Profilseite von Thomas A.
Thomas A.

Thomas Errungenschaften:

Clinic
Thomas kennt sich aus im Krankenhaus.6 Jahre Spieleschmiede
Thomas hat der Spieleschmiede zum Geburtstag gratuliert!Labyrinth
Thomas hat den Weg aus dem Labyrinth gefunden und Unsterblichkeit erlangt.Aluhut
Thomas wird sich immer an Harald Bilz erinnern.Ostereierfinder 2015
Thomas hat mindestens ein Osterei gefunden.Graf Ludo 2016
Thomas hat an der Abstimmung zum Graf Ludo 2016 teilgenommen.Dungeon Bazar
Thomas hat ein goldenes Händchen auf dem Bazar.Meinungsführer
Thomas hat 20 Anhänger gewonnen.Side Quest
Thomas hat die im finsteren Dungeon gefangene Jungfrau gerettet.armer Schlucker
Thomas hat schon über 1000 Punkte erhalten.Ostereierfinder 2017
Thomas hat mindestens ein Osterei gefunden.Terrene Odyssey
Thomas nimmt den Kampf gegen die einfallenden Horden auf.
Alle ansehen

Thomas öffentliche Listen:

Meine Weihnachtswünsche 2019

Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Thomas A. bewertete Spiele (8 Stück):



  • EXIT - Das Spiel - Die Grabkammer des Pharao (Kennerspiel des Jahres 2017) Thomas über EXIT - Das Spiel - Die Grabkammer des Pharao (Kennerspiel des Jahres 2017)
    Sehr nette, wenn auch vielleicht teilweise zu einfache Unterhaltung für zwischendurch. Diesen Teil der Reihe habe ich alleine gespielt, für mehr als 2-3 Spieler halte ich die Exit Reihe so oder so nicht geeignet da man zu wenig paralell abarbeiten kann und damit kaum Zeit gewinnt. Zudem sind sie auch nicht sonderlich schwierig wenn zu viele Köpfe auf einmal rauchen.

    Für das letzte Rätsel musste ich die Hinweise 1 und 2 verwenden da ich wegen schlechter Lichtverhältnisse (man denke an Fackeln in Grabkammern ;-) ) etwas nicht so offensichtliches übersehen hatte (Mein Tipp: viel Licht hilft bei diesen Spielen meistens).

    Zerstören musste man die Exit Spiele die ich bisher hatte eigentlich nie. Klarsichtfolie und Whiteboard Marker habe ich da immer bereit liegen, so kann man auch mal Fehler ausbessern sollte man einen machen. Schneiden und Zerreissen spare ich mir, stattdessen mit ein wenig Vorstellungskraft und Gehirnschmalz lösen und das Spiel bleibt wie neu und kann weitergeschenkt werden.

    Thomas Wertung:
  • EXIT - Das Spiel - Das geheime Labor (Kennerspiel des Jahres 2017) Thomas über EXIT - Das Spiel - Das geheime Labor (Kennerspiel des Jahres 2017)
    Exit hat mich für etwas über eine Stunde sehr gut unterhalten, einige Rätsel sind kniffelig, einige wirklich schlau durchdacht und einige natürlich auch nicht so toll. Das Niveau schwankt ein wenig, vielleicht zum Ende hin etwas zu simpel aber für einen Rätselfan durchaus vernünftig zu lösen :-)

    Ich gehe davon aus, dass es in einer kleinen Gruppe noch etwas einfacher, dafür aber durch die gemeinsamen Diskussionen noch ein wenig unterhaltsamer ist und werde das ausgiebig bei den anderen teilen der Serie testen ;-)

    Noch ein Tipp, auch wenn es angefacht ist direkt auf dem Spielmaterial zu zeichnen oder es zu zerschneiden kommt man durchaus mit Papier und Bleistift gut durch und kann so andere auch noch in den Genuss des Spieles kommen lassen :p

    Thomas Wertung:
  • Eldritch Horror - Absonderliche Ruinen Erweiterung Thomas über Eldritch Horror - Absonderliche Ruinen Erweiterung
    Tolle Erweiterung von Eldritch Horror und gute erhöhung des Wiederspielwertes mit einem neuen Alten, vier neuen Ermittlern und das Abenteuer in den Ruinen das dank dem Alten oder einer Prologkarte ins Spiel integriert wird.

    Zudem, wie von Erweiterungen nicht anders gewohnt, mehr von Allem und das ist gut so :)

    Thomas Wertung:
  • Eldritch Horror - Vergessenes Wissen (Erweiterung) Thomas über Eldritch Horror - Vergessenes Wissen (Erweiterung)
    Meiner Meinung nach ein Pflichtkauf für all jene, die das Grundspiel öfters auf den Spieltisch bringen möchten. Mehr von Allem doch wenig Neues trifft diese Erweiterung wohl am besten. Das Basisspiel und die darin enthaltenen Alten werden sehr gut aufgewertet, ein interessanter neuer großer Alter kommt hinzu jedoch keine neuen Ermittler oder Mechaniken.

    Thomas Wertung:
  • Eldritch Horror (dt.) Thomas über Eldritch Horror (dt.)
    Da kooperative Siele mit Weltkarte (aka Pandemie ;-)) bei meinem Freundeskreis immer gut ankommen, das Horror/Lovecraft-Thema in meiner Sammlung noch unterrepräsentiert ist (bis auf Elder Signs und Ancient Terrible Things) und ich auch solo immer nach neuen Herausforderungen bin, die mein chronisch unterfordertes Hirn auf Hochtouren bringen, war nur noch zwischen Eldritch und Arkham abzuwägen. Beide Spiele sprechen mich an, zu schwer oder umfangreich kann es mir gar nicht werden, doch am Ende führte der einfachere Einstieg für meine Freunde und Partnerin zur Kaufentscheidung.

    Zum Glück gibt es in Wien mehrere Anlaufstellen, falls man kurz vor dem Wochenende noch nach großen Spielen sucht und so lag es schon Stunden später auf meinem Tisch wo genüsslich das Auspacken zelebriert wird. Dieser erste Eindruck gehört für mich als Sammler genauso zum Spiel wie das Befreien der Token aus ihrem Bogen, das erste Sortieren der Karten und das erste Aufklappen des Spielbrettes.

    Wie vom Verlag nicht anders gewohnt ist das Material hochwertig, alles fühlt sich gut an, Grafiken und Layout, obwohl schon durch das Internet bekannt schaffen es zu faszinieren und es fällt leicht sich in den Details zu verlieren.
    Die Regeln und der Spielablauf sind einfach, waren mir durch Videos und Rezensionen bereits ausreichend bekannt um sofort ein Spiel aufzubauen und zu beginnen.

    Kleinigkeiten die noch nirgends erwähnt wurden oder mir entfallen sind waren schnell im Lexikon nachzusehen, ein ewiges Suchen im Regelwerk wie bei vielen anderen komplexeren Spielen entfällt hier zum Glück.

    Zu den Regeln und Abläufen wurde in anderen Rezensionen bereits viel gesagt darum beschränke ich mich auf meine ersten Eindrücke.

    Ziel meiner ersten Partie war es, einfach nach Gefühl, ohne viel Strategie und Taktik, in die Atmosphäre des Spiels einzutauchen, auch den kleinsten Fluff-Text aufmerksam zu lesen und unterstützt durch passende Musik (Internet sei Dank) mit den Charakteren mit zu fiebern und das Spiel in all seinen Facetten kennen zu lernen.

    Auch wenn die Welt kurz danach in Chaos versank und die Menschheit verloren war blieb ein überaus positiver Eindruck von einem Spiel, das mich über Stunden kurzweilig unterhalten konnte und ein Verlangen auslöste, sofort noch einmal zu versuchen die Welt zu retten und die Ausgeburten alter Zeiten aufzuhalten, was mir an dem Wochenende dann zum Glück auch noch mehrmals gelang.

    Bereits beim Aufbau der zweiten Partie waren die beiden kleinen Erweiterungen und ausreichend Sleeves für alle Karten bestellt, denn ich weiß, Eldritch Horror wird noch sehr oft auf meinem Tisch landen und die übrigen Erweiterungen vermutlich noch dieses Jahr auch den Postweg zu mir finden müssen ;-)

    Jetzt wird es noch Zeit das Ganze mit anderen Spielern zu probieren, auf dass meine Freunde ebenso von Cthulhu und den anderen Alten verschlungen werden. Bei mir hat alleine schon das Grundspiel einen Platz unter den Allzeit Top 10 sicher und mit ausreichend Material für die notwendige Abwechslung (bereits veröffentlicht und am Horizont) das auch verdient.

    5 von 6 Punkten als Basis Spiel only, 6 von 6 mit Erweiterungen*
    *die erste Erweiterung ist meines Erachtens sogar Pflicht, da die Basis Alten hier ordentlich aufgepeppt werden und der Wiederspielreiz extrem steigt, ganz ohne die Option gäbe es nur 4 von 6


    Thomas Wertung:
  • Jubiläumswundertüte - 14 Jahre Spiele-Offensive.de Thomas über Jubiläumswundertüte - 14 Jahre Spiele-Offensive.de
    Meine zweite Wundertüte und wieder eine breite Auswahl an verschiedenen Genres und Spielarten und als Bonus hatte ich noch keines davon, was will man mehr? ;-)

    Thomas Wertung:
  • Exodus - Proxima Centauri (Reprint/engl.) Thomas über Exodus - Proxima Centauri (Reprint/engl.)
    Da hier schon eine wunderbar lange Beschreibung des Spieles vorhanden ist werde ich nicht noch mal alles wiederholen nur noch meinen Eindruck ergänzen.

    Habe mehrere Partien zu zweit oder dritt hinter mir und alle vorhandenen Szenarien für das Solospiel zumindest überstanden ;-)
    Das Abschätzen der Aktionen der Gegner und Taktieren um die beste Ausgangsposition für die Spielsituationen die sich zumeist in der letzten Runde immens zuspitzen macht trotz der Komplexität und doch langen Einarbeitungszeit in den Spielablauf für Spieler die erstmals etwas Vergleichbares spielen ungeheuer Spaß und sorgt für ausladende Fluchtriaden, Bestechungsversuche, viel Gelächter und vor allem Spaß auch wenn man mal nicht am gewinnen ist :-)

    Exodus kam in mein Regal zusammen mit der Erweiterung "Edge of Extinction" die ich bei KS gefördert habe, welches es leider noch nicht hier in den Shop geschafft hat, denn ich kann nur jedem, der dem 4X Weltraumgenre angetan ist, empfehlen sich die Erweiterung ebenfalls zu gönnen.

    Erst mit der Erweiterung unterscheiden sich die Fraktionen der Spieler so sehr, dass komplett neue Taktiken gegen jeden notwendig werden, die Spieltiefe steigt meiner Meinung nach dramatisch und die Flottngrößen und Raumschlachten, dank der zusätzlichen sieben Schiffe je Spieler, machen das Spielfeld noch interessanter.

    Da ich den Vergleich Basisspiel und Erweiterung habe würde ich das Basisspiel alleine nur mit einer guten 4 bewerten, es fehlen dann einfach die Fraktionen, neuen Technologien, neue Aktionen, etc... mit Edge of Extinction dafür allerdings mit einer starken 5 oder knapen 6.

    Auf jeden Fall Kaufempfehlung für Freunde des Genres, Taktierer und Strategen und bsorgt euch unbedingt die Erweiterung!


    Thomas Wertung:
  • Jubiläumswundertüte - 13 Jahre Spiele-Offensive.de Thomas über Jubiläumswundertüte - 13 Jahre Spiele-Offensive.de
    Ich bin ziemlich zufrieden und positiv überrascht gewesen im Gegensatz zu einigen anderen scheinbar, jedoch bereichern die Spiele unsre Sammlung auf jeden Fall in der Vielfalt und um Titel die es sonst nicht in unser Regal geschafft hätten.

    Das SW Kartenspiel hätte ich mir selbst wohl nicht gekauft (Genre nicht so beliebt bei meiner Frau ;-) ) allerdings, jetzt wo ich es habe fallen mir durchaus Freunde ein mit denen es bestimmt Spaß machen wird.

    Bei einigen freue ich mich auch schon sehr sie dann in größerer Runde zu testen, zum Glück starten wir schon in die Grill-Saison und nach üppigem Essen sind leichte unterhaltsame Spiele immer gefragt :P

    Für mich persönlich wäre noch ein Spiel nützlich gewesen dass man gut solo spielen kann um sich die Zeit in langen Pausen zu vertreiben...

    Thomas Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: