spieler ernten der einen Joker gespielt hat, mit dem Joker verläuft sich es dem weitern genauso wie mit der Leiter.
    Nun dürfen die Spieler Ernten die eine Frucht ausgelegt haben, diese Spieler müssen bei den bassenten Baum ernten. Haben mehrere Spieler die gleiche Frucht ausgespielt beginnt der Spieler mit der höcheren Frucht.
    Als letztes dürfen die Ernten die einen Korb ausgespielt haben, hier darf sich auch ausgesucht werden welcher Baum geerntet wird. Haben mehrere Spieler einen Korb beginnt auch hier der Spieler mit dem höchsten wird.

    Dies wird solange wieder holt bis alle Spieler ihre Handkarten verspielt haben dann werden die Punkte gezählt und eine neuer Durchgang beginnt, insgesamt werden 3 Durchgänge gespielt.
    Punkte gibt es für die einzelnen Früchte, Leitern, desweitern gibt es noch sondre Punkte für einen Obstsalat (verschiedene Früchte) und wenn man von einer Sorte besonders viele hat, hier für dürfen auch Joker einmalig verwendet werden.





    Sarahs Wertung:
  • Die verbotene Insel Sarah über Die verbotene Insel
    Die verbotene Insel ist ein Kooperatives spiel in denen die Spieler versuchen müssen alle Artefakte einzusammeln bevor diese versenkt sind oder der rettende Flugplatz unterging. Jeder Spieler spielt einen andern Charakter der dann auch kleine Besonderheiten im spiel verlauf hat zum Beispiel kann die Pilotin immer fliegen nicht nur wenn sie ein Flugplätchen hat.
    Nach jedem Spieler kommt eine neue Flut mit der neue Karten Überschwemmt werden oder ganz untergehen.
    Das spiel ist ein kurzweiliges Familien spiel aller Dangs ist die Mission für Viel Spieler doch immer recht leicht zu lösen, so das der wieder Spiel reiz dann nach lässt.

    Sarahs Wertung:
  • Putz die Wutz Sarah über Putz die Wutz
    Bei Putz die Wutz geht es darum die Schweine wieder von ihren Marmeladen flecken zu säubern. Hierzu liegen in einem Quadrat Schweine mit unterschiedlichen Marmeladen flecken aus an jeder ecke befindet sich eine Seife für die Schweine die in die Richtung schauen. In der mitte befindet sich noch ein Marmeladen Glas aus Holz.
    Im spiel wird mit drei Würfeln gewürfelt, eiiner gibt die gesuchte Farbe an ein andere die Flecken Anzahl und der letzte Plus, Minus oder ist gleich. Danach sind alle spieler gleich Zeitig am zu die richtige Seife für das Schwein zu schnappen. Wenn das gesuchte Schwein nicht ausliegt wird ein rot geflecktes Schwein gesucht mit der richtgen anzahl an Flecken wenn das auch nicht aus liegt muss man dass mititge Marmeladenglas sich schnappen. Wenn ein spieler sich die richtige Seife geschnappt hat und das Schwein schon in seiner Richtung schaut darf er das Schwein sich nehmen, schaut es noch nicht in seine Richtung drehte er es so dass es jetzt in seine Richtung schaut, beim Marmeladenglas darf er ein beliebiges Schwein in seine Richtung schauen lassen. Wenn man aber das Falsche stück Seife nimmt muss man in der nächsten Runde aussetzten.

    Das Spiel ist ein hektisches echt Zeit spiel was vor allem in ab 3 Spielern und am besten mit 4 Spielern spaß macht. Aber es ist auch viel Hirn Akrobatik dabei um in der schnelle zu sehen welche Seife das Schwein wir glich anschaut. Aber wer gerne hektische Echtzeit spiele Spielt wird sicher auch an diesen Spiel gefallen finden, die Spiel Idee ist lustig und das Spiel material ist aus Holz und Stabilen Plättchen.

    Sarahs Wertung:
  • Spookies Sarah über Spookies
    Bei Spookies geht es darum in ein verspucktes Haus sich nach oben zu arbeiten. Dafür muss sich jeder Spieler von neuen fragen mit wie vielen Würfeln er Würfelt, je weniger Würfel man verwendet des so höher fällt die Belohnung aus. Aber auch muss man sich fragen wie weit man es rein riskiert denn wenn man zu viel wagt und wieder absteigt verliert man auch gewonnene Spookies wieder.

    Sarahs Wertung:
  • Abenteuerland Sarah über Abenteuerland
    Abenteuerland ist eins der ersten Haber spiele die an die älteren Kinder gerichtet ist. In Abenteuerland gibt es ein Szenarienheft mit verschiedenen Szenarien wobei die ersten Szenarien erst einmal die Grundregeln erklären. Allgemein gilt das sich die Spielfigur soweit nach rechts oder nach unten bewegen darf wie man will aber nie zurück gezogen werden darf. Abenteuerland ist ein einfaches Abenteuerspiel und mit Strategischen Ansätzen was Kinder den einstieg in Komplexere Szenarien Spiele erleichtert.

    Sarahs Wertung:
  • A Fistful of Penguins Sarah über A Fistful of Penguins
    Bei diesen Spiel geht es darum mit Würfel möglichst Gute Tierkombinationen zu er würfeln um Siegpunkte oder Pinguine zu bekommen. Pinguinfiguren können im späteren Spiel zum Beispiel dafür ausgegeben werden um nochmals nach zu Würfeln oder zusätzliche Würfel zu kaufen.
    Das spiel wird über mehrere Runden gespielt und in jeder Runde Würfelt man mit einer anderen anzahl an Würfel.
    Es ist ein kurz weiliges Spiel für zwischen durch.

    Sarahs Wertung:
  • Think - Str8! Sarah über Think - Str8!
    Bei Think Str8 geht es darum am ende das Spiel zu wiesen welche Zahlen man in welcher Farbe vor sich stehen hat.
    Hierzu wird von runde zu runde mit Farbwürfel gewürfelt, nach dem feststeht welche Farben dieses mal von Bedeutung sind muss jeder Spieler raten oder durch vorherigen ergäntnisen Vermutungen anstellen was die Summer der gewürfelten Farben vor ihnen steht, dann sucht sich jeder spieler ein Tipp Stäbchen, die länger oder kurzer ausfallen und legt damit einen Zahlenradios fest. Wenn er richtig liegt darf der Spieler soviel Felder ziehen wie auf dem Plätchen stand, bei den längeren sind es nur ein Feld je kürzer so weiter darf man. Ist der Tipp falsch darf der Spieler eine Farbenkarte sich anschauen und abschmeißen dafür muss er dann eine neue nachziehen.


    Sarahs Wertung:
  • Flying Kiwis Sarah über Flying Kiwis
    Flying Kiwis ist ein schnelles Geschicklichkeits Spiel. Jeder Spieler hat Kiwis in seiner Farbe uns eine Abschussrampe. Die Spieleschachtel wird in die Tischmitte gestellt, die Spieleschachtel ist in kleine quadratische Bereiche unterteilt. Nun versuchen alle Spieler gleichzeitig ihre Kiwis geschickt in der Schachtel unter zubringen. Gewonnen hat der spieler der es Schaft als erstes seine Kiwis Quadratisch 2 mal 2 Feld unter zu bringen oder wenn alle Kiwis verschossen worden sind wer die meisten Kiwis Sicht paar in der Schachtel hat.


    Sarahs Wertung:
  • Heckmeck Junior Sarah über Heckmeck Junior
    Bei Heckmeck Junior sind die Zahlen die zu er würfeln sind im einstelligen Bereich, und alle Zahlenwerte kommen zwei mal vor. Auf den Würfel sind Symbole anstelle der Zahlen die alle einfach Zählen außer die Semmel die hat den Wert 2 da zwei hälften zu sehen sind.
    Es ist eine schöne vorm von Heckmeck bei welcher auch schon kleine Kinder mitspielen können da der Zahlen raum überschaubar ist und die Punkte gut für Kinder im Vorschulalter zum zu Samenzellen geht.

    Sarahs Wertung:
  • Heckmeck Extrawurm Sarah über Heckmeck Extrawurm
    Bei Heckmeck Extrwurm kommen noch zwei niedrigere Zahlen Plätchen hinzu die genau er würfelt werden müssen, die aber dann auch von keinen Mitspieler geklaut werden können. Zusätzlich können die Spieler noch extra Würmer durch den Raben oder wenn sie mindestens 2 einser aus einen Wurf raus legen bekommen.
    Weiter Zusatz Aktionen sind ein zusätzlicher Würfel, schutz vor Dieben, man darf einmal nach Würfeln und einen sicheren Wurm im Wurf.
    Meiner Meinung nach schafft es die Erweiterung den Glücks Faktor um einen kleinen teil verringern. In dem man jetzt mit dem Dachs zum Beispiel einen Wurf nach Würfel darf oder wenn man dem Wurm besitz auch einen gültigen Wurf hat wenn man keinen Wurm aussortiert hat.

    Sarahs Wertung:
  • Heckmeck am Bratwurmeck Sarah über Heckmeck am Bratwurmeck
    Heckmeck ist ein lustiges schnell gespieltes Würfelspiel mit ein Can´t stop Mechanismus. Es liegen in einer Reihe die Zahlen Plätchen aus wobei die niedrigen Zahlen nur einen Bratwurm abgebildet haben und die höheren dann biss zu 4.
    Jeder Spieler Würfelt mit allen Würfel und muss nach jedem Würfel wurf eine Zahl (1-5) oder die Bratwürmer hinaus legen. Danach darf sich der Spieler entscheiden ob er noch mal Würfeln will oder aufhört. Würfelt er noch mals darf er jetzt nicht die Würfel mit den gleichen Zahlen wird raus legen die er in der runde schon einmal Gewürfelt hat.
    Wenn er aufhört wird geschaft ob der Wurf gültig ist, hierzu muss mindestens ein Wurm draußen liegen (jeder Wurm hat den Zahlenwert von 5) und ob die Würfelsumme groß genug ist. Hat der Spieler das geschaft darf er sich den pasente Plätchen nehmen wenn oder er hat genau die Summe er würfelt wie ein Spieler vor sich liegen hat dann darf er den Spieler das Plätchen klauen. Wenn er das aber nicht geschaft hat muss er eins seiner schon Gewonnenen Plätchen wieder abgeben und das höchste Plätchen in der reihe wird umgedreht.

    Sarahs Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: