Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Die Nutzerklassifizierung von Panic Station


Zurück zur Artikelübersicht von Panic Station

Hier sehen Sie die genaue Anzahl von Stimmen, die "Panic Station" in den jeweiligen Spieleeigenschaften erhalten hat. Damit können sie sich ein noch genaueres Bild vom Wesen dieses Spiels machen. (Grün hinterlegt sind die Eigenschaften, die wir aus den Abstimmungsergebnissen als am wichtigsten ermittelt haben.)

Klicken Sie hier, um Panic Station selbst zu klassifizieren, und erhalten Sie Communitypunkte, die Sie gegen tolle Belohnungen eintauschen können.

Claudia G. schrieb am 17.10.2012:
In unserer Spielrunde gestern gab es von allen nur eine 3.
Wir haben es 2x gespielt. Beim ersten mal mit Regelfehlern - dann aber richtig u. trotzdem blieben wir bei der 3er-Bewertung.
Wie schon oben beschrieben hat jeder 2 Spielfiguren (Mensch u. Android), von denen nur der Mensch (darf aber nicht infiziert sein) am Ende d. Spiels (Nest liegt in den letzten Karten d. Raumkartenstapels) das Parasiten-Nest auslöschen kann, wenn er 3 Benzinkanister hat. Das ist eine von mehreren (glaub es waren 4 oder 5) möglichen Siegbedingungen.
Am Anfang d. Spiels gibt es auch einen "infizierten" Spieler. Dieser versucht während des Spiels - möglichst unerkannt (Spieler dürfen aber laut spekulieren!) die anderen Spieler zu infizieren. Gelingt ihm das, so ist das Spiel zuende, wenn alle infiziert sind. Natürlich spielt man auch gegen das Spiel bzw. Parasiten, die einem Lebenspunkte abnehmen u. so die Bewegungs-/Aktionsmöglichkeiten einschränken. Lebenspunkte können einer Spielfigur auch durch andere Spieler abgenommen werden (Nicht-infizierte gegen Infizierte Verdächtige). Je weniger Lebenspunkte, desto weniger Aktionsmöglichkeiten.
Gestern hatten wir dann die Situation, dass eine Spielerin kaum noch mitmachen konnte, da fast "tot", bzw. nur noch 1 Aktionsmöglichkeit (nervte sie, da das Spiel mehr oder weniger an ihr vorbei lief). Der einzige nicht-infizierte Spieler hatte kaum noch Möglichkeiten das Nest auszulöschen. Positiv war - ich war die Infizierte u. habe es geschafft alle Mitspieler anzustecken - Spiel gewonnen!
Abschließend - ja, die Regel ist aufwendig aber lesbar, außerdem kann das Spiel in den ersten Runden entschieden sein u. dann spielt man trotzdem noch einige Zeit, aber ohne Chancen auf einen Sieg. Daher Abwertung von unserer Spielrunde auf 3.

Zurücksetzen und Gesamtwertung anzeigen

Eigenschaften, die Claudia für Panic Station ausgewählt hat:



Panic Station wurde bewertet von:
Klicken Sie das jeweilige Portrait an, um zu sehen, wie die jeweilige Person bewertet und abgestimmt hat.

Jörn F. Claudia G. Lutz S. Jörg K. Janina Britta Georgia L. Edgar A. Andreas H. Christian F. Matthias P. Christian G. Sabine F. Fabian S.

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: