Eine eigene Variante für Thurn und Taxis veröffentlichen.
Christine D. Solovariante von Christine D.
für 1 bis 1 Spieler

Solovariante,

Spielaufbau, keine Änderung

Es wird zusätzlich von einer anderen Farbe die Häuser bereit gelegt, nach jedem Zug des Spieler wird ein Haus einer anderen Farbe zu Seite gelegt.

Das Spiel endet sobald einer dieser Bedingungen eintrifft:
- Endbedingung der originalen Spielregel
- Sobald keine Häuser ,der anderen Farbe,mehr zur Seite gelegt werden können.
- Der Kartenstapel mit den Stadtkarten einmal durchgespielt wurde
- Der Spieler seine bestehende Auslage aus Ortskarten ablegen muss (ohne ein Haus gebaut zu haben)

Anschließend werden die Punkte gezählt, die Bonuspunkte gibt es nur wenn in jedem Ort, der Farbe ein Haus gebaut worden ist.
Johannes K. Neue Amtsperson: Zöllner von Johannes K.
für 2 bis 4 Spieler

Statt einer der vier anderen Amtspersonen kann EINMAL pro Spiel und Spieler*in auch der Zöllner eingesetzt werden.

Der Zöllner ermöglicht es, beim Streckenbau eine Karte anzulegen, die nach den offiziellen Regeln nicht direkt angelegt werden dürfte. Hierbei ist zu beachten, dass lediglich eine Stadt dazwischen übersprungen werden darf.

Beispiel: Die Karte Mannheim liegt bereits aus. Um die Karte Freiburg zu spielen müsste normalerweise erst die Karte Carlsruhe dazwischen ausgelegt werden. Mithilfe das Zöllners kann nun einmal pro Spiel eine Stadt übersprungen werden, Freiburg könnte also ausgespielt werden. Mehr als eine Stadt darf jedoch nicht übersprungen werden.
Johannes K. Neue Amtsperson: Grundbuchverwalter von Johannes K.
für 2 bis 4 Spieler

Statt einer der vier anderen Amtspersonen kann EINMAL pro Spiel und Spieler*in auch der Grundbuchverwalter eingesetzt werden.

Der Grundbuchverwalter ermöglicht es, ein bereits auf dem Spielfeld platziertes Gebäude in eine Nachbarstadt zu verschieben (die Nachbarstadt muss durch eine Straße mit der Stadt, in der sich das Gebäude befindet, verbunden sein).
  • Dagmar S. und Martin B. mögen das.
  • Einloggen zum mitmachen!
  • Dagmar S.
    Dagmar S.: Das sollten wir auch endlich mal wieder spielen. Es war gar nicht schlecht...
    08.12.2016-19:58:30
  • Johannes K.
    Johannes K.: Ich mag das Spiel auch sehr gerne. Kommt immer wieder auf den Tisch, vor allem als Zwei-Spieler-Spiel.
    08.12.2016-21:02:57
  • Dagmar S.
    Dagmar S.: Sollten wir auch machen...in der Fülle der Neuheiten gehen die alten Titel immer mehr unter.
    08.12.2016-21:15:22
Matthias H. Vereinfachung beim setzen von Matthias H.
für 2 bis 4 Spieler

Diese Variante ist durch Zufall entstanden. Man darf Häuser setzen, sobald man eine Karte auslegt, nicht erst beim abschließen der Strecke.

Diese Variante hat durchaus seinen Reiz und begünstigt Spieler, die nicht unbedingt schnell auf die 7er-Kutsche spielen aber lange Strecken bilden.
Michael S. Spielbox Ausgabe 5/2006 Erweiterung von Michael S.
für 2 bis 4 Spieler

Diese Erweiterung stammt aus der Ausgabe 5/2006 der Zeitschrift spielbox.

Laut offizieller Regel werden zu Anfang Adelsbriefe an die Spieler verteilt:
Keiner an den Startspieler, einer an den zweiten Spieler,
zwei an den dritten Spieler und drei an den vierten Spieler.

Wir sind allerdings der Meinung, dass der Startspieler – auch mit der Erweiterung – im Nachteil gegenüber seinen Nachfolgern ist.

Deshalb bekommt lediglich der letzte Spieler einen Adelsbrief. Im Spiel zu zweit ändert sich hier also nichts.

Auch mit der Reiterfigur gibt es keinen Bonus insofern,
als man für eine zusätzliche Unterstützung durch einen Beamten nur einen Adelsbrief zahlen muss.
Die Reiterfigur hat nunmehr lediglich die Funktion,
dass sie ihrem Besitzer am Spielende einen zusätzlichen Siegpunkt gibt.
Die Reiterfigur ist sonst übermächtig.
Carsten R. Ohne Wagner von Carsten R.
für 2 bis 4 Spieler

Wir lassen eigentlich immer den Wagner als Amtsperson weg. Denn die dadurch erreichten Vorzüge machen ein Spiel sehr schnell.
Jens B. Spielefreun.de - Variante von Jens B.
für 2 bis 4 Spieler

Die Siegpunktplättchen auf den Ländern werden gemischt und verdeckt auf die entsprechenden Felder gelegt, so dass man nicht vorher absehen kann, wie viele Punkte es für welche Leistung gibt.


Mehr Informationen darüber unter:
http://www.spielefreun.de/thurntaxis
Jörg K. Karten ziehen von Jörg K.
für 2 bis 4 Spieler

Spielbeginn: Die ersten zwei Karten müssen vom Nachziehstapel gezogen werden und dann natürlich eine der Karten als Streckenbeginn gelegt werden!!

Eine eigene Variante für Thurn und Taxis veröffentlichen.

Thurn und Taxis kaufen:


nur 26,49
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 2 Stück auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Thurn und Taxis
Preis: 26,49
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: