Bewertet durch: Michael Prössel
(Höchstpunktzahl ist 6)
"Welt der Weine" führt ein in eine Welt, die den meisten Menschen verschlossen ist. Oder sie haben zumindest die Tür nur einen Spalt weit geöffnet. Die meisten werden einige Weine nennen und auch einige andere Fragen zu Weinen beantworten können. Aber um wirklich ein Kenner zu sein, bedarf es mehr als Riesling von Zinfandel unterscheiden zu können.

Das Spiel kommt in einer edlen Schachtel daher. Leider ist das zusammengefaltete Spielbrett kleiner als die Grundfläche der Schachtel und so scheuert es an dem Einlegeboden. Das führt zu kleinen schwarzen Krümeln, die überall herumfliegen. Das übrige Material ist von guter Qualität. Die Spielfiguren sind kleine Weinflaschen und die Fragen haben eine eigene kleine Schachtel. Die Spielzeit ist recht variabel, da das Spiel immer solange dauert, bis ein Spieler 13 Fragen beantwortet hat. Richtig oder falsch.
Man zieht mit seiner Figur nach einem Würfelfeld auf dem schönen Spielplan voran und muss eine Frage aus einer bestimmten Kategorie, das sind hier die Herkunftsländer der Weine, beantworten. Der Befragte darf den Schwierigkeitsgrad der Frage selber wählen, bekommt dementsprechend auch 1, 2 oder 3 Punkte. Die 1er Fragen sollen leicht, 2er mittel und 3er schwer sein. Nun gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder der Spieler will die Frage beantworten, oder er meint, keine Ahnung zu haben, was sehr häufig vorkommt, und gibt die Frage weiter. So kann am Ende des Spiels ein Spieler vielleicht nur 6 Fragen ein anderer aber 13 beantwortet haben. Landet man auf einem Weinglasfeld, darf man den Mitspielern eine Frage nach dem Motto "Das wisst ihr sowieso nicht" stellen. Behält man Recht, so gehen die Punkte an den Fragesteller, ansonsten bekommt er Minuspunkte. Wer auf einem Schlossfeld landet, darf sich eine Kategorie auswählen.

"Welt der Weine" soll ein vergnügliches Weinspiel sein, artet aber in einen frustrierenden Abend aus, da der durchschnittliche Spieler fast nichts beantworten kann. Die Fragen rangieren von "SEHR einfach" bis "Wer bitte soll das wissen" und das leider in allen Kategorien. So ist das Spiel für Weinneulinge nicht zu empfehlen. Eine Beispielfrage aus der 1er Reihe: "Wie heißt der größte private Weingutbesitzer in Barbaresco?" Daneben gibt es aber auch Fragen nach dieser Art: Hat der Weinanbau in Italien oder in Australien eine längere Tradition?" Die 3er Fragen konnte nicht einmal unser Weinhändler Burkhart beantworten. Aber auch da schwankt das Niveau sehr. In allen drei Kategorien gibt es 50/50 Fragen, was dazuführt, dass mit Glück auch der Biertrinker in der Runde gewinnt. Wieder andere Fragen haben Antworten, die nur zum Teil stimmen. "Ist Barbera ein hochklassiger Wein?" Antwort: "Ja, produziert aus der gleichnamigen Rebsorte." Burkharts Ansicht war da anders. Es gibt wohl auch gute Weine unter den Barberas, aber insgesamt ist es eher ein durchschnittlicher Wein.
Was auch nervt: Die Rückseiten der Karten. Auf dem Spielplan hat jedes Land ein bestimmtes Zeichen, zum Beispiel Fass für Spanien. Diese sucht man auf den Fragekarten aber vergebens. Auf allen Karten ist das Symbol für Amerika, die Weinrebe, abgebildet.

"Welt der Weine" ist ein Spiel für eine Handvoll Menschen in Deutschland, die mit Weinen ihren Lebensunterhalt verdienen. Oft kam es uns so vor, als wenn einer ein paar Weinbücher nach Fragen durchsucht hat, da die Niveaueinteilung getrost vergessen werden kann. Es finden sich zwar mehr 50/50 Fragen unter den 1ern, aber leider gibt es diese auch bei den 3ern. So sehr wir uns auf das Spiel gefreut hatten, so sehr war dann leider auch die Enttäuschung.
Leider ist "Welt der Weine" kein vergnügliches Spiel für die ganze Familie oder für gute Freunde, die man auf eine Flasche Wein einlädt, sondern ein Spiel für Profis. Einziger Lichtblick: Viele Fragen sind miteinander vernetzt. So kann ich, wenn ich gut aufpasse, vielleicht auch mal eine Frage beantworten. Die Fragen nach den Anbaugebieten Amerika und Australien sind besonders schwer; über Frankreich und Spanien kann man vielleicht noch einiges wissen.

Welt der Weine kaufen:


nur 34,99
inkl. MwSt.. Außerhalb Deutschlands zzgl. Versandkosten
versandkostenfrei in Deutschland

nur noch 1 Stück auf Lager

So geht´s weiter:


Weiter stöbern
Zur Startseite
Hilfe
Kontakt: Servicehotline: +49 (0) 180 50 55 77 5
(0,14 €*/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife max. 0,42 €*/min)
  Bitte beachten Sie hierzu unsere Verbraucherinformationen zu entgeltlichen Mehrwertdiensten.*inkl. MwSt.
Startseite   Sitemap   Hilfe   Impressum   Kontakt   AGB & Kundeninfo   Widerrufsbelehrung   Datenschutz   Batterieentsorgung   Partnerprogramm   Pressebereich
Welt der Weine
Preis: 34,99
inkl. MwSt., Versandkosten
auf Lager
1-3 Tage, max. 1 Woche
Brettspiele, Gesellschaftsspiele und Kartenspiele
0 180 50 55 77 5
Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
(0,14€/min, bei Mobilfunk max. 0,42€/min)
deutschlandweit
versandkostenfrei
(25€ Mindestbestellwert)
Suche: