Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Profilseite von Georg B.
Georg B.

Georgs Errungenschaften:

Trickerion - Dahlgaards Geschenke
Georg schwingt den Zauberstab.Schmied
Georg ist ein Spieleschmied.Trickerion - Dahlgaards Akademie
Georg packt die Zauberbücher aus.öfters kommentiert
Georg hat auf eigene Veröffentlichungen 50 Kommentare erhalten.Nerdy Inventions
Georg hat neue Apparaturen erfundenFeudum
Georg hat den König gerettet.Alte Dunkle Dinge: The Lost Charter
Georg hat keine Angst vor alten dunklen Dingen.Der Herr des Eisgartens
Georg siegte im Kampf gegen mächtige Kreaturen.Import Export
Georg importiert die begehrtesten Güter.Athlas - Duel for Divinity
Georg hat sich einen Platz in Athlas erkämpft.Kommissar Victor
Georg ist ein Hilfskommissar.Fields of Green - Festsaison
Georg hat die dicksten Kartoffeln.
Alle ansehen

Georgs öffentliche Listen:

Tauschliste

Alle ansehen

Wen suchst du?



Von Georg B. bewertete Spiele (3 Stück):



  • 13 Tage - Die Kubakrise 1962 Georg über 13 Tage - Die Kubakrise 1962
    Spiele mit historischem Thema faszinieren mich jedes Mal. Spiele mit einem kartengetriebenen Mechanismus noch mehr. Wenn Karten dann auch noch mehrfache Verwendung finden (hier für den Spielende-Bonus, als Einflussänderung oder als Ereignis), fühle ich mich richtig wohl. Von daher war ich bei diesem Spiel ziemlich sicher, dass es mir gefallen würde. Und es hat nicht enttäuscht. Im Spielprinzip sehr ähnlich zu Twilight Struggle, aber sehr viel flotter zu spielen. Dabei aber trotzdem knackige Entscheidungen, das Bluffspiel mit dem Gegner und immer die Gefahr des spontanen Verlustes - wie weit kann ich das Risiko treiben, wann muss ich doch wieder nachgeben - und wenn, dann wo? Was will mein Gegner in dieser Runde wirklich erreichen? Das Spiel liefert ein rundherum rundes Bild für mich und ist ein Mordsspaß zu spielen. Von mir eine klare Empfehlung für Spieler, die knackige Strategie gewürzt mit einem Schuss Geschichte mögen.

    Georgs Wertung:
  • Red7 Georg über Red7
    Eigentlich hatte ich es in Essen 2016 nur mitgenommen, weil Carl Chudyk beteiligt war am Design und der Name für mich für innovative Mechanismen steht. Dann habe ich es ein paar mal im Basis Modus gespielt, danach wanderte es als Dauergast in den Rucksack. Wir haben das Spiel zu zweit über 50 mal gespielt und kein Ende ist in Sicht. Warten im Restaurant auf das Essen? Schnell ein paar Runden Red7. Es ist einfach das perfekte Spiel für Zwischendurch für uns. Gut gefallen uns auch die modularen Regeln, weil man so sehr schnell neue Spieler mit rein nehmen kann in die Runde. Und durch die klare Beschriftung der Karten sind im Spiel kaum Fragen offen (einzig die Symbole für die erweiterte Version muss man nachgucken, aber die spielt man eh erst, wenn man den Rest kennt und es sind nur 4 Symbole insgesamt). Mit zwei Spielern durchaus taktisch, mit mehr als zwei Spielern etwas chaotischer (wie alle Chudyk Spiele), aber immer noch sehr gut spielbar.

    Georgs Wertung:
  • The Duke (engl.) Georg über The Duke (engl.)
    Für mich als ehemaliger Schachclub-Spieler ein echt erfrischendes Spiel. Einerseits die langfristige Strategie der Figuren auf dem Brett, andererseits die Ungewissheit, welche neuen Figuren man zieht - was diesen Teil des Spiels rein taktisch macht. Und die zwei Seiten der Figuren machen das Spielgeschehen sehr dynamisch. Dazu kommt für mich der Vorteil, dass durch den Aufdruck der Zugweise die Figuren auch für Einsteiger schnell begreifbar werden. Dazu dann noch die ziemlich unverwüstbaren Komponenten (Holztafeln als Figuren und ein einfaches 6x6 Brett), was das Spiel perfekt für unterwegs macht - wir haben schon auf Mauritius am Strand, in Spanien und Frankreich auf dem Campingplatz genauso wie im Biergarten oder am Hafen in der Kneipe gespielt. Für mich mitlerweile Pflichtinhalt des Rucksacks bei Ausflügen.

    Georgs Wertung:

So geht´s weiter:


Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: