Die Nutzerklassifizierung von Alien Artifacts - Pegasusversion


Zurück zur Artikelübersicht von Alien Artifacts - Pegasusversion

Hier sehen Sie die genaue Anzahl von Stimmen, die "Alien Artifacts - Pegasusversion" in den jeweiligen Spieleeigenschaften erhalten hat. Damit können sie sich ein noch genaueres Bild vom Wesen dieses Spiels machen. (Grün hinterlegt sind die Eigenschaften, die wir aus den Abstimmungsergebnissen als am wichtigsten ermittelt haben.)

Klicken Sie hier, um Alien Artifacts - Pegasusversion selbst zu klassifizieren, und erhalten Sie Communitypunkte, die Sie gegen tolle Belohnungen eintauschen können.

Achim T. schrieb am 07.12.2018:
Alien Artifacts möchte ein 4X Spiel im Weltraum sein. Das klappt ohne eine Sternenkarte, auf der sich Raumschiffe bewegen schon mal gar nicht.
Dann muss man wissen, dass es ein Spiel von Portal Games ist. Genau, das ist der polnische Verlag, der keine Spielregeln schreiben kann. Pegasus hat die Regeln in der verbesserten Fassung übersetzt. Ein Blick in die Online FAQ ist aber empfohlen.

Wenn man diese zwei Schwachpunkte ignoriert, bleibt ein nett gemachtes Optimierungsspiel übrig, das sogar thematisch recht gelungen ist, und sich gut spielt.
Nämlich so:
Man spielt eine Nation oder Gruppierung, die das beste Sternenreich aufbauen will. Das ist das Reich, das am Spielende die meisten Siegpunkte gesammelt hat. Siegpunkte verdient man mühsam während des Spiels und am Ende gibt es nochmal eine Wertung. Da wird gezählt, über wieviele Planeten, Technologien und Schiffe man verfügt. Daneben hat jede Fraktion noch eine eigene Wertung, und man wertet nach Gesichtspunkten, die man sich während des Spiels erforscht.
Ein Zug besteht aus einer von zwölf möglichen Aktionen, gefolgt vom Ziehen von Rohstoffkarten. Von diesen Karten hat man immer drei zu Beginn seines Zuges. Die zeigen jeweils zwei mögliche Typen von Rohstoffen, und zwar ein, zwei oder drei Einheiten. Daneben zeigen die Karten noch zwei Symbole und eine Zahl, die während des Spiels wie Würfel verwendet werden. Ausserdem braucht man Geld.

Mit dem Geld zahlt man die Karten, die Schiffe, Technologien und Planeten darstellen. Kaufen alleine bringt noch gar nichts. Die Karten sind dann ein Bauauftrag, den man mittels Rohstoffen realisieren muss. Je mehr Karten man schon gebaut hat, umso teurer werden neue Karten der selben Sorte.

Gebaute Karten kann man entweder mit der Logistikseite auslegen. Dann nutzt man permanent die aufgedruckten Vorteile. Zum Beispiel geben Planeten einen Rabatt beim Bauen. Schiffe erlauben, die Begrenzung zu umgehen, dass man nur zwei Rohstoffkarten spielen kann. Technologien geben alle möglichen Vorteile.

Man kann die Karten aber auch auf die operative Seite auslegen, was eine einmalige Möglichkeit gibt, Siegpunkte zu verdienen. Dann werden Planeten zu Rohstoffspeichern, Technologien werden die wichtigen Wertungstabellen und Schiffe greifen an.

Angriffe richten sich entweder gegen irgendwelche Aliens oder gegen Mitspieler. Ein erfolgreicher Angriff auf Aliens bringt Siegpunkte und vielleicht die namensgebenden Artefakte, also Karten mit Sonderfähigkeiten. Angriffe auf Mitspieler können deren Kartenfähigkeiten blockieren, was sich aber durch Geld umgehen lässt. Bei einem schlecht laufenden Angriff wird das eigene Raumschiff beschädigt oder gar zerstört.

Die Angriffe auf Mitspieler sind der einzige Hauch von Interaktion im Spiel. Jeder versucht für sich, seine Engine zum Laufen zu bringen. Da die Angriffe auf Aliens lukrativer sind, hat man zumindest keinen vernichtenden Krieg zu befürchten.

Das Spiel endet, wenn der Rohstoffkartenstapel zum letzten Mal durchgespielt wurde. Das kann durchaus strategisch forciert werden.

Mir gefällt, dass moderate Zufallselemente enthalten sind, die aber die strategische Planung kaum behindern. Die Balance ist gut. Die Spieldauer mit zwanzig Minuten pro Spieler angenehm.
Zurücksetzen und Gesamtwertung anzeigen

Eigenschaften, die Achim für Alien Artifacts - Pegasusversion ausgewählt hat:



Alien Artifacts - Pegasusversion wurde bewertet von:
Klicken Sie das jeweilige Portrait an, um zu sehen, wie die jeweilige Person bewertet und abgestimmt hat.

Achim T.

Hier weitershoppen:


Warenkorb mitnehmen und Porto sparen!

Puzzle-Offensive.de
Kreativ-Offensive.de
Holzeisenbahn-Offensive.de
Wuerfel-Offensive.de

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur vorherigen Seite
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachte hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten & Teillieferungen   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Alien Artifacts - Pegasusversion
Preis: 12 €
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 11:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(45€ Mindestbestellwert)
Suche: