Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Die Nutzerklassifizierung von Tash Kalar - Die Niederhöllen Erweiterung


Zurück zur Artikelübersicht von Tash Kalar - Die Niederhöllen Erweiterung

Hier sehen Sie die genaue Anzahl von Stimmen, die "Tash Kalar - Die Niederhöllen Erweiterung" in den jeweiligen Spieleeigenschaften erhalten hat. Damit können sie sich ein noch genaueres Bild vom Wesen dieses Spiels machen. (Grün hinterlegt sind die Eigenschaften, die wir aus den Abstimmungsergebnissen als am wichtigsten ermittelt haben.)

Klicken Sie hier, um Tash Kalar - Die Niederhöllen Erweiterung selbst zu klassifizieren, und erhalten Sie Communitypunkte, die Sie gegen tolle Belohnungen eintauschen können.

Pascal V. schrieb am 22.12.2015:
Eine neue Erweiterung für das taktische Legespiel "Tash Kalar" für 2-4 Spieler ab 13 Jahren.


Spielvorstellung:
Tash-Kalar ist eine Kampfkunst und zugleich auch der Name der berühmtesten Arena, in der sich Kampfmagier darin messen. Es gibt verschiedene Formen dieser Kampfkunst und in allen gilt es taktisch klug Zaubersteine so anzuordnen, dass die daraus entstehenden Figuren Vorteile im Kampf bringen. Am Ende kann es nur einen geben^^.

In dieser Erweiterung wird nun ein Portal in die Dimension der Niederhöllen geöffnet und die Magier beziehen hieraus ihre Energie für den Kampf.

Ein komplettes Kartendeck mit Wesen aus den Niederhöllen wird hierfür statt eines aus dem Grundspiel genutzt. Hinzu kommen noch neue Marker und ein Glasstein, der immer auf den entsprechenden Marker (Rekrut oder Held) gelegt wird, der gerade das Tor symbolisiert.
Die meisten Karten beziehen sich (bzw. ihre Effekte) auf das Portal/Tor.

Dieses Tor wird ins Spiel gebracht, sobald der Spieler des Niederhöllen-Decks ein zugehöriges Wesen beschwört, dieses erhält dann als Erstes den Glasstein auf seinem Marker, dann wird der Karteneffekt ausgeführt.
Wird hingegen direkt das Tor (die Pforte) genutzt, weil sie schon im Spiel ist, wird das beschworene Wesen direkt "Die Pforte" - dito, wenn das neu beschworene Wesen einen höheren Rang hat, als die bisherige "Pforte".
Legenden werden niemals zur "Pforte".

Wird "Die Pforte" zerstört oder deren Marker in der Farbe gewandelt, wird der Glasstein entfernt, der Niederhöllen-Spieler hat dann erstmal keine "Pforte" mehr.
Bei einer Aufwertung bleibt die "Pforte" liegen - ausser bei einer Aufwertung zu einer Legende.

Die neuen Taktimöglichkeiten wollen erst einmal erarbeitet werden, wichtig ist hier dann auch immer weniger die Position des beschworenen Wesens, sondern die der "Pforte"!
"Die Pforte" hat denn auch Auswirkungen auf Karten die noch ausgespielt werden wollen und so muss hier nochmal so genau vorausgedacht werden, um das neue Deck effektiv zu nutzen - z.B. durch Zerstören eigener Marker weitere Aktionen zu erhalten.
Die Karten selbst erklären dann jeweils auch die Einsatzmöglichkeiten ihrer dämonischen Selbst^^.


Fazit:
Tash-Kalar ist ein enorm tiefgreifendes, komplexes Taktikspiel. Wunderbar geeignet, um Nicht-Grübler in den Wahnsinn zu treiben, da man hier durchaus (in fortgeschrittenen Spielrunden) Stunden pro Zug verbringen kann^^.
Es verlangt von den Spielern sich zuvor gut mit den Möglichkeiten der Spielmechanik auseinander zu setzen und bedarf einiger Testläufe, um das Spielprinzip dann auch im Griff zu haben - vor allem auch die Karten des jeweiligen Decks wollen genau gekannt sein.

Die Niederhöllen nun, bringen sehr viel taktischen Tiefgang in ein ohnehin eher für Vielspieler geeignetes Kampfspiel und erhöht den Schwierigkeitsgrad es zu meistern doch ziemlich.

Wer sich mit Tash Kalar gut auskennt und neue Herausforderungen sucht, ist mit der Erweiterung gut bedient. TK-Gelegenheitsspieler sollten sich die Niederhöllen vielleicht erstmal nur angucken.



weiterführende Hinweise:
- Verlag: Czech Games Edition (CGE)
- BGG-Eintrag: https://boardgamegeek.com/boardgameexpa ... nethervoid
- HP: http://czechgames.com/en/games/
- Anleitung: englisch
- Material: sprachneutral
- Fotos (und lesefreundliche Text-Formatierung): http://www.heimspiele.info/HP/?p=15901
- Online-Variante: -
- Ausgepackt: -
Zurücksetzen und Gesamtwertung anzeigen

Eigenschaften, die Pascal für Tash Kalar - Die Niederhöllen Erweiterung ausgewählt hat:



Tash Kalar - Die Niederhöllen Erweiterung wurde bewertet von:
Klicken Sie das jeweilige Portrait an, um zu sehen, wie die jeweilige Person bewertet und abgestimmt hat.

Pascal V.

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Tash Kalar - Die Niederhöllen Erweiterung
Preis: 14,19
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: