Eine eigene Variante für Patchwork veröffentlichen.
André P. Startspieler?! von André P.
für 2 bis 2 Spieler

Das in der Anleitung angegebene Kriterium zur Auswahl des Startspielers ("Der Spieler, der zuletzt eine Nähnadel in der Hand hatte, beginnt:") ist thematisch zwar passend und mal etwas anderes, ruft bei meinen Mitspielern allerdings oft Missfallen hervor, da die Jungs meist noch nie eine Nadel in der Hand hatten. (Ja, ich weiß, alles voll die Machos! ;) )
Um also eventuellem Missmut schon vor Beginn der Partie vorzubeugen, lose ich, nachdem die beiden Spielbretter schon verteilt wurden, nun immer, indem ich die beiden Zählsteine hinterm Rücken mische und letztlich in jede Hand einen nehme. Die Hände nach vorne gestreckt, wählt der Mitspieler dann eine Hand (und damit eine Farbe) aus und voila: König Zufall hat entschieden und über den braucht man sich bekanntlich nicht ärgern. :)
Torsten F. Patchwork ab 6 von Torsten F.
für 2 bis 2 Spieler

Variante mit Erstklässlern (6)...

Mein Sohn wollte das Spiel unbedingt ausprobieren:

In der ersten Runde haben wir 10 Knöpfe als Startkapital gegeben und das 7x7-Sonderplättchen nicht verwendet. Es lief wunderbar, zumindest für meinen Sohn ;-)

In der zweiten Runde haben wir dann vollends nach den vorgegebenen Regeln gespielt, nur nochmals das o.g. Sonderplättchen weggelassen. Das Ergebnis war dasselbe :-(

:-)

FAZIT: Patchwork kann man schon mit sechsjährigen Kindern spielen.
Andreas S. Solovariante: Patchwork König von Andreas S.
für 1 bis 1 Spieler

nicht von mir, gerade auf BGG entdeck, hat das schon jemand ausprobiert?

Kröne dich zum Patchwork-König

Normaler Spielaufbau vom 2-Personen-Spiel, du beginnst das Spiel, der zweite Spielstein spielt als Dummy-Spieler ohne Knöpfe.
Seine Spielzüge hängen vom Abstand (Freifelder) zu deinem Spielstein ab: Ist sein Spielstein auf deinem oder 1 Feld
dahinter (kein Freifeld), dann kauft er den ersten Flicken, steht er 2 Felder hinter dir (1 Freifeld), dann kauft er den
zweiten Flicken, bei 2 Freifeldern den dritten. Bei 3 oder mehr Freifeldern passt er und rückt ein Feld vor deinen Spielstein
und du bist am Zug. Der Dummy-Spieler muss seine Flicken nicht bezahlen, aber den Zeitstein um den abgebildete Wert vorziehen.

Spielziel ist es, den eigenen Highscore immer wieder zu übertreffen.

Mehr als 30 Knöpfe = ausgezeichnet
29-25 Knöpfe = sehr gut
24-18 Knöpfe = durchschnittlich
17-8 Knöpfe = genügend
Weniger als 9 Knöpfe = nicht genügend
Daniela S. 3-Personenspiel von Daniela S.
für 3 bis 3 Spieler

Wenn man zwei Spiele hat, kann man Patchwork auch zu Dritt spielen. Dazu verwendet man das Material der beiden Spiele. Man verwendet jedoch nur eine Spielfigur.
Außerdem wird nicht der vollständige doppelte Satz Flicken verwendet. Folgende Flicken sollte für ein mathematisch ausgeglichenes Spiel neben einen normalen Satz Flicken noch zusätzlich aus dem zweiten Satz Flicken ins Spiel genommen werden:

Flickengröße Knöpfe Knopfkosten Zeitkosten Farbe ­Muster­
7er 1 1 4 rot Mandala
6er 3 8 6 orange-türkis Schotten
­0 4 2 rosa gepunktet
0 1 2 braun Blumen
1 0 3 grün Ornam­ente
2 7 2 türkis Karos
1 1 5 braun Steine
5er 1 7 1 br­aun-grau Karos
3 10 4 rosa Halbkreise
0 2 2 rot kein
2­ 5 4 gelb Blumen
4er 1 3 3 dunkelgrün Sterne
2 6 5 grün-g­elb gestreift
2 4 6 blau-blau gestreift
0 2 2 braun Herz­en
3er 0 3 1 grün Kreise
2er 0 2 1 grün Ornamente


All­e­ Flicken werden gemischt und wie gehabt im Kreis ausgelegt. Jeder bekommt ein Ablageplan und es wird ein Spezialflicken pro Feld ausgelegt. Wichtig ist, dass man entweder nun die Sonderplättchen ganz raus nimmt oder zwei gestaffelt wertvolle Sonderplättchen verwendet. Der Erste, der das Muster 7x7 zusammennäht, bekommt wie gehabt 7 Knöpfe, der Zweite 4 Knöpfe und der Dritte garkeine.
Ansonsten bleiben alle Regeln bestehen.
Viele Spaß. :)
Daniela S. 4-Personenspiel von Daniela S.
für 4 bis 4 Spieler

Wenn man zwei Spiele hat, kann man Patchwork auch zu Viert spielen (mehr würde ich wegen der entstehenden Wartezeit aber nicht empfehlen). Dazu verwendet man das Material der beiden Spiele. Nun kann man entweder 1 oder 2 Spielfiguren benutzen. Wenn man zwei Spielfiguren benutzt, sollten jeweils 33 Flicken zu Beginn zwischen den Spielfiguren sein und man darf nur die vordersten zwei Flicken einer Spielfigur auswählen. Dass heißt man kauft auch immer nur einen Flicken bis man nicht mehr hinten sitzt. Falls im Laufe des Spiels die beiden Spielfiguren zusammenstehen, muss man die noch vorhandenen Flicken zählen und durch zwei teilen. Dann setzt man eine Spielfigur um soviele Flicken nach vorne. Bei zwei Figuren erhöht sich aber wieder die Wartezeit der anderen Mitspieler, da es mehr Optionen gibt! Alle Flicken werden gemischt und wie gehabt im Kreis ausgelegt. Jeder bekommt ein Ablageplan und es werden zwei Spezialflicken pro Feld ausgelegt, so dass der Zweite auch noch einen Spezialflicken bekommt. Wichtig ist, dass man entweder nun die Sonderplättchen ganz raus nimmt oder drei gestaffelt wertvolle Sonderplättchen verwendet. Der Erste, der das Muster 7x7 zusammennäht, bekommt wie gehabt 7 Knöpfe, der Zweite 5 Knöpfe, der Dritte 3 Knöpfe und der Vierte garkeine.
Ansonsten bleiben alle Regeln bestehen.

Viel Spaß. :)
Suzan T. Knöpfe für Lederflicken von Suzan T.
für 2 bis 2 Spieler

Diese Variante ist das genaue Gegenteil von meiner ersten. Hier erhält jeder Spieler pro Lederflicken den er besitzt, bei der Endwertung jeweils einen Knopf.
So hat man dann praktisch eine doppelte Belohnung (einmal den Flicken selbst und dann eben noch den Knopf am Ende).
Suzan T. Lederflicken nehmen oder nicht? von Suzan T.
für 2 bis 2 Spieler

Bei der Endwertung muss für jeden Lederflicken den man besitzt, eine Strafe in Höhe von einem Knopf gezahlt werden. Daher steht es einem frei, ob man den Lederflicken beim Überschreiten des entsprechenden Feldes nimmt oder nicht.
Auf diese Variante bin ich gekommen, weil ich mir ständig anhören muss, dass ich meine Decken ja nur deshalb voll bekomme, weil ich so viele Lederflicken besitze. Daher könnte man eine Strafe einführen, da man es ohne die Flicken nicht geschafft hätte.

Eine eigene Variante für Patchwork veröffentlichen.

Patchwork kaufen:


nur 19,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Patchwork
Preis: 19,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: