Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Variante für Cyclades (engl.) veröffentlichen.
Christoph R. Doppelpost von Christoph R.
für 2 bis 5 Spieler

siehe unten :)
Christoph R. Eigene Spielvariante von Christoph R.
für 2 bis 5 Spieler

Unsere Spielgruppe hat nach zahlreichen Kyklades-Partien entschlossen, einige Dinge abzuändern. Die folgenden "Hausregeln" haben das Spiel für uns enorm verbessert:

1) Kampf
Gewürfelt wird bei Land- bzw. Seeschlachten mit einem normalen W6. Jede "5" und "6" ist ein Erfolg (bei Festung oder Hafen auch jede "4"). Die Anzahl der Einheiten entscheidet, wie viele Würfel benutzt werden können.

Zweck: Der Kampf mit den Original-Würfeln macht keinen Sinn für uns. Eine größere Armee hat einen ZU großen Vorteil, vor allem auch noch bei einem Würfel von 0-3. Denkt man mal an griechische Schlachten, kam es durchaus vor, dass wenige gegen viele zumindest eine kleine Chance hatten bzw. zumindest einen Teilschaden anrichten.

2) Kreaturen-Karten
Gekaufte Kreaturenkarten dürfen genauso wie magische Gegenstände der Hades-Erweiterung behalten werden und müssen NICHT sofort eingesetzt werden. Dies erhöht unserer Meinung die taktische Planung der Züge und den Konkurrenzkampf im Anwerben der Kreaturen.

Zweck: Der Kauf einer (recht teuren) Kreaturenkarte steht in keinem Verhältnis zu den magischen Gegenständen, die man gratis erhält, und wird meistens nur von jemandem gekauft, bei dem die Kreatur eben genau in dieser einen Runde reinspielt. Die anderen haben keinen Anreiz, diese Karten wegzuschnappen. Kauft man sich diese Karten und hat sie quasi im Repertoire, macht das nochmal viel mehr her.

3) Gebote
Jeder macht entsprechend der Spielerreihenfolge ein Gebot. Hierbei ist es z.B. möglich, dass alle 4 Spieler nacheinander auf z.B. Ares setzen (also z.B. 3,4,5 und 6 Gold). Dann schaut man sich wieder die Spielerreihenfolge an und schaut, ob man irgendwo führend ist (in diesem Fall nicht, da der erste ja "3" auf Ares gesetzt hat). Der erste Spieler kann nun entweder "7" wieder auf Ares setzen oder irgendeinen anderen Gott wählen. Man kann also wieder auf den gleichen Gott setzen, auf den man schon geboten hatte. Am Ende darf natürlich trotzdem überall nur ein Spieler letztendlich stehen (außer Apollo).

Zweck: Wir finden es schwachsinnig, dass man auf einen anderen Gott bieten muss, sollte man überboten werden. Wenn man das Geld hat, sollte man doch die Chance erhalten, weiter zu bieten. Wenn alle Spieler denselben Gott wollen, wird es halt schnell teuer, aber das ist ja in Ordnung so.

4) Zeus
Die Fähigkeit von Zeus, eine Kreaturenkarte für 1 Gold abzuschmeißen und eine neue zu ziehen, kann maximal zwei Mal eingesetzt werden.

Martina K. Kartenbox im Eigenbau von Martina K.
für 2 bis 5 Spieler

Keine Variante, aber was für die Kategorie PIMP-MY-GAME.
Eine Box für die Karten als farbige Bastelvorlage.

Mehr Informationen darüber unter:
http://www.boardgamegeek.com/filepage/58375/cyclades-tuckbox
Martina K. Solo-Variante von Martina K.
für 1 bis 1 Spieler

Hier ist Solo-Variante (englischsprachige Anleitung) über Boardgamegeek zu finden.

Mehr Informationen darüber unter:
http://www.boardgamegeek.com/filepage/61365/cyclades-solo-variant

Eine eigene Variante für Cyclades (engl.) veröffentlichen.

Cyclades (engl.) kaufen:


nur 49,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nicht auf Lager
, wurde bereits nachbestellt.
Lieferzeit ca. 3-5 Tage, max. 2 Wochen.
Bitte beachten Sie unseren Hinweis zu Lieferzeiten

(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Cyclades (engl.)
Preis: 49,99
inkl. MwSt., Versandkosten
jetzt vorbestellen
Ware wurde bereits nachbestellt
3-5 Tage, max. 2 Woch.
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: