Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Die Nutzerklassifizierung von Why First?


Zurück zur Artikelübersicht von Why First?

Hier sehen Sie die genaue Anzahl von Stimmen, die "Why First?" in den jeweiligen Spieleeigenschaften erhalten hat. Damit können sie sich ein noch genaueres Bild vom Wesen dieses Spiels machen. (Grün hinterlegt sind die Eigenschaften, die wir aus den Abstimmungsergebnissen als am wichtigsten ermittelt haben.)

Klicken Sie hier, um Why First? selbst zu klassifizieren, und erhalten Sie Communitypunkte, die Sie gegen tolle Belohnungen eintauschen können.

Michael S. schrieb am 20.10.2015:
Ziel des Spiels
Immer Erster zu werden ist doch langweilig. Wie wäre es mit einem Karten- und Laufspiel, bei dem es das Ziel ist, Zweiter zu werden? Genau darum geht es bei "Why first?". Hier bekommt nicht der erste Spieler die Punkte, sondern der zweite. Doch auch hier ist Vorsicht geboten. Denn auch nach fünf Durchgängen hat der Spieler gewonnen, der die zweitmeisten Punkte erzielt hat.

Aufbau
Der Spielplan wird aus den beiden Spielplan-Teilen zusammengesetzt. Dann nimmt sich jeder Spieler eine Farbkarte und die entsprechende Spielfigur dazu. Die Farbkarte legt er vor sich ab, die Spielfigur kommt auf das Startfeld des Spielplans. Die Laufkarten werden gut gemischt und an jeden Spieler werden fünf dieser Karten ausgeteilt. Bei zwei Spielern gibt es noch eine Sonderregel. Hier spielt ein virtueller dritter Spieler mit. Dieser bekommt auch eine Figur und eine Farbkarte, aber nur vier Karten, die man einfach als Stapel zu ihm legt. Zum Notieren der Punkte sollte man sich noch einen Stift und ein Blatt Papier bereitlegen und los geht´s.

Spielablauf
Das Spiel wird über fünf Durchgänge gespielt in denen jeweils alle fünf Karten ausgespielt werden und das funktioniert so:
Jeder Spieler sucht sich eine seiner Handkarten aus, die er entweder auf sich selbst, oder auf einen seiner Mitspieler spielen möchte.
Sobald alle Spieler eine Karte in der Hand haben, wird angezählt: 1, 2, 3, und bei 3 legen alle Spieler die Karte vor den Spieler, der sie bekommen soll.
So kann es natürlich vorkommen, dass manche Spieler viele Karten vor sich liegen haben, andere wiederum keine.
Jetzt werden alle Karten, die vor den Spielern liegen, aufgedeckt und auf dem Spielplan die Figur des Spielers entsprechend gezogen.
Bei Karten mit einem + wird die Figur nach vorne, bei Karten mit einem - nach hinten gezogen.
Dann kommen alle gespielten Karten auf einen Ablagestapel und die nächste Runde wird gespielt.
Auf diese Weise werden die Runden 1 bis 4 gespielt. Bei Runde fünf gibt es dann eine Besonderheit.
Die letzte Karte die jeder Spieler auf der Hand hat, darf er nur auf sich selber spielen, also gut planen!

Im Spiel zu zweit ist der einzige Unterschied, dass der virtuelle Spieler die Karten vor sich immer auf sich selber spielt und in der letzten Runde keine Karte spielt.
Darum hat er auch nur vier, statt wie die Spieler fünf Karten vor sich liegen. Ansonsten wird er wie ein normaler Spieler behandelt.
Er kann also auch Karten bekommen und muss diese ganz normal ziehen.

Punktewertung
Nach jedem Durchgang werden die Punkte nur an die Spieler vergeben, die auf dem Spielplan an zweiter Stelle mit ihrer Figur stehen.
Danach wird das Spiel wieder komplett von vorne aufgebaut. Die Figuren kommen also wieder auf den Startpunkt, alle Karten werden zusammengemischt, usw.
Auf diese Weise werden jetzt insgesamt fünf Durchgänge gespielt und am Ende die Punkte jedes Spielers zusammengezählt.
Der Spieler, der jetzt am zweitmeisten Punkte erspielen konnte, ist der Gewinner des Spiels.

Taktische Variante
Bei dieser Variante kommen die kleinen weißen Zahlen auf den Karten zum Einsatz.
Jeder Spieler legt hier eine Karte immer vor sich aus und gemeinsam werden dann die Karten aufgedeckt.
Der Spieler mit der größten, weißen Zahl auf seiner Karte, darf als Erster eine beliebige Figur um den aufgedruckten + oder - Wert verschieben.
Dann kommt der Spieler mit der zweithöchsten, weißen Zahl an die Reihe, usw. Der Rest der Regeln bleibt gleich.

Kleines Fazit
Why first? ist ein einfaches Kartenlegespiel für Kinder und Familien, die keine langen Regeln lesen wollen, sondern einfach losspielen möchten.
Mit zwei Spielern macht das Spiel nicht so viel Spaß, erst mit mehr Spielern kommt dann auch wirklicher Spiel- und Ärgerspaß auf, da das Spiel dann nicht mehr so einfach zu beherrschen ist. Wenn sechs Spieler ihre Karten auslegen, dann ist von der taktischen Planung, die man mit drei Spielern noch ein wenig hat, nichts mehr übrig. Die taktische Variante funktioniert ebenfalls ganz gut und kann nach ein paar normalen Spielrunden ruhig einmal probiert werden. Die Illustrationen sind auch nett und kindgerecht und die Kinder lernen auch noch ein bisschen rechnen.
__________________________________________________________________________________________________________________
Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/449-why-first.html
__________________________________________________________________________________________________________________
Zurücksetzen und Gesamtwertung anzeigen

Eigenschaften, die Michael für Why First? ausgewählt hat:



Why First? wurde bewertet von:
Klicken Sie das jeweilige Portrait an, um zu sehen, wie die jeweilige Person bewertet und abgestimmt hat.

Reinhard O. Michael S. Juergen S. René B.

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Why First?
Preis: 3 €
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: