Project Details
Smithy Rewards
Comments (42)
News (13)
Manage Contribution
Did you miss the crowdfunding? No problem. Since it was succesful you can now order the products created this way directly in our onlineshop:

Vilnius

Vilnius

Lädt den Player



Unser kleines Städtchen Vilnius wurde verwüstet! Der Deutschritterorden greift immer wieder an und wenn wir nichts tun, wird die Stadt schon bald bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Wir, die Adligen, müssen nun zusammenarbeiten, um unsere Heimat zu schützen. Wirst du uns helfen?

2 bis 3 Adlige ab 12 Jahren greifen im Jahr 1365 nach Werkzeug und Waffe, um in Malte Meineckes kooperativem Strategiespiel Vilnius gemeinsam die namensgebende litauische Stadt wieder aufzubauen und zu verteidigen. Ihr müsst zusammenarbeiten, um Vilnius erneut aufzubauen; Nur wenn die Produktion der Stadt wieder ins Rollen kommt, könnt ihr genug Krieger ausbilden oder anheuern, um sie auch zu verteidigen.

Der Deutschritterorden lässt nicht von Vilnius und seinem Umland ab: Jede Runde nahen neue Truppen, die brandschatzen und plündern wollen. Und am Ende des Spiels gibt es einen epischen finalen Ansturm, dem ihr standhalten müsst. Schafft ihr es, die Stadt auch in diesem noch zu verteidigen, ist das Spiel gewonnen!

Was ist in der Box

  • 1 Spieleschachtel (mit Platz für alle Erweiterungen)
  • 1 Holzscheibe, schwarz
  • 180 Spielkarten, bestehend aus:
    • 47 Gebäudekarten (26 allgemeine und je 7 Gebäude pro Spielerwappen)
    • 42 Einheitenkarten
    • 36 Provinzkarten (davon je 8 pro Spielerwappen)
    • 36 Karten Deutschritterorden
    • 8 Zielkarten (5 mit dem Wappen von Vilnius, 3 mit den Spielerwappen)
    • 4 Karten Vilnius (blauer Rand)
    • 4 Karten Eroberung (roter Rand)
    • 3 Karten Ordensstärke

Wie verteidigen wir Vilnius?

Euer einziges Ziel ist, dass Vilnius nicht zerstört wird. Je nach Spielerzahl gibt es eine gewisse Anzahl an Stadtpunkten, die durch die Angriffe der Deutschritter stetig schwinden. Haltet die Aggressoren von den Stadtmauern fern, denn sobald die Stadtpunkte auf 0 sinken, habt ihr das Spiel verloren!

Ihr müssst euch für euer Einkommen (Waren und/oder Militär) entscheiden, bevor ihr die Karten für den Deutschritterorden zieht. Dies fügt dem Spiel ein interessantes Zockerelement hinzu: Am Anfang jeder Runde stellt ihr euch die Frage: „Greift der Orden an oder nicht?“ Falls er angreift, braucht ihr Einheiten. Falls er nicht angreift, könnt ihr noch mehr Karten ziehen, die eure Produktion auf Vordermann bringen.

Jede Runde ist in die folgenden Phasen eingeteilt, von denen ihr jede gemeinsam ausführt:

1. Einkommensphase
2. Vorbereitungsphase
3. Stadtphase
4. Militärphase


Einkommensphase

In dieser Phase zieht ihr Karten vom Einheitenstapel und/oder vom Provinzstapel. Die Einheiten könnt ihr dann anheuern und die Gebäude auf den Provinzkarten errichten. Manche Gebäude erlauben es euch, in dieser Phase mehr Karten zu ziehen.

Vorbereitungsphase

Der Deutschritterorden rückt näher: Jeder Spieler zieht eine Karte vom Ordensstapel. Je nach gezogener Karte wird ihr Effekt unterschiedlich ausgewertet: Einheiten legst du in eine Reihe, die auf deine eigenen Gebäude und Provinzen in und um Vilnius zumarschiert. Gebäude sind Befestigungen, die du erst überwinden musst, bevor du von den Deutschrittern eroberte Provinzen zurückerobern kannst. Zusätzlich gibt es Verstärkungskarten, die einmalige Effekte haben und die Karte "Finaler Ansturm", die sofort den finalen Großangriff der Deutschritter einleitet.

Stadtphase

Führt reihum einzelne Aktionen durch, bis ihr alles gemacht habt, was ihr könnt oder wollt. So könnt ihr die Einheiten- und Gebäudekarten, die ihr gezogen habt, ins Spiel bringen.

Militärphase

Falls eine Gegnerreihe einen gewissen Angriffswert übersteigt, greift diese an. Ihr dürft den Angreifern Einheiten entgegenschicken, selbst wenn sie es nicht auf eure eigenen Ländereien abgesehen haben. Die Gegnerkarten zeigen an, welche Symbole auf euren Einheitenkarten gebraucht werden, um sie zu besiegen. Eure Einheiten werden erschöpft und im Kampf gegen besondere Gegner sogar komplett vernichtet. Alle Einheiten, die ihr nicht aufhalten konntet, richten anschließend Schaden an. Sie reduzieren Vilnius` Stadtpunkte, was euch den Spielsieg kosten kann und zerstören womöglich Einheiten, Gebäude und Provinzen des Spielers, dessen Gegnerreihe es war.

Habt ihr den Ansturm überstanden, könnt ihr bei den besiegten Gegnern zum Teil noch Beute machen. Habt ihr noch Einheiten übrig, könnt ihr auch gegnerische Gebäude zerstören. Und falls ihr selbst dann noch Einheiten zur Verfügung habt, könnt ihr sogar Provinzen zurückerobern.

Schafft ihr es, lange genug durchzuhalten und auch den finalen Ansturm zu überstehen?

Hier könnt ihr euch einen ersten Eindruck von den vorläufigen Regeln machen.

Folgende Verbesserungsziele sind geplant:
  • 1 Vilnius-Schadensmarker ab 3500 Euro
  • 3 Ordens-Angriffsmarker ab 5000 Euro
  • 8 Blockade-Marker ab 6500 Euro
  • Wer steckt hinter dem Verlag?

    Wir sind ein noch relativ junger Verlag, der bislang hauptsächlich als Hobby Spiele und Erweiterungen produziert und vertrieben hat. Unser kleiner Verlag besteht aus Heike Risthaus - der Autorin von Blindes Huhn (das hier als erfolgreiches Spieleschmiede-Projekt lief) - und Malte Meinecke. Hilfreich und beratend zur Seite steht uns Spieleautor des ebenfalls erfolgreich gefdörderten Spiels Riga Stefan Risthaus. Wir bringen jedes Jahr nur eine kleine Anzahl von Neuheiten heraus und nehmen uns entsprechend viel Zeit, um ein ausgewogenes und leichtgängiges Spiel zu entwickeln.

    Spieleschmiede-Meinung

    Ostia sind eingefleischte Spieleschmiede-Veteranen. Die bisherigen Spiele des Verlages (Blindes Huhn, Riga) wurden allesamt im Zeitplan/vereinzelt mit leichter Verzögerung ausgeliefert und haben viele Fans unter den langjährigen Spieleschmieden. Nach Probespielen sind wir uns sicher, dass sich das auch mit dem kooperativen Kennerspiel Vilnius für 2 bis 3 Spieler ab 12 Jahren fortsetzen wird. Durch die umfassende Erfahrung, die wir bereits mit dem Verlag sammeln konnten, können wir sagen, dass die Kalkulation des Projekts nach unserer Erfahrung und Einschätzung umfassend und realistisch ist.

    Lieferung im Oktober

    Unser Ziel ist es, Vilnius im Oktober ausliefern zu können. Spiele-Offensive.de wird den Versand der Belohnungen übernehmen. Schmiede aus Deutschland erhalten alles versandkostenfrei. In alle anderen Länder gelten diese Versandkosten. Bitte schlage die Versandkosten nicht selbst auf deine Fördersumme auf. Die Spieleschmiede wird sie in Abhängigkeit von deiner Lieferadresse ermitteln und automatisch addieren.

    Schütze unsere Stadt!

    Unterstütze Vilnius, indem du dich in der Spieleschmiede beteiligst. Selbst wenn du das Projekt nicht unterstützt, erzähle andernorts davon, schreibe in deinen Lieblingsforen darüber, binde Set a Watch in deiner Webseite ein, teile das Projekt auf Facebook, Twitter und mache deine Freunde darauf aufmerksam. Es gibt viele Wege, wie du zum Erfolg beitragen kannst.

    Wenn dich Vilnius begeistert, suche dir hier deinen Lieblingsavatar aus! Diesen kannst du als Profilbild in sozialen Netzwerken verwenden. Klicke dazu einfach das Bild mit der rechten Maustaste an und wähle dann "Grafik speichern unter..." aus (evtl. variiert die Option bei unterschiedlichen Browsern).

    Unterstütze Vilnius jetzt, sichere dir dein Exemplar des kooperativen Kennerspiels mit historischem Hintergrund und ermögliche so die Erstauflage!

    Für die Umsetzung des Projekts verantwortlich ist OSTIA-Spiele GbR, Haupstraße 29, 38268 Lengede.

    Alle dargestellten Objekte zeigen den aktuellen Stand der Entwicklung. Es sind noch Änderungen an einzelnen Materialien und Materialzusammenstellungen bis zur Auslieferung des Spiels möglich.


    Receive news via mail

    Add yourself to the mailing list for this project

    Current Status:

    94Smithies

    Money collected:3,061 €of 2,000 € needed
    2T €
    3,5T € at least 3,500 €
    1 Vilnius-Schadensmarker
    5T € at least 5,000 €
    3 Ordens-Angriffsmarker
    6,5T € at least 6,500 €
    8 Blockade-Marker
    Time is up.
    Project creator:
    OSTIA-Spiele GbR
    Hauptstraße 29, 38268 Lengede
    94 support this project

    Show all
    5
    EURO
    back the project with
    5 € +
    Wachposten
    Danke für deine Unterstützung. Du erhältst die Spielernetzwerk-Vilnius-Errungenschaft1
    20
    EURO
    back the project with
    20 € +
    Waffenschmied
    Du erhältst einmal das Spiel Vilnius mit allen erreichten Verbesserungszielen.81
    35
    EURO
    back the project with
    35 € +
    Axtkämpfer
    Du erhältst einmal das Spiel Vilnius mit allen erreichten Verbesserungszielen. Zudem wirst du als Sponsor in der Spielregel verewigt und dein Spiel wird vom Autor hangsigniert.13
    Additionally, there are the following optional rewards available:
    • +23
      EURO
      Tallinn Bundle
      Beinhaltet das Tallinn-Basisspiel mit den Erweiterungen "Die Versammlung", "Die Alten" und die Promokarte "Die Stadtwache"
    • +28
      EURO
      Riga Bundle
      Beinhaltet das Riga-Bassisspiel inkl. Promokarte "Statue" mit den Erweiterungen "Die Bürgermeister", "Die Vitalienbrüder" und "Lubeca"
    • +23
      EURO
      Blindes Huhn Bundle
      Beihaltet das Basisspiel "Blindes Huhn" mit den Erweiterungen "Viehdoktor", "Doppelkorn", "Maus & Habicht" und "Farbmehrheiten"
    • +10
      EURO
      Vilnius Sponsor
      Dein Name wird in der Vilnius-Spielregel verewigt.
    • +10
      EURO
      Signatur
      Lass die dein Spiel vom Autor Malte Meinecke höchstpersönlich signieren
    • +30
      EURO
      Tallinn Bundle extra
      Beinhaltet das Tallinn-Basisspiel mit den Erweiterungen "Die Versammlung", "Die Alten", "Die Helfer" und die Promokarte "Die Stadtwache"

      Only 123 left!
    • +30
      EURO
      Vilnius Spielmatte
      Beinhaltet eine große Spielmatte(100cm x 50cm) mit Spielbereichen für jeden Spieler und Platz für die zentrale Auslage – alle Karten fein säuberlich und übersichtlich ausgebreitet
    Here you can change or add something to your contribution:
    Manage Contribution.