Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen

Klicken Sie auf das Bild um das Video zu laden.
Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Sie das Video anschauen können.


Chill & Chili
Chill & Chili
statt 21,79 €
jetzt nur 17,49
Sie sparen 4,30 €
(19,7% Rabatt)

gegenüber dem UVP

inkl. MwSt..
Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)
jetzt vorbestellen
, wurde bereits nachbestellt.
Lieferzeit 3-5 Tage, max. 2 Wochen.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten


oder Chill & Chili ausleihen
Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.

Chill & Chili



Plane dein Feld geschickt, damit du am Ende siegreich bist. Die Gemüse, die du anbaust benötigen unterschiedlich viel Platz und unterschiedlich viel Wasser um richtig viele Siegpunkte zu bringen. Da heißt es geschickt zu planen und im richtigen Zeitpunkt das benötigte Wasser abzuschöpfen.

Chill & Chili, ein Spiel für 2 bis 5 Spieler im Alter von 8 bis 100 Jahren.

Chill & Chili kaufen:


statt 21,79 €
jetzt nur 17,49
Sie sparen 4,30 €
(19,7% Rabatt)

gegenüber dem UVP
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert, darunter 3,90 € Mindermengenzuschlag)

jetzt vorbestellen
, wurde bereits nachbestellt.
Lieferzeit 3-5 Tage, max. 2 Wochen.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

Chill & Chili ausleihen und testen


nur 5 € für 14 Tage.
Leihgebühr wird beim Kauf des Leihexemplars verrechnet. Ab zwei Leihspielen im Warenkob entfällt der Mindermengenzuschlag.
inkl. MwSt., Verleih nur innerhalb Deutschlands.

Diese Funktion erfordert ein Login. Wenn Sie Neukunde sind, können Sie hier ein Kundenkonto eröffnen.
Verleihbedingungen


So wird Chill & Chili von unseren Kunden bewertet:



5 v. 6 Punkten aus 1 Kundentestbericht   Chill & Chili selbst bewerten
  • Michael S. schrieb am 21.01.2018:
    Ziel des Spiels
    Die Spieler sind Besitzer eines Bauernhofs und versuchen dort so viel Gemüse wie möglich anzubauen. Jede Sorte Gemüse braucht dabei eine unterschiedliche Anzahl an Karten, um angepflanzt zu werden. Angepflanztes Gemüse gibt bei Spielende Punkte. Mehr Punkte gibt es, wenn man das Gemüse bis zum Spielende auch noch mit Wasser gießt. Zusätzlich kann man noch ein bisschen Zubehör erwerben, das einem das Leben im Garten einfacher macht. Doch auch die Mitspieler muss man immer im Auge behalten, sonst schnappen diese einem die besten Angebote vom Markt vor der Nase weg.

    Aufbau
    Die Spielschachtelunterseite wird ausgeleert und dann auf den Tisch gestellt. Oben auf die Schachtel kommt dann das Teich-Tableau. Darauf, nicht in den Teich, legt man dann, je nach Spieleranzahl, eine bestimmte Anzahl an Münz- und Wasserplättchen. Die Kartenablage legt man an die Spielschachtelunterseite dran und darauf kommen dann die gut gemischten Gemüsekarten als Nachziehstapel. An die Kartenablage legt man dann noch die Markttafel. Dabei muss die Seite mit den vier Münzen an die Kartenablage gelegt werden. Über und unter dieser Markttafel legt man jetzt jeweils vier Gemüsekarten offen aus. Hinter die Markttafel stellt man dann noch den Brunnen und auch die Zubehörkarten legt man, nach Art sortiert, als Stapel dort aus. Dann bekommt jeder Spieler vier Plättchen, die er auf die Münzseite dreht und fünf Gemüsekarten vom Nachziehstapel. Los geht´s.

    Spielablauf
    Bei diesem Spiel ist es extrem wichtig, dass zu Beginn eines jeden Zuges eines Spielers zuerst ein Münz- / Wasserplättchen in den Teich geschoben wird. Am besten macht das eine Person für alle Spieler mit, damit es nicht vergessen wird. Ansonsten beginnt der Startspieler und macht eine von drei Aktionen. Dann ist der nächste Spieler im Uhrzeigersinn an der Reihe.

    Die Aktionen sind:

    a) Karte kaufen
    Die Spieler können entweder eine Gemüsekarte kaufen oder eine Zubehörkarte.
    Zubehörkarten sind Karten, die einem das ganze Spiel über einen Vorteil bringen und sollten nicht zu spät gekauft werden.
    Die Gemüsekarten liegen an der Markttafel an. Dort ist auch der Preis des jeweiligen Gemüses abgedruckt.
    Die Kosten reichen von vier Münzen bis zu einer Münze. Man kann auch kostenlos die oberste Karte vom Nachziehstapel ziehen.
    Ansonsten zahlt man einfach den Preis für das Gemüse oder auch das Zubehörteil und legt die Münzen in den Brunnen.
    Die gekauften Karten nimmt man aber in jedem Fall auf die Hand.
    Kauft man ein Gemüse, so entsteht eine Lücke, die man sofort wieder auffüllt.
    Dazu schiebt man die Karten links der Lücke nach rechts, also dorthin, wo es billiger wird.
    Dann legt man die oberste Karte des Nachziehstapels in die Lücke bei der Vier-Münzen-Kosten-Spalte.

    Handkartenlimit
    Das Handkartenlimit beträgt 7 Karten. Sollte man eine achte Karte bekommen, so muss man zuerst eine Karte auf den Ablagestapel legen.

    b) Gemüse anpflanzen oder Zubehör auslegen
    Mit dieser Aktion kann der Spieler entweder Gemüse anpflanzen oder eine Zubehörkarte auslegen.
    Um eine Gemüsesorte anzupflanzen, muss man so viele Karten dieser Gemüsesorte haben, wie die grünen Blätter oben auf der Karte zeigen.
    Das sind entweder zwei oder drei Karten, die man in einem Schwung ausgeben muss.

    Dabei legt man die Karten gefächert aus, so dass man nur von der obersten Karte die Punkte sieht, aber von allen Karten die Sonnen.
    Sobald man eine Gemüsesorte ausgelegt hat, sind einem die Punkte darauf am Spielende schon einmal sicher.
    Um die doppelte Punktzahl für eine Gemüsesorte zu bekommen, muss man es allerdings schaffen, bis zum Spielende alle dort abgebildeten Sonnen mit Wasserplättchen zu belegen.
    Es ist natürlich erlaubt, mehrere Beete mit dem gleichen Gemüse anzubauen. Eine besondere Gemüsesorte ist allerdings der Kürbis.
    Von diesem kann man selber entscheiden, ob man eine, zwei, drei, vier oder fünf Karten auslegt und dann entsprechend mehr Punkte bekommt.
    Man muss aber die Kürbiskarten auch in einem Schwung auslegen, man darf nicht nachträglich noch Karten an ein Kürbisbeet legen.
    Natürlich darf man aber auch ein zweites Kürbisbeet aufmachen.

    Zubehörkarten auslegen
    Es gibt vier verschiedene Zubehörteile, von denen jeder Spieler eines erwerben darf.
    Mit dieser Aktion kann man dann ein erworbenes Zubehörteil auslegen und dadurch für das restliche Spiel aktivieren.
    Es gibt folgende Zubehörteile:

    a) Dünger
    Dieser erlaubt es dem Spieler, jedesmal eine Karte zu ziehen, wenn man ein Gemüse angebaut hat.

    b) Schubkarre
    Hier darf man sich jedesmal, wenn man ein Gemüse angebaut hat, zwei Plättchen aus dem Teich nehmen.
    Dabei muss man sich aber entscheiden, ob man diese als Wasser oder als Münzen nimmt, mischen geht nicht.

    c) Gießkanne
    Hier bekommt man jedesmal, wenn man Plättchen aus dem Teich nimmt (siehe nächste Aktion), zwei Plättchen mehr.
    Bei diesen darf man sich dann wieder aussuchen, ob man sie als Wasser oder Münzen nimmt.

    d) Vogelscheuche
    Zu Beginn jedes Zuges darf der Spieler eine Karte vom Gemüsekartenstapel ziehen und auf die Hand nehmen.
    Allerdings muss er dann auch eine Karte aus seiner Hand auf den Ablagestapel werfen.

    c) Plättchen aus dem Teich nehmen
    Mit dieser Aktion kann man sich die Hälfte der Plättchen (aufgerundet) aus dem Teich nehmen.
    Man muss sich aber entscheiden, ob man diese als Münzen oder als Wasser nimmt, mischen ist nicht erlaubt.

    a) Münzen
    Nimmt man die Plättchen als Münzen, so hat man wieder Geld, um Zubehörteile oder Gemüse zu kaufen.

    b) Wasser
    Mit Wasserplättchen kann man seine Gemüsebeete bewässern. Wenn man ein komplettes Beet bewässert hat, also keine Sonnen mehr zu sehen sind, ist dieses Gemüsebeet die doppelten Punkte wert. Wohin man das Wasser legt, ist dabei dem Spieler überlassen. Man muss nicht das komplette Wasser auf ein Gemüsebeet legen.

    Frisches Gemüse
    Einmal im Spiel darf jeder Spieler eine Reihe der Marktauslage mit neuen Karten bestücken.
    Dies ist keine Aktion und kostet aber eine Münze.

    Spielende
    Sobald das letzte Plättchen in den Teich geschoben wurde, endet das Spiel. Der aktuelle Spieler macht noch seinen letzten Zug und dann folgt die Schlusswertung.
    Jedes Beet, auf dem noch eine Sonne zu sehen ist, ist nur die normalen Punkte wert. Jedes Beet, bei dem alle Sonnen durch Wasserplättchen belegt sind, ist die doppelte Punktzahl wert. Dann ist jede Handkarte noch einen Punkt wert und je drei Münzen sind auch noch einen Punkt wert. Wer jetzt die meisten Punkte erspielt hat, gewinnt das Spiel.

    Kleines Fazit
    Chill & Chili ist ein nettes Gartenspiel für die ganze Familie.
    Die Regeln sind nicht zu kompliziert und wenn man das Prinzip verstanden hat, läuft es wie von selbst.
    Wichtig ist aber, dass ein Spieler die Sache mit den Plättchen in den Teich schieben im Auge hat.
    Sollte man dies vergessen, so entstehen für andere Spieler Nachteile, da weniger Plättchen zum Einsammeln im Teich wären.
    Ansonsten macht das Spiel zu zweit und zu dritt viel Spaß, andere Spielerzahlen konnte ich noch nicht testen.
    Die Illustrationen sind sehr schön geworden und auch das restliche Spielmaterial ist sehr gut.
    Insgesamt ein sehr schönes Spiel, dass uns wirklich gut gefallen hat.
    _________________
    Die komplette Spielevorstellung inklusive Fotos und das Regelvideo findet ihr hier:
    http://www.mikes-gaming.net/spiele-komplettliste/komplettliste-aktuelle-spiele-alphabet/item/832-chill-chili.html
    _________________
    Michael hat Chill & Chili klassifiziert. (ansehen)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: