Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Die Nutzerklassifizierung von TransAtlantic


Zurück zur Artikelübersicht von TransAtlantic

Hier sehen Sie die genaue Anzahl von Stimmen, die "TransAtlantic" in den jeweiligen Spieleeigenschaften erhalten hat. Damit können sie sich ein noch genaueres Bild vom Wesen dieses Spiels machen. (Grün hinterlegt sind die Eigenschaften, die wir aus den Abstimmungsergebnissen als am wichtigsten ermittelt haben.)

Klicken Sie hier, um TransAtlantic selbst zu klassifizieren, und erhalten Sie Communitypunkte, die Sie gegen tolle Belohnungen eintauschen können.

Christian E. schrieb am 10.09.2018:
Ein schön ausgestattetes Kennerspiel mit einer grauenhaft schlechten Anleitung. Wir haben zu dritt mit der deutschen (voller Rechtsschreibfehler) und der englischen (auch nicht verständlicher) Anleitung eine Ewigkeit gebraucht, aber das Spiel nicht verstanden. Zum Glück haben wir einen Erklärbären gefunden und dann relativ leicht loslegen können. Das Spiel ist eine Mischung aus Action Selection, Drafting und Worker Placement, die an einigen Stellen ein klein wenig unmotiviert zusammengestellt wirkt.

Letztlich geht es darum, Schiffe zu erwerben und dann mit Hilfe der eigenen Aktionskarten ein ausgewogenes Mittel zwischen Geld verdienen und Siegpunkte holen zu erreichen. Zusätzlich kann ein Spielertableu mit Markern ausgebaut werden, die sowohl beim Geldverdienen als auch beim Gewinnpunkte machen von extremer Bedeutung sind. Neu eingesetzte Schiffe verdrängen die älteren, für Fahrten (die, etwas kontrainduktiv ohne jede Bewegung der Schiffe erfolgen) gibt es Geld und eventuell auch ein paar wenige Siegpunkte. Dabei hatten wir eher den Eindruck, dass nicht alle denkbaren Taktiken ausgewogen sind. Der Kern des Punktens erfolgt durch die Schiffe, entweder, wenn sie verdrängt werden oder in der Endwertung, wobei es unter leicht übersehenen Umständen massiv viele Sonderpunkte geben kann.

Der Mechanismus, wie Schiffe auf und vom Markt kommen, fühlt sich nicht ganz rund an.

TransAtlantic spielt sich flüssig, da die einzelnen Aktionen jeweils schnell durchgeführt sind. Durch einen flexiblen Spielplan ist es flexibel skalierbar.

Das Spiel macht (von der Anleitung abgesehen) viel richtig, das einzige, was fehlt, ist ein vernünftiges Tableu, aus dem die Siegpunktbedingungen während des Spiels besser im Auge bleiben. Es gibt nicht wirklich etwas Neues, was man vorher noch nicht so gesehen hat, aber alles in allem eine runde Sache, die den Zeitaufwand loht.
Zurücksetzen und Gesamtwertung anzeigen

Eigenschaften, die Christian für TransAtlantic ausgewählt hat:



TransAtlantic wurde bewertet von:
Klicken Sie das jeweilige Portrait an, um zu sehen, wie die jeweilige Person bewertet und abgestimmt hat.

Clev W. Christian E.

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
TransAtlantic
Preis: 39,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: