Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Die Nutzerklassifizierung von Mimikri


Zurück zur Artikelübersicht von Mimikri

Hier sehen Sie die genaue Anzahl von Stimmen, die "Mimikri" in den jeweiligen Spieleeigenschaften erhalten hat. Damit können sie sich ein noch genaueres Bild vom Wesen dieses Spiels machen. (Grün hinterlegt sind die Eigenschaften, die wir aus den Abstimmungsergebnissen als am wichtigsten ermittelt haben.)

Klicken Sie hier, um Mimikri selbst zu klassifizieren, und erhalten Sie Communitypunkte, die Sie gegen tolle Belohnungen eintauschen können.

Michael S. schrieb am 13.05.2013:
Ziel des Spiels
Im Tierreich ist eine gute Tarnung sehr wichtig. Darum haben sich auch die vielen Schmetterlinge eine solche überlegt. Nur mit eurer Spezialkamera könnt ihr sie sichtbar machen und versuchen, sie einzufangen. Doch dazu müsst ihr auch den Schmetterling mit dem gleichen Flügelmuster finden, wie ihn eure Spezialkamera zeigt. Wer am meisten Schmetterlinge fängt, ist der Sieger.

Aufbau
Wollt ihr das leichte Spiel spielen, so nehmt ihr eine Motivkarte und die vier dazugehörigen Schmetterlingskarten aus dem Spiel. Dazu gibt es auf der Rückseite der Anleitung eine Tabelle, welche Schmetterlinge zu welchem Tier gehören. Im schweren Spiel, spielt ihr mit allen Karten. Mischt nun die Motivkarten verdeckt gut durch und legt sie in mehreren Reihen auf den Tisch. Dann legt ihr die Kamera und die gemischten Motivkarten bereit und bestimmt einen Startspieler.

Spielablauf
Der Startspieler zieht die oberste Motivkarte und schiebt sie vorsichtig in die Kamera. Diese besteht leider nur aus Karton und könnte bei unvorsichtigem Einschieben auseinandergehen. Wenn man jetzt die Kamera betrachtet, so sieht man von der Motivkarte nur noch einen Flügel mit einem bestimmten Muster. Dieses spiegelt sich auf der Spiegelfläche der Kamera und es sieht aus wie ein Schmetterling. Diesen gilt es nun unter den Schmetterlingskarten zu finden.

Dazu deckt der Spieler eine Karte auf und vergleicht sie mit dem Motiv auf der Kamera. Stimmt das Motiv überein, so nimmt er die Schmetterlingskarte an sich und legt sie für alle Spieler gut sichtbar vor sich aus. Dann zieht er die Motivkarte aus der Kamera und gibt sie an den nächsten Spieler weiter.

Stimmt das aufgedeckte Motiv nicht mit dem Bild in der Kamera überein, so darf der nächste Spieler eine Schmetterlingskarte aufdecken. Die vorher aufgedeckten bleiben solange offen liegen, bis ein Spieler die richtige Motivkarte gefunden hat.

Erst dann werden wieder alle Karten verdeckt und die Kamera an den nächsten Spieler weitergegeben, der dann auch die Motivkarte austauscht.

Wurden alle Motivkarten 1x durchgespielt, so werden sie wieder gemischt und eine neue Runde beginnt. In diesem zweiten und allen folgenden Durchgängen wird es jetzt noch ein bisschen schwerer.
Der Spieler, der an der Reihe ist, nimmt sich wieder die oberste Motivkarte und muss jetzt schauen, welche Motive von dieser Karte schon gefunden wurden, bevor er die Motivkarte in die Kamera steckt. Jede Karte hat ja vier Seiten und ist somit auch vier Schmetterlingskarten zugeordnet. Darum wird es pro Runde immer schwerer, die noch nicht verwendete Seite der Motivkarte zu finden.

Hat der Spieler eine unbenutzte Seite gefunden, so beginnt die Suche unter den Schmetterlingskarten wie bisher. Hat er die Motivkarte allerdings eingesteckt und der Schmetterling, den die Kamera zeigt, wurde schon gefunden, dann muss er die Kamera an den nächsten Spieler weitergeben. Dieser darf dann versuchen, mit dieser Motivkarte eine unbenutzte Seite zu finden usw.

Spielende
Das Spiel endet, sobald alle Schmetterlingskarten gefunden wurden. Dann zählt jeder Spieler seine Karten und der mit den meisten hat gewonnen. Bei Gleichstand haben mehrere Spieler gewonnen.

Kleines Fazit
Das Spiel ist zwar "nur" eine erweiterte Version von Memory, macht aber vor allem Kindern viel Spaß. Kinder stehen auf kleine "Gimmicks" in Spielen aber auch Erwachsene können ihren Blick ein bisschen schulen.
___________________________________________________________________________________________________________________________

Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:

http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/106-mimikri.html
___________________________________________________________________________________________________________________________

Zurücksetzen und Gesamtwertung anzeigen

Eigenschaften, die Michael für Mimikri ausgewählt hat:



Mimikri wurde bewertet von:
Klicken Sie das jeweilige Portrait an, um zu sehen, wie die jeweilige Person bewertet und abgestimmt hat.

Jörn F. Sandra S. Michael S. Jörg K. Sandra Sabine C. Monika K.

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: