Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Variante für Funkenschlag - Die Roboter veröffentlichen.
Beatrix Z. Solo-Variante von Beatrix Z.
für 1 bis 1 Spieler

Wenn man mal gar keine Mitspieler für Funkenschlag finden kann, geht auch eine Solopartie mit der Roboter-Erweiterung. Eigentlich war die Roboter-Erweiterung für eine Funkenschlag-Partie mit 2 oder 3 Spielern gedacht, aber man kann den Roboter auch in der Zweispielervariante als Ersatz für den zweiten menschlichen Mitspieler einsetzen.

Dann hält man sich einfach an die Regeln für die Zweispieler-Variante - der eine Mensch spielt dann gegen den Roboter und gegen den "Konzern", was tatsächlich funktioniert und trotz meiner Befürchtungen durchaus spannend war. Allerdings ist der eine Mensch dann ständig mit den Kraftwerken und Rohstoffen von 3 Spielern beschäftigt, und mit dem Geld von 2 Spielern. Dementsprechend kommt man vor lauter Organisatorischem gar nicht dazu, die eigene Strategie zwischen den eigenen Zügen zu überdenken (wie man es in einer Mehrspielerpartie während der Züge der anderen Spieler sonst tun könnte). Ist aber gar kein Drama, da es ja niemanden gibt, der einem bewusst Steine in den Weg legen könnte. Der "Konzern" agiert ja nur nach einem Schema, und der Roboter wird ja gemäß der jeweils gepuzzelten Regeln von mir selbst gelenkt.
Klingt, als müsste man zwangsläufig gewinnen? Hab ich mir einfacher vorgestellt; in der einen Partie, die ich bisher so probiert habe, dachte ich zuerst kein Problem, Roboter abgehängt, hab ja viel mehr Städte. Aber die vielen Städte, die ich hatte, konnte ich doch nicht ausreichend mit Strom versorgen, weil der "Konzern" immer die besten Kraftwerke wegschnappt hatte ...
Bleibt abzusehen, ob es mit einem anders zusammen gepuzzelten Roboter wesentlich anders läuft. Spannend fand ich es jedenfalls auch allein.

Eine eigene Variante für Funkenschlag - Die Roboter veröffentlichen.

Funkenschlag - Die Roboter kaufen:


nur 5,39
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland
(25 € Mindestbestellwert)

nur noch 1 Stück auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

Kunden, denen Funkenschlag - Die Roboter gefällt, gefällt auch:


      Mit Funkenschlag - Die Roboter verbundene oder ähnliche Artikel:


      Preise inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten

      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Funkenschlag - Die Roboter
      Preis: 5,39
      inkl. MwSt., Versandkosten
      auf Lager
      1-3 Tage, max. 1 Woche
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-17:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (40€ Mindestbestellwert)
      Suche: