Mittelalterkarte 1886

Mittelalterkarte 1886



Dieser Artikel ist ausverkauft
Mittelalterkarte 1886
Mittelalterkarte 1886
Mittelalterkarte 1886
Mittelalterkarte 1886
Mittelalterkarte 1886

Mittelalterkarte 1886



Mittelalterkarte
Mittelalterkarte um 1886

Diese Spielkarten wurden im Stil des Historismus um 1886 von der Firma Wenzel & Naumann in Leipzig gedruckt und von T. O. Weigel in Leipzig verlegt. Die Gestaltungen stammen von Professor Ludwig Burger (1825 - 1884). Um 1895 wurde das Spiel ins Programm der Altenburger Spielkartenfabrik Schneider & Co. Altenburg übernommen.

Das Spiel wurde ursprünglich für den Spielschrein entworfen und durch den Verein für das deutsche Kunsthandwerk dem Kronprinzen Friedrich Wilhelm (später Kaiser Friedrich III) und seiner Frau Victoria zur silbernen Hochzeit geschenkt.

Die Abbildungen in den einzelnen Farben sind klar durchkomponiert: Die Eichel-Karten sind dem ritterlichen Kampf gewidmet. Könige und Ober in schwerer Rüstung, der Unter als Landsknecht, alle Zahlenkarten sind mit einem Ritter in Rüstung illustriert. Grün/Blatt ist der Jagd gewidmet, auch hier durchgehend vom Daus bis zur Sieben. Die Herz-Farbe ist passenderweise der Minne bzw. der Liebe gewidmet: Während Amor auf allen Zahlenkarten aktiv ist, greift der Ober als Minnesänger zur Laute. Auf den Schellen-Karten wird dem Handel, dem Gewerbe und der Landwirtschaft gedacht.

Inhalt:

36 Karten mit Ornament-Rückseite
im Geschenketui

Kartenformat: 64 x 101 mm

Mittelalterkarte 1886, ein Spiel für 2 bis 8 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.

Unsere beliebtesten Artikel




Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Copyright © 2019 ASS Altenburger. All rights reserved.