Project Details
Smithy Rewards
Comments (18)
News (16)
Manage Contribution

Ominoes

Lädt den Player

Auf einer Expedition im Jahr 1864 fand der Forscher J.B. Gill im Ominus Tal in Ägypten sechs mysteriöse Würfel. Glyphen waren auf jeder Seite eingearbeitet, die Götter aus der alt-ägyptischen Mythenwelt darstellten. Lange rätselten die Mitglieder der Expedition, was es mit diesen Objekten auf sich hat, waren sich aber sicher, dass diese 6.000 Jahre alten Relikte zu einem mysteriösen Spiel gehören mussten.

Nun, mehr als 150 Jahre später, gelangten diese Artefakte in den Besitz des Spieleautors Andrew Harman. Ihm gelang, woran vorher zahlreiche Andere scheiterten: Ominoes wieder zum Leben zu erwecken!

Ominoes ist ein schnelles und taktisches Spiel für 2-4 Familenspieler ab 6 Jahren. Erringe die Gunst der alten Götter und werde Meister des Ominoes!


"Ominoes ist ein abstraktes Strategiespiel mit dem Zufall von Würfelwürfen kombiniert. Dies allein rüttelt schon an den Fundamenten des Universums und jeglichen Beschreibungen von abstrakten Strategiespielen an sich. Dies sollte eigentlich nicht funktionieren, doch das tut es und gleicht dem Resultat einer verrückten Wissenschaft. Ominoes ist ein solides und spaßiges Juwel."

Mike B, Who Dares Roll

Was ist in der Box?

So wird gespielt

Am Anfang sucht sich jeder Spieler einen der Götter aus, die auf dem Spielbrett und den Würfeln als farbige Glyphen abgebildet sind: Horus als grüner Falke, Apep als rote Schlange, Ra als gelbe Sonne oder Khepri als blauer Käfer.

Die Spieler versuchen Würfelkombinationen auf dem Spielbrett so zu arrangieren, dass 4 oder mehr Würfel die gleichen Glyphen zeigen. Danach können diese in Punkte umgewandelt werden. Die schwarzen Götterglyphen können mit jeder Farbe verbunden werden und erhöhen so die Punkte der Kombinationen an die sie angrenzen. Jeder Würfelwurf verändert das Spielfeld und fügt neue Würfel hinzu. Schafft es ein Spieler lange Ketten zu bauen, werden die anderen versuchen diese zu brechen, bevor Punkte dafür gewertet werden.


"Ominoes ist eine wahre Freude. Es ist perfekt, sowohl für Neulinge als auch erfahrene Spieler."

Alex, Big Red Barrel

Startaufbau:

Bevor es losgeht, platzieren alle Spieler zwei Würfel mit ihrer Glyphe auf dem Spielbrett und rollen einen dritten Würfel, der dann auch auf das Spielbrett gelegt wird.

Spielzüge:

Der aktive Spieler nimmt einen neuen Würfel aus dem Vorrat und würfelt. Dabei kann es zu vier verschiedenen Ergebnissen kommen:

1.: Rollt der Spieler seine eigene Glyphe A) (in unserem Beispiel die rote Schlange), so darf er einen Würfel, der ebenfalls diese Glyphe zeigt und auf dem Brett liegt, B) drei Felder weit vertikal oder horizontal bewegen. C) Anschließend darf er den neu gerollten Würfel beliebig platzieren. So müssen die Spieler möglichst große Kombinationen von Würfeln zusammenstellen. D) Im Beispiel könnte der aktive Spieler nun 5 Punkte werten und anschließend die fünf Würfel vom Brett entfernen.

2.: Rollt der Spieler eine gegnerische Glyphe, so darf er einen Würfel des Gegners mit dieser Glyphe auf dem Brett bewegen und platziert danach den neuen Würfel auf ein beliebiges freies Feld. Auf diese Weise können gegnerische Formationen gesprengt werden, bevor diese gewertet werden.

3.: Zeigt der Würfel die Glyphe von Yay-Ra, dem Beweger, so kann der Spieler einen beliebigen Würfel auf dem Spielbrett bewegen. Danach wird der neue Würfel platziert und zählt in jeder Kombination mit, an der er anliegt.

4.: Zeigt der Würfel die Glyphe von Ominotep, dem Wandler, so darf er einen Würfel auf dem Spielbrett neu würfeln und wieder an dieselbe Stelle legen. Danach wird der neue Würfel platziert und zählt in jeder Kombination mit, an der er anliegt.

Sind am Ende des Zuges vier oder mehr gleiche Glyphen in der Farbe des aktiven Spielers in einer Kombination auf dem Brett, so kann er die Kombination vom Brett nehmen und dafür einen Punkt für jede Glyphe erhalten. An der Kombination beteiligte schwarze Glyphen zählen dabei mit.

Der erste Spieler, der 13 Punkte erreicht, gewinnt. In der Zweispielervariante müssen 21 Punkte erreicht werden.

Hier könnt ihr euch schon mal einen Eindruck von den englischen Regeln machen.

Regelvideo:

Lädt den Player


Ursprung der Ominoes

Die Expedition des Briten J.B. Gill, dem Urururgroßvater von Andrew Harman, fand auf ihren Reisen einen Tempelkomplex im Ominus-Tal, 200 Kilometer von Assuan entfernt. Neben einer Reihe von Artefakten wurden sechs gemeißelte Steinwürfel gefunden. Ihr Sinn und Zweck war lange Zeit ein Mysterium und Gill war der festen Meinung, dass sie zu einem antiken Spiel gehören mussten. Doch wurden keine Hinweise gefunden, die dies bestätigt hätten.

Eine Buchseite aus J.B. Gills Expeditionsbericht.

Als das Expeditionstagebuch von J.B. Gill nach einigen Umwegen wieder bei Andrew Harman landete, war er sofort fasziniert von der Geschichte und fragte sich, wie dieses Spiel wohl ausgesehen hätte. Nach zahlreichen Recherchen präsentiert er heute die Ergebnisse seiner jahrelangen Arbeit: Ominoes!

Reviews & Videos

The Dice Tower

"Ich mag Ominoes aufgrund seiner Besonderheit, ein abstraktes Strategiespiel mit Würfeln zu verbinden. Etwas, das ich bisher noch nie gesehen habe. Mit jedem Würfelwurf müssen sich Spieler auf neue Möglichkeiten einstellen und ihre Strategie anpassen. Das geradlinige Spieldesign verbindet Leichtigkeit mit einer Prise Chaos und gehört jetzt schon zu meinen Favoriten unter abstrakten Strategiespielen."

Sam Healey, The Dice Tower

Unsere Ziele in der Spieleschmiede

Gemeinsam mit der Spieleschmiede wollen wir Ominoes eine deutsche Anleitung hinzufügen. Dabei übernehmen wir sowohl die Übersetzung als auch den Druck der Anleitung.

Wir sind Yay Games!

Wir haben Yay Games gegründet, um Spiele zu entwickeln, die einfach und schnell zu erlernen sind, die aber dennoch viel Abwechslung auf den Spieltisch bringen. Wir haben bereits mit unseren ersten Spielen bewiesen, dass wir immer eine Prise augenzwinkernden Humor mit einbauen können. Frankenstein´s Bodies, bei dem Körperteile gestohlen und Sandcastles, bei dem prächtige Sandburgen zerstört werden, sind unsere ersten Spiele, die wir erfolgreich über Crowdfunding realisiert haben. Mit Ominoes haben wir ein neues, kniffliges Würfel- und Kombinationsspiel entwickelt, das mit thematisch ansprechender Grafik und vielen, im Siebdruckverfahren bedruckten Würfeln aufwartet.

Spieleschmiede-Meinung

Ominoes kann als abstraktes Knobel- und Würfelspiel mit thematisch ansprechendem Spielbrett und einer Vielzahl an Würfeln überzeugen. Zur SPIEL 2016 in Essen konnten wir uns einen Eindruck von Ominoes machen. Andrew Harman hat bereits zwei Spiele erfolgreich über Crowdfunding realisiert und konnte so unter Beweis stellen, was er kann. Unserer Meinung nach ist Ominoes ein kurzweiliges Spiel und für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren geeignet. Die Kalkulation des Projekts ist nach unserer Erfahrung und Einschätzung umfassend und realistisch.

Lieferung im Januar 2017

Unser Ziel ist es, Ominoes im Januar 2017 ausliefern zu können. Spiele-Offensive.de wird den Versand der Belohnungen übernehmen. Schmiede aus Deutschland erhalten alles versandkostenfrei. In alle anderen Länder gelten diese Versandkosten.

Bitte schlage die Versandkosten nicht selbst auf deine Fördersumme auf. Die Spieleschmiede wird sie in Abhängigkeit von deiner Lieferadresse selbst ermitteln und automatisch addieren.

Entdecke das Geheimnis der Ominoes!

Unterstütze Ominoes, indem du dich in der Spieleschmiede beteiligst. Selbst wenn du das Projekt nicht unterstützt, erzähle andernorts davon, schreibe in deinen Lieblingsforen darüber, binde Ominoes in deiner Webseite ein, teile das Projekt auf Facebook, Twitter oder Google+ und mache deine Freunde darauf aufmerksam. Es gibt viele Wege, wie du zum Erfolg beitragen kannst.

Wenn dich Ominoes begeistert, wähle deinen Avatar aus! Diesen kannst du als Profilbild in sozialen Netzwerken verwenden. Klicke dazu einfach das Bild mit der rechten Maustaste an und wähle dann "Grafik speichern unter..." aus (evtl. variiert die Option bei unterschiedlichen Browsern).

Unterstütze Ominoes jetzt, ermögliche die deutsche Lokalisierung dieses Spiels und tauche mit deinem Exemplar in die Geheimnisse der Würfelgötter ein!

Für die Umsetzung des Projekts verantwortlich ist YAY Games, 51 St Pauls Road, Luton Beds, LU1 3RU UK



Receive news via mail

Add yourself to the mailing list for this project

Current Status:

138Smiths

Money collected:4,159 €of 500 € needed
1T €
Time is up.
Project creator:
YAY Games
51 St Pauls Road, Luton Beds, LU1 3RU UK
138 support this project

Show all
5
EURO
back the project with
5 € +
Archäologe
Danke für deine Unterstützung. Du erhältst die Spielernetzwerk-Ominoes-Errungenschaft.2
29
EURO
back the project with
29 € +
Yay-Ra
Du erhältst einmal das Brettspiel Ominoes mit einer deutschen Anleitung.142
Additionally, there are the following optional rewards available:
  • +29
    EURO
    Ominoes
    Du erhältst ein zusätzliches Brettspiel Ominoes mit einer deutschen Anleitung.
Here you can change or add something to your contribution:
Manage Contribution.