Eine eigene Variante für Revolte in Rom veröffentlichen.
Maren G. Längere Spielzeit - Weniger Karten zu Beginn ausgelegt von Maren G.
für 2 bis 2 Spieler

Wie bereits in der anderen Variante "Längere Spielzeit" beschrieben, ging das Spiel bei mir in den Spielrunden immer zu schnell vorbei, da die Siegpunkte aus dem Vorrat relativ schnell leer waren.

Anstelle die vier Karten zu Beginn direkt auszuspielen, haben wir das auf zwei Karten reduziert und die anderen Karten behält man als Handkarten. Dies haben wir dann immer nach dem Zufallsprinzip ausgewählt.
Maren G. Längere Spielzeit - Weniger Siegpunkte zu Beginn von Maren G.
für 2 bis 2 Spieler

Bei den bisherigen Runden von "Revolte in Rom" hatten wir immer das Problem, dass relativ schnell die Siegpunkte leer waren und das Spiel dann auch direkt vorbei war ohne das man auch nur großartig Karten ausgespielt hat oder ähnliches. Man hat meistens die sechs Plätze belegt und dann schnell die Punkte gesammet.
Daher haben wir die Siegpunkte, die man zu Beginn bekommt auf fünf reduziert. Dadurch dauert das Spiel etwas länger und man kann auch was mit den Karten variieren.
Jens B. Der Händler ist zu wertvoll! von Jens B.
für 2 bis 2 Spieler

Das Problem beim Händler liegt darin, dass eine meistens erfolgreiche Taktik darin besteht, zunächst viel Geld anzuhäufen, dann den Händler herauszusuchen, auszulegen und sofort das ganze vorhandene Geld dazu zu verwenden, dem Gegner seine sämtlichen Siegpunkte abzukaufen.
Gegen diese Strategie ist der Gegner vollkommen machtlos, es sei denn, er hat es vorher geschafft, den Sieg zu erringen.

Mit der Variante kostet ein Siegpunkt jetzt nicht mehr zwei Sesterzen, sondern der Preis hängt davon ab, wie viele Siegpunkte man in einem Zug kaufen will.
Der 1. Siegpunkt kostet 1 Sesterze, der 2. Siegpunkt 2 Sesterzen, der 3. Siegpunkt 3 Sesterzen usw., so dass z.B. 4 Siegpunkte 10 (1+2+3+4) Sesterzen kosten.
Wird der Händler in einem neuen Zug bzw. mit einem weiteren Würfel erneut verwendet, fängt der Preis wieder bei einer Sesterze an.
Das Geld bekommt nach wie vor der Gegner.

Mehr Informationen darüber unter:
http://www.spielefreun.de/revolteinrom
  • Michael S., Ulf G. und 4 weitere mögen das.
  • Einloggen zum mitmachen!
  • Martina K.
    Martina K.: Diese Variante klingt auch sehr gut, danke für den Tipp.
    22.05.2011-08:34:35
  • Ulf G.
    Ulf G.: Eine gute Idee genau das ist auch mein Problem hab darüber nachgedacht die Fähigkeit auf 3-4 Siegpunkte zu Reduzieren aber deine Variante klingt eleganter. ^^
    27.05.2011-12:19:32

Eine eigene Variante für Revolte in Rom veröffentlichen.

Revolte in Rom kaufen:


jetzt nur 19,99 statt 20,81
Sie sparen 0,82 € (3,9% Rabatt)
gegenüber unserem alten Verkaufspreis
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

Mit Revolte in Rom verbundene oder ähnliche Artikel:


Preise inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite  Versandkosten   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Revolte in Rom
Preis: 19,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(40€ Mindestbestellwert)
Suche: