Für die Funktion unseres Onlineshops sind Cookies unerlässlich (z.B. für die Warenkorbfunktion) und werden daher automatisch gesetzt. Zusätzlich möchten wir mit Ihrer Erlaubnis aber gern auch das 'Facebook-Pixel' von Facebook für statistische Zwecke verwenden. Dadurch können wir mit Hilfe eines Cookies feststellen, wie unsere Marketingmaßnahmen auf Facebook wirken und diese ggf. verbessern. Über Ihr Einverständnis hiermit würden wir uns sehr freuen. Informationen zum 'Facebook-Pixel', zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. akzeptieren ablehnen
Eine eigene Variante für Concept veröffentlichen.
André P. Teilen der Erraterpunkte von André P.
für 4 bis 12 Spieler

Da es bei uns häufiger vorkam, das Begriffe erst von einem Spieler halbrichtig und dann von einem anderen Spieler richtig benannt wurden, haben wir uns entschieden in diesen Fällen die zwei Punkte für den Errater aufzuteilen. Ein Beispiel wäre, dass ein Spieler "Waschküche" sagt und der nächste nur "Küche", was letztlich der richtig Begriff war. So verhindert man, dass Nachplapperer den ganzen Kuchen bekommen.
André P. Zeitlimit und Spielende von André P.
für 4 bis 12 Spieler

Auf jeden Fall macht es bei dem Spiel Sinn die Möglichkeit zur Erklärung zeitlich zu begrenzen. Bei uns hat es sich eingebürgert, dass der Erklärende nach dem Lesen des Begriffs eine Minute bekommt, um sich zu sammeln und der Begriff muss danach innerhalb von fünf Minuten erraten werden. Das Spiel endet bei uns, sobald zur Vergabe nur noch weniger als drei Punktmarker vorhanden sind.
André P. Einzelspiel von André P.
für 2 bis 5 Spieler

Bei einer Spieleranzahl von bis zu fünf Spielern macht die Teamvorgabe (je zwei Spieler) in meinen Augen wenig Sinn, zudem sind Absprachen bei diesem Spiel ohnehin schwierig. Daher wird Concept bei uns mit weniger als sechs Spielern immer einzeln (jeder für sich) gespielt, der Teamgedanke greift erst bei größeren Runden.
Tobias R. Zeitlimit von Tobias R.
für 2 bis 99 Spieler

Da es in der Anleitung nicht weiter beschrieben ist wann aufgehört werden soll zu erklären wenn der Begriff einfach nicht erraten wird, haben wir mit Zeitlimit gespielt. Wie lange man Zeit hat muss man natürlich je nach Erfahrung der Gruppe abwägen. Wir haben erstmal mit 5 Minuten für Mittelschwere Begriffe genommen und hatten damit selten Probleme.
Toni F. Ohne Teams von Toni F.
für 2 bis 8 Spieler

Wir spielen nicht in Teams sondern jeder für sich selbst. Sich vor der gesamten Gruppe als Team abzusprechen ist doch etwas unpraktisch.
Florian B. Wechselnde Zweierteams von Florian B.
für 2 bis 4 Spieler

An Stelle von vor dem Spiel festgelegten Teams spielt man immer mit seinem linken Nachbarn. Ist der linke Nachbar an der Reihe, spielt dieser wiederum mit seinem linken Nachbarn usw. Es raten alle. Bei kleiner Spielerzahl ist auch denkbar, das ein Spieler nur für den linken Nachbarn erklärt.
Heiko W. Punktevergabe für Profis von Heiko W.
für 3 bis 12 Spieler

Wir fanden die Punktevergabe bisher nicht ganz Fair, leute die viele Begriffe eraten aber selbst nicht gut erklären konnten, haben bei uns manchmal mit viel Abstand gewonnen obwohl andere sehr gut erklärten aber eben nicht so gut geraten haben. Schwere Begriffe wurden gar nicht gewürdigt. Der Rater hat allgemein einen Vorteil, daher folgende Variante die nur funktioniert wenn man nicht in Rateteams spielt:
Es gibt nur einen Erklärer, der Rest der Spieler rät immer.
Wurde ein Begriff erraten gibts je nach Schwierigkeit des Begriffes 1, 2 oder 3 Punkte für den Erklärer. Dann wird derjenige der den Begriff geraten hat zum neuen Erklärer. Damit reicht es um Punkte zu machen nicht nur gut zu Raten, man muss auch gut Erklären können. Ein gutes Ratetalent sorgt nur dafür das man öfter dran ist einen Begriff zu erklären.

Das einzige was in der Variante noch offen ist: was passiert wenn ein Begriff nicht eraten wird. Bisher haben wir dann einfach in Spielerreihenfolge weiter gegeben wer als nächstes Erklärt.

P.S: mit Erklären ist gemeint den Begriff mit Symbolen darzustellen. Erklärt wird ja bei den Spiel nix. ;)
  • Jennifer P., Andrea R. und 2 weitere mögen das.
  • Einloggen zum mitmachen!
  • Frank Z.
    Frank Z.: Wir haben die Punktevergabe nach der ersten Runde abgeschafft (so wie die Testspielerrunden; siehe Anleitung). Bei Concept ist es im Grunde... weiterlesen
    21.07.2014-15:02:25
  • Andrea E.
    Andrea E.: Die Punktewertung wurde, soviel ich weiß, nur für den deutschen Markt eingeführt.
    12.11.2014-09:31:02
  • Andreas R.
    Andreas R.: Wir machen es immer wie bei TABU. Wer den Begriff errät bekommt die Karte. Anschließend geht es in der Reihenfolge weiter.
    16.01.2015-10:27:31

Eine eigene Variante für Concept veröffentlichen.

Concept kaufen:


nur 29,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 2 Stück auf Lager
(Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet.)

Kunden, denen Concept gefällt, gefällt auch:



      So geht´s weiter:


      Weiter stöbern
      Zur Startseite
      Hilfe
      Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
      (0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
        Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
      Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
      Concept
      Preis: 29,99
      inkl. MwSt., Versandkosten
      auf Lager
      1-3 Tage, max. 1 Woche
      Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
      0 180 50 55 77 5
      Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
      (0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
      deutschlandweit
      versandkostenfrei
      (25€ Mindestbestellwert)
      Suche: