Profilseite von Ortwin B.
Ortwin B.

Ortwins Errungenschaften:

Graf Ludo 2012
Ortwin hat an der Abstimmung zum Graf Ludo 2012 teilgenommenRiga
Ortwin geht in die Geschichte Rigas ein.Eine wundervolle Welt
Ortwin sichert sich die Weltherrschaft.7 Jahre Spieleschmiede
Ortwin hat ein Spieleschmiede Projekt unterstützt.Tallinn
Ortwin hat den größten Einfluss im Mittelalter.Graf Ludo 2014
Ortwin hat an der Abstimmung zum Graf Ludo 2014 teilgenommenSteamopolis
Ortwin macht Dampf!Tesla vs Edison: Powering Up!
Ortwin steht schon wieder unter Strom.Achaia
Ortwin erringt die Vorherrschaft um den Thron von Troja.Grimoria Zaubermeister
Ortwin weiß Grimoria auch zu schätzen, wenn es nicht fürs Spiel des Jahres nominiert ist.Santiago
Ortwin erzielt die größten Erträge.Zep!
Ortwin fliegt den Zeppelin wie kein anderer.
Alle ansehen

Ortwins öffentliche Listen:

Ortwins Spielesammlung

Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Ortwin B. bewertete Spiele (1 Stück):



  • Upon a Salty Ocean Ortwin über Upon a Salty Ocean
    Thematisch spielt "Upon a Salty Ocean" in der französischen Stadt Rouen zu Beginn des 16. Jhdt. Die 2 - 4 Spieler sind "Händler", die in Gebäude investieren, Fangflotten bauen und auf See schicken, Waren verkaufen, um Geld einzunehmen, denn am Ende gewinnt der Spieler mit dem größten Geldvermögen.

    Zum Ablauf:
    In jeder der 5 Runden erhält/produziert jeder Spieler ein "Grundeinkommen" der Ausgangsware Salz. Durch Fahrt zur See wird Salz in Fisch umgewandelt (Fischfang), der nach anschließender Rückkehr in den Hafen zum aktuellen Preis verkauft oder im Warenlager deponiert wird. Zwei Fischarten sind möglich.
    Das eingenommene Geld kann zum Erhöhen der Salzproduktion, Erweiterung der Kapazität des eigenen Lagers, Erweiterung/Aufhebung des anfänglichen Geldlimits oder zum "Bauen" neuer Gebäude eingesetzt werden. Einige Gebäude können von jedem Spieler gebaut werden, andere nicht.
    Die Gebäude erlauben den Bau weiterer Schiffe (mehr Salz zu Fisch möglich),andere bringen Geldeinkünfte am Runden-, bzw. Spielende (wer zuerst gebaut hat, erhält mehr) oder schützen vor Ereignissen.

    Zu Rundenbeginn verändert ein Ereigniskärtchen die Marktpreise und lässt evtl. Ereignisse eintreten, die den "Fischfang" beeinträchtigen.(Auch das Kärtchen für die nächste Runde liegt schon offen aus und liefert vorab diese Informationen.)

    Daran anschließend führen die Spieler in Zugreihenfolge beliebig viele Durchgänge mit folgenden möglichen, jeweils zu bezahlenden Aktionen aus:
    Aktionsbereich Seefahrt: - zur See fahren, - zum Hafen zurückkehren,
    Aktionsbereich Stadt: - ein Gebäude bauen/erweitern,
    Aktionsbereich Hafen: - ein Schiff bauen , - Waren zwischen Lager und Schiff umladen,
    Aktionsbereich Markt: - Waren verkaufen, - Waren kaufen, durch den Verkauf verringert sich der aktuelle Preis der Ware.
    Von Aktion zu Aktion verteuern sich die Aktionskosten im jeweiligen Bereich. (Startpreis : 0)
    Bei den Aktionsdurchgängen kann ein Spieler auch aussetzten und in einem späteren Durchgang wieder einsteigen. Erst wenn kein Spieler mehr eine Aktion ausführen möchte oder bezahlen kann, enden die Aktionsdurchgänge. Negatives Geldvermögen ist auch möglich, kostet aber "Strafgebühr" (Zinsen).
    Der Vorteil des Startspielers bei den für ihn" billigeren" Aktionen, wird durch ein immer etwas höheres "Startvermögen" der nachfolgenden Spieler ausgeglichen.

    Zum Abschluss der Runde wird wieder Salz produziert, werden Eigenschaften/Erträge der vorhandenen, "gebauten" Gebäude berücksichtigt, die Aktionskosten auf 0 zurückgesetzt. Die neue Zugreihenfolge wird festgelegt: Der Spieler mit dem wenigsten Geld wird neuer Startspieler, die nächsten folgen entsprechend.


    Für diejenigen, die gerne vorgegebene (Produktions-, oder Spiel-) Abläufe optimieren und Erträge maximieren, ist das Spiel interessant und hat Wiederholungsreiz. Bei "Grüblern" sind längere Entscheidungsphasen während der Aktionsdurchgänge vorprogrammiert.
    Handel oder Interaktion zwischen den Spielern finden nicht statt. Glücksfaktoren fehlen so gut wie ganz. (5 von 10 möglichen Ereigniskärtchen sind im Spiel, jedoch wird das Kärtchen der folgende Runde zu Beginn der laufenden schon aufgedeckt.)

    Gute Sehkraft ist bei dem mit teilweise kleinen Symbolen/Beschriftungen bedruckten, kompakten Spielplan (40 x 60 cm) und Ereigniskärtchen (3 x 2,5 cm) hilfreich, ebenso eine ruhige Hand beim Platzieren und Verschieben der Marker (8mm-Würfel) auf dem Spielplan.(Die Warensteine hat jeder Spieler auf einem Bogen mit Laderaum der Schiffe und dem Warenlager vor sich.)
    Im deutschen Teil der Spielanleitung sind in einem Textabsatz Symbole nicht korrekt zugeordnet, die Darstellung der beiden Fischarten ist anscheinend vertauscht, und wieso ein Leuchtturm Schiffe reparieren kann, bleibt rätselhaft.
    Letztlich erscheint mir der Preis des Spieles bei der nicht gerade üppigen Ausstattung zu hoch.


    Ortwins Wertung:

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: